oase.surf - surfers world
      

Zurück   [oaseforum.de] > Hauptbereich > Kitesurfen

Kitesurfen Achtung: Bitte Vorgaben beachten!

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.01.2023, 18:33   #121
Alexomator
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2020
Beiträge: 493
Standard

Zitat:
Zitat von muellema Beitrag anzeigen
Per Nachrückverfahren (Krankheitsausfall)? Muss eine Verschwörung sein
Hier im Forum gibt es eine Ignorierliste. Das erspart einem die äußerst konstruktiven und guten Kommentare dieser Knalltüten. Kann ich nur empfehlen.
Alexomator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2023, 18:47   #122
sixty6
Benutzer
 
Registriert seit: 11/2014
Beiträge: 2.908
Standard

Zitat:
Zitat von muellema Beitrag anzeigen
Per Nachrückverfahren (Krankheitsausfall)? Muss eine Verschwörung sein
... genau das meinte ich!!!
Wie kann es sein, dass jemand, der am Ende zweiter wurde bei der Auswahl erstmal garnicht berücksichtigt wurde und nur über einen Umweg und Zufall die Zulassung bekam!!!???
Btw - keine Ahnung was Ihr immer mit Eurer Veschwörung habt. Ich glaub Du und alexomator habt Euch verschworen gegen vermeintliche Verschwörungstheoretiker, Ihr alten Verschwörungstheoretiker
sixty6 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2023, 18:48   #123
sixty6
Benutzer
 
Registriert seit: 11/2014
Beiträge: 2.908
Standard

Zitat:
Zitat von Alexomator Beitrag anzeigen
Hier im Forum gibt es eine Ignorierliste. Das erspart einem die äußerst konstruktiven und guten Kommentare dieser Knalltüten. Kann ich nur empfehlen.
Speziell Dir würde ich das nicht emfehlen, denn Du willst doch nochwas lernen über Matten...
sixty6 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2023, 23:24   #124
77Simon
Wieder-Einsteiger
 
Registriert seit: 06/2019
Beiträge: 414
Standard

https://www.instagram.com/reel/CoE01...d=YmMyMTA2M2Y=


Ich glaube die Ozone Kites sind einfach Welten besser als alles andere

Ein bisschen Benzin in der Diskussion hat noch nie geschadet...
Und nun Feuer frei!!!!!!!
77Simon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2023, 00:31   #125
zournyque
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 06/2010
Ort: ¯\_(ツ)_/¯
Beiträge: 3.009
Standard

https://www.instagram.com/reel/Coho9...d=YmMyMTA2M2Y=

Hier sieht man was ich meine. Zählt das als hoher Sprung?
zournyque ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2023, 08:01   #126
Kuestenjunge456
Windkind
 
Registriert seit: 10/2013
Ort: Kiel
Beiträge: 788
Standard

Das ist meines Erachtens nen Tow-up, wenn man sich den Ablauf anschaut. Denke, dass das Seil rausgeschnitten wurde.
Kuestenjunge456 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2023, 10:29   #127
Lenox
Benutzer
 
Registriert seit: 06/2021
Beiträge: 92
Standard

Aber müsste er bei einem tow up nicht viel weiter in zugrichttung wandern? Irgendwie bewegte er sich ja kaum. Oder täuscht datt?
Lenox ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2023, 10:45   #128
Smeagle
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2015
Ort: München
Beiträge: 5.889
Standard

Zitat:
Zitat von Lenox Beitrag anzeigen
Aber müsste er bei einem tow up nicht viel weiter in zugrichttung wandern? Irgendwie bewegte er sich ja kaum. Oder täuscht datt?
Tow Up muss noch nicht heißen, dass er aktiv geschleppt wird, festgebunden sein dürfte bei genug Wind völlig reichen - und ich meine ich kann erkennen dass er beim Aufsteigen einen Bogen fliegt, der zu einer fixierten, langen Leine passen würde.

