oase.surf - surfers world
      

Zurück   [oaseforum.de] > Produkte: Testberichte - Erfahrungsberichte - Reviews > Kites

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.07.2020, 07:01   #1
ripper tom
Benutzer
 
Registriert seit: 08/2012
Beiträge: 9.244
Daumen hoch Slingshot UFO (Unlimited Foiling Object) 3 | 5 | 7 | 9 m²

Info:
https://www.slingshotsports.de/produkt/ufo/
Test:
https://youtu.be/xc8BW1BJov4
Produktvideo:
https://youtu.be/48zDLhzxQ-E

Hier nur meine Erfahrungen zum 9er UFO, der 7er soll Mega sein (lt. meiner Kollegen im Norden),
9er UFO auch ein wenig im Vergleich zu meinem Lieblingsfoilkite den 10er SST, für schwere Rider am Binnensee mit großen Flügeln:

#Material: Der 9er wiegt incl. Tasche 2230g, die Tasche wiegt 240g, wieviel wiegt der Kite ?
Single Ripstop und hinten Gummilatten damit nix flattert.
#Depower: Top, wg. seines starken Delatashapes und der gut abgestützen LE, es flattern auch nix.

# Lift: Nur mittelmäßig der 10er SST liftet besser (der SST ist eine Ausnahme bei den Wavekites, weil er auch gut liftet)
#Unhooked: Sehr gut > TOP, Mobes alles kein Problem, das kann der SST gar nicht.
#Flugverhalten: Sehr guter Drift wenn man den Kite nachfährt, kleiner Bums im Loop, was zum Wegkommen am Foil hilfreich ist.
#Lowend: Die fette Tube mit dem dicken Profil macht es möglich, man kommt gleich früh los wie mit dem 10er SST.

Trimm:
https://oaseforum.de/showpost.php?p=1294527&postcount=4
Für max. Lowend, Frontlines auf den letzten/längsten Knoten hängen.
Backlines auf den mittleren Knoten hängen, ein ziemlich backstall-resistentes Kite der UFO.

#Wasserstart:
Da gibt es nicht zu beschönigen, bei Wind 5-10Kn ähnlich wie vor 7 Jahren : https://youtu.be/do4VZxp0VVc

Aber mit den Vorteil, dass die Tube dicker ist, somit schwappt nicht so leicht das Wasser hinter die Tube.
Das Tuch klebt auch nur im Wasser wenn der Wind komplett weg ist oder der Kite ausgelöst wird ansonsten fällt das Teil meist
so rein, dass das Tuch oben bleibt, weil der Kite auch ein sehr niedriges Aspect-Ratio hat. Wasserstart ingesamt besser als bei einer Cloud.
Der Kite hat ein geringes AR in Verbindung mit ordentlichen Delta im Shape, der Kite startet dadurch sehr schnell und einfach auch rückwärts.

Allgemein:
Richtig geil wird der Kite wie auch der SST mit der kurzen 20m BAR
Der Kite bleibt natürlich noch länger in der Luft und der Wasserstart funktioniert bei noch weniger Wind als beim SST.
Der UFO verzeiht sogar den typischen Anfängerfehler:
Kiter bückt sich bei 7-8Kn um sein Board, steht mit gedepowerter Bar schnell auf und geht dann nach Lee, dass ist dem Kite alles egal der bleibt oben.
Foilt man in dem Bereich von 5-10kn ist eine wirklich minimale Downtendenz spürbar, die aber wirklich sehr gering ist und gar nicht vergleichbar mit den alten Rallys.

Fazit:
Naja, mit dem 9er könnte ich bei noch weniger Wind Foilen als mit dem 10er SST, ja vielleicht 1,5 Knoten früher ^^
SST hat ein knackigeres Barfelling, 3 Struts, C-Shape, wenig Delta im Vergleich zum UFO
Der SST ist ein sehr universeller Wave-Kite mit Freeridegenen der gut liftet.
Der UFO ist ein reiner Foilkite zum Spielen der auch lustigerweise sehr gute unhooked Manover zulässt. Einen brutal schnellen 9er Zero-Struter braucht man aber beim UFO
auch nicht erwarten aber doch einiges zackiger als der Ghost.

