oase.surf - surfers world
      

Zurück   [oaseforum.de] > Hauptbereich > Treffpunkt

Treffpunkt Bereich zum Plaudern, OffTopic, Zeitvertreib, Freestyle, ...

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.04.2024, 11:47   #5161
-andre-
Patat Special!
 
Registriert seit: 08/2002
Ort: Münsterland
Beiträge: 2.057
Standard

Zitat:
Zitat von wingfoilsuechtig Beitrag anzeigen
Heimo,

Der Proaganda-Link beginnt mit : www.anti-Spiegel.ru

https://www.anti-spiegel.ru/2024/kie...w-saporoschje/

platter geht’s kaum…��
Das siehst du falsch , alles unabhängige Journalisten:


Röper sitzt auch bei NuoViso / Nuoflix mit drin.
-andre- ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2024, 12:59   #5162
ALL-BLACK
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2014
Ort: DK
Beiträge: 1.259
Standard mit Netanyahu in den III.Weltkrieg

. .. .. . ich find nu wirkli, dat de israelis mal almäli wat ünnernehmen shulln.

So geiht dat ja nu nich!!!!! Joarelang schmitten se sick da gegensidig de Bomben anne Kopp . Dat ward Tied, da da mal orndli oprümt ward.

20 Joar hat Netanjahu bruckt, um de Gegend richti in Gang to kriegen und nu wo he fast afset ward, krich he dat, so wie dat utsiet, inne Endspurt alns noch beregelt.

Säch Du no mal wat gegen rechte Politiker
ALL-BLACK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2024, 13:26   #5163
-andre-
Patat Special!
 
Registriert seit: 08/2002
Ort: Münsterland
Beiträge: 2.057
Standard

Zitat:
Zitat von Smolo Beitrag anzeigen
Was du leider seit Anbeginn des Konfliktes immer versuchst du verdrängen ist die Tatsache, das für die Russen die NATO Angliederung der Ukraine ein absolutes NoGo ist/war. Die Hintergründe diesbezüglich sind hinlänglich bekannt und es ist auch verständlich das die Russen keine Lust darauf haben 450km vor ihrer Hauptstadt NATO Truppen und Raketen stationiert zu bekommen.
Ich halte das Nato Argument auch für vorgeschoben, wie sämtliche anderen Gründe auch. Putin will die Ukraine erobern, spätestens seit sein Deal mit Janukowytsch "geplatzt" ist. Das ihm der NATO Beitritt seiner Nachbarländer nicht passt ist klar, dann könnte er die Länder ja nicht mehr angreifen, ohne sich mit der Nato anzulegen. Hätte Putin Respekt vor der NATO, hätte er zudem gar nicht angegriffen.
https://www.degruyter.com/document/d...2024-1002/html

Zitat:
Zitat von Smolo Beitrag anzeigen
Das würde auch kein anderes Land akzeptieren bzw. dulden und daher wird Russland eben jedes Mittel einsetzen das genau dieses Szenario nicht Realität wird.
Die Ukraine soll doch genau das erdulden und neutral bleiben. Die, die von dem großen Nachbarn seit 2014 angegriffen werden, nicht umgekehrt. Russland hat, wie gesagt, mit dem OVKS auch ewig ein eigenes Militärbündnis, von dessen Mitglied Belarus, ist Russland auch in die Ukraine einmarschiert.

Zitat:
Zitat von Smolo Beitrag anzeigen
Das stimmt so nicht Set und dafür musst du dir nur mal die Zahlen realistisch anschauen:
Russland 145Mio Einwohner, Heer 1,8Mio inkl. Paramilitär, Reservisten 2 Mio
Ukraine 36Mio Einwohner, Heer 900 inkl. Paramilitär, Reservisten 1 Mio
Wie war das Verhältnis in Vietnam? Ab wann ist denn der Punkt erreicht, wo Russland das eigene Land nicht mehr verteidigen kann? Für die Ukrainer geht es um deren Existenz, die halten mit allem dagegen was sie haben.

Zitat:
Zitat von Smolo Beitrag anzeigen
Wo jetzt der Unterschied liegt? Ganz einfach darin das die Ukraine keine Soldaten ran bekommt und selbst eine neue Mobilmachung scheut vs. Russland welches ca. 130.000 frische Freiwillige pro Jahr dazu bekommt!!
Meinst du diese 130.000 "Freiwilligen"?
Zitat:
Das russische Verteidigungsministerium vermeldete im Oktober, dass 130.000 Wehrpflichtige eingezogen werden, wie Euronews berichtete. Die Soldaten würden fünf Monate ausgebildet und dann den Einheiten zugeteilt werden.
Die Freiwilligen werden 5 Monate ausgebildet und an die Front geschickt. Da Putin jeden Quadratmeter, den er je in der Ukraine besetzt hat, instant annektiert, weil er ja unbedingt verhandeln will, ist es nach russischem Recht sogar legitim, die Wehrpflichtigen dort zu verheizen. Er darf sie nur nicht ins Ausland schicken.
Zitat:
Zitat von Smolo Beitrag anzeigen
Von welcher tollen Unterstützung sprichst du da?
Du keine Ahnung, was meinst du denn?
Zitat:
Zitat von Smolo Beitrag anzeigen
Ohne die westliche Hilfe wäre die Ukraine einfach Pleite und wäre schon lange gefallen.
Stimmt hast Recht
Zitat:
Zitat von Smolo Beitrag anzeigen
Aber wo sind jetzt unsere gigantischen Unterstützungen?! Meinst du etwa die Gamechanger...Leo, Taurus, F-16? Das Hilft vielleicht den Statusquo aufrecht zu erhalten aber mehr auch nicht mehr. Die USA haben 60 Patriots rumstehen und geliefert haben Sie ein einziges!!
Ja, das ist in der Tat traurig. Sag das nicht Knut, dann passt seine Geschichte mit "Blackrock will seine Investitionen schützen" nicht mehr. Aber seid doch froh, ihr wollt die Ukraine doch eh vor den Bus werfen. Ganz friedlich natürlich.

