oase.surf - surfers world
      

Zurück   [oaseforum.de] > Hauptbereich > Treffpunkt

Treffpunkt Bereich zum Plaudern, OffTopic, Zeitvertreib, Freestyle, ...

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.03.2020, 13:38   #161
sheshe
Windsurfer
 
Registriert seit: 01/2007
Ort: bald wieder in der wärme!
Beiträge: 1.898
Standard

Zitat:
Zitat von logotomie Beitrag anzeigen
Der Link zaehlt nur "nachweisliche Grippetote". Die echte Zahl kennt keiner, da gibt es nur Schaetzungen. Das passiert dann ueber die sogenannte "saisonale Uebersterblichkeit" und die liegt in D zwischen 0 und 30000 Toten. Irgendwo dazwischen liegt die Wahrheit.
Natürlich, da gebe ich dir Recht (obwohl ich 30k als wesentlich zu hoch erachte).

Aber trotzdem fällt jedes Mal die Zahl 25'000 wenn man von Grippetoten in DE spricht. Das stimmt einfach nicht!!

Je mehr Leute diese Zahl aber einfach ohne zu prüfen nachplappern, desto mehr brennt sie in unseren Köpfen ein. Wir haben schon genug Fake News überall...

Aus Wiki (Influenza):
In der Todesursachenstatistik wird das vom Arzt eingetragene Grundleiden, aber nicht die „unmittelbare Todesursache“ oder die „mit zum Tode führende Krankheit“ gezählt. Deshalb können durch Influenza mitverursachte Todesfälle nicht aufgrund der Todesursachenstatistik gezählt werden. Bei der Ermittlung der influenzabedingten Sterblichkeit wird ein Ansatz der Berechnung der Übersterblichkeit in den Wochen oder Monaten mit Influenzazirkulation verwendet. Durch die Differenz der tatsächlichen zur erwarteten Sterblichkeit werden dann die influenzabedingten Todesfälle berechnet.[65] Wenn eine Grippewelle auftritt, dann geht die Zahl der tatsächlich auftretenden Todesfälle über das zu Erwartende hinaus. Auf diese Weise wurden in Deutschland zum Beispiel für die Wintersaison 1995/96 etwa 30.000 zusätzliche Todesfälle und für die Wintersaison 2012/2013 die Zahl von 29.000 Fällen ermittelt.[66] Seit der Jahrtausendwende gab es aber auch acht Winter ohne belegbare Übersterblichkeit.[56] Das Bundesamt für Statistik berechnete für die Schweiz in den ersten drei Monaten des Jahres 2015 eine Übersterblichkeit von 2200 Todesfällen oder 17 Prozent, die es auf die gleichzeitig in der Schweiz ablaufende Grippewelle zurückführte.[67][68]

Diese Berechnungen stellen Schätzungen dar. Sie differenzieren nicht zwischen Todesfällen infolge von Grippe, von grippeähnlichen Viruserkrankungen oder wegen sekundärer Lungenentzündungen. Auch Infektionen mit dem Respiratory-Syncytial-Virus (RSV) können mit Influenzawellen überlappen. Eine Studie aus den USA legt nahe, dass es in diesem Fall deutlich mehr Todesfälle durch Influenza gibt; die Übersterblichkeit durch Influenza sei dreimal so hoch wie die durch RSV.[69] Betroffen sind in der Regel chronisch kranke, ältere Menschen, welche durch die zusätzliche Belastung einer Grippeerkrankung gefährdet sind.[67]

Die in der Todesursachenstatistik direkt gezählten Influenzatodesfälle sind dagegen unerheblich. Das Statistische Bundesamt in Deutschland ermittelte für die Zeit zwischen 1998 und 2007 jährlich zwischen 3 und 34 Fälle mit Virusnachweis (J10) und zwischen 63 und 330 jährlich ohne (J11).[70] Nach Angaben des Bundesamtes für Statistik Österreich starben zwischen 1998 und 2007 zwischen 6 und 145 Menschen an der Grippe (J10-J11).[71] In der Schweiz wurden zwischen 1998 und 2006 zwischen 8 und 129 Menschen direkte Grippetodesfälle gezählt (J10-J11).[72]
sheshe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2020, 13:46   #162
ripper tom
Benutzer
 
Registriert seit: 08/2012
Beiträge: 9.472
Standard

@ Shesche
In deinem Totenschein wird immer als Todesursache Herzversagen stehen.
Egal ob du an Grippe oder Krebs stirbst, deshalb kannst die Schätzungen vergessen.
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2020, 14:04   #163
logotomie
Rügen-NW
 
Registriert seit: 08/2017
Beiträge: 134
Standard

Zitat:
Zitat von sheshe Beitrag anzeigen
Natürlich, da gebe ich dir Recht (obwohl ich 30k als wesentlich zu hoch erachte).

Aber trotzdem fällt jedes Mal die Zahl 25'000 wenn man von Grippetoten in DE spricht. Das stimmt einfach nicht!!

Je mehr Leute diese Zahl aber einfach ohne zu prüfen nachplappern, desto mehr brennt sie in unseren Köpfen ein. Wir haben schon genug Fake News überall...
Woran machst du denn fest was zu hoch ist oder nicht? Hast du da mehr als dein Gefuehl?

https://www.rki.de/DE/Content/Infekt...ublicationFile
das ist offizielle Schaetzung des Robert Koch Institutes 1985-2013. Zumindest in 2 Jahren sind das >25k. Und in der Haelfte der Jahre >10k

Man kann aber auch sehen das die Schaetzung ordentlich daneben liegt (2009) bzw das nicht alle Ausbrueche auch nur aehnliche Mortalitaet haben.

Zur Gefaehrlichkeit muss man auch sagen das gegen Grippe halt aktiv geimpft wird (1/3 aller ueber 60 jaehrigen aktuell) was die Todeszahlen signifikant senkt.
logotomie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2020, 18:59   #164
kitefrog 69
"Gibt´s da an Wind?"
 
