oase.surf - surfers world
      

Zurück   [oaseforum.de] > Hauptbereich > Kitesurfen

Kitesurfen Achtung: Bitte Vorgaben beachten!

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.02.2021, 09:44   #8801
wolfiösi
kellerkind
 
Registriert seit: 12/2006
Ort: upper austria
Beiträge: 3.448
Standard ...die aufgaben der politik / der wirtschaft....

von wegen unethisch unsozial...

ein konzern MUSS so viel geld reinholen wie er das legal kann,
die manager werden dafür bezahlt !
wenn er dabei "was gutes" macht wie umweltschutz oder sozial
sein so wird er das machen wenn es sich PR mäßig lohnt....

die politik HÄTTE die aufgabe, mit unserem geld so gut wie es geht
zu wirtschaften und dementsprechende rahmenbedinungen zu schaffen.
wenn dann konzerne / großbetriebe / glücksspiel konzerne banken etc. auf grund der corona
umverteilung von unten nach oben großartig abcashen,
dann kann man es nicht den konzernen vorwerfen sondern nur der politik...sorry..

uns bleibt nur zu grübeln darüber ob die umverteilung von der politik absichtlich
oder aus blödheit geschieht. und aus welchen motiven.
für österreich & deutschland meine ich blödheit ist in den regierungen fix ein großer
faktor, beim geld verteilen gibts aber fix keine zufälle.

IMHO...
wolfiösi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2021, 10:09   #8802
AC71
Benutzer
 
Registriert seit: 10/2008
Ort: Leider nicht am Meer
Beiträge: 725
Standard

Zitat:
Zitat von wolfiösi Beitrag anzeigen
von wegen unethisch unsozial...

ein konzern MUSS so viel geld reinholen wie er das legal kann,
die manager werden dafür bezahlt .
Das trifft aber nicht nur auf Großkonzerne zu!
Jeder Selbständige, sollte doch auch für schlechte Zeiten sorgen und eben mal genug Geld zur Seite legen.
Der Spruch kommt nicht von mir, sondern von einen selbständigen Handwerker von nebenan, der es garnicht verstehen kann das scheinbar viele nur von heute auf morgen gelebt haben und sich keine Absicherung angespart haben.
Er meinte, ein Jahr ohne Aufträge wäre schwer, aber nicht unlösbar für Ihn.
Ich bin nicht selbstständig, aber auch ich könnte meine Familie locker ein Jahr über die Runden bringen, ohne jegliche Einnahmen, müsste mich dann aber auch etwas einschränken.
Das es nicht schön ist, wenn man sich einschränken muss ist mir auch bewusst, aber ein Weltuntergang ist es eben auch nicht.
AC71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2021, 10:13   #8803
ShortSqueeze
Benutzer
 
Registriert seit: 10/2005
Beiträge: 5.281
Standard

Zitat:
Zitat von Fireblade Beitrag anzeigen
Es ist trotzdem unethisch und asozial sowas auszunutzen.
Ich hoffe ihr denkt beim Autokauf daran.
nein, bin da völlig anderer Meinung. Welches Auto hast du denn da genau im Blick wenn du verlangst daß der Konzern freiwillig mehr Steuern zahlt und auf Hilfen verzichtet ?

Ein Konzern oder Unternehmen wird immer versuchen aus den gegebenen Rahmenbedingungen das beste zu machen. Tut er das nicht, sorgt einfach der Verdrängungswettbewerb dafür, daß ein anderer seinen Platz ein nimmt der die Regeln entsprechend auszunutzen versteht.
Das kann dann auch ein ausländischer Konzern sein, mit entsprechendem Verlust von Arbeitsplätzen.
Daher kann das nicht ganz ohne Regeln erfolgen, das wiederum ist Aufgabe der Politik. Das betrifft Arbeitsbedingungen, Umweltschutz, gerechte Besteuerung etc.
Viel dramatischer als der Corona - Gewinn von Daimler ist z.B. die Tatsache, daß Google, Amazon etc. hier in DE praktisch keine Steuern bezahlen.
Auch hier wäre die Politik gefragt entsprechende sinnvolle Regelungen für diese Plattformunternehmen zu definieren die hier zu einem fairen Steueraufkommen führen.
Und ja, auch da dran scheitert die Politik krachend seit Jahren und Besserung ist nicht in Sicht.
Statt dessen führen wir dann die Bon-Pflicht für den Brötchenverkauf beim Bäcker ein, absolut lächerlich.
Also bitte aufhören mit dem Finger auf die pösen Konzerne zu zeigen. Die Idioten sitzen woanders.
ShortSqueeze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2021, 11:07   #8804
ChrisHilton
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 202
Standard