Zitat:
Zitat von Smolo Beitrag anzeigen
Die Ukraine braucht Truppen, Geld und Waffen und nichts davon haben Sie.
Die Russen dagegen haben Geld, Waffen und Truppen über den Ausgang kannst du dir selbst Gedanken machen.
Russland schiebt in diesem Jahr 1/3 vom Haushalt in die Rüstung. Natürlich nur weil alles nach Plan läuft und die eigentlich noch genug Waffen auf Halde haben. https://www.tagesschau.de/ausland/eu...itaer-100.html Ich höre auch schon seit 2 Jahren, das Russland nicht mal richtig angefangen hat. Jetzt haben sie in zwei Wintern 2 Städte erobert, vorher haben sie riesige Gebiete und große Städte wieder aufgegeben.

Zitat:
Zitat von Smolo Beitrag anzeigen
Es gab mehrfach Verhandlungen seit 2014 aber diese wurden von beiden Seiten aus unterschiedlichen gründen unterminiert. Bezüglich dem Rest kann ich nur mit dem Kopf schütteln. "...Kämpfen bis zum letzten Mann/Frau ohne Alternative weil die Anderen mit denen kann man nicht reden"
Es wurde verhandelt, es wurden Verträge geschlossen und gebrochen, als die Tinte noch nicht trocken war. Und dein Ansatz. Man muss einfach nur verhandeln


Geändert von -andre- (16.04.2024 um 13:49 Uhr)
-andre- ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2024, 13:41   #5164
ShortSqueeze
Benutzer
 
Registriert seit: 10/2005
Beiträge: 6.533
Standard

Zitat:
Zitat von set Beitrag anzeigen
damit also Putin sein Gesicht wahren kann soll die Ukraine auf einen Teil des Staatsgebietes verzichten?
hier sind wir wieder bei den Mantren angelangt wie ich oben schon sagte "Putin darf doch diesen Krieg nicht gewinnen". Dem wird alles andere und alle erreichbaren Fakten untergeordnet.
Mich erinnert das an Gerhard Polt und seinen Leasingvertrag:
https://youtu.be/YffXzPx6yJw?t=100
Polt "Das kann doch nicht die Wahrheit sein....
Richter: "Doch, das geht."

Es gibt halt Wünsche und es gibt Realitäten. Die Realität ist, Putin wird die Ostprovinzen nicht mehr hergeben. Die einzige Frage ist nur noch, wieviel Opfer (auf beiden Seiten) da noch investiert werden bis das auch der letzte kapiert hat und auch die Frustration unter den Ukrainern hoch genug ist.
ShortSqueeze ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2024, 14:06   #5165
Fireblade
Lea
 
Registriert seit: 08/2008
Ort: Aachen...................... Duotone Vegas against all odds
Beiträge: 2.236
Standard

Leute es ist doch einfach so... Wir überlegen uns welcher Seite wir uns als Land eher verpflichtet fühlen (moralisch oder auch einfach ökonomisch/ strategisch) und diese Seite unterstützt man dann solange sie eben selbst hinter ihrem Kampf stehen und sich nicht massiv amoralisch verhalten.

Siehe Israel dass massiv an Rückhalt eingebüßt hat aufgrund seiner inhumanen Vorgehensweise in Gaza

Kriege entscheidenden sich halt nicht in den 15min einer Counterstrike Runde und wer ständig reconnected um die teams zu wechseln wird im Zweifel einfach gebannt.
... Aufmerksamkeits- und Durchhaltevermögen unserer heutigen politischen Welt.

Wenn das damals schon so gewesen wäre hätten wir wohl gewonnen oder später Russland/ DDR auch westberlin bekommen, statt dass man die Luftbrücke finanziert hätte.

Was ein mimimi, wegen dem bisschen Geld für die gute Sache.
Fireblade ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2024, 15:01   #5166
-andre-
Patat Special!
 
Registriert seit: 08/2002
Ort: Münsterland
Beiträge: 2.057
Standard

Zitat:
Zitat von ShortSqueeze Beitrag anzeigen
Es gibt halt Wünsche und es gibt Realitäten. Die Realität ist, Putin wird die Ostprovinzen nicht mehr hergeben. Die einzige Frage ist nur noch, wieviel Opfer (auf beiden Seiten) da noch investiert werden bis das auch der letzte kapiert hat und auch die Frustration unter den Ukrainern hoch genug ist.
Ukraine in die Nato aufnehmen, über der Ukraine eine Flugverbots Zone errichten und dann kann man mit Putin auf Augenhöhe verhandeln.
-andre- ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2024, 15:19   #5167
Fireblade
Lea
 
Registriert seit: 08/2008
Ort: Aachen...................... Duotone Vegas against all odds
Beiträge: 2.236
Standard

Verstößt hält voll gegen Nato Statuten und wäre ich auch massiv dagegen.

Da wären wir instant im Bündnisfall und im nächsten Weltkrieg.

Magst du deine Intention dahinter erklären?

Wieso nicht mit nem Uno blauhelm Mandat?

Und die nächste Frage wäre wie um alles in der Welt du das aufrecht erhalten willst..
Die Kosten für einen im Zweifel ungelenkten flugkörper mit sprenkopft sind lächerlich gering.

Wir (Nato) müssten zu Verteidigung ständig irgendwelche Jets in der Luft halten oder viel viel teurere Abwehrraketen bereitstellen.

Können wir uns ja in den nächsten Monaten mal angucken wie lang Israel Munition für ihren iron dome bereithalten können.
(wobei die dafür das ganze Knowhow im Land haben und nicht wie wir oder die Ukraine auf externe Lieferanten und deren Willen zur Produktion angewiesen sind)

Ist ne ziemlich blauäugige Strategie.
Fireblade ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2024, 15:27   #5168
ShortSqueeze
Benutzer
 
Registriert seit: 10/2005
Beiträge: 6.533
Standard

Zitat:
Zitat von -andre- Beitrag anzeigen
Ukraine in die Nato aufnehmen, über der Ukraine eine Flugverbots Zone errichten und dann kann man mit Putin auf Augenhöhe verhandeln.
ich frag mich wieso die Menschen auf einmal jeden Respekt und Angst vor einer nuklearen Auseinandersetzung verloren haben.
Die gleichen Grünen, die sich wegen einem Castortransport einscheissen oder wegen ein paar eingebuddelten Brennstäben in DE legen es jetzt auf eine direkte nukleare Konfrontation mit Putin an. Komplett den Verstand verloren.


Geändert von ShortSqueeze (16.04.2024 um 15:45 Uhr)
ShortSqueeze ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2024, 17:24   #5169
-andre-
Patat Special!
 
