oase.surf - surfers world
      

Zurück   [oaseforum.de] > Hauptbereich > Kitesurfen

Kitesurfen Achtung: Bitte Vorgaben beachten!

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.06.2019, 19:19   #1
Uwe Schröder
Benutzer
 
Registriert seit: 07/2004
Ort: Mückendorf
Beiträge: 2.961
Standard Material Revolution by Ocean Rodeo, first presentation at GKA World Cup Sylt

https://gleiten.tv/index.php/video/a...3279/page/293/
called ALULA. halft weight more stiffness and durability for fronttube, struts and trailing edge. is this the Gamechanger?
Uwe Schröder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2019, 20:00   #2
Thisl
Mattenfuzzi
 
Registriert seit: 07/2002
Ort: Muc
Beiträge: 5.399
Standard

Wenn das auch noch bezahlbar und haltbar bleibt,
werden nicht nur bei Leichtwind die Karten neu gemischt.
Thisl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2019, 20:29   #3
Hayabusa
Benutzer
 
Registriert seit: 02/2005
Beiträge: 215
Standard

erinnert mich an den Hellfish..wie hieß das Material damals noch?
Hayabusa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2019, 20:42   #4
ripper tom
Benutzer
 
Registriert seit: 08/2012
Beiträge: 9.470
Standard

Ich bete heute am Abend für unsere lieben Mattenfreunde:

https://www.youtube.com/watch?v=IZKQ0w59i-o
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2019, 21:08   #5
Davor
Benutzer
 
Registriert seit: 09/2005
Beiträge: 2.487
Standard Und

Und aoch ein gebett das neue material haltet das was er ferschpriht wird in jeden fal zher interesabt neues testen
Davor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2019, 00:09   #6
Matwin22
Benutzer
 
Registriert seit: 08/2009
Beiträge: 3.203
Standard

Zitat:
Zitat von ripper tom Beitrag anzeigen
Ich bete heute am Abend für unsere lieben Mattenfreunde:

https://www.youtube.com/watch?v=IZKQ0w59i-o
... zu spät.
Matwin22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2019, 11:03   #7
fs-kiter
Benutzer
 
Registriert seit: 03/2005
Ort: weit weg !
Beiträge: 1.962
fs-kiter eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Uwe Schröder Beitrag anzeigen
https://gleiten.tv/index.php/video/a...3279/page/293/
called ALULA. halft weight more stiffness and durability for fronttube, struts and trailing edge. is this the Gamechanger?
sehr interesant. Mal schauen welche Hersteller wann nachziehen werden.
fs-kiter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2019, 11:23   #8
joe
Administrator
 
Registriert seit: 03/1999
Beiträge: 4.809
Standard

Geiles Zeugs, das hat doch mal interessantes Potential.

> erinnert mich an den Hellfish..wie hieß das Material damals noch?

Cuben Fibre

Das waren noch lustige Zeiten. Siehe z.b.

http://surfforum.oase.com/showthread.php?t=20841
Die eierlegende Wollmilchsau??? Der Best-Hellfish!!!

http://surfforum.oase.com/showthread.php?t=20408
kann man heisse luft verkaufen?

http://surfforum.oase.com/showthread.php?t=22474
Was ist eigentlich mit dem Hellfish von Best?

http://surfforum.oase.com/showthread.php?t=25572
BEST Hellfish

http://surfforum.oase.com/showthread.php?t=60861
Wo ist der Hellfish ?

http://surfforum.oase.com/showthread.php?t=90372
Best Hellfish
joe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2019, 11:24   #9
kiste
raw recruit
 
Registriert seit: 07/2009
Ort: Bielefeld
Beiträge: 1.172
Standard

Zitat:
Zitat von ripper tom Beitrag anzeigen
Ich bete heute am Abend für unsere lieben Mattenfreunde:

https://www.youtube.com/watch?v=IZKQ0w59i-o
Ey, dann nimm doch bitte nichts aus meiner Heimatstadt!
kiste ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2019, 11:29   #10
kiste
raw recruit
 
Registriert seit: 07/2009
Ort: Bielefeld
Beiträge: 1.172
Standard

Schau ich mir morgen mal an....
kiste ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2019, 11:49   #11
Davor
Benutzer
 
Registriert seit: 09/2005
Beiträge: 2.487
Standard Hm

Bin noigerig wird neue material genehet oder geklebt welhe technick bring vortaile
Davor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2019, 21:50   #12
MST
was weis ich...
 
