oase.surf - surfers world
      

Zurück   [oaseforum.de] > Spezielles > Reisen und Spots > Reiseberichte / Erfahrungsberichte > Afrika/Kanaren/Mittlerer Osten

Afrika/Kanaren/Mittlerer Osten Reiseberichte / Erfahrungsberichte

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.12.2011, 15:58   #1
kitesnoopy
Benutzer
 
Registriert seit: 03/2009
Beiträge: 51
Daumen hoch Super Spot Magic Beach Hotel bei Hurghada

Hallo Leute,
ich kenne viele Spots zwischen El Gouna und Hamata. Etwas außerhalb von Hurghada haben wir jetzt einen neuen Spot entdeckt und zwar am Magic Beach Hotel. Das was hier so interessant ist das man dieses Hotel zur Zeit noch super günstig in den Reisesuchportalen buchen kann und der Spot direkt am Hotel richtig gut zum Kiten ist. Vom Zimmer direkt aufs Board.
(In El Gouna oder Soma Bay zahlt man fast das doppelte für die Reise) Der Wind ist nicht anders und es gibt einen großen Sand Stehbereich mit kleinen Lagunen. Wer es tiefer haben will braucht nur daneben oder etwas rausfahren. Da der Spot noch nicht bekannt ist sind dort kaum Kiter anzutreffen, deswegen hier meine Veröffentlichung. Wäre toll wenn sich das dort demnächst ändert. Auch eine Kiteschule ist dort ansässig.
Mein Sohn war vor kurzem da und hat neue Videos auf der Facebookseite von Cabrinha eingestellt. Schaut da mal auf Kiten Magic Beach Hotel.
Viele Grüße von
kitesnoopy
kitesnoopy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2012, 04:19   #2
pibach
Benutzer
 
Registriert seit: 12/2008
Ort: Berlin
Beiträge: 1.096
Standard

danke für den Tipp.
hab hier das Video gefunden, sieht gut aus: http://vimeo.com/33775436
Hab auch mal die Hotelbilder angeschaut, s.u., scheint eine nette Lagune zu sein. Stört sich da niemand an Kitern? Sieht auch so aus, als würde die leer laufen bei Ebbe, aber dann kann man wohl rumlaufen sagst Du ja. Und man braucht wohl Schuhe wie's aussieht. Meinst Du es geht auch für Anfänger (Freundin)? Auf dem Video scheint es so. Rescue oder sowas gibt es da ja wohl noch nicht, oder?
http://www.holidaycheck.de/vollbild-...160310397.html
pibach ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2012, 02:49   #3
pibach
Benutzer
 
Registriert seit: 12/2008
Ort: Berlin
Beiträge: 1.096
Standard

Komisch, dass hier kein anderer berichtet. Ich hab das jetzt mal gebucht auf diese Emphelung hin (Anfang März), scheint ja alles zu passen, werde dann berichten.
pibach ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2012, 15:48   #4
Sebastian_Kroll
ichfindsguenstiger
 
Registriert seit: 10/2001
Ort: Altona / Hamburg
Beiträge: 7.201
Standard

Kenn den Spot noch jemand?

Überlege gerade, ob ich nächste Woche mal vorbeischauen sollte, die Preise sind zu verlockend!

www.bremerkiter.com
Sebastian_Kroll ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2012, 19:10   #5
Sebastian_Kroll
ichfindsguenstiger
 
Registriert seit: 10/2001
Ort: Altona / Hamburg
Beiträge: 7.201
Standard

So, vielleicht sieht man sich ja( wann bist du da?) habe gerade mal gebucht, ab dem 27. Bei 550€ für 2 Personen mit Flug konnte ich nicht nein sagen

www.bremerkiter.com
Sebastian_Kroll ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2012, 20:09   #6
FabianHamburg
Benutzer
 
Registriert seit: 03/2010
Ort: Hamburg
Beiträge: 319
Standard

über was hastn gebucht basti ? wir sind ja erstmal in hamata unten. aber kann man sich ja sonst mal merken, berichte auf jeden fall mal !
FabianHamburg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2012, 10:03   #7
Sebastian_Kroll
ichfindsguenstiger
 
Registriert seit: 10/2001
Ort: Altona / Hamburg
Beiträge: 7.201
Standard

Habe über Travel24 gebucht...

