oase.surf - surfers world
      

Zurück   [oaseforum.de] > Hauptbereich > Kitesurfen

Kitesurfen Achtung: Bitte Vorgaben beachten!

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.09.2017, 11:23   #81
switch
gesperrt
 
Registriert seit: 12/2007
Beiträge: 1.985
Standard

Zitat:
Zitat von Bazzat Beitrag anzeigen
Ach so, ja, ich vergaß, das wäre dann ja gut!

Also umso mehr Kiter - umso besser.

Ich verstehe
das ist nicht ganz unbekannt, dass Vögel (im Allgemeinen) ihre Fluchtdistanz an vorherrschende Gegebenheiten anpassen.
Zb abhängig davon, ob sie dort bejagt werden oder nicht..

zb scheinbar auch an Tempolimits... http://umwelt.scienceticker.info/201...as-tempolimit/

"Vögel haben sich auf teils verblüffende Weise an das menschgemachte Umfeld aus Städten und Straßen angepasst. So kontern einige den Stadtlärm, indem sie lauter oder hochfrequenter singen, während andere in Balkonkästen nisten oder Menschen sehr nahe an sich vorübergehen lassen, ohne zu fliehen. Nach Ansicht von Legagneux und Ducatez liefert das von ihnen beobachtete Phänomen ein weiteres Beispiel dafür, wie sich Vögel auf die Chancen und Risiken in der bebauten Umwelt einstellen können."


Vögel sind nicht komplett blöd... die richten Ihre Anpassung tatsächlich weitgehend rational aus, da sie nicht so viel irrationales Zeugs "denken" wie der Mensch.
Heisst, die richtien sich mehr nach dem tatsächlichen Risiko einer Kollision mit einem Auto und nach der tatsächlichen Gefahr die von einem Kite ausgeht oder von Menschen.
In Gebieten wo Menschen Vögel jagen, haben die eine grössere Fluchtdistanz vor Menschen.In Gebieten wo ein Jagdverbot gilt, ist die Fluchtstanz vielleicht anders.

Wenn man den Vögeln ein bisschen Verstand unterstellt, könnte man die These formulieren, dass Vögel in einem Gebiet, wo Menschen ständig mit Gewehren rumballern, sich irgendwann dafür nicht mehr sonderlich interessieren, wenn die Menschen regelmässig an den Vögel vorbei schiessen und die Vögel mitbekommen, dass von dem rumballern für sie selbst gar keine "reale" Gefahr ausgeht.

Wenn man Vögeln unterstellt, dass sie genauso irrationale Ängste pflegen wie Menschen das machen, kommt man natürlich zu anderen Thesen.

Dass Vögel genetisch programmiert haben, dass "Störungen" bei der Brut nichts gutes sind, liegt vielleicht daran, dass seit jeher unter Tieren und Menschen viele Eierdiebe waren und sind. Die flüchten ja nicht ohne Sinn und Verstand oder fühlen sich nicht "gestört", weil sie gerne in Ruhe fernsehen schauen möchten beim brüten. Wenn die Vögel nun ein paar Jahrzehnte lernen, dass von Menschen mit Kite am Haken weniger Gefahr ausgeht als von Menschen ohne Kite am Haken.. dann werden die sich eventuell anpassen. Bisher ist wohl noch kein Ei von einem Kiter geklaut worden und noch kein Vogel von einem Kiter erschlagen worden.


Von Hunden geht eine konkrete und reale Gefahr für Vögel aus, da Hunde ein wenig anders "ticken" in Sachen Vogelschutz. Ein Vogel wäre sehr dumm, wenn er sich daran "gewöhnt", dass von Menschen mit Hunden keine Gefahr ausgehen würde, da von denen eben eine reale Gefahr ausgeht.
Menschen sind da mitunter etwas "dümmer", wenn sie sich daran gewöhnen, dass von Hunden keine Gefahr ausgeht.. werden ja auch ab und zu Menschen von Hunden angefallen.