Registriert seit: 08/2002
Ort: Münsterland
Beiträge: 2.057
Standard

Zitat:
Zitat von ShortSqueeze Beitrag anzeigen
ich frag mich wieso die Menschen auf einmal jeden Respekt und Angst vor einer nuklearen Auseinandersetzung verloren haben.
Die gleichen Grünen, die sich wegen einem Castortransport einscheissen oder wegen ein paar eingebuddelten Brennstäben in DE legen es jetzt auf eine direkte nukleare Konfrontation mit Putin an. Komplett den Verstand verloren.
Nicht alles so ernst nehmen.
Ich glaube aber, den Frieden muss man Putin irgendwie aufzwingen, die Verhandlungen damals waren ein Witz und er ist noch lange nicht mit der Ukraine fertig. Entweder wir unterstützen weiter oder wir schmeißen die Menschen vor den Bus und werden viele von ihnen aufnehmen.
Ich gehe auch davon aus, dass die Ukraine am Ende Gebiete aufgeben muss, aber Putin will mehr und das muss man verhindern. Kannst du aber gerne anders sehen.
Vor einer nuklearen Eskalation habe ich wenig Angst.

P.S. Ich wohne etwas näher an einem Zwischenlager als du, hab aber auch noch nie vor einem Castorzug gelegen und auch nicht die Grünen gewählt.


Geändert von -andre- (16.04.2024 um 17:46 Uhr)
-andre- ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2024, 18:47   #5170
ALL-BLACK
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2014
Ort: DK
Beiträge: 1.259
Standard

Zitat:
Zitat von -andre- Beitrag anzeigen

. . .. . . werden viele von ihnen aufnehmen.
Ich gehe auch davon aus, dass die Ukraine am Ende Gebiete aufgeben muss, . . . .. . .
Ohne jeglich Lust auf Konfrontation, nur rein sachlich: warum fühlst Du Dich verpflichtet/man sich verpflichtet ggfls Ukrainer aufzunehmen, wo diese über ein riesiges Land verfügen, in dem u.a. selbst die Skilifte diesen Winter liefen.

Es gibt auch keine Gründe ( ausser geo-politischen/wirtschaftlichen etc etc), daß die riesige Ukraine Ihre eigenen Vertrieben/Flüchtlinge nicht im eigenen Land versorgt, oder?????
ALL-BLACK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2024, 19:03   #5171
rams
Benutzer
 
Registriert seit: 06/2015
Beiträge: 627
Standard

Zitat:
Zitat von ALL-BLACK Beitrag anzeigen
Ohne jeglich warum fühlst Du Dich verpflichtet/man sich verpflichtet ggfls Ukrainer aufzunehmen, wo diese über ein riesiges Land verfügen, in dem u.a. selbst die Skilifte diesen Winter liefen.

Es gibt auch keine Gründe ( ausser geo-politischen/wirtschaftlichen etc etc), daß die riesige Ukraine Ihre eigenen Vertrieben/Flüchtlinge nicht im eigenen Land versorgt, oder?????
Ich könnte mir vorstellen,dass für ganz viele Ukrainer,nach einem "Frieden"mit Putin nicht einfach wieder ein sicheres Leben in der Ukraine möglich sein wird,sondern Putins Handlanger erst mal richtig" durchgreifen und säubern"
rams ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2024, 19:03   #5172
Riderless
Benutzer
 
Registriert seit: 05/2007
Beiträge: 920
Standard

Zitat:
Zitat von ALL-BLACK Beitrag anzeigen
Ohne jeglich Lust auf Konfrontation, nur rein sachlich: warum fühlst Du Dich verpflichtet/man sich verpflichtet ggfls Ukrainer aufzunehmen, wo diese über ein riesiges Land verfügen, in dem u.a. selbst die Skilifte diesen Winter liefen.

Es gibt auch keine Gründe ( ausser geo-politischen/wirtschaftlichen etc etc), daß die riesige Ukraine Ihre eigenen Vertrieben/Flüchtlinge nicht im eigenen Land versorgt, oder?????
Vielleicht aber nur vielleicht sind es Menschen,die hautnah miterleben durften was die Eindringlinge mit der Bevölkerung machen die sie noch vorfinden.
Soll,ja da einige Bespiele geben. Und vielleicht wollen diese Menschen hauptsächlich ihre schutzlosen Kinder in Sicherheit bringen und das soweit weg vom Krieg wie nur möglich. Und wie du selber schon mitbekommen hast,ist die Ukraine sehr groß und vielleicht gibt es auch Menschen die weit weg vom Geschehen leben und deren Gefahreneinschätzung noch eine andere ist? Könnte ja alles sein ,wenn man mal nachdenken will oder?
Hab gerade mal nachgeschaut,wir sind in der Zeit wo im Ahrtal knapp 200 Menschen ersoffen sind auch im Urlaub an der Ostsee gewesen und da hatten auch die Freizeitparks noch offen!

Es gibt Menschen ,das ist man froh das diese scheinbar nicht mehr in Deutschland sind,wer das aktuell ist kannst du dir selber mal aussuchen!
Riderless ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2024, 19:13   #5173
ALL-BLACK
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2014
Ort: DK
Beiträge: 1.259
Standard Deutschland dreht durch . .. . .. .... . . . .

Zitat:
Zitat von Riderless Beitrag anzeigen

. .. .. ..
. .. . .. . .. . . .. .

Es gibt Menschen ,das ist man froh das diese scheinbar nicht mehr in Deutschland sind,wer das aktuell ist kannst du dir selber mal aussuchen!
. .. . .. . genau das, was ich erwartet hatte!!!! Wahrscheinlich warst Du auch 2015 mit frischem Obst und Plüschtieren auf dem Münchner Hauptbahnhof:-

Oder anders: Deine Vorstellungen sind abgeleitet daran, daß es mit dem Wohlstand und der daraus resultierenden relativen gesellschaftlichen Friedlichkeit in der BRD immer weitergeht. Weiterhin stellt Deine Meinung eine Idealisierung der aktuellen Gegebenheiten statt. Von einer möglichen Zukunft will ich gar nicht reden.

