oase.surf - surfers world
      

Zurück   [oaseforum.de] > Hauptbereich > Snowkiten / Landkiten

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.05.2021, 14:50   #1
levity
Benutzer
 
Registriert seit: 05/2021
Beiträge: 5
Standard Softkite zusammenpacken ohne Bar? (oder für jeden Kite ne eigene Bar?)

Hallo zusammen,

ich bin neu hier im Forum und hab vor kurzem angefangen mit dem Landkiten (und Snowkiten wenn es denn mal Schnee hat) und besitze 3 Flysurfer Peak 4, (5,8,13)... da ich nur eine Bar hab, knüpfe ich die nach jeder Session ab und für die neue Session dann an den Kite, den ich benutzen möchte. Allerdings ist das manchmal nen rechter Spass, wenn dabei die Wagenleinen durcheinander kommen. Dann braucht man vor der Session immer ne ganze Weile, bis man das wieder alles auseinander getüdelt hat.
Inzwischen hab ich mein eigenes System, so dass es hin und wieder klappt, dass ich nicht ganz so lange beim Aufbauen brauche. Allerdings hätte mich mal interessiert, ob es da generelle Tips gibt, wie man bei so etwas am besten vorgeht.
Leider finde ich auf YouTube nur Anleitungen bei denen davon ausgegangen wird, das man die Bar dran lässt.... und ja, das klappt auch bei mir am besten ist aber für den Geldbeutel etwas schlechter. Hier im Forum hab ich auch schon kurz gesucht, aber noch nicht den entscheidenden Hinweis gefunden.

Aktuell versuche ich die Wagenleinen als ganzes jeweils rechts und links in 8'ten aufzuwickeln und darauf zu achten, sie nicht in die Leinen vom Kite zu legen wenn ich die Tips zusammenlege, sondern außerhalb bevor ich den Kite dann vom Tip aus zusammenrolle. Das selbe auch für die B-Safety Leinen... aber ggf. gibt es da viel bessere Vorgehensweisen?

Gruß
Marko
levity ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2021, 15:18   #2
danny123
Benutzer
 
Registriert seit: 09/2012
Beiträge: 249
Standard

Knüpf meine Bar auch jedes mal ab. Was viel hilft ist Front und Steuerleine zu verknüpfen und das ganze dann in die Dirt Outs zu stecken. Da sich meist vor allem die Leinen an den Pulleys verhängen, stecke ich die Leinen so weit in die Dirtouts dass die Pulley auch mit da drin stecken. Bei meinem Nova klappt das gut

https://www.youtube.com/watch?v=tXgHs6acb8c
danny123 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2021, 16:53   #3
Smeagle
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2015
Ort: München
Beiträge: 3.381
Standard

Ich knüpfe die Leinen immer an die innerste Bremsleine. Dann Kite schön auslegen und ganz am Ende die Leinen seitenweise da abknüpfen.

Das funktioniert so lange super, wie es nicht allzuviel Wind hat Bei Sturm macht das allerdings keinen Spaß, da knüpfe ich dann eher daheim schon die Bar an.

Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20210425_165248341.jpg
Hits:	492
Größe:	259,8 KB
ID:	60052  
Smeagle ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2021, 21:54   #4
FunKite
Benutzer
 
Registriert seit: 06/2008
Beiträge: 3.144
Standard

Ich hab für jeden Kite ne eigene Bar, außer einer sogar alles Tubes, und die Bars lasse ich in der Regel dran. Sind alles gebrauchte FS Infinity 2/3, die nach und nach zusammengekommen sind und die öfter mal günstig hergehen.
FunKite ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2021, 22:13   #5
8nemo0
SONIC3/BOOSt2*ZERO-G
 
Registriert seit: 12/2008
Ort: rectalcity
Beiträge: 1.723
Standard

Zitat:
Zitat von danny123 Beitrag anzeigen
Knüpf meine Bar auch jedes mal ab. Was viel hilft ist Front und Steuerleine zu verknüpfen und das ganze dann in die Dirt Outs zu stecken. Da sich meist vor allem die Leinen an den Pulleys verhängen, stecke ich die Leinen so weit in die Dirtouts dass die Pulley auch mit da drin stecken. Bei meinem Nova klappt das gut

https://www.youtube.com/watch?v=tXgHs6acb8c
Dirt Out wird bei einem Singleskin schwierig
8nemo0 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2021, 22:18   #6
8nemo0
SONIC3/BOOSt2*ZERO-G
 
Registriert seit: 12/2008
Ort: rectalcity
Beiträge: 1.723
Standard

Das hier könnte dir helfen:
https://www.ebay.de/itm/143941677491
Du musst nur an 4 Stellen eine Vertiefung rein feilen für die Leinen.