Ist aber nicht so leicht zu erkennen. Mehr geraten.
Smeagle ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2023, 11:34   #129
fabi-kite
Benutzer
 
Registriert seit: 09/2016
Beiträge: 30
Standard

Kann auch sein, dass er eine "Thermik-Blase" erwischt hat. Ist ja voll ablandiger Wind. Wenn sich an Land eine Hitze Blase gebildet hat und die über das Wasser geht und voll nach oben aufsteigt.
fabi-kite ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2023, 22:41   #130
Horst Sergio
Konto aufgelassen
 
Registriert seit: 07/2005
Beiträge: 2.479
Standard

Erstmal Respekt an Jamie Overbeek, so sieht echtes Talent aus das IMO nicht abhängig von der Marke oder dem Schirmtyp ist.


Zum zweiten Insta Video auf dieser Seite würde ich, ohne Mediziner zu sein, darauf tippen, dass es sich um eine neurologische Dekompensation handelt.

Talentlose Kiter mit Hang zur Selbstdarstellung können dauerhaft unter fehlender Anerkennung leiden. Dieser Mangel kann dann irgendwann nicht mehr allein durch bunte Markenklamoten o. ä. kompensiert werden, wodurch sich der Mangel akut mittels eines Tow-Ups Bahn bricht.

Vorteil ist, dass es für einen Tow-Up im Gegensatz zu echten 35 m Sprüngen keinerlei Talent braucht. Problem ist, dass die Risiken für den Selbstdarsteller unabhängig vom Ausgang unbekannt bleiben. Und so kann so etwas schnell in einem Punktsieg für die Evolution bzw. mit einer Schlagzeile wie:
"Talentfreier Kiter stirbt durch Dummheit" enden.
Horst Sergio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2023, 10:13   #131
jooman
Benutzer
 
Registriert seit: 04/2008
Ort: Rostock
Beiträge: 121
Standard mit 7er R1

https://www.youtube.com/watch?v=IO4BZXgHr5Y
jooman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2023, 11:03   #132
sixty6
Benutzer
 
Registriert seit: 11/2014
Beiträge: 2.908
Standard

doppelt gelöscht
sixty6 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2023, 11:04   #133
sixty6
Benutzer
 
Registriert seit: 11/2014
Beiträge: 2.908
Standard

RESPEKT !!!

bei derartigen Monsterböen mit fliegendem Wasser mit einer 7er Racematte an den Start zu gehen ist für sich gesehen schon ein Rekord!
Hatte es vorhergesagt, dass mit einer noch kleineren Racematte als der 9er des aktuellen Rekords, dieser schon bald einkassiert würde. Schade, dass keine "offizielle" Messung dabei rausgekommen ist, aber das ist nurmehr eine Frage der Zeit...
Das nächste Mal wird er sich wohl 3 WOOs auf das Board kleben und dann seinen eigenen Rekord pulverisieren.
Man sieht aber auch, dass der 7er bereits weit über dem Limit geflogen wird. Eine noch schnellere etwas kleinere und flugstabilere Highperformance-Matte, könnte das Gesehene noch übertreffen. Ich würde einen meiner beiden sechser Semi-Race-Matten sogar zur Verfügung stellen...

Es kommt Bewegung rein und der kürzliche Rekord mit dem Neuner war keine Zufalls-/Eintagsfliege...


Geändert von sixty6 (15.03.2023 um 11:23 Uhr)
sixty6 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2023, 11:22   #134
wallhalla
Brett unterm Fuss
 
Registriert seit: 07/2006
Beiträge: 1.161
Standard

Wahnsinn!

Aber hat er nicht normalerweise an die 5 WOOs auf dem Board?
wallhalla ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2023, 12:47   #135
Mr.Smile
Kitenoobs.de
 
Registriert seit: 01/2007
Ort: Stade
Beiträge: 159
Standard

Das mit dem Woo und Matten ist echt ein Problem. Ich springe sicher nicht so wie Jamie und habe nur einen Woo aber bei mir werden eine Vielzahl von Sprüngen leider nicht gezählt. Insbesondere bei böigen Bedingungen mit Second Lift etc. steigt der Woo aus. Ich denke durch den internen Algorithmus werden viele Sprünge nicht gezählt, da der Mattensprung doch anders wirkt und somit das Teil denkt, das man manipulieren möchte oder so. Insbesondere mit meiner 8er Matte ist der Woo nicht wirklich zu gebrauchen…
Mr.Smile ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2023, 14:13   #136
sdberlin
Benutzer
 