Bei dem Anblick freue ich mich schon



Nen Bericht gibt es dann mal auf der HP

www.bremerkiter.com
Sebastian_Kroll ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2012, 10:25   #8
pibach
Benutzer
 
Registriert seit: 12/2008
Ort: Berlin
Beiträge: 1.096
Standard

Zitat:
Zitat von Sebastian_Kroll Beitrag anzeigen
So, vielleicht sieht man sich ja( wann bist du da?) habe gerade mal gebucht, ab dem 27. Bei 550€ für 2 Personen mit Flug konnte ich nicht nein sagen

www.bremerkiter.com
Hi Sebastian, prima. dann sehen wir uns! Ist hier zum Kiten übrigens perfekt. Gestern 25 knoten, und die Lagune bleibt wie gebügelt. Außer mir hier keiner am Kiten, nur der Kitelehrer.
Das Hotel ist übrigens auch überraschend gut, leckeres Essen und geben sich insgesamt viel Mühe.
pibach ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2012, 13:28   #9
pibach
Benutzer
 
Registriert seit: 12/2008
Ort: Berlin
Beiträge: 1.096
Standard paar Bilder

Kitelehrer Ronny und paar Eindrücke von Hotel und Kite-Bucht

Edit: komisch, kriege hier keine Bilder hochgeladen...

Edit2: so, Bilder verkleinert, jetzt sollte es gehen...
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	RobbyKiteLehrer.jpg
Hits:	605
Größe:	62,5 KB
ID:	31219   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	MagicBeachHotelBlickaufStrand.jpg
Hits:	498
Größe:	35,5 KB
ID:	31220   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	KiteBuchtBlickWasser.jpg
Hits:	435
Größe:	29,9 KB
ID:	31221  



Geändert von pibach (01.03.2012 um 13:19 Uhr)
pibach ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2012, 19:23   #10
rattenjunge
Benutzer
 
Registriert seit: 08/2011
Beiträge: 93
Standard

Mensch Pibach

kannst du mir die Bilder vllt per Mail senden? Bin ab dem 12.3. auch im Magic Beach und würd gerne vorab schon Bilder sehen

Vllt bekomm ich sie ja auch hier eingestellt!

kontakt@garling.org wäre die Adresse...

Gruß,
Flo
rattenjunge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2012, 13:46   #11
pibach
Benutzer
 
Registriert seit: 12/2008
Ort: Berlin
Beiträge: 1.096
Standard

Noch mal ein paar Eindrücke.
Basti ist jetzt auch hier und wird sicher wieder demnächst ausführlichen Revierbericht erstellen.

Ich hab dumm in einen Seeigel gegriffen und muss paar Tage pausieren. Die Stacheln sind echt unangenehm (29!), leicht toxisch beschichtet und man kriegt sie praktisch nicht raus. Die Bucht wurde vom Hotel eigentlich von den Seeigeln gesäubert, aber draussen Richtung Riffplateau sind trotzdem welche. Anders als sonst sind die nicht in Riffspalten versteckt sondern liegen einfach rum, klamern sich wohl am Seegras fest. Naja, war halt Pech.

Ansonsten gerade Westwind. Den gibt es hier wohl nur alle Jubejahre mal. Bläst ablandig. Ordentlich fahren kann man nur draussen. Ablandiger Wind ist aber immer ziemlich blöd. Eventuell kann man nach Giftun Island ausweichen bei Westwind, das sind von hier ca 5km mit Boot. Sowas sollte man sich vorher etwas planen, die nächsten "Eventagentouren" die sowas vermitteln sind ca 2km richtung City entfernt und hier vom Hotel werden nur überteuerete Schnorcheltouren und der übliche Touristennepp angeboten.

Die "Kite Bucht" ist direkt neben dem Hotel, das scheint der Strandzugang zu einer Appartmentanlage zu sein und wird einfach so durch Liegen und Kiter genutzt. Hoffe das bleibt so entspannt, könnte aber sein, dass die Appartments auch mal vermietet sind, dann könnte es vielleicht eng werden.

Im Hotel kann man wenig machen. Es gibt ein Dart Spiel, wird von den Senioren gut genutzt, eine ordentliche Tischtennisplatte, aber etwas eng drumrum. Bei Flaute kann man Standup Padelboards oder Kayaks ausleihen.

Der Pool ist immer im Schatten und wohl nur im Sommer sinnvoll benutzbar, aber nette Athmosphare beim Frühstück oder Abendessen, man sitzt schön am Strand/Pool mit Blick übers Meer. Alles übrigens im WLAN Bereich (kostenlos!), so dass man hier auch prima Arbeit mitnehmen kann. Es gibt auch ein schöne Bar oben mit Terrasse. Und eine weitere am Strand. Publikum ist gut gemischt vom Alter, überwiegend Deutsche, Österreicher, ein paar Schweizer oder Hollander/Belgier. Das Hotel scheint also eine bestimmte Strategie bei der Publikumsauswahl zu haben, Russen die sonst in Hurghada die Mehrheit in den meisten Hotels stellen hab ich noch keine gesehen. Vereinzelt waren aber auch noch Polen und Tschechen da.