Als reiner Wavekiter würde ich zum SST greifen, 4 fach Ripstop, aufwändige Quervernähungen wie bei Airush im Tuch machen den SST
extrem robust und steif für Waschgänge in der Welle.

Wenn die kleine Tasche nervt, es gibt von jedem Hersteller ein Kompressionsbag:
www.rideengine.de/taschen-und-zubehoer
www.slingshotsports.de/bags-taschen/

Bilder mit Textbeschreibung siehe unten.

LG Tom
www.kiteshop.at



↓ Hier sieht man schön die Bridle-Anordnung ohne Pulleys, ganz links die elastische IRS Bridle.




↓ Leichtes Singleripstop-Tuch, jeweils links u. rechts 2 Gummilatten die das flattern verhindern. Der Kite flattert eigentlich genau null.




↓ großes Einlassventil, lasst sich mit jeder Baumarktpumpe aufblasen.
Bladdertausch: Gleich wie bei Cabrinha: https://youtu.be/X-PBgFCFplA




↓ Größenvergleich Minirucksack, die Tasche für den 9er hätte größer ausfallen dürfen, schön zusammenlegen ist angesagt beim 7er ok. Seitlich Fach für Bar, innen ist auch noch ein Fach.




↓ Überall Patches, an den Enden der Bridles sind Pigtails die seitengetauscht werden können, somit ist das Teil mit fast jeder fremden Bar zu fliegen.









Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	1.jpg
Hits:	1004
Größe:	346,1 KB
ID:	57684   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	2.jpg
Hits:	992
Größe:	270,2 KB
ID:	57685   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	3.jpg
Hits:	1006
Größe:	166,7 KB
ID:	57686  

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_2606.jpg
Hits:	993
Größe:	305,5 KB
ID:	57687   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_2647.jpg
Hits:	18
Größe:	326,7 KB
ID:	57688   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_2650.jpg
Hits:	1017
Größe:	191,7 KB
ID:	57689  

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	RT5_2371.jpg
Hits:	982
Größe:	286,6 KB
ID:	57690   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	RT5_2467.jpg
Hits:	985
Größe:	253,4 KB
ID:	57691   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	RT5_2475.jpg
Hits:	984
Größe:	247,4 KB
ID:	57692  



Geändert von ripper tom (07.07.2020 um 19:09 Uhr)
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2020, 12:03   #2
tomusd
www.usd.at
 
Registriert seit: 05/2010
Ort: weiden am see
Beiträge: 839
Standard

wir haben bisher den 3er und den 7er getestet mit dem Foil.

3er war lustig - natürlich gewöhnungsbedürftig so ein kleiner Kite - aber ging mit dem Levitaz Cruizer bei 20knoten ohne Probleme!

der 7er gefällt mir extrem gut - bei windlöchern unter 10knoten kein Problem und auch easy über 20 Knoten!

===============================================
www.usd.at
tomusd ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2020, 14:45   #3
ripper tom
Benutzer
 
Registriert seit: 08/2012
Beiträge: 9.244
Standard

Ich glaub der Foil-Dancer pflügt schon mit dem neuen Phantasm Foil herum:

https://youtu.be/48zDLhzxQ-E
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2020, 20:23   #4
77Simon
Wieder-Einsteiger
 
Registriert seit: 06/2019
Beiträge: 185
Standard

Was ist denn nun geschickter fürs Foil bei Mega Leichtwind....
Hab so viel über den Ghost gelesen, und mich fast schon entschieden zuzuschlagen (im Herbst ) und nun das hier .

Schaut nach nem geilen Ding aus ...👍
77Simon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2020, 21:45   #5
DieWelle
Benutzer
 
Registriert seit: 02/2015
Beiträge: 1.003
Standard

Nimm´ den Peak4 von Flysurfer. 1.290 Einträge können nicht irren

https://kiteforum.com/viewtopic.php?t=2401224&p=1103339

Ich teste meinen übermorgen. Bin gespannt wie sonstwas
DieWelle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2020, 11:45   #6
Tilman
entspannt euch
 
Registriert seit: 12/2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 683
Standard

Zitat:
Zitat von DieWelle Beitrag anzeigen
Nimm´ den Peak4 von Flysurfer.