Registriert seit: 06/2004
Beiträge: 1.686
Standard

Take this

"Weniger drastisch, aber auch rigoros reagiert die Regierung in Thailand. Wegen der weltweit rasant steigenden Zahlen von Neuinfektionen mit Sars-CoV-2 sollen Touristen aus bestimmten Ländern nach ihrer Ankunft zwei Wochen in häuslicher Quarantäne bleiben. Dies gilt auch für Einreisende aus Deutschland. "

Im Merkur gelesen. Und Israel hat gleich ein Einreiseverbot für uns verhängt.
kitefrog 69 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2020, 22:04   #165
dockitty
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2011
Beiträge: 348
Standard

Zitat:
Zitat von cor Beitrag anzeigen
Wenn Dein Arbeitgeber auf Arbeitsleistung verzichtet, warum auch immer, dann muss er weiterhin Dein Gehalt zahlen.
.
Nö, muss er eben nicht. Ich hab die Auskunft von einem Arbeitsrechtsjuristen und nun auch schon von mehreren offiziellen Stellen bestätigt bekommen: wenn man jetzt (mit dem aktuellen Wissen das man über die Risikogebiete hat) in ein Risikogebiet reist, dann hat man erstens keinen Anspruch auf Entgeltfortzahlung und zweitens - sollte man dann im Betrieb zu Hause tatsächlich krank werden oder sogar jemanden anstecken, kann man sogar Schadenersatzpflichtig werden! Man ist dann quasi selbst schuld an der Ansteckung. Was anderes gilt natürlich, wenn man sich in einem Nichtdeklarierten Risikogebiet angesteckt hat (also z.b. zu Hause, dann hat man schon Anspruch auf Entgeltzahlung.

Hier auch ein Link mit verlässlicher Quelle: https://www.derstandard.at/story/200...zu-wissen-gibt

Und die Frage, woher mein Arbeitgeber wissen will, wo ich im Urlaub war, beantwortet sich spätestens nach dem letzten Fall in Wien (wo ein Anwalt schwer an CoVID 19 erkrankt ist) auch schnell: da wurden Bewegungsprofile von allen Mitarbeitern und Kontaktpersonen erstellt. In Zeiten von Handy, Internet und Totalüberwachung ist es wirklich nicht schwer, rauszufinden, wo man gerade in Urlaub war. Man braucht nur nach China schauen, nicht nur wegen CoVID, sondern auch wenn man wissen möchte, was mit totaler technischer Überwachung der Bürger so alles möglich ist. Wenn die wollen, dann können sie dich und dein Leben von heute auf morgen quasi auf Eis legen, dich nicht mehr ausreisen lassen, dein Konto sperren, etc.

Also so einfach ist das Ganze nicht, und man sollte sich ernsthaft überlegen, was für Konsequenzen ein Urlaub in einem Risikogebiet haben kann.

Versteht mich nicht falsch, ich schiebe hier keine Panik und möchte auch keine (weitere) verbreiten, aber manche Entwicklungen sind schon besorgniserregend, nicht der Virus selbst, aber die Auswirkungen auf das Leben und wie die Staaten damit umgehen. Man kann nun schön sehen, wie z.b. Totalüberwachung in Krisenzeiten genutzt wird, um die größtmögliche Kontrolle über die Bürger zu haben.


Geändert von dockitty (05.03.2020 um 22:25 Uhr)
dockitty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2020, 22:46   #166
The Flow
Theta Welle
 
Registriert seit: 11/2013
Ort: http://wetnsalty.blogspot.de/
Beiträge: 2.277
Standard

Italien, 148 Tote / 414 Recovered

Soll ich jetzt beruhigt sein?
The Flow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2020, 23:18   #167
Smolo
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2012
Ort: München
Beiträge: 1.985
Standard

Zitat:
Zitat von The Flow Beitrag anzeigen
Italien, 148 Tote / 414 Recovered

Soll ich jetzt beruhigt sein?
Ich mag keine Panik aber irgendwas ist an dem Thema schon dran

Grippe Saison 2020 Dt. - 120.000 Fälle zu 200 Verstorbenen
0,17%

vs.

Corona Italien 3858 Fälle zu 148 verstorbenen in 2 Wochen bzw. max 3 Wochen. 3,8%

Vs

China 80.422 Fällen zu 2984 Verstorbenen 3,7%

https://m.facebook.com/story.php?sto...n__=%2As%2As-R

Link geht zu nem Freund von mir aus China der in einem betroffenen Gebiet lebt.
Smolo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2020, 07:00   #168
Thisl
Mattenfuzzi
 
Registriert seit: 07/2002
Ort: Muc
Beiträge: 5.444
Standard

Zitat:
aber auch rigoros reagiert die Regierung in Thailand.
Jetzt verstehe ich auch, warum gerade die Bangkokflüge so billig werden.
Die Thais sägen gerade ihren Ast ab, auf dem sie sitzen: den Tourismus.

Allerdings hat Thailand den ersten Entwurf zurückgezogen. Deutsche müssen nun nicht vorbeugend 2 Wochen in Quarantäne.
Thisl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2020, 09:09   #169
The Flow
Theta Welle
 
Registriert seit: 11/2013
Ort: http://wetnsalty.blogspot.de/
Beiträge: 2.277
Standard

Arzt hält 278 000 Corona-Tote in Deutschland für möglich

Der Chef-Virologe der Berliner Charité hält es für möglich, dass sich das Coronavirus erst dann nicht weiter verbreitet, wenn zwei von drei Menschen zumindest vorübergehend immun sind, weil sie die Infektion schon hinter sich hätten.