Jedennfalls Abends ist es hier recht mau, es gibt die übliche Animation mit Schlangendomteur, Ägyptischer Folklore, Bauchtanz, naja, geben sich Mühe, aber wer Party möchte oder Shopping ist auf Taxi angewiesen, Fahrt nach Hurghada Marina/Shekalla sind 10 Minuten mit Taxi, ca 9km und kosten 15 Pfund, also rund 2 EUR. Da ist wie gewohnt gut was los, wobei ja noch Vorsaison ist. Nach Dahar, also das nördliche Zentrum Hurghadas ist man in 5 Minuten, sind ca 5km.

Die nächste Kitebucht ist die von Tanja, "Kite Garden", jetzt nach dem Umzug hinter den Palm Beach Resort, sind an der Küste 4km, kann man also problemlos hochkreuzen, je nach Windrichtung.


Geändert von pibach (07.03.2012 um 12:14 Uhr)
pibach ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2012, 20:14   #12
bausparer
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2006
Ort: München
Beiträge: 855
Standard

Wir fliegen vom 11-18.3 hin.
Pibach,
kannst Du mal fragen ob die Kitestation auch nur Boards verleiht? Auf der Homepage steht nur komplett equipment verleih. Auf Anfrage kam keine antwort.
Habt Ihr rescue oder storage gebucht?

Gut wind wünsch ich euch.
bausparer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2012, 21:17   #13
pibach
Benutzer
 
Registriert seit: 12/2008
Ort: Berlin
Beiträge: 1.096
Standard

Robby ist wohl nicht so fit mit Email, aber Board ausleihen sollte kein Problem sein.viel Auswahl gibt es aber nicht. Storage kann man sicher auch kriegen, ist nur kleines Hüttchen. Entfernung zum Hotel sind nur 10 meter von daher nicht wirklich nötig. Rescue gibt es nicht. A) ist Robby alleine und hat meist einen Schüler, und B) gibt es , nur ein Tretboot. Man kann in der Bucht aber nicht verloren gehen. Perfekt gerade für Anfänger. Satt Platz, sauberer Windeinfall, keine Hindernisse, alles Stehbereich. Nur bei Ebbe muss man etwas rauslatschen. Bei Nordwest also sideshore ist die Bucht innen leicht abgedeckt, am besten daher bei Nordwind, der bläst im Sommer. winter manchmal Westanteil. Kommt dann sideshore. Das Problem haben aber alle Spots in Hurghada. Man kann aber auch prima draussen fahren auf dem Riffplateau. Insgesammt tolles Revier. Leider ist die Strecke bis Giftun Island mit ca 9km etwas weit zum kiten...wäre sonst tolle tour...hab dazu einen eigenen Thread eröffnet: http://surfforum.oase.com/showthread.php?p=957216


Geändert von pibach (07.03.2012 um 12:15 Uhr)
pibach ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2012, 20:58   #14
Volker.K
Rum-treiber
 
Registriert seit: 07/2005
Ort: Itzstedt bei Hamburg
Beiträge: 87
Standard

Moin,
Ich fliege auch am 17.03 hin und ich freue mich schon wie Schneeeekönig

Storage ist kein Problem, die Woche incl. Start und Landehelfer soll lt. Hotel 40 oder 50 Euronen kosten lt Hotelauskunft, die hatte ich angeschrieben!

Cool das Ihr schon vor mir da seit, dann habt Ihr doch bestimmt n paar gute Tipps für mich wenn ich ankomme?

Viele Grüsse Volker
Volker.K ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2012, 21:44   #15
pibach
Benutzer
 
Registriert seit: 12/2008
Ort: Berlin
Beiträge: 1.096
Standard

Zitat:
Zitat von Volker.K Beitrag anzeigen
die Woche incl. Start und Landehelfer soll lt. Hotel 40 oder 50 Euronen kosten lt Hotelauskunft, die hatte ich angeschrieben!
Also ich bin ja hier vor Ort und es gibt keinerlei "Start-Lande-Helfer", wie gesagt.
Heute sind allerdings etwa ein Dutzend Kiter hier gewesen, mit gegenseitiger Hilfe hat es gut geklappt. Die Bucht verträgt ca 20 Kiter gleichzeitig würde ich schätzen, man kann aber problemlos eine Bucht weiter ausweichen, sollte es doch mal voll werden. Bei Neu/Vollmond hat man aber recht starke Gezeiten und bei Ebbe muss man ca 200m erstmal über Riffplatte (Schuhe!) bzw. Schlick rauslatschen bis man ans Wasser gelangt.
pibach ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2012, 21:59   #16
roli800
Benutzer
 