Registriert seit: 06/2001
Ort: Rastatt
Beiträge: 5.346
Standard

Mega BEST Deja-vu
MST ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2019, 22:41   #13
Bastelwikinger
Genuss-Rutscher
 
Registriert seit: 10/2012
Beiträge: 2.696
Standard

Zitat:
Zitat von Uwe Schröder Beitrag anzeigen
https://gleiten.tv/index.php/video/action/view/v/3279/page/293/
called ALULA. halft weight more stiffness and durability for fronttube, struts and trailing edge. is this the Gamechanger?
Auch bei einem Werbevideo wäre es wünschenswert, dass man die Fragen akustisch verstehen könnte.
Ersatzweise Untertitel einblenden?


Zur Wahrung eines journalistischen Anspruchs sollte man natürlich nach den Inhaltsstoffen des neuen Materials fragen (oder darf Uwe nicht?).
Bastelwikinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2019, 14:15   #14
Philis
Benutzer
 
Registriert seit: 08/2008
Beiträge: 666
Standard

Zitat:
Zitat von Davor Beitrag anzeigen
Bin noigerig wird neue material genehet oder geklebt welhe technick bring vortaile
Sieht man doch im Video ?
Jedenfalls spannend, gefühlt hat sich in den letzten 5 Jahren nichts verändert
Philis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2019, 14:44   #15
Foxi
Benutzer
 
Registriert seit: 08/2002
Ort: Garmisch-Partenkirchen
Beiträge: 1.429
Standard

Zitat:
Zitat von Philis Beitrag anzeigen
Sieht man doch im Video ?
Jedenfalls spannend, gefühlt hat sich in den letzten 5 Jahren nichts verändert
one pump ist grob 10 Jahre alt - was hab ich vor 5 Jahren verpasst ?

Die einzigen echten Innovationen waren für mich die beiden Legaignoux Patente 4-Leiner Bar und Bow Kites, wobei letztere den Bridles Zugang zu den LEI´s gebracht haben.
Foxi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2019, 15:35   #16
mexer
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2013
Beiträge: 23
Standard

nicht ALULA sondern ALUULA

Aluula composites

https://aluula.com/

bis jetzt noch nichts zu sehen auf der Seite, mal abwarten.....

greets

MeXeR
mexer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2019, 15:48   #17
Philis
Benutzer
 
Registriert seit: 08/2008
Beiträge: 666
Standard

Zitat:
Zitat von Foxi Beitrag anzeigen
one pump ist grob 10 Jahre alt - was hab ich vor 5 Jahren verpasst ?

Die einzigen echten Innovationen waren für mich die beiden Legaignoux Patente 4-Leiner Bar und Bow Kites, wobei letztere den Bridles Zugang zu den LEI´s gebracht haben.
Kann man ja auslegen wie man will
Mein 5 Jahre alter Kite fliegt um welten besser und ist einfacher zu kontrollieren als mein Kite vor 10 Jahren.

Aber mein neuer Kite ist nicht besser als der vor 5 Jahren.
Jeder Kite wird nur minimal verändert, ein Jahr drehfreudiger, ein Jahr mehr Lowend und wieder zurück.
Philis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2019, 21:49   #18
MacKyter
mit TaschenmesserApp
 
Registriert seit: 01/2015
Ort: LE
Beiträge: 810
Frage Hier auch nochmal die Frage, weil sie hier rein passt:

Sehr interessante Entwicklungen scheinen sich da gerade anzubahnen in Bezug auf das Gewicht, materialmäßig und in der Konstruktion, wie man im anderen Thread von Rainer nachlesen kann.