Und das Verhalten der Naturschützer kann man dann durchaus als "irrational" bezeichnen, wenn sie Hunde (von denen real eine konkrete Gefahr für die Vögel ausgeht) erlauben und Kites (von denen real konkret keinerlei Gefahr für Vögel ausgeht) verbieten.
Aus Sicht eines Vogel würde man da vermutlich unterstellen, dass es bei den Verantwortlichen Menschen nicht ganz richtig piept.

.. was widerum dazu führt, dass Vögel sich von Menschen bzw. Umweltschützern (rational begründet) gestört fühlen sollten. Rational betrachtet geht von Menschen aus Sicht eines Vogel eine Gefahr eben deswegen aus, weil aus Sicht eines Vogel ein Mensch ein völlig unkalkulierbares Wesen ist, da dieses Wesen annimmt, dass Hunde keine Gefahr für Vögel darstellen und Kites eine Gefahr darstellen (verwechslung von Freund und Feind führt in der Natur meistens zu einem problematischen Erlebnis)


Geändert von switch (22.09.2017 um 11:59 Uhr)
switch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2017, 13:34   #82
Debbie
Benutzer
 
Registriert seit: 09/2016
Beiträge: 107
Standard

Letzte Woche schwamm ein suesser kleiner Seehund vergnuegt in der Brandung zwischen all den Kitern umher. Das war in SPO am Nordstrand rechts von Pfaehlen.
Er haette auch ein paar Meter weiter links in der Badezone schwimmen koennen. Aber das war ihm wohl zu langweilig.
Debbie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2017, 13:44   #83
Debbie
Benutzer
 
Registriert seit: 09/2016
Beiträge: 107
Standard

Letzte Woche schwamm ein suesser kleiner Seehund vergnuegt in der Brandung zwischen all den Kitern umher. Das war in SPO am Nordstrand rechts von Pfaehlen.
Er haette auch ein paar Meter weiter links in der Badezone schwimmen koennen. Aber das war ihm wohl zu langweilig.
Debbie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2017, 13:49   #84
MacKyter
mit TaschenmesserApp
 
Registriert seit: 01/2015
Ort: LE
Beiträge: 810
Standard

Plädierst du dann jetzt auch für die Autobahn im Wattenmeer?
Zitat:
Zitat von switch Beitrag anzeigen
..dass Vögel sich von Menschen bzw. Umweltschützern (rational begründet) gestört fühlen sollten.
Was hängt bei dir am Kite?
MacKyter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2017, 15:27   #85
Bazzat
Lord logger
 
Registriert seit: 03/2007
Beiträge: 10.978
Standard

Zitat:
Zitat von Debbie Beitrag anzeigen
Letzte Woche schwamm ein suesser kleiner Seehund vergnuegt in der Brandung zwischen all den Kitern umher. Das war in SPO am Nordstrand rechts von Pfaehlen.
Er haette auch ein paar Meter weiter links in der Badezone schwimmen koennen. Aber das war ihm wohl zu langweilig.
Der kleine hatte seine Mutter verloren und ist mittlerweile gestorben. Hat sie nicht gefunden zwischen all den Kitern.

Kann man auch so drehen.
Bazzat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2017, 13:26   #86
Debbie
Benutzer
 
Registriert seit: 09/2016
Beiträge: 107
Standard

Ich hab noch mal nachgedacht und mich gefragt: Woher kommt eigentlich dieses Scheissgefuehl (ich ertappe mich oft selbst dabei), dass man glaubt, als Kiter ein Naturschaedling zu sein ? Obwohl es doch - objektiv betrachtet - keinerlei Beweise dafuer gibt.

Ich finde, der satirische Beitrag von Bazzat liefert indirekt die Antwort dazu: Es ist unsere eigene Phantasie, die uns hier Streiche spielt.
Wir fuehlen uns schuldig, weil wir allgemein gehaltene Andeutungen wie "sensibler Lebensraum" oder "Voegel werden aufgescheucht und verlieren Energie" (es wird nie der Prozentsatz angegeben) im Kopf weiterspinnen zu "arme kleine Voegelchen haben ganz viel Angst" und "enormer Energieverlust". Am Ende laeuft dann zwischen unseren Ohren der Film "Der Kiter als ruecksichtsloser Vogelkiller".