Registriert seit: 09/2008
Beiträge: 158
Standard

Keine Start-Landehilfe oder Rescue Service?
Da sind 50 Euro die Woche bloß für Strandnutzung für Ägyptische Verhältnisse nicht gerade ein Schnäppchen.
Gibts wenigstens nen Waschplatz?
roli800 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2012, 22:12   #17
pibach
Benutzer
 
Registriert seit: 12/2008
Ort: Berlin
Beiträge: 1.096
Standard

Zitat:
Zitat von roli800 Beitrag anzeigen
Keine Start-Landehilfe oder Rescue Service?
Da sind 50 Euro die Woche bloß für Strandnutzung für Ägyptische Verhältnisse nicht gerade ein Schnäppchen.
Gibts wenigstens nen Waschplatz?
Es gibt hier eine "Kitestation" (ca 7x5 Meter Holzhütte) und Robby den Kitelehrer, sonst nix, also auch keine "Strandgebühr". Mag sein, dass sich das irgendwann ändert, denn der Spot ist sehr gut.

Strangebühr kann es eigentlich auch gar nicht geben, denn der Strand gehört nicht zum Hotel, sondern zu der Appartmentanlage daneben (dezeit wohl unbewohnt).

Ahso, das Hotel hat eine Dusche als "Waschstelle".
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	PeterJumpKlein.jpg
Hits:	203
Größe:	46,0 KB
ID:	31289  
pibach ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2012, 13:20   #18
Sebastian_Kroll
ichfindsguenstiger
 
Registriert seit: 10/2001
Ort: Altona / Hamburg
Beiträge: 7.201
Standard

So, der Bericht mit Fotos ist on auf unserer Website

http://www.bremerkiter.de/reiseberic...d-kite-garden/

@Peter

Hoffe, Du bist wieder gut im kalten Deutschland angekommen
Sebastian_Kroll ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2012, 14:02   #19
pibach
Benutzer
 
Registriert seit: 12/2008
Ort: Berlin
Beiträge: 1.096
Standard

Zitat:
Zitat von Sebastian_Kroll Beitrag anzeigen
So, der Bericht mit Fotos ist on auf unserer Website

http://www.bremerkiter.de/reiseberic...d-kite-garden/

@Peter

Hoffe, Du bist wieder gut im kalten Deutschland angekommen
Berlin ist gerade super sonnig!
Super Bericht, Basti.
Wir hatten jetzt im März ja hohen Wasserstand, da war die MagicBeach Bucht super. Im September ist der Level wohl ca 30cm niedriger, dann sind die ganzen Riffplatten bei Low Tide wohl schon ein Problem, ähnlich wie in El Gouna...

Ahso, zum Frühstück, das hat mir besonders gut geschmeckt. Endlich mal ordentliche Crepes. Super lecker mit Joghurt, Früchten und "Ahornsirup". Die verwenden wohl anderes Mehl (in den anderen Hotels in Hurghada sind Mehlgerichte oft ungenießbar). Natürlich gabs wie üblich auch immer frische Rühreier. Ansonsten liebe ich das landastypische Fool, Bohnen, mit Gewürzen ist das wie ein vegetarischer Brotaufstrich. Selbts der Käse war ok, der Frischkäse sogar richtig lecker. Nicht viel Auswahl, aber das kann ich locker 1 Woche lang essen.

Ansonsten kann ich nur raten, auf Seeigel zu achten, die Diademseeigel im Roten Meer sind ein anderes Kaliber als die im Mittelmeer, das ist nicht witzig mit deren Neurotoxin. Meine Hand ist immer noch dick geschwollen und ich kann kaum was richtig anfassen.

Hab selber kein Photo gemacht von der Seeigelhand, aber etwa so sieht das dann aus:

Mehr zu den Seeigelstacheln dann in diesem Thread.


Geändert von pibach (08.03.2012 um 12:10 Uhr)
pibach ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2012, 07:30   #20
bausparer
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2006
Ort: München
Beiträge: 855
Standard

Moin, wir sind auch gerade im magic beach hotel.
Ich fahr seit 3 tagen den 9er
Das meiste ist ja schon gesagt und kann ich nur bestaetigen. Nur noch ein paar anmerkungen.