Übrigens: das pendand zu Idealisierung ist Abwertung

PS, meine Empfehlung für das heutige Abendprogramm: Videos mit Strack-Zimmermann, oder per pm eine Unterhaltung mit User "wingfoilsüchtig", warum Schweden und Finnland unter den Schutzschirm der NATO geschlüpft sind, wo sie doch so lange auf ihre Neutralität bestanden haben. Und wenn Dir das alles keinen Kick gibt, dann reißt dieses immer wieder gerne von mir angebotene Video alles raus, um an seinem eigenen Verständnis zu arbeiten:

https://www.youtube.com/watch?v=0n2HorLNMnY&t=238s


Geändert von ALL-BLACK (16.04.2024 um 19:33 Uhr)
ALL-BLACK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2024, 19:37   #5174
wingfoilsuechtig
Benutzer
 
Registriert seit: 10/2021
Beiträge: 635
Standard

Abwertung…das passt hervorragend zu AFD-Black…

Pauschal alles östlich der Oder-Neiße-Linie, stimmt´s Knut ?!

Oder doch lieber ein deutschnationales Ostpreußen, das kann ja dann Höcke mit Putin verhandeln, nach der 4. polnischen Teilung…
wingfoilsuechtig ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2024, 19:42   #5175
ShortSqueeze
Benutzer
 
Registriert seit: 10/2005
Beiträge: 6.533
Standard

scheint doch so, als hätte Deutschland ein Problem mit der Kompetenz seiner Regierung und es schadet vielleicht dann doch wenn man eine Aussenministerin hat die nach Lust und Laune Handelspartner beleidigt.
Jedenfalls Deutschland absolutes Schlusslicht aktuell in der neuen IMF Prognose. Das muss man erst mal hinbekommen. Glückwunsch !

ShortSqueeze ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2024, 20:31   #5176
-andre-
Patat Special!
 
Registriert seit: 08/2002
Ort: Münsterland
Beiträge: 2.057
Standard

Zitat:
Zitat von ALL-BLACK Beitrag anzeigen
Ohne jeglich Lust auf Konfrontation, nur rein sachlich: warum fühlst Du Dich verpflichtet/man sich verpflichtet ggfls Ukrainer aufzunehmen, wo diese über ein riesiges Land verfügen, in dem u.a. selbst die Skilifte diesen Winter liefen.

Es gibt auch keine Gründe ( ausser geo-politischen/wirtschaftlichen etc etc), daß die riesige Ukraine Ihre eigenen Vertrieben/Flüchtlinge nicht im eigenen Land versorgt, oder?????
Welche Ukraine, wenn wir den Support einstellen? Glaubst du Putin lässt den Ukrainern ein Stück über?
Wird schon alles gut! https://www.spiegel.de/ausland/russl...7-b881ed4bbaca
Wann ist denn in einem Land "genug" Krieg für dich, dass Menschen von dort flüchten dürfen? Also Skilifte dürfen schon mal nicht laufen.
-andre- ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2024, 01:33   #5177
Riderless
Benutzer
 
Registriert seit: 05/2007
Beiträge: 920
Standard

Zitat:
Zitat von ALL-BLACK Beitrag anzeigen
. .. . .. . genau das, was ich erwartet hatte!!!! Wahrscheinlich warst Du auch 2015 mit frischem Obst und Plüschtieren auf dem Münchner Hauptbahnhof:-

]
Worin läge da das Problem für Dich??
Riderless ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2024, 06:55   #5178
ALL-BLACK
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2014
Ort: DK
Beiträge: 1.259
Standard 4. polnische Teilung

Zitat:
Zitat von -andre- Beitrag anzeigen
Welche Ukraine, wenn wir den Support einstellen? Glaubst du Putin lässt den Ukrainern ein Stück über?
Wird schon alles gut! https://www.spiegel.de/ausland/russl...7-b881ed4bbaca
Wann ist denn in einem Land "genug" Krieg für dich, dass Menschen von dort flüchten dürfen? Also Skilifte dürfen schon mal nicht laufen.

. . .. . ich habe leider gerade wenig Zeit: Regierung und Politiker sind verpflichtet, möglichst gute Lebensbedingungen für die Bürger und Bewohner eines Landes zu gewähren, bzw zukünftig zu schaffen und zu erhalten.

Dafür ist eine realistische Einschätzung der Lage die essentielle Grundlage, um dieses Ziel zu gewähren. Diese Fähigkeit erodiert bei Regierung, Politikern und bestimmten Teilen der Gesellschaft in Deutschland zunehmend.

Je schlechter die Lage, desto absurder die Ansichten und Maßnahmen. Zu einer realistischen Einschätzung der Zukunft, bzw der Gestaltung derselben sind weite Teile von Politikern, Regierung und des "bestimmten" Teils der Bevölkerung nicht mehr fähig. (siehe Einschätzung der Auswirkungen und Durchführung der Transformationsideen). Es scheitert alleine schon an der Einsicht, dass Gestaltung jeglicher Zukunft Geld kostet.

Auf der anderen Seite gibt es viele, die das Elend zwar kommen sehen, es jedoch nicht wahrhaben wollen oder negieren. Andere blenden das unter welch psychologischen Ursachen einfach aus. Weite Teile der Bevölkerung gehen feiern oder haben Urlaub als wichtigstes Lebensziel für sich gefunden und sehen lieber für wenige Tage im Jahr in die Sonne als in das aufkommende Elend.

Bevor man so ein pol./gesellschaftlich fragiles Gebilde mit weiteren Menschen auffüllt, sollte man sich erst einmal darum kümmern, den kranken deutschen Staat und die auseinanderbrechende Gesellschaft so zu ordnen, dass Ruhe und Wohlstand gewährleistet werden/bleiben.

Auch außenpolitisch wird Deutschland seinen ZickZack-Kurs nicht mehr lange durchhalten.


Geändert von ALL-BLACK (17.04.2024 um 07:28 Uhr)
ALL-BLACK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2024, 07:03   #5179
ALL-BLACK
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2014
Ort: DK
Beiträge: 1.259
Standard Plüschtiere & Obst

Zitat:
Zitat von Riderless Beitrag anzeigen
Worin läge da das Problem für Dich??
.. . . persönlich habe ich damit überhaupt kein Problem: was die weise Voraussicht anbelangt, fand ich es damals schon bedenklich.
ALL-BLACK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2024, 08:25   #5180
-andre-
Patat Special!
 