Ich teste meinen übermorgen.
erfahrungsgesättigte Kaufempfehlung sozusagen
Tilman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2020, 13:17   #7
Uwe Schröder
Benutzer
 
Registriert seit: 07/2004
Ort: Mückendorf
Beiträge: 2.687
Standard Slingshot UFO - TEST 5,7 und 9qm Gleiten.TV

https://oaseforum.de/showthread.php?t=178512
Uwe Schröder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2020, 13:23   #8
maluco
Benutzer
 
Registriert seit: 07/2017
Beiträge: 237
Standard

Zitat:
Zitat von ripper tom Beitrag anzeigen
Info:

#Wasserstart:
Da gibt es nicht zu beschönigen, bei Wind 5-10Kn ähnlich wie vor 7 Jahren : https://youtu.be/do4VZxp0VVc

Aber mit den Vorteil, dass die Tube dicker ist, somit schwappt nicht so leicht das Wasser hinter die Tube.
Das Tuch klebt auch nur im Wasser wenn der Wind komplett weg ist oder der Kite ausgelöst wird ansonsten fällt das Teil meist
so rein, dass das Tuch oben bleibt, weil der Kite auch ein sehr niedriges Aspect-Ratio hat. Wasserstart ingesamt besser als bei einer Cloud.
Der Kite hat ein geringes AR in Verbindung mit ordentlichen Delta im Shape, der Kite startet dadurch sehr schnell und einfach auch rückwärts.
Klingt irgendwie alles recht ähnlich wie der Naish Trip, oder? Warum macht eigentlichkein andrer Hersteller von No-Struts das kleine "Drainage-Fenster" mit dem "Fliegengitter" vom Trip nach ums Wasser leichter hinter der Tube raus zu bekommen?

Siehst du sonst irgendwelche entscheidenden Unterschiede zum Naish Trip?
maluco ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2020, 14:50   #9
ripper tom
Benutzer
 
Registriert seit: 08/2012
Beiträge: 9.244
Standard

Nö vl., dass die Tube beim UFO etwas dicker ist, denke mit dem Fenster für das Wasser zum Ablaufen ist patentiert, sonst hätten das schon mehrere Hersteller, dass ist eine gute Sache.
blabla:
https://youtu.be/2CL6mtglwzc
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2020, 15:06   #10
ripper tom
Benutzer
 
Registriert seit: 08/2012
Beiträge: 9.244
Standard

https://gleiten.tv/index.php/video/a...3643/page/480/

Der Tester baut bei 6:30 den Loop zusammen und kann sich nicht einhängen haha lustig
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2020, 21:15   #11
mfc
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2005
Ort: wo´s am Schönsten ist.
Beiträge: 373
Standard

Zitat:
Zitat von maluco Beitrag anzeigen
Klingt irgendwie alles recht ähnlich wie der Naish Trip, oder? Warum macht eigentlichkein andrer Hersteller von No-Struts das kleine "Drainage-Fenster" mit dem "Fliegengitter" vom Trip nach ums Wasser leichter hinter der Tube raus zu bekommen?

Siehst du sonst irgendwelche entscheidenden Unterschiede zum Naish Trip?
Der Ufo läßt sich rückwärts starten, selbst bei sehr, sehr wenig Wind, das ist der entscheidende Unterschied.

Überhaupt bin ich den 9er Ufo jetzt ein paar Mal geflogen, von viel Wind (über 20 Knoten bis zu weit unter 10 Knoten), 2 (wichtige) Dinge zum foilen empfinde ich anders als im Gleiten.TV-Test:
1. Grundzug um aufs Foil zu kommen ist nicht sehr hoch, eher ein raufmogeln bei wenig Wind mit Technik
2. Wasserstart ist der beste den ich von No-Struttern kenne, weil die Tube nicht komplett am Wasser klebt (leicht gebogen wie beim SST) und das Tuch sich durch das geringe Gewicht immer wieder erst von den Ohren, dann in der Mitte aufstellt, Wasser hinter der Fronttube gab es nicht (vielleicht ist das aber auch nur am See so, in Wellen anders). Durch leichtes gleichmäßiges ziehen der Backlines läßt er sich super rückwärts starten u. dann drehen, man darf nur nicht hastig überziehen. Bei mehr Wind sowieso super easy seitlich mit einer Backline. Wenn er mit Tuch nach unten rückwärts im Wasser liegt braucht man etwas Geduld bis ein "Ohr" leichten Wind fängt, dann dreht er sich aber auch u. Rest wie vorher.