Der Start und landeplatz ist sehr böig . Der ist nichts fuer anfaenger. Das einzig gute ist das unterhalb von 5 m wenig wind ist und der kite dann relativ drucklos runterfällt.
Auch in dieser woche gibts schon einige schnittverletzungen an Händen und Füssen.
Es gibt auch weit draussen keine gescheite Welle. Ich deenke das ist fast ueberall am roten meer dasselbe.
Bei Flut empfinde ich das revier in der Bucht als sehr kabbelig. Ich kite bevorzugt bei ebbe im südliche teil der Bucht. dort gibt es bei derzeitigen Ebbe-wasserstand bereiche mit sand und ca 1 meter wasserstand.


Wir haben AI. Das essen finde ich gut. Ich habe noch keinen mit Durchfall gesprochen...
Aber, Das Bier schmeckt nach Chlor. Wuerde mich wundern wenn ich mir das einbilde.
Mit dem wein kann man salat anmachen.
Es gibt kaum/keine Mücken.
bausparer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2012, 09:24   #21
HeiterKiterMarcoPE
000000
 
Registriert seit: 09/2003
Ort: Passau
Beiträge: 10.186
HeiterKiterMarcoPE eine Nachricht über MSN schicken
Standard

Zitat:
Zitat von bausparer Beitrag anzeigen
Aber, Das Bier schmeckt nach Chlor. Wuerde mich wundern wenn ich mir das einbilde.
Mit dem wein kann man salat anmachen.
Es gibt kaum/keine Mücken.
Wer will schon Touristen stechen die Chlor saufen oder alternativ Essig ?
HeiterKiterMarcoPE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2012, 09:41   #22
Sebastian_Kroll
ichfindsguenstiger
 
Registriert seit: 10/2001
Ort: Altona / Hamburg
Beiträge: 7.201
Standard

@bausparer

Welche Windrichtung habt Ihr denn? Bei Nordwinden fande ich den Startplatz völlig i.O., bei Westwinden hast extreme Böen, da kannst besser im Wasser starten

Dir noch viel Spaß dort

www.bremerkiter.com
Sebastian_Kroll ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2012, 08:09   #23
Evilscut
Benutzer
 
Registriert seit: 07/2007
Beiträge: 19
Standard

Freut mich das soviele das Hotel schon ausprobiert haben und unsere Meinung hier geteilt wird. Finde das Hotel und Spot wirkllich empfehlenswert.

Sollte nochmal wer hinreisen bestellt Jan und Robby schöne grüße von Tanja und Sandy
Evilscut ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2012, 09:24   #24
bausparer
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2006
Ort: München
Beiträge: 855
Standard

Hi Sebastian,
reden wir von dem selben startplatz links vom hotel wo die beiden ueberdachten baenke stehen?
Selbst bei dem ueblichen nordwind ist das starten dort schwierig. sieht man auch auf google maps das es noch leichte abdeckung durch das andere hotel gibt. Würde mich nicht wundern wenn es da bald Unfälle gibt.
Die Bucht selber ist aber wirklich ganz nett. . Ich wuerde wieder hinfahren.
Wir haben an 2 tagen Touren per Kite gemacht.
Einmal hochgekreuzt bis Tanjas Kite garden ( 40 km strecke hin und zurueck , 7 km luftlinie)
Der Belohnungsdownwinder war echt nett
Richtung Sued downwind (15 km luftline ):
Erst zur sandbank von giftun island. War aber hochwasser deshalb kein flachwasser im lee .
Dann weiter zum Magawish kite resort. Auf dem weg dorthin war dann eine flache sandbank die in lee schoenes flachwasser zum speeden hatte.
Am MAgawish ist bei nordwind der start und landebereich auch böig.
Wir sind dann mit dem Taxi zurueck.

Übrigens gibt es jetzt einen Start- und landehelfer. Adam heisst er.

VG
Joerg


Zitat:
Zitat von Sebastian_Kroll Beitrag anzeigen
@bausparer

Welche Windrichtung habt Ihr denn? Bei Nordwinden fande ich den Startplatz völlig i.O., bei Westwinden hast extreme Böen, da kannst besser im Wasser starten

Dir noch viel Spaß dort

www.bremerkiter.com
bausparer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2012, 09:36   #25
Sebastian_Kroll
ichfindsguenstiger
 
Registriert seit: 10/2001
Ort: Altona / Hamburg
Beiträge: 7.201
Standard

@Joerg

Ja, wir reden vom gleichen Startplatz. Wenn der Kite am Wasserrand gestartet wird, hatte ich nie Probleme bei Nordwinden(selbst wenn es minimal böig ist, empfinde ich es keinesfalls als schlimm).
Bin dann auch immer direkt von der Wasserkante aus losgefahren.