Registriert seit: 08/2002
Ort: Münsterland
Beiträge: 2.057
Standard

Zitat:
Zitat von ALL-BLACK Beitrag anzeigen
. .. . .. . genau das, was ich erwartet hatte!!!! Wahrscheinlich warst Du auch 2015 mit frischem Obst und Plüschtieren auf dem Münchner Hauptbahnhof:-
oh, einer der Klassiker von damals.

einer von den Standardkommentaren, den irgendein wütender Jochen, middachs nach den ersten fünf Kannen Pils, beim Kippen stopfen am Fliesentisch, in die Tasten gehämmert hat.
DANKE MERKEL fehlt noch.
Auch keine Zeit, zu dem Rest schreib ich noch was.
-andre- ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2024, 09:02   #5181
Smeagle
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2015
Ort: München
Beiträge: 7.561
Standard

Zitat:
Zitat von ALL-BLACK Beitrag anzeigen
warum fühlst Du Dich verpflichtet/man sich verpflichtet ggfls Ukrainer aufzunehmen, wo diese über ein riesiges Land verfügen, in dem u.a. selbst die Skilifte diesen Winter liefen.
Ist das jetzt Dein Ernst? Da leben Leute von diesen Jobs, natürlich muss man alles am Laufen halten was irgendwie geht. Die bauen im Krieg sogar Kites, na und? Bauen sie nicht, sind die alle arbeitslos und ohne Einkommen!?
Smeagle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2024, 10:21   #5182
Smolo
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2012
Ort: München
Beiträge: 1.966
Standard

Zitat:
Zitat von -andre- Beitrag anzeigen
Ich halte das Nato Argument auch für vorgeschoben, wie sämtliche anderen Gründe auch. Putin will die Ukraine erobern, spätestens seit sein Deal mit Janukowytsch "geplatzt" ist. Das ihm der NATO Beitritt seiner Nachbarländer nicht passt ist klar, dann könnte er die Länder ja nicht mehr angreifen, ohne sich mit der Nato anzulegen. Hätte Putin Respekt vor der NATO, hätte er zudem gar nicht angegriffen.
https://www.degruyter.com/document/d...2024-1002/html
Sorry aber das ist doch vollkommen irre sich immer auf Meinungen aus westlichen Staaten zu berufen. Die Russen speziell Putin hat bereits mehrfach vor der ganzen Ukraine im Detail seine Bedenken und Probleme mit der NATO Erweiterung erläutert und ihr fabuliert euch da was zu recht als wenn der Putin einfach ein zweiter Hitler / Napoleon etc. ist der einfach nur mehr Land haben möchte. Was soll denn das Ziel / Sinn hinter den so Angriffslustigen Russen sein. Land? Rohstoffe? Die Russen haben beides in nahezu unbegrenztem Ausmaß zur Verfügung.


Zitat:

Die Ukraine soll doch genau das erdulden und neutral bleiben. Die, die von dem großen Nachbarn seit 2014 angegriffen werden, nicht umgekehrt. Russland hat, wie gesagt, mit dem OVKS auch ewig ein eigenes Militärbündnis, von dessen Mitglied Belarus, ist Russland auch in die Ukraine einmarschiert.
Alle Großmächte halten sich ihre Nachbarn klein das mag uns nicht gefallen kann ich mir aber auch nicht wegdiskutieren. Ich sehe ehrlich gesagt auch kein Problem darin das Staaten als neutraler Puffer zwischen Bündnissen existieren das muss erstmal nichts schlechtes sein.

Zitat:

Wie war das Verhältnis in Vietnam? Ab wann ist denn der Punkt erreicht, wo Russland das eigene Land nicht mehr verteidigen kann? Für die Ukrainer geht es um deren Existenz, die halten mit allem dagegen was sie haben.
Was genau meinst du mit dem Vietnam Bezug da stehe ich grad voll auf dem Schlauch?

Sorry aber das mit der Existenz ist doch totaler Quatsch. Die Ukraine und Russland waren sehr lange Zeit ein Land und in der Ukraine leben natürlich auch viele russisch stämmige Menschen. Im Gegensatz zum Gaza Streifen wo es wirklich um eine massenhafte Vertreibung einer anderen Kultur geht haben die Russen ein geopolitisches Interesse!

Zitat:

Meinst du diese 130.000 "Freiwilligen"?
Die Freiwilligen werden 5 Monate ausgebildet und an die Front geschickt. Da Putin jeden Quadratmeter, den er je in der Ukraine besetzt hat, instant annektiert, weil er ja unbedingt verhandeln will, ist es nach russischem Recht sogar legitim, die Wehrpflichtigen dort zu verheizen. Er darf sie nur nicht ins Ausland schicken.
Die Info stammte von einem der letzten Videos vom Reisner und er sagte dort das die Russen Armee aus freiwilligen besteht. Auch wenn ihr wie die westliche Propaganda da immer wieder wiederholt aber ein großer Teil der russischen Bevölkerung steht nun mal hinter der russischen Regierung und den Maßnahmen. Das sind natürlich nicht alle Menschen aber doch der wesentliche Teil ansonsten würde es in Russland anders aussehen.

[/QUOTE]

Du keine Ahnung, was meinst du denn? Stimmt hast Recht
Ja, das ist in der Tat traurig. Sag das nicht Knut, dann passt seine Geschichte mit "Blackrock will seine Investitionen schützen" nicht mehr. Aber seid doch froh, ihr wollt die Ukraine doch eh vor den Bus werfen. Ganz friedlich natürlich.

[/QUOTE]

Du ganz ehrlich der Selenskyj (Panama Papers) ist genauso Korrupt wie unserer Kanzler da trifft es keine falschen

Zitat:

Russland schiebt in diesem Jahr 1/3 vom Haushalt in die Rüstung. Natürlich nur weil alles nach Plan läuft und die eigentlich noch genug Waffen auf Halde haben. https://www.tagesschau.de/ausland/eu...itaer-100.html Ich höre auch schon seit 2 Jahren, das Russland nicht mal richtig angefangen hat. Jetzt haben sie in zwei Wintern 2 Städte erobert, vorher haben sie riesige Gebiete und große Städte wieder aufgegeben.
Soll ich das jetzt verteidigen? Die Russen zahlen halt ihren Preis für diesen Krieg den Sie da führen. Es ist mittlerweile sehr leicht / günstig eine ganze hochgerüstete Armee in Schach zu halten und der Preis für eine Eroberung wird dadurch halt extrem teuer. Nur die super duper USA suchen sich halt immer Länder aus in denen noch mit Steinschleudern hantiert, wird um dann ihre ganze militärische Supermacht zu demonstrieren. Das dies nach hinten losgeht sobald ein anderer Player das Spielfeld betritt hat man wieder mal eindrücklich in Syrien gesehen.