Zitat:
Zitat von ShortSqueeze Beitrag anzeigen
Ein Konzern oder Unternehmen wird immer versuchen aus den gegebenen Rahmenbedingungen das beste zu machen. Tut er das nicht, sorgt einfach der Verdrängungswettbewerb dafür, daß ein anderer seinen Platz ein nimmt der die Regeln entsprechend auszunutzen versteht.
Das kann dann auch ein ausländischer Konzern sein, mit entsprechendem Verlust von Arbeitsplätzen.
Daher kann das nicht ganz ohne Regeln erfolgen, das wiederum ist Aufgabe der Politik. Das betrifft Arbeitsbedingungen, Umweltschutz, gerechte Besteuerung etc.
Viel dramatischer als der Corona - Gewinn von Daimler ist z.B. die Tatsache, daß Google, Amazon etc. hier in DE praktisch keine Steuern bezahlen.
Auch hier wäre die Politik gefragt entsprechende sinnvolle Regelungen für diese Plattformunternehmen zu definieren die hier zu einem fairen Steueraufkommen führen.
Und ja, auch da dran scheitert die Politik krachend seit Jahren und Besserung ist nicht in Sicht.
Statt dessen führen wir dann die Bon-Pflicht für den Brötchenverkauf beim Bäcker ein, absolut lächerlich.
Also bitte aufhören mit dem Finger auf die pösen Konzerne zu zeigen. Die Idioten sitzen woanders.
Teilweise richtig, besonders, was Unternehmen angeht, die steuerlich nicht in DE (EU mit Ausnahme Steueroasen) gelistet sind.

Das Thema Gewinnmaximierung ist dennoch nicht so leicht auf einen Nenner zu bringen. Denn bei Unternehmen wie z.B. Daimler spielt auch die Reputation eine große Rolle. Es kommt der Faktor Öffentlichkeit dazu. Ergo muss abgewogen werden, ob der Schaden durch Rufschädigung entsprechende Massnahmen stützt.

Dazu kommt dann noch die interne Corporate Policy (Moral und Ethik Code), also zu was verpflichtet sich das Unternehmen selbst.

Ein Paradebeispiel hierfür dürfte die Drecksfirma Adidas sein: Welle 1 wird erklärt, keine Mieten mehr zu zahlen, öffentlicher Shitstorm, die Firma nimmt das zurück, aus Angst, Kunden meiden die Produkte. Ergo muss abgewogen werden, was mehr bringt, womit wir wieder bei der monetären Entscheidung wären.

Wie gesagt, so einfach ist es oft nicht. Was erschwerend dazu kommt ist, dass DB die besten Autos baut. Ich fahre nichts anderes mehr. Wenn DB Unterhosen bauen würde, hätte ich Mercedes in der Hose
ChrisHilton ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2021, 11:25   #8805
ShortSqueeze
Benutzer
 
Registriert seit: 10/2005
Beiträge: 5.281
Standard

Zitat:
Zitat von ChrisHilton Beitrag anzeigen
Teilweise richtig, besonders, was Unternehmen angeht, die steuerlich nicht in DE (EU mit Ausnahme Steueroasen) gelistet sind.