Vergessen wird, Risiko Patienten lassen sich gegen Grippe impfen. Diese Menschen leben jetzt in Panik.
The Flow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2020, 09:20   #170
ShortSqueeze
Benutzer
 
Registriert seit: 10/2005
Beiträge: 6.582
Standard

Zitat:
Zitat von Thisl Beitrag anzeigen
Die Thais sägen gerade ihren Ast ab, auf dem sie sitzen: den Tourismus.
was sollen die denn tun ?
Du kannst keine Entscheidung treffen die nichts kostet.
Du hast die Wahl zwischen sofortigen drakonischen Massnahmen die mit 100% Sicherheit viel kosten (Pleiten, etc.).
Oder du entscheidest einfach nichts, verwaltest nur bestmöglich die bestehenden Fälle und hast unter Umständen noch höhere Kosten durch das Unterlassen von Entscheidungen.
Deutschland hatte sich vor 4 Wochen, als alle Fakten bereits am Tisch lagen klar für das Nichts-Tun entschieden und nicht mal Fluggäste aus China in irgendeiner Weise registriert. Die Fluglinien mussten von sich aus Entscheidungen treffen, Flüge in die Krisenregion einzustellen.
Ich persönlich habe größten Respekt vor Ländern und Regierungen, die Entscheidungen treffen können.
ShortSqueeze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2020, 09:42   #171
flyheli
Benutzer
 
Registriert seit: 09/2010
Beiträge: 915
Standard

Konkret: Italien, der Osterurlaub steht an, ich will in die Sonne, aufs Wasser, der Regen hier geht mir auf die Nüsse...

Was soll ich tun ?

Mich schrecken weniger die Infizierten, als die Todesrate und die Reaktionen der Regierung.
- Wenn auf Sardinien mal 20 Infizierte gezählt werden, stoppen die die Fähren...

- warum ist die Todesrate in Italien so exterm hoch, deutlich höher als überall sonst ?

Ich habe gerade mal ein paar Telefonate mit Lieferanten aus Norditalien meines ehem.
Arbeitgebers geführt und die Leute dort sagen, daß schlichtweg die medizinischen
Kapazitäten fehlen würden. KH-Personal, welches mit Infizierten in Berührung kam,
wird in Quarantäne geschickt und fehlt dann, ebenso gibt es offensichtlich nicht genügend
Intensivplätze zur Behandlung der schwer Erkrankten.
Angeblich werden Ärzte und Ausrüstung aus allen Teilen des Landes in den Norden
zusammengezogen, was natürlicjh auch sinnvoll ist.

Also, noch ist Italien offen, aber blos nicht krank werden oder sich verletzten, egal wo.
Das wäre die Abwägung....
Was tun ?
flyheli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2020, 10:05   #172
xiata
Benutzer
 
Registriert seit: 10/2012
Ort: Fehmarn
Beiträge: 954
Standard

Liegt ev da dran das nur die aufgeführt werden die symptomatisch sind...
xiata ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2020, 10:08   #173
Schlickkiter
Keep that PMA
 
Registriert seit: 01/2016
Beiträge: 870
Standard

Es gab dort einige Ausbrüche in Krankenhäusern. Dadurch viel Erkrankte die alt voder mit Vorerkrankung erwischt wurden. Daher dort hohe Sterblichkeit. Und: es werden halt einfach wenige getestet. Die tatsächliche Zahl der Erkrankten ist halt schwer zu ermitteln.
Schlickkiter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2020, 10:28   #174
logotomie
Rügen-NW
 
Registriert seit: 08/2017
Beiträge: 134
Standard

Zitat:
Zitat von xiata Beitrag anzeigen
Liegt ev da dran das nur die aufgeführt werden die symptomatisch sind...
Nicht mal mehr die. Du kannst davon ausgehen das viele Leute mit leichten Symptomen einfach zu Hause bleiben und das aussitzen. Wuerd ich auch so machen.
Wenn du die Gefaehrlichkeit abschaetzen willst schau lieber auf die Diamond Princess, das duerften einigermassen belastbare Zahlen sein, allerdings fuer eine relativ Rentnerlastige Altersverteilung.
logotomie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2020, 10:34   #175
Kitefan123
Benutzer
 
Registriert seit: 09/2019
Beiträge: 286
Standard

Zitat:
Zitat von logotomie Beitrag anzeigen
Nicht mal mehr die. Du kannst davon ausgehen das viele Leute mit leichten Symptomen einfach zu Hause bleiben und das aussitzen. Wuerd ich auch so machen.
Wenn du die Gefaehrlichkeit abschaetzen willst schau lieber auf die Diamond Princess, das duerften einigermassen belastbare Zahlen sein, allerdings fuer eine relativ Rentnerlastige Altersverteilung.
Weißt du wie gut die medizinische Versorgung dort ist? Wäre noch interessant zu wissen. Was ich so gelesen habe dürfte die Sterblichkeit sehr stark von der Verfügbarkeit von intensivmedizinischem Equipment abhängen. (Beatmungsgeräte)



Grüße,
Christian
Kitefan123 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2020, 11:04   #176
ShortSqueeze
Benutzer
 
Registriert seit: 10/2005
Beiträge: 6.582
Standard

Zitat:
Zitat von logotomie Beitrag anzeigen
Wenn du die Gefaehrlichkeit abschaetzen willst schau lieber auf die Diamond Princess, das duerften einigermassen belastbare Zahlen sein, allerdings fuer eine relativ Rentnerlastige Altersverteilung.
ich hab gelesen, daß es bislang 6 Todesopfer gibt, können aber mehr werden.
Das wären dann ca 1% der Infizierten, wobei man ja dort tatsächlich exakt weiss, wieviel infiziert waren. Also recht verlässlich.
In Wuhan sind es laut Aussagen der Pressekonferenz gerade vom RKI 3.7% der bekannten Fälle. Aber Unsicherheit, wieviele sind tatsächlich infiziert.
Drosten schätzt ja 0.7% von allen Infizierten ab, wenn man die enschließt, die von der Infektion gar nichts mitbekommen.
Das hört sich jetzt gering an, aber wären auch noch mehrere 100.000 Tote in DE und - was noch problematischer ist - viel mehr Intensivpatienten als unser System handeln kann
ShortSqueeze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2020, 11:19   #177
sixty6
Benutzer
 
Registriert seit: 11/2014
Beiträge: 3.200
Standard

Zitat:
Zitat von flyheli Beitrag anzeigen
...

