oase.surf - surfers world
      

Zurück   [oaseforum.de] > Hauptbereich > Wellenreiten und SUP

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.07.2020, 14:48   #1
schwupp
Benutzer
 
Registriert seit: 07/2013
Beiträge: 242
Standard Leiseste und leichteste E Pumpe am Markt mit Absaug Funktion?

Siehe Titel, was ist unter den Kriterien die Beste, gibt's das überhaupt?

Achja, ich suche eine Akku Pumpe.


Geändert von schwupp (31.07.2020 um 15:11 Uhr)
schwupp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2020, 14:58   #2
Smeagle
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 1.995
Standard

Zitat:
Zitat von schwupp Beitrag anzeigen
Siehe Titel, was ist unter den Kriterien die Beste, gibt's das überhaupt?
Ich kenne nur diese hier, die gibt es aber baugleich von mehreren "Herstellern" zu verschiedenen Preisen, das war der erstbeste Suchtreffer auf Amazon.

https://www.amazon.de/dp/B07KPXWQHK/..._fvbjFbER1D72R
Smeagle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2020, 15:08   #3
schwupp
Benutzer
 
Registriert seit: 07/2013
Beiträge: 242
Standard

Beim ersten Treffer denke ich das es dann eher nicht den Spezial Kriterien entspricht bei denen ich hier fragen müsste. Sup Pumpe googeln kann ich auch.
schwupp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2020, 15:13   #4
Smeagle
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 1.995
Standard

Zitat:
Zitat von schwupp Beitrag anzeigen
Beim ersten Treffer denke ich das es dann eher nicht den Spezial Kriterien entspricht bei denen ich hier fragen müsste. Sup Pumpe googeln kann ich auch.
Oh Mann, das ist der erste Treffer für die einzige mir bekannte Pumpe die deine Kriterien erfüllt, als auch Absaugen kann. Ich wollte Dir nicht den günstigsten Anbieter dafür raussuchen, weil die gibt's so etwa 20x von verschiedenen Anbietern und mit verschiedenen Namen auf Amazon und auch Aliexpress.

Den Akku hast Du aber nachträglich rein editiert

Ich habe das Kabel abgeschnitten und einen Modellbaustecker verlötet und verwende einen 3S LiPo als Akku. Es gibt keine Pumpe mit Akku und Absaugefuktion meines Wissens, und ich habe länger gesucht.

Es gibt auch nur noch eine zweite Pumpe die auch Absaugen kann, die aber sperriger ist und mehr als das doppelte kostet. Die habe ich auch nie ausprobiert, kann ich also nix sagen.

Edit: Das ist die zweite, mit der habe ich aber keine Erfahrung. Ist zwischenzeitlich etwas billiger gerworden, aber immer noch teurer als die erste genannte.

https://www.amazon.de/dp/B07RT9B1NG/..._gPbjFbA6RENCC
Smeagle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2020, 15:37   #5
schwupp
Benutzer
 
Registriert seit: 07/2013
Beiträge: 242
Standard

Geld ist jetzt absolut nicht der Schwerpunkt. Aber scheinbar gibt es dann wohl gar nicht genug Vielfalt auf dem Markt.

Sofern es überhaupt möglich ist einen leisen Kompressor zu bauen, obwohl am Kühlschrank geht's ja auch, aber das muss ja nicht vergleichbar sein.

Es geht um leicht, leise, abpump Modus und dann würde noch Kompaktheit interessant werden.
schwupp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2020, 17:01   #6
Smeagle
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 1.995
Standard

Zitat:
Zitat von schwupp Beitrag anzeigen
Geld ist jetzt absolut nicht der Schwerpunkt. Aber scheinbar gibt es dann wohl gar nicht genug Vielfalt auf dem Markt.
Ist alles "Chinakrams" und da nehme ich dann auch gerne das billigste

Wenn Du noch was anderes findst erzähl mal, ich hatte nicht mehr gefunden, aber das ist auch schon wieder eine Zeit her. Es gibt noch einiges was nur Pumpen kann, aber mit Abpumpen gibt es nicht viel...
Smeagle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2020, 18:59   #7
FunKite
Benutzer
 
Registriert seit: 06/2008
Beiträge: 2.864
Standard

Gibt's denn inzwischen leise Pumpen?