www.bremerkiter.com
Sebastian_Kroll ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2012, 19:01   #26
Evilscut
Benutzer
 
Registriert seit: 07/2007
Beiträge: 19
Standard

ich kann da Sebastian nur zu stimmen. Nie Probleme gehabt beim Starten und direkt los
Evilscut ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2012, 20:29   #27
bausparer
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2006
Ort: München
Beiträge: 855
Standard

Zitat:
Zitat von HeiterKiterMarcoPE Beitrag anzeigen
Wer will schon Touristen stechen die Chlor saufen oder alternativ Essig ?
Marco,
das Du Dich sogar mit Mücken auskennst.
ich dachte Du kennst Dich hauptsächlich mit Vögeln aus
bausparer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2012, 19:15   #28
pibach
Benutzer
 
Registriert seit: 12/2008
Ort: Berlin
Beiträge: 1.096
Standard

Komisch, dass es hier keine Postings mehr gibt. War da keiner mehr zum Kiten?
pibach ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2012, 22:35   #29
roli800
Benutzer
 
Registriert seit: 09/2008
Beiträge: 158
Standard

Ich flieg nächste Wo ins Magic Beach. Hab das mit den Seeigeln erst jetzt gelesen. Kann mir jemand sagen wo in etwa die gefährlichen Stellen sind. Diademseeigel sollen sich ja tagsüber zusammenrotten?
roli800 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2012, 06:56   #30
pibach
Benutzer
 
Registriert seit: 12/2008
Ort: Berlin
Beiträge: 1.096
Standard

Zitat:
Zitat von roli800 Beitrag anzeigen
Ich flieg nächste Wo ins Magic Beach. Hab das mit den Seeigeln erst jetzt gelesen. Kann mir jemand sagen wo in etwa die gefährlichen Stellen sind. Diademseeigel sollen sich ja tagsüber zusammenrotten?
Die Bucht ist komplett frei von Seeigeln oder sonstigen Hindernissen. Geht gut auch ohne Schuhe. Gibt da nur mal kleine Steinchen. Etwas raus, ca 400m vielleicht, rechts gibt es Stellen mit etwas Seegras, ziemlich flach, da sind offenbar vereinzelt Seeigel. Hab alles da abgesucht die Tage drauf, “meinen“ Seeigel anschließend aber auch nicht mehr finden können. Man braucht schon Taucherbrille, um einen aufzuspüren. Es waren ca 10 Knoten und ich bin da abgesoffen, weit und breit eigendlich nur Sand da. Deswegen denkt man auch nicht an Seeigel. War halt extrem unglücklich.

Viel Spaß dort.
Bin offenbar zeitgleich in der Soma Bay...
pibach ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2012, 12:14   #31
Joho67
Benutzer
 
Registriert seit: 12/2009
Beiträge: 487
Standard

Zitat:
Zitat von pibach Beitrag anzeigen
Komisch, dass es hier keine Postings mehr gibt. War da keiner mehr zum Kiten?
Doch Doch,

war vor 2 Wochen nochmal dort.
Hat sich nicht viel geändert.
Die Schule vom Hotel kann oder muss man knicken.
Alternativ wäre die Schule vom Nachbarhotel noch möglich.

War mit meiner Frau alleine auf dem Wasser, lediglich der Kitelehrer vom Nachbarhotel war noch auf dem Wasser, z.T mit Schüler

Seeigel gibt es eigentlich nur in den gut erkennbaren Riffen, diese werden aber öfters überfahren. Zum Springen gibt es aber genügend sandige und tiefe Stellen.
Zum lernen eignet sich der Spot bis zum Höhelaufen, dann ist der nutzbare sichere Bereich ohne Riff, Steine und damit Seeigel etwas zu klein. Auch ist dann schnell vor allem bei Ebbe keine Stehtiefe vorhanden.

Der Wind am Startplatz ist je nach Windrichtung Böig bis (selten) zu gar keinem.
Wobei man den problemlos bis zum Wind im Wasser laufen kann und dort alleine oder mit Helfer starten kann.