Depower kam mir besser vor wie beim SST, insgesamt wirklich super gelungen der Kite aus meiner Sicht. Flattern Null.

(Slingshot Micro u. 633er Moses waren das Test-Setup)
mfc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2020, 18:15   #12
ripper tom
Benutzer
 
Registriert seit: 08/2012
Beiträge: 9.244
Standard

https://www.youtube.com/watch?v=Nqov...&feature=share
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2020, 22:22   #13
mfc
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2005
Ort: wo´s am Schönsten ist.
Beiträge: 373
Standard UFO Relaunch

https://youtu.be/bMyvi9MCY-Y
mfc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2020, 23:22   #14
Schmankerl
Benutzer
 
Registriert seit: 05/2017
Beiträge: 69
Standard

Zitat:
Zitat von mfc Beitrag anzeigen

dort wo der Kite liegt hat es Wind. Sieht man ja schön an der Kreuselung des Wassers. Da ist der Windschatten schon vorbei.
Ist wieder mal so ein Teamrider Video, dass Ahnungslose beeindrucken soll
Schmankerl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2020, 23:44   #15
mfc
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2005
Ort: wo´s am Schönsten ist.
Beiträge: 373
Standard

Klaro, sagt ja keiner daß kein Wind war -
mfc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2020, 17:11   #16
ripper tom
Benutzer
 
Registriert seit: 08/2012
Beiträge: 9.244
Standard

UFO-Diskussion:
https://kiteforum.com/viewtopic.php?f=1&t=2407028
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2020, 09:10   #17
DieWelle
Benutzer
 
Registriert seit: 02/2015
Beiträge: 1.003
Standard

Der UFO klingt ja tatsächlich sehr interessant!
Kaum zu glauben, dass das Tuch nicht flattert. Wie haben die das hinbekommen? Echt beeindruckend, wenn das stimmt.
Und was ich wirklich nicht glauben kann, ist der von einigen Leuten angegebene Windbereich (auf kiteforum. behauptet einer, den 7er von 12-25 ktn geflogen zu sein). Auch die Angaben von Slingshot selbst klingen geradezu surreal.

Kann jemand bestätigen, dass man den 7er UFO von 10-20 ktn (mit großem Foil) komfortabel nutzen kann?
Das wäre echt ein Hammer, dann würde ich mir das Teil sofort holen (und den Flysurfer Peak in 5 m² wieder verkaufen) Apropos: Gibt es den UFO schon zu kaufen?
DieWelle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2020, 17:38   #18
foilbert
Benutzer
 
Registriert seit: 08/2019
Beiträge: 110
Standard

Schon ausverkauft. Ist erst wieder Februar 2021 lieferbar.
foilbert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2020, 18:02   #19
Tilman
entspannt euch
 
Registriert seit: 12/2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 683
Standard

Der Bereich des 7ers kommt meines Erachtens hin. Den 7er SST kann ich im selben Bereich mit Ach und Krach fahren. Das ist dann aber nicht die Komfortzone. Den 9er Ufo schätze ich nach drei Sessions so ein, dass man ihn bis 18kn fahren kann. Aber komplett gedepowert flattert er ein bisschen, das macht dann keinen Sinn mehr. Ist ja auch logisch: gedepowert hängt die fronttube an zwei Frontleinen, das Tuch hat in sich ja keine Struktur durch die Struts. Leicht angepowert flattert dann nichts mehr und der Kite lässt sich besser steuern.
Tilman ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Biete oder Tausche: SLINGSHOT TURBO 3 ('08) 9qm Rbrt Archiv - Kitesurfen [B] 7 14.02.2009 16:33
7 Tage Djerba - 5 Tage gut Wind drachentöterZH Reisen und Spots 0 08.07.2008 15:02
Studie: Sportverletzungen beim Kitesurfen kitediver Kitesurfen 18 22.11.2005 16:25
Final Results 2005 Starboard Aloha Classic Wave Championships oase-news News - von Herstellern, Shops, ... 0 15.11.2005 04:06
Final Results 2005 Starboard Aloha Classic Wave Championships oase-news Windsurfen 0 15.11.2005 04:06


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:22 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.