Und warum Abpumpen? Ich sehe manchmal Leute, die Abpumpen, aber ich verstehe nicht wozu?. Ich drück das Ventil rein und fang sofort an aufzurollen. Mit absaugen behaupte ich würde ich vielleicht 30sec sparen. Und dafür rumtun mit lauter Technik?

Zum Pumpen kann ich's ja noch verstehen, auch wenn mir die bislang immer zu laut waren.
FunKite ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2020, 19:54   #8
schwupp
Benutzer
 
Registriert seit: 07/2013
Beiträge: 242
Standard

Zitat:
Zitat von FunKite Beitrag anzeigen
Gibt's denn inzwischen leise Pumpen?

Und warum Abpumpen? Ich sehe manchmal Leute, die Abpumpen, aber ich verstehe nicht wozu?
Ich weiß es nicht darum frage ich ja.

Zum abpumpen einfach mal bissl weiter denken, Finnen Kasten unterm Ventil heißt du kannst die Luft nicht raus Rollen und dann die perfekte Rolle haben. Wenn das Packmaß dann noch knapp bemessen ist geht nur abpumpen.

Das Thema heißt auch nicht "macht abpumpen Sinn".


Geändert von schwupp (31.07.2020 um 20:08 Uhr)
schwupp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2020, 20:09   #9
Smeagle
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 1.995
Standard

Zitat:
Zitat von schwupp Beitrag anzeigen
Zum abpumpen einfach mal bissl weiter denken, Finnen Kasten unterm Ventil heißt du kannst die Luft nicht raus Rollen und dann die perfekte Rolle haben. Wenn das Packmaß dann noch knapp bemessen ist geht nur abpumpen.
Ach, Du willst das Abpumpen für's SUP nutzen? Das bring fast nichts, wenn Du _wirklich_ abpumpst kannst Du gar nicht mehr rollen, Du kannst vielleicht 1..2 Minute Sparen, maximal würde ich schätzen.

Ich mache das Ventil als erstes auf, verräume 2...5 Minuten lang was ich sonst noch so habe und bis dahin ist genug Luft raus, um das Board direkt einrollen zu können. Zum Abpumpen musste erstmal Pumpe holen, anschließen und auch wieder wegpacken kostet fast so viel Zeit wie das zusätzliche, kurze pressen beim Rollen um den Rest Luft weg zu kriegen.

Fand die Idee am Anfang auch toll mit dem Abpumpen, aber ich mache es nicht mehr.

Gruß,
- Oliver
Smeagle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2020, 22:28   #10
FunKite
Benutzer
 
Registriert seit: 06/2008
Beiträge: 2.864
Standard

Zitat:
Zitat von schwupp Beitrag anzeigen
Zum abpumpen einfach mal bissl weiter denken, Finnen Kasten unterm Ventil heißt du kannst die Luft nicht raus Rollen und dann die perfekte Rolle haben.
Ich hab zwei Isups, beide mit Ventil überm Finnenkasten und kriege das mit Aufrollen in 95% von vorne auf Anhieb so hin, so dass ich den Finnenkasten genau treffe...
FunKite ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2020, 10:04   #11
Smeagle
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 1.995
Standard

Zitat:
Zitat von FunKite Beitrag anzeigen
Ich hab zwei Isups, beide mit Ventil überm Finnenkasten und kriege das mit Aufrollen in 95% von vorne auf Anhieb so hin, so dass ich den Finnenkasten genau treffe...
Ack. Das ist Übungssache. Mein Board hat auch noch einen Finnekasten/Mastfuß in der Mitte, der beim Einrollen stört, aber nach ~10x Einrollen hatte ich es dann raus und es klappt auf Anhieb.
Smeagle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2020, 21:07   #12
schwupp
Benutzer
 
Registriert seit: 07/2013
Beiträge: 242
Standard

Könnte ein Mod mal das OT löschen? Die Fragestellung ist nicht ob Einrollen sinnvoll ist.
schwupp ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Pumpe - Empfehlungen? Martino Kitesurfen 6 18.09.2009 11:50


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:28 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.