- warum ist die Todesrate in Italien so exterm hoch, deutlich höher als überall sonst ?
Das Problem sind die schwerwiegenden Verläufe. Da ist es so, dass es im Krankheitsverlauf zu einem Anschwellen der Lungenbläschen und somit zu einer stark herabgesetzen Lungenfunktion kommt. Diese dauert ca 2-4 Tage an. In dieser Zeit ist eine Intensiv-mediziniesche Versorgung mit einer Herz-Lungen Maschine (keine Ahnung wie die korrekte Bezeichnung dafür ist) erforderlich.
Sind diese Tage überbrückt, dann stellt siech die Funktion der Lunge wieder ein,. und man hat es geschafft.
Sind nun derartige geräte nicht vorhanden, dann hat man schlechte Karten.
D.h. der grund, warum bei uns noch keine Leute gestorben sind, ist meiner Kenntnis nach genau der. Da Blatt wird sich aber wenden, sobald wir mehr Infektionen bekommen und die Herzlungen-Geräten alle belegt sind. Dann können sie Lose verteilen, wer angeschlossen wird.
Das Virus wird unterschätzt! Das wichtigste sind DRASTISCHE Gegenmaßnahmen JETZT! Wenn die Lawine ins Rollen gekommen ist, dann ist es zu spät und dann werden sich die Todesfälle logischerweise stark erhöhen. Insofern ist die derzeitige "Ruhe" gefährlich, da trügerisch!

Was jeder vermeiden sollte und kann:
Händeschütteln, Rumniesen, große Menschenansammlungen auf engstem Raum.
Stattdessen Händewachen und so wenig wie möglich Sachen anfassen, bzw. wenn öffntlich (Einkaufswägelchen etc...) versuchen, nicht ins Gesicht zu greifen und immer wieder Hände waschen.
Wurde ja alles schon gesagt, kann man aber nicht genug wiederholen.
Eins noch, dass die Opfer üerwiegend Alte und Vorbelastete oder sonstwas sind war eine Propaganda der Chinesen. Es kann jeden Töten auch top fitte Sportler

Am Ende wird einer der beiden Fälle eintreten:

Fall1.: Die Vorsichtsmaßnahmen haben gefruchtet und eine größere Epedemie wird vermieden "Stamping out" konnte schlimmeres vermeiden --> Die Leute werden sagen - "was für ein Kack-Hype für nix und wiedernix"

Fall2.: Die Infektionen nehmen exponentiell zu und es kommt wie bei der Grippe zu eine massenhaften Ansteckung. Die Mortalität ist aber ca 20!!! mal höher als beider Grippe, die Absolutzahlen werden dann erschreckend hoch - wie in China!
--> Die Leute werden sagen - warum hat man nicht rechtzeitig mehr unternommen.

Man sollte die Sache Ernst nehmen!
Bitte die Zeit nehmen und ganz anschauen!:
https://www.youtube.com/watch?v=h1PSLrpkInM


Was die Italien-Reise betrifft: Ich würde mit dem Auto fahren, nicht fliegen, und mich möglichst von allen und allem fern halten. Bei Einkäufen aufpassen und danach immer die Hände waschen...
sixty6 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2020, 12:08   #178
Thisl
Mattenfuzzi
 
Registriert seit: 07/2002
Ort: Muc
Beiträge: 5.444
Standard

Und man sollte vielleicht nicht Flugreisen lange vorher buchen.
Wer weis schon wie in 5 Monaten die quarantäneschutzbestimmungen im urlaubsland aussehen.
Ganz abgesehen davon, ob in irgendeinem 3te Welt land
So optimale Versorgung sein wird, falls es einen doch gerade dann heftig erwischt?
Thisl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2020, 12:10   #179
faakersee
Benutzer
 
Registriert seit: 12/2010
Beiträge: 182
Standard

Sehr schön zusammengefasst von Sixty, viel mehr kann man dazu nicht sagen!

Wir fahren nach wie vor nach Italien zum kiten und wenn man das Hirn einschaltet hält sich das Risiko nahe Null. Sind an Spots wo wir alleine sind, starten und landen selbst und leider verzichten wir auch auf den Vino und die Pasta danach... also Urlaub würde ich jetzt trotzdem keinen machen in Italien.

Das größte Problem in Italien ist der massive Ausbruch gepaart bzw. durch die Einstellung der Italiener. Weiter oben hat ja es ja schon einer erwähnt dass er in Sardinien unterwegs ist und was die Italiener davon halten... nix (fuori di testa)

Die Italiener sind ein sehr eigenes und stolzes Volk und sind nicht fähig sich solchen Situationen anzupassen da Sie es einfach nicht wahrnehmen wie schwierig die Situation in Wirklichkeit schon ist.

Viele meiner Kollegen in Mailand sind im Homeoffice, trotzdem hätte ich letzten Sonntag nach Mailand fliegen sollen da ich für einen italienischen Konzern arbeite. Habe es verweigert und meine österreichischen Vorgesetzten gebeten die Dienstreise nicht machen zu müssen bzw. eine andere Destination für das Meeting zu organisieren. Habe volles Verständniss erhalten, aber nicht von meinen italienischen Kollegen.