Und schon sind wir in die Falle getappt, die sich findige Public-Relation-Manager fuer uns ausgedacht haben: Sie haben nie konkret behauptet, Kiter seien ruecksichtslose Vogelkiller. Sie bringen uns nur dazu, das zu DENKEN !
Und nichts glauben wir lieber als Vorstellungen, die wir selber im eigenen Kopf produziert haben.
Debbie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2017, 14:33   #87
ShortSqueeze
Benutzer
 
Registriert seit: 10/2005
Beiträge: 5.339
Standard

Zitat:
Zitat von switch Beitrag anzeigen
[I]"Vögel haben sich auf teils verblüffende Weise an das menschgemachte Umfeld aus Städten und Straßen angepasst.
wer mal in Langebaan gekitet ist wird das Birdshitisland kennen.
Da kann man in 20m Entfernung vorbeikiten und die Vögel dort (es sind tausende) ignorieren das komplett. Jedenfalls ist dort eine komplett Gewöhnung aufgetreten.
Genauso eben die Gewöhnung an Gleitschirmflieger und Segelflieger.
ShortSqueeze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2017, 14:56   #88
Debbie
Benutzer
 
Registriert seit: 09/2016
Beiträge: 107
Standard

Sehr schoen - genau solche Beobachtungen aus der realen Welt helfen dabei, die Hirngespinste zu vertreiben.
Bei uns in SPO genau dasselbe:
- nicht nur Robben, die mit uns spielen wollen
- sondern auch Knutts, die kreuz und quer an uns vorbeifliegen, weil es ihnen mittlerweile piepegal ist, ob da irgendwo ein Kite in der Luft haengt
- und nicht zuletzt Moewen, die sich - so hab ich das Gefuehl - schon wieder enttaeuscht von uns abwenden, weil wir ihnen von den Fahr/Flugleistungen her einfach nicht das Wasser reichen koennen.
Sorry !
Debbie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2017, 15:17   #89
sundevit
Benutzer
 
Registriert seit: 08/2010
Ort: Darß / Bodden
Beiträge: 2.253
Standard

Zitat:
Zitat von Debbie Beitrag anzeigen

Und schon sind wir in die Falle getappt, die sich findige Public-Relation-Manager fuer uns ausgedacht haben: Sie haben nie konkret behauptet, Kiter seien ruecksichtslose Vogelkiller. Sie bringen uns nur dazu, das zu DENKEN !
Und nichts glauben wir lieber als Vorstellungen, die wir selber im eigenen Kopf produziert haben.
Da bin ich ganz bei Dir:
DAS ist korrekt, der Klassiker nach Edward Bernays, der uns tagtäglich in allen Medien ins Unterbewusstsein getröpfelt wird. Da gibt es Reizwörter, die darf man noch nicht mal im Forum hier äußern, schon schlägt das unterbewußte Schuldbewusstsein zu und man wird verbal gesteinigt.
sundevit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2017, 15:35   #90
Bazzat
Lord logger
 
Registriert seit: 03/2007
Beiträge: 10.978
Standard

Zitat:
Zitat von Debbie Beitrag anzeigen
Ich hab noch mal nachgedacht und mich gefragt: Woher kommt eigentlich dieses Scheissgefuehl (ich ertappe mich oft selbst dabei), dass man glaubt, als Kiter ein Naturschaedling zu sein ? Obwohl es doch - objektiv betrachtet - keinerlei Beweise dafuer gibt.

Ich finde, der satirische Beitrag von Bazzat liefert indirekt die Antwort dazu: Es ist unsere eigene Phantasie, die uns hier Streiche spielt.
Wir fuehlen uns schuldig, weil wir allgemein gehaltene Andeutungen wie "sensibler Lebensraum" oder "Voegel werden aufgescheucht und verlieren Energie" (es wird nie der Prozentsatz angegeben) im Kopf weiterspinnen zu "arme kleine Voegelchen haben ganz viel Angst" und "enormer Energieverlust". Am Ende laeuft dann zwischen unseren Ohren der Film "Der Kiter als ruecksichtsloser Vogelkiller".