Registriert seit: 09/2016
Beiträge: 215
Standard

Mal abgesehen das es Wahnsinns Sprünge sind schätze ich anhand der Körpergröße und der Kitehöhe vor dem Absprung auf Anfang 20m Sprunghöhe.
sdberlin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2023, 16:10   #137
Smeagle
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2015
Ort: München
Beiträge: 5.889
Standard

Zitat:
Zitat von Mr.Smile Beitrag anzeigen
Das mit dem Woo und Matten ist echt ein Problem. Ich springe sicher nicht so wie Jamie und habe nur einen Woo aber bei mir werden eine Vielzahl von Sprüngen leider nicht gezählt.
Ist ja interessant, das Problem habe ich auch. Ich muss total "übertrieben" Poppen und beim Landen das Board hart runtertreten, dann werden sie gezählt.

Ich komme bei Leichtwind mit Matte aber eigentlich im "Segelflug" viel höher und lande eigentlich auch sanft dann, aber dann wird nichts erkannt.

Wobei "höher" ist bei mir nicht viel

Aber die kleinen Hopser mit Tube werden zuverlässig erkannt.

Aber mit kleinem Kite und richtig viel Wind hätte ich da eigentlich auch mit Matte kein Problem ewartet? Ich dachte immer, das ist weil ich mit der Matte eher "Fliege"/Segle als zu Springen? Sanft hoch und wieder runter...
Smeagle ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2023, 16:56   #138
Mr.Smile
Kitenoobs.de
 
Registriert seit: 01/2007
Ort: Stade
Beiträge: 159
Standard

Zitat:
Zitat von Smeagle Beitrag anzeigen

Aber mit kleinem Kite und richtig viel Wind hätte ich da eigentlich auch mit Matte kein Problem ewartet? Ich dachte immer, das ist weil ich mit der Matte eher "Fliege"/Segle als zu Springen? Sanft hoch und wieder runter...
Leider nein, ich kann hier kein unterschied zwischen kleinem und großem Kite erkennen. Zumindest habe ich mich schon oft geärgert das Sprünge nicht gezählt worden sind. Leider hat man ja nicht die Möglichkeit überhaupt mal zu schauen ob , die ‚Sprungbewegung‘ registriert wurde oder nicht, da man ja an die Woo Daten nicht rankommt. Ich habe aber gerade in den Kommentaren bei YouTube gelesen, dass es ein bekanntes Problem ist und es an der Woo Crew liegt dies zu beheben…
Mr.Smile ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2023, 17:02   #139
Smeagle
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2015
Ort: München
Beiträge: 5.889
Standard

Zitat:
Zitat von Mr.Smile Beitrag anzeigen
Leider hat man ja nicht die Möglichkeit überhaupt mal zu schauen ob , die ‚Sprungbewegung‘ registriert wurde oder nicht, da man ja an die Woo Daten nicht rankommt.
Du meinst die "Rohdaten" von den Sensoren? Ich merke am Wasser sofort ob es erkannt wurde oder nicht, da die Garmin Uhr vibriert, wenn ein Sprung erkannt wurde.
Smeagle ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2023, 17:59   #140
Mr.Smile
Kitenoobs.de
 
Registriert seit: 01/2007
Ort: Stade
Beiträge: 159
Standard

Zitat:
Zitat von Smeagle Beitrag anzeigen
Du meinst die "Rohdaten" von den Sensoren? Ich merke am Wasser sofort ob es erkannt wurde oder nicht, da die Garmin Uhr vibriert, wenn ein Sprung erkannt wurde.
Ja genau. Mich würden die Daten oft interessieren. Der Woo wird ja trotzdem Daten erfassen, nur das der Algorithmus die als nicht logisch etc. erkennt bzw. für nicht Community tauglich hält…
aber egal… ich nutze das Teil nur noch selten und verlasse mich wieder auf den inneren Höhenmesser…
Mr.Smile ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2023, 18:08   #141
sixty6
Benutzer
 
Registriert seit: 11/2014
Beiträge: 2.908
Standard

Meine besten Sprünge mit Matte wurden ebenfalls oftmals nicht gewertet. Das erste mal bemerkte ich es, als mein Kumpel und ich uns von einer am Strand installierten Gopro filmen ließen. Auf den Aufnahmen konnte man klar die Unterschiede sehen. Die WOO-Messwerte haben jedoch das Gegenteil aufgezeichnet. Meine Landungen waren zudem wie Butter... Vielleicht macht das den Unterschied!?