Das ein leichterer Kite mehr Low-End hat und damit früher losgeht, ist ja einleuchtend, aber mich würde mal interessieren, wie sich das theoretisch auf das High-End auswirkt?
Muss man dann umso eher vom Wasser, wenn der Wind zulegt oder ist der Windbereich umso größer?

Agilität und Schnelligkeit sind z.B. beim Foilen gefordert, das verstehe ich, aber persönlich fliege ich Kites mit dem Twintip gern in ihrem oberen Windbereich, wenn es möglich ist, weil ich eine lange Hangtime gut finde...
MacKyter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2019, 21:52   #19
MacKyter
mit TaschenmesserApp
 
Registriert seit: 01/2015
Ort: LE
Beiträge: 810
Frage

Zitat:
Zitat von joe Beitrag anzeigen
Cuben Fibre
Habe zwar eine Beschreibung zu dem Material gefunden, aber wie hat sich das in der Benutzung ausgewirkt?
Einige sprachen hier ja sogar vom "Test am Kunden", was geschah damals mit dem Material nach längerer Benutzung, weshalb wird es denn nicht mehr verwendet?

Thx
MacKyter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2019, 22:44   #20
Thisl
Mattenfuzzi
 
Registriert seit: 07/2002
Ort: Muc
Beiträge: 5.399
Standard

Zitat:
Das ein leichterer Kite mehr Low-End hat und damit früher losgeht, ist ja einleuchtend, aber mich würde mal interessieren, wie sich das theoretisch auf das High-End auswirkt?
Muss man dann umso eher vom Wasser, wenn der Wind zulegt oder ist der Windbereich umso größer?
Wenn der Kite formstabil und aerodynamisch identisch gebaut ist, nur leichter,
hat das im oberen Windbereich theoretisch kaum Auswirkung. Im unteren nur weil etwas schneller drehend und beschleunigend(weniger trägemasse), ausserdem bleibt er halt den vielleicht einen Knoten früher am Himmel-muss aber deswegen da noch nicht unbedingt genug Kraft haben.

Man könnte dann aber auch dünnere Tubes bei gleicher Stabilität verwenden wenn das Material mehr Halt gibt, und das verbessert die Aerodynamic vielleicht doch.

Rainers Schirme , aber auch die Mauikites, sind aber nicht genau so wie ein Freestylekite gebaut sondern haben ua. auch dünnere Tubes und sollen sich verwinden beim lenken. Das ist eine andere Philosophie, als Kites zu bauen, die möglichst starr sind.zB die Mauikites können ja wirklich tellern und rückwärts fliegen, das will man gerade nicht zB bei einem Wakekite.

Da gehts nicht nur ums Gewicht, sondern auch um eine etwas andere Aerodynamik.
Tippe mal drauf daß starre Kites geeigneter für Freestyle und Hochdruck sind.
Wobei Extra Depower auch mit einem Aufmachen des runden Flügel-u zum flacheren Flügel-C geht.
Also auch etwas Verformung.

Schon früher hatte sich gezeigt, daß leichtere Kites besser fliegen,
beispiel der frühe Skoop.
Besonders langlebig war der Skoop aber nicht.

Auf jeden Fall macht ein Hyper-Zauber-Leicht-Gewebe alleine ,noch keine Charakteränderung mit einem Kite-aber ihn trotzdem besser-und auch geeigneter zum verreisen.

Es gibt beim neuen Material noch Fragezeichen für mich: Langlebigkeit(knicken?), UV-Beständigkeit,Verarbeitung(andere Nähte?), treibts die Kosten hoch?.