Oder eben doch noch in ein paar Bars investieren.
Das macht ja den Vorteil an Matten aus.
Ausrollen - hochziehen - Spaß haben.
8nemo0 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2021, 08:26   #7
Smeagle
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2015
Ort: München
Beiträge: 3.381
Standard

Zitat:
Zitat von 8nemo0 Beitrag anzeigen
Das hier könnte dir helfen:
https://www.ebay.de/itm/143941677491
Du musst nur an 4 Stellen eine Vertiefung rein feilen für die Leinen.
Wichtig ist vor allem, da das "Bündel" nicht durch die Waage kann. Deshalb fixiere ich gleich das Bündel an der Wage. Inzwischen mache ich auch keinen Knoten mehr sondern direkt eine Schlaufe mit zwei Fingern, geht sehr fix.

Zitat:
Zitat von 8nemo0 Beitrag anzeigen
Oder eben doch noch in ein paar Bars investieren.
Das macht ja den Vorteil an Matten aus.
Ausrollen - hochziehen - Spaß haben.
Ack.

Ich habe nur bei den ganz, ganz kleinen, die ich wirklich selten fahre 2 Kites für eine Bar. 4qm und 6qm.
Smeagle ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2021, 08:37   #8
levity
Benutzer
 
Registriert seit: 05/2021
Beiträge: 5
Standard

Zitat:
Ich knüpfe die Leinen immer an die innerste Bremsleine. Dann Kite schön auslegen und ganz am Ende die Leinen seitenweise da anknüpfen.
das klingt interessant... werd ich mal probieren

Zitat:
Ich habe nur bei den ganz, ganz kleinen, die ich wirklich selten fahre 2 Kites für eine Bar. 4qm und 6qm.
vermutlich wird es bei mir auch drauf hinaus laufen das ich mir mindestens noch eine Bar besorge...

ist aber einfach auch zu cool, wenn man das einfach ausrollen kann und in 0,nix den Kite am Himmel hat
levity ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2021, 10:36   #9
FunKite
Benutzer
 
Registriert seit: 06/2008
Beiträge: 3.144
Standard

Zitat:
Zitat von Smeagle Beitrag anzeigen
Ich habe nur bei den ganz, ganz kleinen, die ich wirklich selten fahre 2 Kites für eine Bar. 4qm und 6qm.
Ja, beim 5er habe ich mir die eigene Bar auch gespart, den fahre ich auch nur 1-2x im Jahr und knüpfe halt dann die Bar vom 7er oder 9er ab...
FunKite ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2021, 10:53   #10
Smeagle
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2015
Ort: München
Beiträge: 3.381
Standard

Zitat:
Zitat von FunKite Beitrag anzeigen
Ja, beim 5er habe ich mir die eigene Bar auch gespart, den fahre ich auch nur 1-2x im Jahr und knüpfe halt dann die Bar vom 7er oder 9er ab...
Exakt. Das System hat aber einen großen Fehler musste ich feststellen, denn gerade wenn ich den 4er mal bei extrem viel Wind brauche ist es besonders schwierig die Bar um zu knüpfen...
Smeagle ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2021, 12:21   #11
FunKite
Benutzer
 
Registriert seit: 06/2008
Beiträge: 3.144
Standard

Jo, das musst vorausschauend machen...
FunKite ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2021, 09:13   #12
windwolves
Mr.Kitearea
 
Registriert seit: 04/2007
Ort: Wiesbaden/Münsterappel
Beiträge: 961
Standard Getüddel...

...vermeidet man am Einfachsten, wenn man tatsächlich für jeden Kite eine Bar hat und angeleint lässt.

Kosten sparen = Selbstbau.