Vielleicht sollte man über eine andere Messmethode nachdenken.
Z.B. Ein fest platzierter Empfänger am Ufer mit genau bekannter Lokalisation und einem Sender am Kiter der fortlaufend die exakte Position sendet. Damit hätte man die genaue Distanz Sender/Empänger. Nun müsste man irgendwie den Winkel zwischen Sender und Empfänger messen, womit sich die exakte Höhe berechnen ließe.
sixty6 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2023, 18:09   #142
Schlechtwetterkiter
...mit guter Laune!
 
Registriert seit: 08/2007
Beiträge: 105
Standard

Hallo zusammen, ich hatte auch das Problem dass Sprünge mit second lift oder softer Landung öfter nicht erkannt werden.
Kleine Abhilfe: Wenn man das Handy mit im Wetsuit aufs Wasser nimmt, kann man mit einer von vielen verfügbaren Sensor logger apps parallel die Rohdaten selber aufzeichnen (ich nehme 10ms für Accelerometer). Dann kann man relativ einfach z.B. mit excel in den Daten nachschauen wie lange die Hangtime war. (Airtime ist deutlich von normalem Fahren zu unterscheiden).
Für die Berechnung der Sprunghöhe wird es allerdings etwas schwieriger...
Wenn man zusätzlich noch gps loggt, kann man aber auch die Sprungdistanz schon selbst ermittlen.

Kleiner Nachtrag:
"deutlich" ist vielleicht zu viel gesagt, aber es ist in der Regel möglich... bei softer Landung ist es aber tatsächlich nicht immer ganz eindeutig.


Geändert von Schlechtwetterkiter (15.03.2023 um 18:37 Uhr) Grund: siehe Nachtrag
Schlechtwetterkiter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2023, 09:05   #143
fabi-kite
Benutzer
 
Registriert seit: 09/2016
Beiträge: 30
Standard

Dann nimmt doch einfach die Surfr. App!
Entweder mit Mount auf dem Board oder mit smartphone im Neo.
fabi-kite ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2023, 10:53   #144
sixty6
Benutzer
 
Registriert seit: 11/2014
Beiträge: 2.908
Standard

Zitat:
Zitat von fabi-kite Beitrag anzeigen
Dann nimmt doch einfach die Surfr. App!
Entweder mit Mount auf dem Board oder mit smartphone im Neo.
... sollte man mal ausprobieren. Wie verlässlich sind denn die gemessenen Sprunghöhen? Gibt es Vergleiche zwischen APP- und WOO-Messwerten?

Woo sollte vielleicht einen zusätzlichen softkite-mode einführen, dessen Algorythmus mattentypisches Abspingen und Landen nicht rausfiltert... Sollte relativ einfach umsetzbar sein. Werde den Vorschlag bei denen mal einkippen...
sixty6 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2023, 11:20   #145
zournyque
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 06/2010
Ort: ¯\_(ツ)_/¯
Beiträge: 3.009
Blinzeln

Zitat:
Zitat von sixty6 Beitrag anzeigen
Vielleicht sollte man über eine andere Messmethode nachdenken.
Z.B. Ein fest platzierter Empfänger am Ufer mit genau bekannter Lokalisation und einem Sender am Kiter der fortlaufend die exakte Position sendet.
Typischerweise nutzt man hier mehrere Messtationen, wie wuerde das mit nur einer genau funktionieren?

https://de.wikipedia.org/wiki/Triang...n_(Messtechnik)

Bekannte haben eine Firma in dem Bereich:
https://kinexon.com/de/technologie/spieler-tracking/
zournyque ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2023, 11:55   #146
wallhalla
Brett unterm Fuss
 
Registriert seit: 07/2006
Beiträge: 1.161
Standard

Zitat:
Zitat von sixty6 Beitrag anzeigen
... sollte man mal ausprobieren. Wie verlässlich sind denn die gemessenen Sprunghöhen? Gibt es Vergleiche zwischen APP- und WOO-Messwerten?