Spürt man bei heutigen ultraleicht Kites wie dem Kauper-Kite überhaupt noch eine weitere Gewichtsreduktion von 1.5kg zu vielleicht 1.2kg?


Geändert von Thisl (03.07.2019 um 23:36 Uhr)
Thisl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2019, 07:27   #21
ripper tom
Benutzer
 
Registriert seit: 08/2012
Beiträge: 9.470
Standard

Zitat:
Zitat von MacKyter Beitrag anzeigen
Das ein leichterer Kite mehr Low-End hat und damit früher losgeht, ist ja einleuchtend,
Das Eine hat mit dem Anderen nix zu tun. Lowend/Grundzug und lange oben bleiben sind 2 Paar Schuhe.

Im aktuellen Kitemagazin ist ein Test von 15qm Kites drinn, die 2 leichtesten im Test (Onestruter von GA u LF) waren die schwächsten im Lowend.
Das beste Bsp. sind ja die alten Crossbow 18qm sehr schwer aber mächtiges Lowend.
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2019, 08:17   #22
pndla
boardsport 4 life
 
Registriert seit: 03/2006
Beiträge: 425
Standard

Bei leichten kites geht es auch um das barfeeling!!!
Ich konnte vor kurzem einen ultra-leicht tube-Prototypen testen... der war 13m groß und hat sich angefühlt wie ein9er!
pndla ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2019, 09:49   #23
sundevit
Benutzer
 
Registriert seit: 08/2010
Ort: Darß / Bodden
Beiträge: 2.383
Standard

Zitat:
Zitat von Philis Beitrag anzeigen
Kann man ja auslegen wie man will
Mein 5 Jahre alter Kite fliegt um welten besser und ist einfacher zu kontrollieren als mein Kite vor 10 Jahren.
Also zwischen (m)einem 10 Jahre alten Rebel und dem aktuellen liegen jetzt nicht wirklich "Welten", das sind Detailveränderungen.

Der 16qm ist übrigens schwer wie Sau - und trotzdem eine Leichtwindwaffe. Nur runterfallen sollte er bei einstelligen Knotenwerten nicht. Aber einmal in der Luft, fuhr auch kein Juice oder XR LW davon.
sundevit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2019, 14:39   #24
MacKyter
mit TaschenmesserApp
 
Registriert seit: 01/2015
Ort: LE
Beiträge: 810
Frage

Zitat:
Zitat von ripper tom Beitrag anzeigen
die 2 leichtesten im Test (Onestruter von GA u LF) waren die schwächsten im Lowend.
Das sind dann aber konstruktionsbedingte Unterschiede....?

Ich beziehe das schon auf ein und das selbe Modell, was passiert, wenn z.B. wie in meinem Fall ein Switchblade bei gleicher Bauart plötzlich um ca. die Hälfte leichter ist, bei gleicher oder sogar erhöhter Stabilität, wie es das Material verspricht?
Das Lowend solllte auf jeden Fall besser werden...?
MacKyter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2019, 15:06   #25
Smeagle
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2015
Ort: München
Beiträge: 4.835
Standard

Zitat:
Zitat von MacKyter Beitrag anzeigen
Ich beziehe das schon auf ein und das selbe Modell, was passiert, wenn z.B. wie in meinem Fall ein Switchblade bei gleicher Bauart plötzlich um ca. die Hälfte leichter ist, bei gleicher oder sogar erhöhter Stabilität, wie es das Material verspricht?
Das Lowend solllte auf jeden Fall besser werden...?
Kommt drauf an, wie man "Lowend" definiert Einige hier meinen, ab wieviel Wind macht er Druck genug zum Fahren. Andere meinen ab wieviel Wind bleibt er in der Luft... Ein leichterer Kite bleibt sicherlich früher in der Luft, aber der Windbereich wo er Druck macht zum Fahren wird sich nicht großartig ändern. Vielleicht geht er ein kleines bisschen früher, weil man es einfacher hat, den Kite aktiv zu fliegen? Stabilität ist in dem Bereich nicht so entscheidend, weil keine großen Kräfte da sind.