Also ist es nach Rom gegangen zum Meeting, dort angekommen begrüßen sich die ganzen italinieschen Kollegen mit Händeschütteln und Umarmungen... gehts noch... einige von Ihnen kommen aus der Region Mailand / Bergamo !

Seit gestern hat dann mein Arbeitgeber Dienstreisen generell verboten und ist dabei unter den italienischen Managern auf Unverständniss gestoßen... hat sich aber eh erledigt nachdem viele der Kollegen zu Homeoffice verdammt wurden... also ich kann leider nur mehr den Kopf schütteln


Dem Sardinien Urlauber von weiter oben wünsche ich jedenfalls alles gute und viel Glück !
faakersee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2020, 12:42   #180
ripper tom
Benutzer
 
Registriert seit: 08/2012
Beiträge: 9.472
Standard

Zitat:
Zitat von set Beitrag anzeigen
Der einzige der hier Panik verbreitet bist Du!

Es gab Ende Januar keinen Grund irgendwelche überhastet Aktionen zu veranlassen. Es gibt auch immer noch keinen Grund dazu!

Ich weiß nicht wo du den Schwachsinn mit den Atemschutzmasken her hast, aber bei uns im Krankenhaus gibt es noch reichlich davon. Das keine Vorbereitungen getroffen werden ist genauso Unsinn, es wird nur nicht alles breitgetragen um nicht noch solchen Spinner Vorschub zu leisten.

Wir haben in Deutschland 66 nachgewiesene Infektionen, ich glaub wir haben wichtigere Probleme
Hallo set, glaub nicht das Short Squeeze Schwachsinn erzählt, Quelle ORF...

Zitat:
Auswirkungen des Coronavirus treffen inzwischen auch geplante Operationen im Salzburger Unfallkrankenhaus: Bis auf weiteres ist inoffiziell die Rede von gut 30 Prozent weniger Eingriffen. Hintergrund dürften weltweite Beschaffungsengpässe bei Mundschutz und Desinfektionsmitteln sein. In einer schriftlichen Stellungnahme der Allgemeinen Unfallversicherungsanstalt (AUVA) heißt es, dass nicht-dringliche Eingriffe bis auf weiteres eingeschränkt werden, um die mittelfristige Versorgung sicherzustellen. Dringende Operationen seien von den Einschränkungen nicht betroffen, versichert die AUVA.


Geändert von ripper tom (06.03.2020 um 20:58 Uhr)
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2020, 12:42   #181
wolfiösi
kellerkind
 
Registriert seit: 12/2006
Ort: upper austria
Beiträge: 5.326
Standard ...italien....

das problem beim italien urlaub ist (ostern hätte ich vor):

wir fahren grad natürlich hauptsächlich wegen gegend, vino, pasta hin.

ok wind ist auch nett...

bin gespannt wie sich das entwickelt, wollen vieste wie seit jahren
immer um die zeit...

lg wolfgang
wolfiösi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2020, 14:28   #182
logotomie
Rügen-NW
 
Registriert seit: 08/2017
Beiträge: 134
Standard

Zitat:
Zitat von Kitefan123 Beitrag anzeigen
Weißt du wie gut die medizinische Versorgung dort ist? Wäre noch interessant zu wissen. Was ich so gelesen habe dürfte die Sterblichkeit sehr stark von der Verfügbarkeit von intensivmedizinischem Equipment abhängen. (Beatmungsgeräte)



Grüße,
Christian
Soweit ich weiss sind die alle normal in japanischen Krankenhaeusern behandelt worden und da das noch relativ frueh war vermutlich ohne Einschraenkung der Versorgung.

Aber ich denke immernoch das hier ueber die falschen Sachen diskutiert wird. Personal wird vermutlich eher knapp als Beatmungsgeraete. Und exakte Vorhersagen ueber den Verlauf kann man anhand der Daten aus verschiedensten Gruenden eh nicht machen. Aktuell gehts nur um zwei Sachen, Ausbreitung verlangsamen, weil Halbierung der Infektionsrate entspricht Verdoppelung der Behandlungskapazitaeten, und Gesundheitssystem entlasten, weil die sinds die dir im Zweifelsfall dein Leben retten. (also nich wie der Spiegelreporter ohne Not die Leute nerven)

Und um beim Thema zu bleiben, Ruegen ist erstaunlich voll, is aber kein dolles Kitewetter, kann daher nich sagen ob das alles schon zum Kiteranstieg gefuehrt hat. Ich bin positiv ueberrascht wie relativ ruhig das bisher in D ablaeuft, trotz fast 200 neuen Infizierten gestern.
logotomie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2020, 15:56   #183
Thisl
Mattenfuzzi
 
Registriert seit: 07/2002
Ort: Muc
Beiträge: 5.444
Standard

Die heutige Auswirkung auf den Kitesport?
Ich grüße nur noch mit dem Hangloose-zeichen anstelle von Händeschütteln.
Die Nichtsurfer schauen einen allerdings etwas komisch dabei an
Thisl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2020, 17:01   #184
kitefrog 69
"Gibt´s da an Wind?"
 
Registriert seit: 06/2004
Beiträge: 1.686
Standard

Noch keiner mitgekriegt ? Südtirol wurde zum Risikogebiet erklärt. Also Skifahrer und Snowkiter aufgepasst. Man erzählt zuhause lieber nicht, wo man am Wochenende war...sonst wirst gleich mal daheim kaserniert.
kitefrog 69 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2020, 18:47   #185
sixty6
Benutzer
 