Woo sollte vielleicht einen zusätzlichen softkite-mode einführen, dessen Algorythmus mattentypisches Abspingen und Landen nicht rausfiltert... Sollte relativ einfach umsetzbar sein. Werde den Vorschlag bei denen mal einkippen...
Ich hatte das mal bei WOO angemeldet. Ich hatte eine zeitlang das Problem, dass die Woo (über die Garmin Uhr) Die Sprunghöhe schon angezeigt hat, während ich noch in der Luft war .

Sie wollte da dran arbeiten und hatten mir auch geschrieben, dass sie gerundsätzlich daran arbeiten die Mattensprünge besser zu erkennen.
Es gab in letzter Zeit ein paar Updates, seit dem wartet die Woo zumindest bis zur Landung und noch etwas länger. Also habe ich schon das Gefühl. dass es besser wurde.


Verlässlichkeit der gemessenen Höhen?
- keine! All diese "Höhenmesser" können nur Kräfte und damit Beschleunigungen messen, Woo wohl in 9 Achsen. Der Rest funktioniert durch Umrechnung über Näherungsverfahren.

Ich hatte mal für ein paar Sessions PiQ und WOO parallel auf dem Board.
PiQ: 8m > WOO 11m .... diese Unterschiede kamen regelmäßig. Keine Ahnung, wie hoch die Sprünge dann tatsächlich waren. Aber das könnte eine Grund gewesen sein, warum sich WOO besser verkauft hat
Die PiQ gefiel mir besser (direkte Anzeige, Bauform, super Service). Schade, dass es die nicht mehr gibt. Die hat wohl auch in 12 Achsen gemessen.
wallhalla ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2023, 14:40   #147
sixty6
Benutzer
 
Registriert seit: 11/2014
Beiträge: 2.908
Standard

Zitat:
Zitat von wallhalla Beitrag anzeigen
ch hatte das mal bei WOO angemeldet. Ich hatte eine zeitlang das Problem, dass die Woo (über die Garmin Uhr) Die Sprunghöhe schon angezeigt hat, während ich noch in der Luft war .

Sie wollte da dran arbeiten und hatten mir auch geschrieben, dass sie gerundsätzlich daran arbeiten die Mattensprünge besser zu erkennen.
Es gab in letzter Zeit ein paar Updates, seit dem wartet die Woo zumindest bis zur Landung und noch etwas länger. Also habe ich schon das Gefühl. dass es besser wurde.


Verlässlichkeit der gemessenen Höhen?
- keine! All diese "Höhenmesser" können nur Kräfte und damit Beschleunigungen messen, Woo wohl in 9 Achsen. Der Rest funktioniert durch Umrechnung über Näherungsverfahren.

Ich hatte mal für ein paar Sessions PiQ und WOO parallel auf dem Board.
PiQ: 8m > WOO 11m .... diese Unterschiede kamen regelmäßig. Keine Ahnung, wie hoch die Sprünge dann tatsächlich waren. Aber das könnte eine Grund gewesen sein, warum sich WOO besser verkauft hat
Die PiQ gefiel mir besser (direkte Anzeige, Bauform, super Service). Schade, dass es die nicht mehr gibt. Die hat wohl auch in 12 Achsen gemessen.
Ich habe den WOO-Jungs heute morgen ebenfalls geschrieben mit der Frage/Bitte, ob eine Art "soft kite mode" sinnvoll wäre, um korrektere Sprunghöhen-Werte zu erhalten.

Ansonsten werde ich mal, wie vorgeschlagen wurde, diese surffr app ausprobieren und dann die Messwerte mit denen der Woo vergleichen.