Zitat:
Es wurde verhandelt, es wurden Verträge geschlossen und gebrochen, als die Tinte noch nicht trocken war. Und dein Ansatz. Man muss einfach nur verhandeln
Verträge wurden auf beiden Seiten blockiert bzw. abgelehnt und genauso wie für Set gilt das Verträge auf Vertrauen beruhen und das entsteht natürlich nur beiderseits.
https://www.fr.de/politik/putin-ukra...-93014391.html

https://www.spiegel.de/ausland/tuerk...1-f940941f84e3
Smolo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2024, 10:30   #5183
Smolo
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2012
Ort: München
Beiträge: 1.966
Standard

Zitat:
Zitat von set Beitrag anzeigen
… und du meinst bei dir ist das anders? Die Russen war überhaupt nicht darauf eingerichtet das der Krieg so lange dauert, im Gegenteil. Es gab genug Hinweise das sie davon ausgingen das es in paar Tagen vorbei ist. Was sie völlig unterschätzt haben ist das der Westen die Ukraine tatsächlich mit Geld und Waffen unterstützt. Auch weiterhin und nur dadurch konnte die Ukraine überhaupt standhalten.
Schön das du meine Aussagen wiederholst. Wenn du meinst das 100.000 Mann gar keine Vorbereitung sind aber ja die wollten eine blitzartige Übernahme und die ging eben voll daneben.

Die westliche Unterstützung hat bereits viel früher begonnen und die bereitgestellten Mittel nach der Invasion haben mit den Verteidigungsmöglichkeiten die ersten 12 Monate überhaupt nichts zu tun denn dafür sind die Lieferketten viel zu lang.


Zitat:
Ich verdränge dein „ NATO Argument“ überhaupt nicht sondern halte es für komplett vorgeschoben. Wenn sich Russland so bedrängt fühlt dann kann ja nicht die Lösung sein den Nachbarn zu überfallen. Denn was ist den Ergebniss davon? Die NATO ist größer geworden, Finnland und Schweden sind bereits Mitglied. Die Ukraine wird es auch werden. Da ist doch Russlands Plan sich einer angeblichen Bedrohung zu entziehen völlig nach hinten losgegangen. Eine Realität die du ständig verdrängst.
Bitte mal etwas Geschichte und Militärwissen nachholen und dann können wir diesbezüglich gerne weiter diskutieren. Thema: Raketenabwehrschirm und Technologische Möglichkeiten im Kontext von Marschflugkörpern im Allgemeinen.

Zitat:

Anstatt mit dem Kopf zu schütteln hättest du Fragen mal lieber beantworten können. Nochmals - welche Sicherheit hätten den Urkraine wenn sie jetzt mit Russland irgend ein Abkommen zum Kriegsende beschließt das sie in ein paar Jahren nicht wieder vor genau dem gleichen Problem stehen? Das die Ukraine der NATO beitritt um so einen gewissen Schutz zu genießen- dem wird Putin ganz sicher nicht zustimmen. Davon das die Ukrainer evt. keine Bock auf eine russische Besetzung haben ganz zu schwiegen.
Sie haben gar keine Sicherheit denn eine solche existiert nie. Verträge beruhen auf Vertrauen und wenn ein solches nicht existiert dann sind Verträge eben Schall und Rauch. Wer bitte soll denn Verträge unter Großmächten durchsetzen...Gott?
Smolo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2024, 10:55   #5184
wingfoilsuechtig
Benutzer
 
Registriert seit: 10/2021
Beiträge: 635
Standard

Zitat:
Zitat von ALL-BLACK Beitrag anzeigen
. . .. . ich habe leider gerade wenig Zeit: Regierung und Politiker sind verpflichtet, möglichst gute Lebensbedingungen für die Bürger und Bewohner eines Landes zu gewähren, bzw zukünftig zu schaffen und zu erhalten.

Dafür ist eine realistische Einschätzung der Lage die essentielle Grundlage, um dieses Ziel zu gewähren. Diese Fähigkeit erodiert bei Regierung, Politikern und bestimmten Teilen der Gesellschaft in Deutschland zunehmend.

Je schlechter die Lage, desto absurder die Ansichten und Maßnahmen. Zu einer realistischen Einschätzung der Zukunft, bzw der Gestaltung derselben sind weite Teile von Politikern, Regierung und des "bestimmten" Teils der Bevölkerung nicht mehr fähig. (siehe Einschätzung der Auswirkungen und Durchführung der Transformationsideen). Es scheitert alleine schon an der Einsicht, dass Gestaltung jeglicher Zukunft Geld kostet.

Auf der anderen Seite gibt es viele, die das Elend zwar kommen sehen, es jedoch nicht wahrhaben wollen oder negieren. Andere blenden das unter welch psychologischen Ursachen einfach aus. Weite Teile der Bevölkerung gehen feiern oder haben Urlaub als wichtigstes Lebensziel für sich gefunden und sehen lieber für wenige Tage im Jahr in die Sonne als in das aufkommende Elend.

Bevor man so ein pol./gesellschaftlich fragiles Gebilde mit weiteren Menschen auffüllt, sollte man sich erst einmal darum kümmern, den kranken deutschen Staat und die auseinanderbrechende Gesellschaft so zu ordnen, dass Ruhe und Wohlstand gewährleistet werden/bleiben.

Auch außenpolitisch wird Deutschland seinen ZickZack-Kurs nicht mehr lange durchhalten.
…sagt der, der als dänischer Steuerflüchtling offenbar keinen Beitrag zu den dazu benötigten Geldern beisteuert…Wasser predigen…und Wein saufen… Prost Knut
wingfoilsuechtig ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2024, 11:12   #5185
Smeagle
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2015
Ort: München
Beiträge: 7.561
Standard

Der Deutsche Staat ist nicht fragil, krank oder gar am zerbrechen. Es ist nur eine kleine aber laute Minderheit die versucht, dass zu propagieren.
Smeagle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2024, 11:57   #5186
Fireblade
Lea
 
Registriert seit: 08/2008
Ort: Aachen...................... Duotone Vegas against all odds
Beiträge: 2.236
Standard

Zitat:
Zitat von Smolo Beitrag anzeigen
Sie haben gar keine Sicherheit denn eine solche existiert nie. Verträge beruhen auf Vertrauen und wenn ein solches nicht existiert dann sind Verträge eben Schall und Rauch. Wer bitte soll denn Verträge unter Großmächten durchsetzen...Gott?
früher hat man dafür dann mal Prinzen und Prinzessinnen in die Obhut des Gegners als Pfand übergeben.
... vieleicht sollten wir aus der Geschichte lernen.