Registriert seit: 11/2014
Beiträge: 3.200
Standard

Zitat:
Zitat von kitefrog 69 Beitrag anzeigen
Noch keiner mitgekriegt ? Südtirol wurde zum Risikogebiet erklärt. Also Skifahrer und Snowkiter aufgepasst. Man erzählt zuhause lieber nicht, wo man am Wochenende war...sonst wirst gleich mal daheim kaserniert.
... und genau das ist der Systemfehler und ein Grund, warum sich neue unbemerkte Infektions-Herde bilden. Jeder der irgendwie kann wird aus Quarantäne- und Absperrzonen versuchen zu entkommen bzw nicht da reingesperrt zu werden. V.a. wenn er noch nicht weiß, dass er infiziert ist. Klar - wer will schon zusammen mit anderen Infizierten sein, wenn man selber noch davon ausgeht, dass man gesund ist...
sixty6 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2020, 21:52   #186
ShortSqueeze
Benutzer
 
Registriert seit: 10/2005
Beiträge: 6.582
Standard

hier mal eine interessante Grafik, die die Grippe mit Corona vergleicht:

Wäre man zynisch, könnte man von einer perfekten Krankheit sprechen um die Überalterung der Gesellschaft zu lösen.
Es zeigt aber auch, wie falsch oder bewusst verharmlosend die "ist nicht schlimmer als eine Grippe" Leute (ja, auch vom RKI) Leute waren.
ShortSqueeze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2020, 22:53   #187
sixty6
Benutzer
 
Registriert seit: 11/2014
Beiträge: 3.200
Standard

Ich hatte einen link in meinem letzten post angehängt. Prof. Kerkule nimmt darin explizit Stellung zu der These , dass überwiegend aeltere und vorgeschaedigte sterben.
Das war chinesische propaganda. An deiner grafik steht als quelle china drauf.
Da wuerde ich davon ausgehen, dass die daten nicht der wahrheit entsprechen.
Kann nur nochmal nachdrücklich dazu ermuntern das video ganz! anzusehen.
Dieses video ist es mehr als wert gesehen zu werden!
sixty6 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2020, 13:03   #188
xiata
Benutzer
 
Registriert seit: 10/2012
Ort: Fehmarn
Beiträge: 954
Standard

Hochrisikogebiet NRW jetzt auch schnell weg
xiata ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2020, 16:53   #189
ShortSqueeze
Benutzer
 
Registriert seit: 10/2005
Beiträge: 6.582
Standard

Zitat:
Zitat von sixty6 Beitrag anzeigen
Ich hatte einen link in meinem letzten post angehängt. Prof. Kerkule nimmt darin explizit Stellung zu der These , dass überwiegend aeltere und vorgeschaedigte sterben.
Das war chinesische propaganda. An deiner grafik steht als quelle china drauf.
Da wuerde ich davon ausgehen, dass die daten nicht der wahrheit entsprechen.
Kann nur nochmal nachdrücklich dazu ermuntern das video ganz! anzusehen.
Dieses video ist es mehr als wert gesehen zu werden!
der Mann ist gut und das Video auch, aber ich frage mich schon, warum China die Zahlen auch bezogen auf das Alter fälschen sollte.

Momentan ist die Statistik in China wahrscheinlich zuverlässiger als bei uns oder ganz besonders in Italien, wo in erster Linie die Kapazität der Labore die Fallstatistik dominiert (es können halt nicht mehr getestet werden).
Die Todeszahlen in Italien lassen vermuten, daß der Virus dort bereits viel mehr verbreitet ist als sich das in den offiziellen Zahlen wiederspiegelt.
Krasses Beispiel USA, wo überhaupt erst 3000 Menschen getestet wurden.

Erst Antikörpertests in der breiten Bevölkerung und das ganze symptomunabhängig, werden da genauen Aufschluss geben (in ein paar Monaten).


Geändert von ShortSqueeze (07.03.2020 um 17:54 Uhr)
ShortSqueeze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2020, 17:43   #190
wolfiösi
kellerkind
 
Registriert seit: 12/2006
Ort: upper austria
Beiträge: 5.326
Standard ...die karten werden neu gemischt....

zyniker werden feststellen, daß es aktuell flugtickets & preise
gibt von denen man sonst nur träumen kann...

lg wolfgang
wolfiösi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2020, 21:36   #191
ShortSqueeze
Benutzer
 
Registriert seit: 10/2005
Beiträge: 6.582
Standard

Lombardei ist jetzt abgeriegelt:

ITALY DRAFT DECREE TELLS PEOPLE NOT TO ENTER OR LEAVE REGION OF LOMBARDY AND 11 PROVINCES IN OTHER REGIONS
ITALY'S DRAFT DECREE SAYS SCHOOLS IN LOMBARDY AND 11 PROVINCES WILL REMAIN CLOSED UNTIL AT LEAST APRIL 3
ITALY DRAFT DECREE ON CORONAVIRUS SHOWS NEW RESTRICTIVE MEASURES FOR NEW AREAS IN REGIONS OF LOMBARDY, VENETO, EMILIA AND PIEDMONT
ITALY DRAFT DECREE URGES PEOPLE NOT TO MOVE AROUND INSIDE AREAS COVERED BY DECREE EXCEPT FOR ESSENTIAL WORKING NEEDS AND EMERGENCIES
ITALY DRAFT DECREE SAYS ALL LEAVE FOR HEALTHCARE WORKERS CANCELLED IN LOMBARDY AND 11 PROVINCES
ITALY DRAFT DECREE SAYS ALL GYMS, SWIMMING POOLS, HEALTH CENTRES AND SPAS TO CLOSE IN THE SAME AREAS
ITALY'S DRAFT DECREE CLOSES ALL SKI RESORTS, MUSEUMS, CULTURAL CENTRES IN SAME AREAS
ITALY'S DRAFT DECREE SAYS ALL SHOPPING CENTRES TO CLOSE AT WEEKENDS IN SAME AREAS
ITALY'S DRAFT DECREE CLOSES ALL SKI RESORTS, MUSEUMS, CULTURAL CENTRES IN SAME AREAS

Wenigstens vorbeugend sollte man in Deutschland am besten Kinos, Fussballstadien etc. schließen um genau so ein Chaos zu verhindern und entsprechende unbürokratische Entschädigungen für betroffene Betriebe.
Das ist wirtschaftlich ein überschaubarer Schaden, weniger als hinterher ganze Betriebe dichtmachen zu müssen.