Zitat:
Zitat von zournyque Beitrag anzeigen
Typischerweise nutzt man hier mehrere Messtationen, wie wuerde das mit nur einer genau funktionieren?

https://de.wikipedia.org/wiki/Triang...n_(Messtechnik)

Bekannte haben eine Firma in dem Bereich:
https://kinexon.com/de/technologie/spieler-tracking/

Also, man kann die Wasseroberfläche als NN, d.h. Höhe null definieren.
Am Ufer definiert man einen fixen Bezugpunkt mit genau bekannter Lokalisation/Höhe über NN (irgendwo am Strand, Z.B. 2m oberhalb der Wasseroberfläche). Der kiter hat nen kleinen GPS Tracker am Mann. Damit hat man die horizontale Distanz. Was man nun benötigt ist der Winkel zum Empfänger zum Zeitpunkt des Sprung-Scheitelpunktes. Dieser müsste am besten optisch ermittelt werden - das wäre die Challenge. Aus dem Winkel und der Entfernung lässt sich die Sprunghöhe berechnen (plus die 2 M über NN), und es ergäbe sich eine relativ genaue Sprunghöhe.


Geändert von sixty6 (16.03.2023 um 15:11 Uhr)
sixty6 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2023, 16:09   #148
wallhalla
Brett unterm Fuss
 
Registriert seit: 07/2006
Beiträge: 1.161
Standard

Zitat:
Zitat von sixty6 Beitrag anzeigen
Also, man kann die Wasseroberfläche als NN, d.h. Höhe null definieren.
Am Ufer definiert man einen fixen Bezugpunkt mit genau bekannter Lokalisation/Höhe über NN (irgendwo am Strand, Z.B. 2m oberhalb der Wasseroberfläche). Der kiter hat nen kleinen GPS Tracker am Mann. Damit hat man die horizontale Distanz. Was man nun benötigt ist der Winkel zum Empfänger zum Zeitpunkt des Sprung-Scheitelpunktes. Dieser müsste am besten optisch ermittelt werden - das wäre die Challenge. Aus dem Winkel und der Entfernung lässt sich die Sprunghöhe berechnen (plus die 2 M über NN), und es ergäbe sich eine relativ genaue Sprunghöhe.
Dazu muss man aber sehr genau Winkel messen können. Wenn ich das so grob überschlage muss man bei 100m Entfernung ein halbes Grad auflösen können um einen Unterschied von 1m messen zu können.
wallhalla ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2023, 16:15   #149
mexer
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2013
Beiträge: 29
Standard

https://www.wetestkites.com/2020/10/...stunning-data/

hier gab es mal einen Vergleich der 2 Systeme, ist alllerdings von 2020, da wird sich in der Zwischenzeit wieder was getan haben.....
mexer ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2023, 15:37   #150
cor
Benutzer
 
Registriert seit: 02/2012
Beiträge: 1.197
Standard

https://www.youtube.com/watch?v=BAu3ZEvzsYA

Jamie ist extrem erfahren mit Matten und selbst bei ihm sieht der Start nicht ungefährlich aus.
cor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2023, 20:42   #151
sixty6
Benutzer
 
Registriert seit: 11/2014
Beiträge: 2.908
Standard

... bei 40-50kn Wind ist eine 7er Racematte nicht wirklich unterpowert. Die hängen da zu zweit am kite beim start.
Es ist einfach viel zu viel Wind für einen 7er!
Wäre vergleichbar, wenn du bei dem Wind einen 9.er tube startest, das wär dann auch nicht mehr so locker flockig wie bei 20kn...
sixty6 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2023, 11:19   #152
cor
Benutzer
 
Registriert seit: 02/2012
Beiträge: 1.197
Standard

Zitat:
Zitat von sixty6 Beitrag anzeigen
... bei 40-50kn Wind ist eine 7er Racematte nicht wirklich unterpowert. Die hängen da zu zweit am kite beim start.
Es ist einfach viel zu viel Wind für einen 7er!
Wäre vergleichbar, wenn du bei dem Wind einen 9.er tube startest, das wär dann auch nicht mehr so locker flockig wie bei 20kn...
Die Matte kann umklappen und alles mögliche machen beim Start. Klar, der Tube wird ziehen wie verrückt und evtl. auch liften, aber er ist ganz sicher deutlich berechenbarer wie eine Matte, die noch nicht vollgefüllt ist und daher nicht vernünftig angeströmt ist. Das liegt schon allein daran, dass man den Tube am WFR hochziehen kann, während die Matte zumindest schräg im Windfenster liegen muss.