Für das Highend ist dann wichtig, wie stabil/steif das Material ist, nicht wie schwer. Angeblich soll das "Wunderzeugs" ja nicht nur leichter sondern auch stabiler/steifer sein. Dann wäre das Highend BESSER. Wenn man mit einem gleich geschnittenen Kite aus anderem Material vergleicht Also rein theoretisch. Weniger Gewicht gibt in dem Bereich vielleicht ein wenig bessere Agilität (leichter = weniger Trägheit)

- Oliver
Smeagle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2019, 15:09   #26
VegeKite
Vegemite rules :-)
 
Registriert seit: 02/2011
Ort: Tutzing
Beiträge: 449
Standard

Zitat:
Zitat von MacKyter Beitrag anzeigen
Das Lowend solllte auf jeden Fall besser werden...?
Es macht einen grossen Unterschied, ob Du als Low-End die Fähigkeit des Kites bezeichnest, am Himmel zu bleiben, oder genug Kraft zu entwickeln, um Dich ins Gleiten zu bringen.

Um nicht runter zu fallen, spielt das Gewicht sicherlich eine grosse Rolle.
Wieviel Kraft der Kite dann beim Bewegen durchs Windfenster generiert, hängt sicherlich noch viel mehr vom Profil ab.

Vielleicht hat ja sogar ein schwerer Kite (wenn er denn am Himmel bleibt) noch mehr das Potential, durch Bewegung Kraft zu erzeugen?!
VegeKite ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2019, 15:12   #27
VegeKite
Vegemite rules :-)
 
Registriert seit: 02/2011
Ort: Tutzing
Beiträge: 449
Standard

Zitat:
Zitat von Smeagle Beitrag anzeigen
Kommt drauf an, wie man "Lowend" definiert
da warst Du wohl schneller
VegeKite ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2019, 15:28   #28
ripper tom
Benutzer
 
Registriert seit: 08/2012
Beiträge: 9.470
Standard

Zitat:
Zitat von MacKyter Beitrag anzeigen
Das sind dann aber konstruktionsbedingte Unterschiede....?

Ich beziehe das schon auf ein und das selbe Modell, was passiert, wenn z.B. wie in meinem Fall ein Switchblade bei gleicher Bauart plötzlich um ca. die Hälfte leichter ist, bei gleicher oder sogar erhöhter Stabilität, wie es das Material verspricht?
Das Lowend solllte auf jeden Fall besser werden...?
Nein du verstehst es nicht.

Ob ein Kite lange oben bleibt ist das Eine.
Ob ein Kite Lowend hat ist was Anderes.

Wenn du deinen SB das Gewicht halbiert bleibt er länger oben, super zum Foilen, hat aber deswegen nicht mehr Lowend.
Lowend generierst durch zB : Profildicke, projezierte Fläche usw...
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2019, 15:34   #29
ripper tom
Benutzer
 
Registriert seit: 08/2012
Beiträge: 9.470
Standard

Mit eine Twintip kommst du bei 10Kn deshalb nicht früher ins fahren.
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2019, 15:45   #30
MacKyter
mit TaschenmesserApp
 
Registriert seit: 01/2015
Ort: LE
Beiträge: 810
Idee

Ok, also das ein leichterer Kite schon bei geringerem Wind am Himmel bleibt, ist glaube ich unstrittig, das wird keiner bezweifeln. Ist für das Surfen auf dem Wasser aber nur theoretisch interessant, am ehesten beim Relaunch, oder gibt es Paralelen zum dann später einsetzenden Grundzug, bei zunehmendem Wind?

Rainer bestätigt es ja auch im anderen Thread, und beim Worldcup auf Sylt sah All Black "den Eigentümer von OR am Samstag bei ca 6 bis 8 Knoten mit dem 9er fliegen".