... wobei Bibi interessiert die Situation ja auch nicht, der schießt lieber auf die Geiseln
Fireblade ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2024, 12:17   #5187
Riderless
Benutzer
 
Registriert seit: 05/2007
Beiträge: 920
Standard

Zitat:
Zitat von ALL-BLACK Beitrag anzeigen
.. . . persönlich habe ich damit überhaupt kein Problem: was die weise Voraussicht anbelangt, fand ich es damals schon bedenklich.
Warum findest du es bedenklich Menschen Obst zu schenken und für Kinder egal welcher Herkunft das ein oder andere Plüschtier zu opfern?
Riderless ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2024, 12:53   #5188
Smolo
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2012
Ort: München
Beiträge: 1.966
Standard

Zitat:
Zitat von Smeagle Beitrag anzeigen
Der Deutsche Staat ist nicht fragil, krank oder gar am zerbrechen. Es ist nur eine kleine aber laute Minderheit die versucht, dass zu propagieren.
Das ist mehr Wunschdenken als Realität. Soziale Ruhe hast du nur wenn genug Geld im Umlauf ist um das Volk ruhig zu stellen und jetzt kommen wir noch mal auf das Bild von Shortquezze zurück.https://oaseforum.de/showpost.php?p=...postcount=5175

Auch wenn es heute noch kaum direkte Auswirkungen auf den wirtschaftlichen Abstieg gibt aber diese werden unausweichlich folgen. Was denkst du denn warum immer mehr Polizei-Gesetze und vorbeugende Repressalien gegen die Bürger auf den Weg gebracht werden!?

Was glaubst du warum die USA den nahen Osten dermaßen destabilisiert haben in den letzten 10-20 Jahre. Flüchtlinge als Waffe sind keine Erfindung Russlands sondern der USA.

https://deutsche-wirtschafts-nachric...der-eingesetzt
Smolo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2024, 12:56   #5189
Smolo
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2012
Ort: München
Beiträge: 1.966
Standard

Zitat:
Zitat von Fireblade Beitrag anzeigen
früher hat man dafür dann mal Prinzen und Prinzessinnen in die Obhut des Gegners als Pfand übergeben.
... vieleicht sollten wir aus der Geschichte lernen.

... wobei Bibi interessiert die Situation ja auch nicht, der schießt lieber auf die Geiseln
Putins Tochter ist ja ganz ansehnlich aber wem willst du dieser hübschen Frau denn anbieten? Vergessliche Männer kurz vor der Rente oder unser Kinderbuch Autor sind der doch gar nicht gewachsen
Smolo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2024, 13:03   #5190
wingfoilsuechtig
Benutzer
 
Registriert seit: 10/2021
Beiträge: 635
Standard

Zitat:
Zitat von Smolo Beitrag anzeigen
Das ist mehr Wunschdenken als Realität. Soziale Ruhe hast du nur wenn genug Geld im Umlauf ist um das Volk ruhig zu stellen und jetzt kommen wir noch mal auf das Bild von Shortquezze zurück.https://oaseforum.de/showpost.php?p=...postcount=5175

Auch wenn es heute noch kaum direkte Auswirkungen auf den wirtschaftlichen Abstieg gibt aber diese werden unausweichlich folgen. Was denkst du denn warum immer mehr Polizei-Gesetze und vorbeugende Repressalien gegen die Bürger auf den Weg gebracht werden!?

Was glaubst du warum die USA den nahen Osten dermaßen destabilisiert haben in den letzten 10-20 Jahre. Flüchtlinge als Waffe sind keine Erfindung Russlands sondern der USA.
Solange Smolo hier noch seine „Meinung“ sagen und weiterhin ungehindert versuchen kann Putin‘s Propaganda „unter´s Volk“ zu bringen mach´ ich mir keine Sorgen um vorbeugende Repressalien durch Polizeigesetze…;-…
wingfoilsuechtig ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2024, 14:43   #5191
Smolo
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2012
Ort: München
Beiträge: 1.966
Standard

Weil ja einige immer meinen ich bin vollkommen bekloppt weil ich auf die Amis und unsere Regierung schimpfe seht selbst was sich abseits der Massenmedien so zu trägt.

https://blog.fefe.de/?ts=98e1534b
Smolo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2024, 15:06   #5192
wingfoilsuechtig
Benutzer
 
Registriert seit: 10/2021
Beiträge: 635
Standard

Snowdon mit Asyl in Moskau und ”Twitter” heisst nicht erst sein gestern anders… voll auf dem neuesten “Stand”, Smolo
wingfoilsuechtig ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2024, 13:03   #5193
Fireblade
Lea
 
Registriert seit: 08/2008
Ort: Aachen...................... Duotone Vegas against all odds
Beiträge: 2.236
Standard

ach gott twitter bleibt twitter bei mir ... lass mir doch von so nem spinner nicht vorschreiben welche bedeutung ein einzellner buchstabe hat
Fireblade ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2024, 14:47   #5194
wingfoilsuechtig
Benutzer
 
Registriert seit: 10/2021
Beiträge: 635
Standard

Aktueller Bezug und eindeutige Begrifflichkeiten sind gerade bei Verschwörungstheorien wichtig…


Hier das Neueste als erheiternde Osterlektüre:



https://yoga-ck.us15.list-manage.com...4&e=df3c6af1d6
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_3744.jpeg
Hits:	19
Größe:	140,3 KB
ID:	67807  
wingfoilsuechtig ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2024, 17:54   #5195
Smolo
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2012
Ort: München
Beiträge: 1.966
Standard

Zitat:
Zitat von Smolo Beitrag anzeigen
Weil ja einige immer meinen ich bin vollkommen bekloppt weil ich auf die Amis und unsere Regierung schimpfe seht selbst was sich abseits der Massenmedien so zu trägt.