Die Vorteile des Spots sind:
recht leer
direkt am Hotel
keine Storage oder sonstige Gebühren. (Wenn man das Material mit aufs Zimmer nimmt)
Wind: Side On, kaum Böen

Die Nachteile:
Böiger Startplatz
Viele Riffe zum überfahren
Am Startplatz bis ca. 50 m zum Wasser Untergrund Sand mit Steinen
Durch die Windabdeckung am Startplatz sind insbesondere große Matten nicht so toll.
Stehbereich: recht klein je nach Wasserstand 20 - 50 m
Sicherer Bereich für Anfänger aufgrund von Riffen: recht klein. ca. 100 m nicht stehtief
Joho67 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2012, 12:36   #32
Joho67
Benutzer
 
Registriert seit: 12/2009
Beiträge: 487
Standard

Zitat:
Zitat von roli800 Beitrag anzeigen
Ich flieg nächste Wo ins Magic Beach. Hab das mit den Seeigeln erst jetzt gelesen. Kann mir jemand sagen wo in etwa die gefährlichen Stellen sind. Diademseeigel sollen sich ja tagsüber zusammenrotten?
Hallo,

kannst du eigentlich nicht übersehen,

Braun = Riff = Seeigel

Vorsicht ist bei einigen Stellen angesagt wo nur ein Felsen ist. Aber nach ein paar mal hin und herfahren findest du genügend sichere Gebiete.

Wenn du an der inneren Riffkante fährst pass noch auf das kleine nachgelagerte Riff auf. Kurz vor diesem Riff kann man schon wieder stehen.

Wenn es kein Wind hat schnapp den Schnorchel und paddel vom Nachbarhotel zum Riff raus da hast du ein nettes Hausriff, wir haben da schon einiges gesehen, Barracuda, eine Schule Mantas.
Joho67 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2012, 12:49   #33
pibach
Benutzer
 
Registriert seit: 12/2008
Ort: Berlin
Beiträge: 1.096
Standard

Zitat:
Zitat von Joho67 Beitrag anzeigen
Stehbereich: recht klein je nach Wasserstand 20 - 50 m
Im Oktober ist der Wasserstand ja etwas niedriger als im März, da fand ich dass es satt Platz hatte, die Bucht ist riesig, ca 200x500, "Stehbereich" zwischen Knietief bis Kinntief ist fast alles davon (bei mittlerem Wasserstand) mit zwischendurch 3 tiefere Kulen aber überwiegend weitflächige Sandbereiche (siehe Google Maps). Bei Ebbe wird es ufernah etwas flach, muss man etwas raustapsen, bei Flut steht man da dann bis zur Brust im Wasser, bleibt also etwas näher dran.

Dann kommt der Wind im Sommer ja mehr aus Nord bis Ost wegen Passateinfluss, erreicht die Bucht, speziell den etwas abgedeckten Startplatz also besser. Ab September bis April dann mehr Nord bis West, da ist das Starten etwas beschwerlich. Windeinfall ist aber in jedem Fall besser als auf der Ostseite von Hurghada. (Magawish, Jasmin etc). Mann kann ggf. auch einfach links von Beau Rivage fahren, riesige Flachwasserbereiche, alles frei dort paar Kilometer nach Norden bis zum Kite Garten.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Bildschirmfoto 2012-11-05 um 11.44.53.jpg
Hits:	225
Größe:	36,8 KB
ID:	35247  
pibach ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2012, 16:36   #34
roli800
Benutzer
 
Registriert seit: 09/2008
Beiträge: 158
Standard

Sodala, bin seit Sonntag wieder zurück. Dank euch für die Tips und Infos.
Is ein netter Spot dort - leider war die Windausbeute nicht so toll, ist aber um diese Jahreszeit sowieso eine Glückssache.
Ich wollte ursprünglich ins Shams Safaga - war aber leider so kurzfristig nix mehr frei.
Der Startplatz neben dem Hotel ist durch die Abdeckung vom benachbarten Sea Star Hotel bedingt etwas böig - geht aber (FS hab ich zuhause gelassen).
Hab ab dem 2. Tag dann aber doch bei der Kitestation vom Nachbarhotel gestartet. Mohammed der Betreiber der Nachbarstation ist ein recht netter Kerl, lässt dich auch ohne Bezahlung bei ihm starten. Hab mir dann Storage um 35EUR die Woche die Woche genommen, die Jungs müssen ja auch iwie über die Runden kommen. Ausserdem wollte ich nicht immer mein iSUP mit aufs Zimmer nehmen müssen.

Es wurde ja eh schon sehr viel gesagt. Vllt noch ein paar Anmerkungen:
Downwinder geht ganz gut - es gibt südlich genügend Plätze zum Landen z.B nach dem Sand Beach Hotel gibt es ein Apartment mit kleinem Strand der nicht völlig mit Sonnenschirmen zugepflastert ist. Die Windabdeckung vom Hotel hilft beim Selberlanden. Man kann sich dann zurück zum Hotel entweder ein Taxi nehmen, oder zu Fuß ein wenig die Stadt erkunden.