Bedeutet das nicht, dass sich das Low-End verbessert?

Das mit der Stabilität bei stärkerem Wind leuchtet mir auch ein.
MacKyter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2019, 16:02   #31
ripper tom
Benutzer
 
Registriert seit: 08/2012
Beiträge: 9.470
Standard

Zitat:
Zitat von MacKyter Beitrag anzeigen
oder gibt es Paralelen zum dann später einsetzenden Grundzug, bei zunehmendem Wind?

Rainer bestätigt es ja auch im anderen Thread, und beim Worldcup auf Sylt sah All Black "den Eigentümer von OR am Samstag bei ca 6 bis 8 Knoten mit dem 9er fliegen".
Nein / und klar würde er besser starten und länger oben bleiben.

Natürlich, die wollen auch ihr Zeug verkaufen....

Guckst du mal nen Crossbow:
Der eine brutal dicke Tube (Profildicke) und sehr hohe Projezierte Fläche hat.
Falls dieser schwere Kite mal in der Luft bleibt zieht der wie ein Esel auch dicke Kiter am Twintip.

Dann gibts noch das Thema Fluggeschwindigkeit:
Gutes Bsp. die Core XR5/6 haben eher ein Raceprofil, dünnere Tube die schnell fliegen, die erzeugen ihr super Lowend mit Fluggeschwindigkeit, ziehen auch deshalb super Höhe . Bleiben dafür nicht so stabil oben wie Tubes mit dicker Tube.

Dann kommt meist das Argument für leichte Kites, ja der Kite dreht dann schneller und lässt sich schneller "Ansinusen"
Nur wenige sehr gute Kiter können so wirklich Lowend generieren.
Bei großen Kites am Twintip bei wenig Wind (wo Lowend gefragt ist) wir nicht schnell "gesinust"
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2019, 16:10   #32
Smeagle
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2015
Ort: München
Beiträge: 4.835
Standard

Zitat:
Zitat von ripper tom Beitrag anzeigen
Der eine brutal dicke Tube (Profildicke) und sehr hohe Projezierte Fläche hat.
Falls dieser schwere Kite mal in der Luft bleibt zieht der wie ein Esel auch dicke Kiter am Twintip.
Im starken Wind macht so ein Kite dann aber keinen wirklichen Spaß mehr...

Deshalb schließen sich gutes Lowend und gutes Highend auch ein wenig aus Man kann immer nur nach dem besten Kompromiss suchen. Wie Du schreibst, Lowend generieren durch Bewegen und sowas.

- Oliver
Smeagle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2019, 16:15   #33
ripper tom
Benutzer
 
Registriert seit: 08/2012
Beiträge: 9.470
Standard

Das ist eine Bauartfrage und deshalb sind die 5 Struter im Einsatzbereich den 3 Struter haushoch überlegen.
Ich habe die aktuellen Raptor geflogen 5 Struts sind Kacke aber ein 10er Raptor deckt den Einsatbereich eine 9+12er RPM im Lowend und Highend ab.
Bei den Core XR5/6 etc. ist das nicht anders..

Matten sind leicht aber das ist nicht der Grund für ihr Lowend, sie haben eine wesentlich höhere projezierte Fläche als Tubes und werden den Tubes deshalb immer überlegen sein.
Deshalb waren meine Todesglocken oben auch nur eine Joke.
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2019, 07:43   #34
daMichl
Benutzer
 
Registriert seit: 05/2005
Beiträge: 2.437
Standard Jau

wir werden ja sehen ob das Material noch bei anderen Firmen auftaucht und wie es sich bewährt. Lowend ist ja nicht alles je nach Anwendung gehts auch einfach nur darum das er länger am Himmel bleibt nicht umsonst bringt OR zuerst den Foilkite raus da lohnt sich die Sache schon und wird schon eine Konkurrenz zur Matte sein sofern die Preise nicht zu übertrieben sind.