https://blog.fefe.de/?ts=98e1534b
Gleich die nächste News zum Thema super duper Demokratie haben wir hier im Westen. Und hier im Forum wird immer noch über die Russen/Chinesen gelacht.
https://blog.fefe.de/?ts=98de1b1a
Smolo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2024, 19:05   #5196
ALL-BLACK
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2014
Ort: DK
Beiträge: 1.259
Standard

D per momentum:
• Gesundheitskosten können kaum mehr gestemmt werden
• Beamtenpensionen, Rente: kaum bezahlbar, wenn jetzt die stärksten Babyboomerjahre in Rente/Pension gehen
• “Sondervermögen“, was gut klingt, aber nicht anderes als Pump ist
• Kapitalabfluss statt Zufluss
• Abwandern der heimischen Industrie // Zunahme von Konkurrenz aus Drittweltländern infolge der Verfügbarkeit von Wissen und Können bis in den letzten Winkel der Welt
• Unzählige Lobbys und Lobbyisten
• Unzählige Spaltungen der Gesellschaft
• Eine anfangs geleugnete Inflation (Legarde/Schnabel), die derzeit kleingelogen wird: das “Vermögen“ ( z.B. Rente, Notkonto für WaMa, Auto etc ) der Mittelschicht wird vernichtet.
• Eine Verwaltung, in der es sich viele Bundesbürger gemütlich gemacht haben.
• 100derte von Krankenkassen: sinnlos!, jede Schule ihre eigene EDV, jedes Bundesland fährt eigene Gesetze etc etc
• Infrastruktur-, Bauprojekte etc langsam in der Planung und Umsetzung
• Kein fähiges Personal in der Regierung. Beispiel „grüne“ Transformation: kann man das als Trümmerfeld bezeichnen
• Mißbrauch von Regierungsämtern/Manipulation der Gesellschaft: Schluttsiel, “Wannseekonferenz“. Mangelhafte Leistung in puncto Regierungsgeschäfte wird mit der Projektion auf bestimmte Ereignisse verdeckt ( Reichstagsbrand reloaded)
• Mangelhafte Leistung der Regierung und weite Teile der Politiker wird nicht mehr selbstkritisch reflektiert: der Aufstieg der AFD ist kein Ereignis, sondern eine Folge dessen.
• Idealisierung des Zuzugs: ganz bestimmt nicht die einzige drängende Spaltung der Gesellschaft, aber hier wird der Funke “überspringen“
• Fraktionszwang ist der Killer der parlamentarischen Demokratie: D ist davon wie gelähmt. In DK seit rund 100 Jahren immer Minderheitsregierung. Das sorgt für demokratische Entscheidungsfindung, wo nach Faktenlage entschieden wird
• Etc // ff.
:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::: ::::::::::::::::::::::::
Etc etc etc, zwei Dinge die mir dazu einfallen:
1. Eine Richtungsänderung eines Staates entspricht dem Wenderadius eines Tankers
2. Es bringt Deutschland und dem deutschen Staat gar nichts, punktuell Veränderungen vorzunehmen. Es gibt fast keine Ecke, die nicht “rund“erneuert werden müßte.
3. Die Zeit drängt!!!!

@smeagle
Ich habe u.a. fast 30 Jahre für reiche Menschen gearbeitet, bin immer nur auf dem Elb-Strip von St.Pauli bis in den Hamburger Westen unterwegs gewesen: als ich einmal in das EKZ Farmsen- Berne mußte, habe ich eine Welt kennengelernt, die ich so nicht kannte. Das Forum, bzw die Teilnehmer in diesem Thread sind für den Durchschnitt der Bevölkerung in D nicht repräsentativ.
@ riderless: es geht nicht um Hartherzigkeit, sondern um eine Voraussicht, um weiten Teilen der Bevölkerung Frieden und relativen Wohlstand zu ermöglichen. Freude und “Glück“, Freude am Miteinander sind als essentieller Bestandteil der Bevölkerung auch kein Luxus.
ALL-BLACK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2024, 19:09   #5197
set
Benutzer
 
Registriert seit: 08/2006
Beiträge: 4.552
Standard

@ All-Black

das hier hast du noch vergessen:

https://www.n-tv.de/wirtschaft/Deuts...e24882901.html
set ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2024, 19:16   #5198
ALL-BLACK
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2014
Ort: DK
Beiträge: 1.259
Standard dann, . . .. . . .

Zitat:
Zitat von set Beitrag anzeigen
@ All-Black

das hier hast du noch vergessen:

https://www.n-tv.de/wirtschaft/Deuts...e24882901.html
ist ja alles okay
ALL-BLACK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2024, 19:38   #5199
Smolo
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2012
Ort: München
Beiträge: 1.966
Standard

Zitat:
Zitat von set Beitrag anzeigen
@ All-Black

das hier hast du noch vergessen:

https://www.n-tv.de/wirtschaft/Deuts...e24882901.html
Ja schon klar deswegen können sich in Deutschland so viele Menschen Wohneigentum leisten...ähm keine 40% sind es in der Realität so ziemlich Schlusslicht in Europa aber dafür dürfen wir auch länger arbeiten um uns unsere Miete noch zu erwirtschaften.

Zitat:
Den obersten fünf Prozent gehört fast die Hälfte...
https://www.zeit.de/geld/2024-04/ver...ichheit-europa
Smolo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2024, 19:41   #5200
Smolo
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2012
Ort: München
Beiträge: 1.966
Standard

Zitat:
Zitat von ALL-BLACK Beitrag anzeigen
ist ja alles okay

Speziell das Thema mit dem Fraktionszwang ist vollkommen ausgeartet und keinen deut besser als in China. Oder genauso das kindische Ablehnen von Anträgen der AfD egal wie sinnvoll sie sind wenigstens nicht die AfD unterstützt*kotz* Egal ov man jetzt für oder gegen eine Partei / Menschen ist, es sollte immer um die Sache gehen und nichts anderes.
Smolo ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 6 (Registrierte Benutzer: 2, Gäste: 4)
Kuestenjunge456, NormanB.
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Thread "Resümee 06'er 5-Leiner Bars " Sebastian_Kroll Kitesurfen 0 28.12.2006 17:55
Thread nicht auffindbar eredrain Kitesurfen 3 23.08.2006 20:25
kleine entschuldigung (BULL BOW THREAD).......... otte Treffpunkt 1 01.06.2006 23:53


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:27 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.