Hier übrigens der exponentielle Anstieg der Intensivpatienten in Italien:


In 2 Wochen sind die Betten aller Krankenhäuser belegt wenn die Rate beibehalten wird, daher die drakonischen Massnahmen in Italien.


Geändert von ShortSqueeze (07.03.2020 um 21:53 Uhr)
ShortSqueeze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2020, 22:40   #192
sixty6
Benutzer
 
Registriert seit: 11/2014
Beiträge: 3.200
Standard

Der Grund, warum die chinesische Regierung die eigene Bevölkerung angelogen hat, indem sie lancierten, dass überwiegend alte und vorbelastete Menschen an den Virus sterben wuerden war, dass sie befuerchteten, dass die Tausende von Ärzten, die in das Krisengebiet geschickt wurden nicht freiwillig dorthin gehen wuerden.
Ich glaub, das wurde auch in dem video gesagt.

Wie in deiner letzten Grafik zu sehen ist, steigt die Zahl der Infizierten nun expobentiell an...
Kann man nur hofden, dass es bakd ein Medikament gibt...
sixty6 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2020, 07:08   #193
ShortSqueeze
Benutzer
 
Registriert seit: 10/2005
Beiträge: 6.582
Standard

Zitat:
Zitat von sixty6 Beitrag anzeigen
Wie in deiner letzten Grafik zu sehen ist, steigt die Zahl der Infizierten nun expobentiell an...
das sind leider die Zahl der Patienten, die intensivmedizinische Betreuung brauchen. Das ist das Problem an Corona und der Unterschied zur Grippe.
ShortSqueeze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2020, 18:52   #194
ripper tom
Benutzer
 
Registriert seit: 08/2012
Beiträge: 9.472
Standard

Zitat:
Zitat von Kitefan123 Beitrag anzeigen
Ev. ruhig ein wenig mehr Wasser beimischen.

https://blog.gotopac.com/2017/05/15/...-ipa-used-for/
Hab mir jetzt erst den Link durchgelesen, ist ja nur eine Seite die es gleich zum Verkauf anbietet. Dort ist auch nur die Rede von dem billigen Abfall/Nebenprodukt Isopropanol, dass in den herkömmlichen und im "normalen" Sterillium drinnen ist.

Isopropanol im billigen Sterillium tötet die Viren nicht zuverlässig ab, siehe Produktkalog: http://surfforum.oase.com/showpost.p...9&postcount=67
Nur das Sterillium Virugard (das die Chirurgen verwenden) enthält Ethanol und tötet zu 100%.

https://www.allgemeinarzt-online.de/...oennen-1771801

Zitat:
Ethanol (Äthylalkohol, Weingeist, Formel C2H5OH). Es gilt als der am besten verträgliche und ungiftigste Alkohol. So ist die Gewebeverträglichkeit von 80 % Ethanol signifikant besser als die von 60 % Isopropanol. Auch die inhalative Toxizität ist weitaus geringer als die der beiden Propanole.
Zitat:
Behüllte Viren werden zwar konzentrationsabhängig von allen Alkoholen erfasst, Ethanol ist jedoch insbesondere gegenüber unbehüllten Viren wirksamer als die Propanole. Zur Inaktivierung unbehüllter Viren ist in der Regel eine hohe Ethanolkonzentration (> 80 %) oder die Verbindung mit synergistischen Kombinationspartnern erforderlich. Absolutes Ethanol (nahezu 100 %) ist dagegen weder gegen Bakterien noch gegen Viren wirksam, da zur Vermittlung seiner Wirksamkeit eine bestimmte Wassermenge erforderlich ist. Auf der Haut wirken hochprozentige Ethanollösungen jedoch besser als zu erwarten, da die Hände immer eine gewisse Feuchtigkeit aufweisen.
Denke deshalb ist im Sterillium Virugard nur 5%Wasser drinnen, zur Flächendesinfektion braucht es 20% Wasser.

Zitat:
N-Propanol (1-Propanol, n-Propylalkohol, C3H7OH) entsteht auf natürlichem Weg als Nebenprodukt der alkoholischen Gärung und ist Teil der sogenannten Fuselöle. Es ist bei gleicher Konzentration der im Vergleich zu Ethanol und Isopropanol am stärksten antibakteriell wirksame Alkohol.
N-Propanol soll das Beste für Bakterien sein, hier geht es aber um Viren.

Denke selber mischen ist am gesündesten oft wird ja noch Triclosan oder anderer hochgiftiger Dreck zugesetzt. Im Virugard ist ja auch nur Ethanol und Wasser enthalten.

https://produktkatalog.bode-chemie.d...sterillium.pdf

https://www.amazon.de/gp/product/B00...?ie=UTF8&psc=1


Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Bildschirmfoto 2020-03-08 um 18.50.45.jpg
Hits:	1466
Größe:	124,5 KB
ID:	57070  
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2020, 21:03   #195
Smolo
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2012
Ort: München
Beiträge: 1.985
Standard

Hier weltweite Fallzahlen mit Verlauf.

https://coronavirus.app/

Zoomed mal in China rein und schaut euch die Fallzahlen um die abgeriegelte Region an und dann in der abgeriegelten Region. Und dann vergleicht das mit den aktuellen Zahlen in Deutschland / Italien etc.

Ich denke mittlerweile wenn Sie nicht bis spätestens Mitte der Woche großflächig Abriegeln wird uns Corona in Europa mindestens genauso treffen wie China. Was da in Italien abgeht ist schon erschreckend mit fast 5% Mortalität.