Und schon sind wir in die Falle getappt, die sich findige Public-Relation-Manager fuer uns ausgedacht haben: Sie haben nie konkret behauptet, Kiter seien ruecksichtslose Vogelkiller. Sie bringen uns nur dazu, das zu DENKEN !
Und nichts glauben wir lieber als Vorstellungen, die wir selber im eigenen Kopf produziert haben.
Da ist was dran.

A. Bis Sonntag glaubte ich es gibt kein besseres Land als Deutschland und mir gehts blendend.
Jetzt denke ich, es ist nicht mehr ganz so gut.
( Die Wahl und wie man über " D" über das Ergebnis spricht und was die Regierung
alles für Scheisse gebaut hat, hinterlässt Spuren. Ist natürlich kompletter Nonsens. Da muß man schon aufpassen was das Gehirn so mit einem treibt.

B. Die Robbenmutter habe ich so erlebt, genau dort, bzw. in Boehl. Das Baby wurde per Jeep abgeholt.
Aber, das eine Robbe vergnügt durchs Wasser schwimmt ist mal kompletter Quatsch!!!
Auch wenn Robben süß aussehen ....
Bazzat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2017, 15:38   #91
Bazzat
Lord logger
 
Registriert seit: 03/2007
Beiträge: 10.978
Standard

Zitat:
Zitat von Debbie Beitrag anzeigen
- nicht nur Robben, die mit uns spielen wollen

Sorry !
Die nächste vergnügte Robbe, soso, dieses mal will sie mit uns spielen

Viele denken Robben sind ganz lieb, und gehen ganz nah ran, bis sie mal so richtig gebissen haben. ..
Bazzat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2017, 16:13   #92
Debbie
Benutzer
 
Registriert seit: 09/2016
Beiträge: 107
Standard

Zitat:
Zitat von Bazzat Beitrag anzeigen
Die nächste vergnügte Robbe, soso, dieses mal will sie mit uns spielen
wie gesagt: ein paar Meter links in der Badezone war kein Mensch. Wenn sie haette ihre Ruhe haben wollen, haette sie sich dort aufgehalten.

Am Tag vorher bin ich auf dem ueberfluteten Strand gekitet. Und wer taucht da vor mir auf ? Natuerlich Robbie
Debbie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2017, 16:22   #93
Bazzat
Lord logger
 
Registriert seit: 03/2007
Beiträge: 10.978
Standard

Zitat:
Zitat von Debbie Beitrag anzeigen
wie gesagt: ein paar Meter links in der Badezone war kein Mensch. Wenn sie haette ihre Ruhe haben wollen, haette sie sich dort aufgehalten.

Am Tag vorher bin ich auf dem ueberfluteten Strand gekitet. Und wer taucht da vor mir auf ? Natuerlich Robbie
Sie mag dich halt.

Ich glaube aber eher, der Hering den sie jagte, hat sich bei dir versteckt.

Robbilieeeenchen möchte FRESSEN
http://www.geo.de/natur/tierwelt/111...svolles-gebiss
http://www.berliner-kurier.de/news/n...killer-1694540
https://www.shz.de/lokales/eckernfoe...id2317431.html

Nach mit Robben spielen kam das:
https://www.google.de/search?q=mit+r...NOmA8Qfhj6GQAQ
Bazzat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2017, 17:28   #94
Debbie
Benutzer
 
Registriert seit: 09/2016
Beiträge: 107
Standard

Voellig normal - ich lass mich auch nicht von dem Naechstbesten streicheln
Debbie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2017, 17:39   #95
kiki68
Stehsegler
 
Registriert seit: 02/2015
Beiträge: 47
Standard

... gehört jetzt nicht ganz zum Thread,aber so schnell geht es mit den Verboten.

https://www.fehmarn24.de/fehmarn/ang...h-8725391.html
kiki68 ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sicherheit beim Kiten: Handling des Kites - Tipps? Nixblicker Snowkiten / Landkiten 19 28.09.2010 15:41
Sonic-Fetischist testet 12er Griffin - Normal ist DER nicht!! bernd_g Kites 39 20.06.2007 12:44
Safety-Systeme - Informationen joe Kitesurfen 18 25.08.2005 11:12


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:24 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.