lg daMichl
daMichl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2019, 08:07   #35
ALL-BLACK
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2014
Ort: DK
Beiträge: 912
Standard performance

Sylt letzten Samstag:

ca 6 - 8 kn (?), Luvstau bei auflandigem Wind am Brandenburger Strand: der vorgeführte 9-ner (3-Strutter?) fliegt in diesen Bedingungen wie ein Lenkdrachen, ähnlich einer BRM-Cloud. Ich meine, eine sehr dünne Fronttube gesehen zu haben.
Laut OR-Besitzer Ritchard wiegt der 9-ner nur knapp 1900 gr (?)

Hat mich alles nur aus dem seitlichen Blickwinkel interessiert.

Wenn der Kite allerdings auch auf dem Wasser genügend Grundzug entwickelt, um einen bei diesen Windbedingungen auf Foil zu bringen, einen ab (10-)12 knoten aufs Waveboard bringt etc., etc, etc. dann kommt eine Veränderung auf die Branche zu.
Am-Wind- Eigenschaften sollten sehr gut sein?!?!?!?

Ich gehe davon aus, daß "wir" relativ zeitnah ähnliche Materialien bei anderen Herstellern sehen werden.


Naish Boxer, Kauper XT richtungsweisend schon ähnliche Konzepte: leicht, dünne Frontube, hoher Druck in der Front-Tube.
Unbestritten, knapp 1900 gr für einen 9-ner: für Flugreisen ist das für einen Tube-Kite definitiv ein "game-changer".
ALL-BLACK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2019, 10:27   #36
Marche
Benutzer
 
Registriert seit: 09/2014
Beiträge: 95
Standard

Hi,

hier sollte das neue Material verbaut sein...

Preislich eine Ansage

2879,- für 14,5m

https://www.coronation-industries.de...te_grossen-145

Warten wir mal auf die ersten Nutzerfeedbacks und die Preisentwicklung

Grüße M
Marche ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2019, 10:47   #37
miker
Benutzer
 
Registriert seit: 07/2005
Ort: Schluchtenscheißercountry
Beiträge: 743
Standard Insane

Der Preis ist total gestört - das geht schon mal gar nicht
miker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2019, 10:57   #38
MST
was weis ich...
 
Registriert seit: 06/2001
Ort: Rastatt
Beiträge: 5.346
Standard

Zitat:
Zitat von miker Beitrag anzeigen
Der Preis ist total gestört - das geht schon mal gar nicht
Wer so viel Geld ausgibt wird ganz bestimmt nix schlechtes berichten können
3099,- für den 17er Kite only...
MST ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2019, 11:51   #39
psYLo
Benutzer
 
Registriert seit: 06/2010
Beiträge: 118
Standard

Scheinbar ist die nächste große Revolution im Kitesurfen nicht das Material, sondern der Preis (jedenfalls aus Hersteller/Händlersicht).
psYLo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2019, 11:55   #40
Smeagle
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2015
Ort: München
Beiträge: 4.835
Standard

Also bei den Preisen ist für mich die Revolution abgesagt.
Smeagle ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Endspurt! Colagte World Cup Sylt steht vor der Tür! gkswc Windsurfen 0 30.08.2006 12:10
Gard Kitesurf World Cup 2006: 12. – 20. August, St. Peter-Ording oase-news News - von Herstellern, Shops, ... 2 09.08.2006 12:02
Gard Kitesurf World Cup 2006 - St. Peter Ording oase-news News - von Herstellern, Shops, ... 2 29.05.2006 10:48
Nivea World Cup Sylt - 23.09. bis 03.10.2005 Johannes Windsurfen 0 09.09.2005 00:22
World Cup Sylt - 23.09. bis 03.10.2005 oase-news News - von Herstellern, Shops, ... 0 03.08.2005 11:46


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:49 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.