Urlaubsreisen sollte man sich glaub verkneifen die nächsten Wochen außer es ist ein Land mit genügend Beatmungsgeräten und freien Betten.
Smolo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2020, 08:00   #196
wolfiösi
kellerkind
 
Registriert seit: 12/2006
Ort: upper austria
Beiträge: 5.326
Standard italy...

gestern mit einer freundin aus süditalien / sorrento telephoniert:

während ich noch über den osterurlaub in süditalien grüble (naja ich denke
das hat sich zu 99 % erledigt) macht sie sich gedanken drüber ob sie
es heuer im august nach österreich schaffen wird.....schluck....

sie berichtet auch:
nachdem riesige gebiete in norditalien "unter quarantäne" gestellt wurden,
sind sofort tausende wochenendpendler etc. aus süditalien in die züge
gesprungen und heim in den süden gefahren....hmmm....

lg wolfgang
wolfiösi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2020, 08:34   #197
ShortSqueeze
Benutzer
 
Registriert seit: 10/2005
Beiträge: 6.582
Standard

Zitat:
Zitat von set Beitrag anzeigen
Das keine Vorbereitungen getroffen werden ist genauso Unsinn, es wird nur nicht alles breitgetragen um nicht noch solchen Spinner Vorschub zu leisten.

Wir haben in Deutschland 66 nachgewiesene Infektionen, ich glaub wir haben wichtigere Probleme
Jetzt sind es fast 1000. Und der Satz "wir haben wichtigere Probleme" ist ja wohl auch der Witz des Jahrhunderts. Welche denn ? Schon mal auf den Dax geschaut ?

Die 4-Wochen lange Gehirnwäsche der Medien (ist nicht schlimmer als eine Grippe) hat ja leider, wie man oben sieht, Spuren hinterlassen.
Daß jetzt auf einmal das Wording auch in den PK des RKI komplett geändert wurde, kommt wahrscheinlich zu spät für eine flächige Ausbreitung.
Was hätte es denn gekostet, wenn man von Anfang an gesagt hätte, daß man vorsichtshalber einfach das Händeschütteln und Bussi links rechts mal KONSEQUENT bleiben lassen sollte. Gar nichts.
Statt dessen werde ich immer noch unter Bekannten ausgelacht wenn ich auf das Händeschütteln verzichte. Leider.

Ebenso wäre die lückenlose Verfolgung von Reisenden aus Krisengebieten (Wuhan etc.) angesagt gewesen.
Ebensowenig wäre es wirtschaftlich relevant gewesen schon vor 4 Wochen vor Karnevals - Veranstaltungen, Gym Besuchen, Fussball etc. zu warnen.
Jetzt steuern wir auch die Stillegung ganzer Betriebe zu. Die wirtschafltichen Folgen werden erheblich.

Beim Besuch von Großveranstaltungen, Kino etc. geht es übrigens gar nicht um das individuelle Risiko, das ist immer noch fast Null.
Aber das Risiko, daß sich aufgrund eines Fussballspiels mit 20.000 Besuchern ein paar neue Infektionsnester bilden ist eben groß.
Daher ist es im Sinne der Gemeinschaft eben absolut sinnvoll, wenn auf sowas einfach mal verzichtet wird.
ShortSqueeze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2020, 09:20   #198
COOLMOVE
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Interessanter Artikel
https://multipolar-magazin.de/artike...cher-isolieren
  Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2020, 09:37   #199
ShortSqueeze
Benutzer
 
Registriert seit: 10/2005
Beiträge: 6.582
Standard

das beste, was zu diesem Thema bislang geschrieben wurde:
https://www.heise.de/tp/features/Cor...=pocket-newtab

Zitate:
Zitat:
Leider kann das menschliche Gehirn exponentielles Wachstum nicht intuitiv erfassen. In Ausnahmesituationen wie der Covid19-Pandemie führt dies zu katastrophalen Fehleinschätzungen von Entscheidungsträgern. Herkömmlichen Kosten-Nutzen-Abwägungen sind ungeeignet, um mit der Krise umzugehen. Sie kommen systematisch zu spät.
und speziell für unsere "Sets"
Zitat:
Das zentrale Problem ist, dass auf diesem Kontinent niemand die Verantwortung übernimmt, die Bevölkerung mit unangenehmen Zahlen zu konfrontieren. Die Gefahr muss aber - in sachlicher Weise - in die Köpfe. Ein verbreitetes Framing, aber völlig daneben ist es, entsprechende Warnungen als "Panikmache" zu diffamieren.
Zitat:
Selbstverständlich ist es bei einer Tröpfcheninfektion hilfreich, Erreger mit einer Gesichtsmaske abzufangen - natürlich geht das nur teilweise, aber in Anbetracht des vernachlässigbaren Aufwands effektiv. Seit Wochen breiten offizielle Stellen die Schwächen dieser Methode aus, um ihr Totalversagen bei der Bevorratung zu kaschieren
ShortSqueeze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2020, 09:37   #200
aurum
Windsurfer
 
Registriert seit: 07/2009
Beiträge: 2.428
Standard

COOLMOVE; interessant in welchem Sinn?
aus deiner Sicht wissenswert, weil nur die unbegründete Panik das Problem ist?
oder absurd im Sinne von lustig-interessant, was Leute so denken und niederschreiben?
aurum ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort

Stichworte
aufarbeitung, corona, coronavirus, covid19, sars, sars-cov-2, schwurbel


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Auswirkung Finnenstellung beim Waveboard ? kitecomedy Kitesurfen 2 18.04.2011 21:04
Welche Auswirkung hat die Leinenlänge? dets Kitesurfen 25 08.11.2010 11:46
Einstieg in den Kitesport? Viper Kitesurfen 10 31.12.2007 16:42
Film über Kitesport dreamer Kitesurfen 12 05.11.2007 19:46
Reparatur: Auswirkung auf das Flugverhalten?? Albino Kitesurfen 6 12.05.2006 01:40


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:24 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.