Sorry, aber das ist überhaupt nicht vergleichbar. Eine Matte bei dem Wind zu starten ist DEUTLICH gefährlicher.
cor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2023, 11:59   #153
weihnachtsmann
Benutzer
 
Registriert seit: 10/2014
Beiträge: 204
Standard

https://youtu.be/Zt5R5573IFs?t=60

get your popcorn
weihnachtsmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2023, 18:38   #154
Maarc
Benutzer
 
Registriert seit: 03/2003
Beiträge: 481
Standard

Zitat:
Zitat von weihnachtsmann Beitrag anzeigen

Ey....im ernst??? Ich war ganz gespannt und hab mich auf ein Video mit neuen big air Rekorden gefreut und dann trällert mir diese schlager krampe in sie Ohren.... XD
Maarc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 15:58   #155
sixty6
Benutzer
 
Registriert seit: 11/2014
Beiträge: 2.908
Standard

Zitat:
Zitat von cor Beitrag anzeigen
Die Matte kann umklappen und alles mögliche machen beim Start. Klar, der Tube wird ziehen wie verrückt und evtl. auch liften, aber er ist ganz sicher deutlich berechenbarer wie eine Matte, die noch nicht vollgefüllt ist und daher nicht vernünftig angeströmt ist. Das liegt schon allein daran, dass man den Tube am WFR hochziehen kann, während die Matte zumindest schräg im Windfenster liegen muss.

Sorry, aber das ist überhaupt nicht vergleichbar. Eine Matte bei dem Wind zu starten ist DEUTLICH gefährlicher.
... no risk - no fun !
sixty6 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 18:25   #156
zournyque
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 06/2010
Ort: ¯\_(ツ)_/¯
Beiträge: 3.009
Blinzeln

Zitat:
Zitat von sixty6 Beitrag anzeigen
Also, man kann die Wasseroberfläche als NN, d.h. Höhe null definieren.
Am Ufer definiert man einen fixen Bezugpunkt mit genau bekannter Lokalisation/Höhe über NN (irgendwo am Strand, Z.B. 2m oberhalb der Wasseroberfläche). Der kiter hat nen kleinen GPS Tracker am Mann. Damit hat man die horizontale Distanz. Was man nun benötigt ist der Winkel zum Empfänger zum Zeitpunkt des Sprung-Scheitelpunktes. Dieser müsste am besten optisch ermittelt werden - das wäre die Challenge. Aus dem Winkel und der Entfernung lässt sich die Sprunghöhe berechnen (plus die 2 M über NN), und es ergäbe sich eine relativ genaue Sprunghöhe.
Hmm "consumer" GPS hat imho eine Genauigkeit von ca 5m?

Wie moechtest Du den Winkel genau bestimmen? Bei groesserer Entfernung hat schon eine kleine Abweichung recht grosse Konsequenzen (wie oben schon korrekt angemerkt).

Wozu brauche ich einen Empfaenger an Land wenn ich den Winkel zum Referenzpunkt optisch bestimme? Genuegt da nicht eine Kamera am Referenzpunkt?
zournyque ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Neuer Speed Weltrekord 103 kmh wolfiösi Windsurfen 3 01.12.2021 16:05
Schon wieder ein neuer Speedsailing Weltrekord ( 55,65 Knoten ) Uwe Schröder Kitesurfen 2 16.11.2010 15:32
neuer Weltrekord: schnellstes Segelfahrzeug: Kite 100.19 km/h niko Kitesurfen 1 20.10.2010 16:03
Hammer!! (neuer Loop Weltrekord) Bazzat Kitesurfen 15 02.04.2010 23:14
Neuer Speed Weltrekord aus Lüderitz buechse Kitesurfen 67 05.10.2009 14:30


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:06 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2023, vBulletin Solutions, Inc.