Wenn man vom Magic Beach so etwa einen km hochkreuzt hat man jede Menge Platz - Stehrevier, keine Korallen oder Seeigel ab Höhe des Funkturms bis rauf zum Sultana Beach Hotel bzw. auch noch weiter rauf (weiter als bis zum Sultana Beach bin ich nicht gekreuzt). Dort hats mir am besten gefallen, da geht's auch ohne Schuhe.

Hab bisher noch nie so viele Seeigel gesehen wie an diesem Spot. Aber wie erwähnt gibt es genügend tiefe Stellen und Sandbänke, vor allem nördlich vom Nachbarhotel.

Ich denke, dass ich im Sommer nochmals hinfliegen werde. Dann mit Familie - die Freundin soll beim Nachbarhotel nen Kurs machen (180EUR für 11h ist ganz okay)

PS: Ich finde das mit den zusätzlichen Gebühren die einige Reiseveranstalter neuerdings für den Transfer mit Kitegepäck zum Hotel/Flughafen einheben etwas daneben. Bei dem kurzen Anfahrtsweg kann man sich aber alternativ ja ein Taxi nehmen.
roli800 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2012, 17:31   #35
Joho67
Benutzer
 
Registriert seit: 12/2009
Beiträge: 487
Standard

Zitat:
Zitat von roli800 Beitrag anzeigen
Sodala, bin seit Sonntag wieder zurück. Dank euch für die Tips und Infos.
Is ein netter Spot dort - leider war die Windausbeute nicht so toll, ist aber um diese Jahreszeit sowieso eine Glückssache.
Ich wollte ursprünglich ins Shams Safaga - war aber leider so kurzfristig nix mehr frei.
...
Ja Mohamed ist gut drauf, und schult auch die Praxis gut. Macht keine Massenveranstaltung.
Ist halt keine richtige Schule mit Schein, vernünftiger Theorieschulung, und das Material ist halt auch etwas älter.

Storage würde ich nicht machen obwohl Mohamed echt super ist.
Er schleppt das Zeug von der Storage zum Startplatz, die haben einen Kompressor. ...
Aber er ist halt erst ab kurz vor 9 da.
Wenn früh Wind ist will ich halt um 7 auf dem Wasser sein

BTW
das Wassersportzentrum vom Nachbarhotel ist auch toll, Flying Fish Schnorchelausflüge ....
Einfach mal Achmed fragen.


Geändert von joe (23.11.2012 um 20:46 Uhr) Grund: störenden Vollquote entsorgt
Joho67 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2013, 15:13   #36
bartek77
Benutzer
 
Registriert seit: 10/2012
Beiträge: 43
Frage aktuell

Hallo zusammen, war jemand von euch dieses Jahr schon am Magic Beach und hat aktuelle Infos, ob sich groß was verändert hat zu den letzten Posts
bartek77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2013, 01:16   #37
vtwin4
Harleykiter
 
Registriert seit: 03/2012
Ort: Biberach
Beiträge: 40
Standard

War vor 3 Wochen dort, zum 2ten mal. Alles beim Alten geblieben. War die meiste Zeit allein auf dem Wasser, bei Starkwind waren wir auch mal zu viert.
vtwin4 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2014, 16:34   #38
Kaizen82
Benutzer
 
Registriert seit: 06/2013
Beiträge: 80
Standard

Auch wenn der letzte Post vor über einem Jahr war.

Hat jemand aktuelle Infos? Würde evtl. Anfang Dezember hinfliegen.
Kaizen82 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2014, 17:29   #39
pibach
Benutzer
 
Registriert seit: 12/2008
Ort: Berlin
Beiträge: 1.096
Standard

Ich war im Januar da. Wir waren die einzigen Kiter. Ansonsten alles wie gehabt. Sag mal bescheid, wenn Du hin fliegts.
pibach ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2015, 22:38   #40
Born2Fly
Benutzer
 
Registriert seit: 06/2009
Ort: Dresden
Beiträge: 2.602
Standard

Ich möchte im März runter, wie ist die aktuelle Lage?
Kiten möglich? Ohne Storage oder Strandnutzungsgebühr?
Born2Fly ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fuerteventura Sotavento Pro Center Rene Egli Hotel Melia Gorriones Olaf_Rostock Afrika/Kanaren/Mittlerer Osten 5 23.05.2009 13:24
kite trip report Fortaleza-Galinhos BRASIL joe Kitesurfen 5 28.08.2004 22:05
Top Spot El Gouna dieseila Kitesurfen 9 22.01.2004 14:27
14Tage Kite Beach Hotel Cabarete Hotel und Flug ab 759 Euro <Katrine> Kitesurfen 1 05.08.2003 22:55
Bald ist es wieder soweit! Micha Mitte 14 28.12.2002 22:41


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:24 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.