Für Singleskins kann man sich mit günstigen gebrauchten Teilen eine sehr einfache Bar ohne Adjuster aufbauen, funzt prima.
Natürlich lässt sich da statt der Infexion Aufnahme auch ein Chickenloop dran bauen.

creeds
Guntram

www.kitearea.de

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20210330_174851_1.jpg
Hits:	100
Größe:	118,1 KB
ID:	60056
windwolves ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2021, 08:15   #13
levity
Benutzer
 
Registriert seit: 05/2021
Beiträge: 5
Cool

Zitat:
...vermeidet man am Einfachsten, wenn man tatsächlich für jeden Kite eine Bar hat und angeleint lässt.
nachdem ich gestern bei reichlich wind wieder 30min mit getüdel beschäftigt war um den 8er an die Bar zu bekommen, hab ich genau das gemacht und mir noch 2 Bars für jeden Kite eine bestellt... leider nicht billig, aber wenn man sich überlegt wie viel Zeit man so vertrödelt und dabei auch noch meist gefrustet ist, weil man noch nicht fahren kann...

Trotzdem danke noch mal hier an alle für die coolen Tips... wird sicherlich Sittuationen geben wo man das so oder so gut gebrauchen kann

Zitat:
Kosten sparen = Selbstbau.

Für Singleskins kann man sich mit günstigen gebrauchten Teilen eine sehr einfache Bar ohne Adjuster aufbauen, funzt prima.
Natürlich lässt sich da statt der Infexion Aufnahme auch ein Chickenloop dran bauen.
da trau ich mich nicht ran... vielleicht in ein, zwei Jahren... wenn man mehr Erfahrung hat!?
levity ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2021, 08:50   #14
Smeagle
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2015
Ort: München
Beiträge: 3.381
Standard

Zitat:
Zitat von levity Beitrag anzeigen
da trau ich mich nicht ran... vielleicht in ein, zwei Jahren... wenn man mehr Erfahrung hat!?
Das ist so ein Wesenszug, den hat man oder nicht Wie willst Du Erfahrung beim Bars zusammenstellen kriegen, wenn Du es nicht machst? Muss ja nicht jeder machen, wenn Dir das liegt machst Du es, sonst nicht wollte ich nur sagen damit.
Smeagle ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2021, 00:07   #15
sodamixer
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2014
Ort: ulm
Beiträge: 400
Standard

neue bars bekommt man günstig im abverkauf. ich hab immer nur 200 gezahlt, da lohnt selber machen nicht wirklich da du sowas in dem dreh auch für alles material ausgiebst. alte bars recyclen geht vielleicht billiger aber ich habe schon hier und da gebrochene holme gesehen, sowas will ich mir nicht antun und ist das geld hinterher auf keinen fall wert.
aktuell bei nobile 200eur neue bar im sale... best kiteboarding hat auch immer wieder sowas, auch wenn da das QR vor dem Ionheart model echt nicht so dolle ist.
sodamixer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2021, 10:17   #16
Smeagle
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2015
Ort: München
Beiträge: 3.381
Standard

Für mich ist da die KiteAttitude Bar relativ konkurenzlos, wenn man neue Bar kaufen will.

https://www.kiteattitude.fr/en/
Smeagle ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2021, 13:26   #17
kiting rob
Benutzer
 
Registriert seit: 11/2007
Ort: Passau
Beiträge: 155
Standard kiteattitude

Zitat:
Zitat von Smeagle Beitrag anzeigen
Für mich ist da die KiteAttitude Bar relativ konkurenzlos, wenn man neue Bar kaufen will.

https://www.kiteattitude.fr/en/
auch direkt in DE erhältlich....

radical-kiteboards.eu/kiteattitude-bars
kiting rob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 17:10   #18
MrRadlos
Benutzer
 
Registriert seit: 07/2013
Beiträge: 120
Standard

Zitat:
Zitat von 8nemo0 Beitrag anzeigen
Dirt Out wird bei einem Singleskin schwierig
Hab's bei meinen Peak (4) mal probiert. Mal schauen wie's beim nächsten Umknüpfen funktioniert. Ist übrigens wirklich schwierig etas in die kleinen Dirt-Outs reinzustopfen ...


Geändert von MrRadlos (Gestern um 17:11 Uhr) Grund: bei meinem Peak 1 gehts wohl nicht, da hab ich aber eine eigen Bar ..
MrRadlos ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Slingshot Fuel 2017 ripper tom Kites 1 09.11.2016 18:06
cabrinha contra 2014 - Erfahrungen? Pothead Kitesurfen 10 24.12.2013 10:43
Peter Lynn Arc Kite Tipps und Tricks Videos herc Snowkiten / Landkiten 16 19.04.2010 08:31
Voodoo 7; Erster Test Thisl Kitesurfen 16 15.01.2004 09:32
Guerilla ARC Test 2 Sascha Jung Kitesurfen 30 10.06.2003 22:57


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:41 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.