Das Thema Gewinnmaximierung ist dennoch nicht so leicht auf einen Nenner zu bringen. Denn bei Unternehmen wie z.B. Daimler spielt auch die Reputation eine große Rolle. Es kommt der Faktor Öffentlichkeit dazu. Ergo muss abgewogen werden, ob der Schaden durch Rufschädigung entsprechende Massnahmen stützt.
klar, das fällt bei mir aber unter Gewinnmaximierung unter gegebenen Rahmenbedingungen. Die Befindlichkeiten der Kunden spielen da auch rein.

Zitat:
Zitat von ChrisHilton Beitrag anzeigen
Wie gesagt, so einfach ist es oft nicht. Was erschwerend dazu kommt ist, dass DB die besten Autos baut. Ich fahre nichts anderes mehr. Wenn DB Unterhosen bauen würde, hätte ich Mercedes in der Hose
[/QUOTE]

auch mein Auto, guter alter 6 Zylinder Benziner Kombi mit Luftfahrwerk.
ShortSqueeze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2021, 12:13   #8806
zournyque
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 06/2010
Beiträge: 2.397
Blinzeln

Zitat:
Zitat von ShortSqueeze Beitrag anzeigen
Also du siehst ja selber ein, wir haben Hilfen die den Großkonzernen zu Gute kommen und die kleinen Gastros etc. überwiegend im Regen stehen lassen.
Sind da die Großkonzerne schuld ?
Wer dann ?
Fällt der Groschen ?
Also für mich bekleckern sich hier weder die Regierung noch die Großkonzerne mit Ruhm. Ich finde es auch seltsam immer auf die "unsichtbare Hand" des Marktes zu setzen um sie dann im nächsten Moment nicht ihre Arbeit machen zu lassen.
zournyque ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2021, 14:45   #8807
kitesven
gitano
 
Registriert seit: 12/2001
Ort: meist im womo :)
Beiträge: 13.973
Standard

Wer nicht die passende Meinung hatte, war einfach kein Journalist mehr.
kitesven ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2021, 20:02   #8808
COOLMOVE
Benutzer
 
Registriert seit: 06/2005
Beiträge: 1.592
Standard

https://youtu.be/LlUqp2Ii2AY
COOLMOVE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2021, 11:01   #8809
ChrisHilton
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 202
Standard

Zitat:
Zitat von ChrisHilton Beitrag anzeigen
Täusche ich mich oder steigen die Zahlen gerade wieder? Heute über 10.000?
https://www.tagesschau.de/inland/cor...rbach-101.html

Was ist Eure Meinung dazu?
ChrisHilton ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2021, 11:56   #8810
ShortSqueeze
Benutzer
 
Registriert seit: 10/2005
Beiträge: 5.281
Standard

es ist anzunehmen, daß die Zahlen stagnieren oder steigen werden.
Dafür sorgen schon alleine die Öffnungen im Bereich Schulen/Kitas.
Dann wird dort auch mehr getestet, was auch für eine höhere Inzidenz sorgen wird.
Gleichzeitig sind aber langsam mehr aus der Risikogruppe geimpft, was den Druck aus den Krankenhäusern nehmen könnte.
Schade, daß wir bei den Impfstoffen so versagt haben.
In dem Moment, wo der Impfstoff für jeden verfügbar ist, kann man die Einschränkungen sowieso nicht mehr begründen, denn dann hat es ja jeder selber in der Hand und das Infektionsschutzgesetz greift dann wohl nicht mehr.
Dank der genialen "Impfstrategie" unserer Regierung kann das halt noch dauern.
ShortSqueeze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2021, 17:59   #8811
hmooslechner
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2009
Beiträge: 384
Standard Wie schaut es derzeit mit der Akktiv-immunisierung der Impfstoffe aus?

Ich hab mich jetzt nicht neu eingelesen - deshalb die Frage an Jene, die sich damit wirklich auskennen:

Wurde endlich mal herausgefunden, ob die Impfstoffe eine Immunisierung hervorrufen können, die auch eine Weitergabe einer Infektion verhindern, oder ist dies noch immer ein frommer Wunsch?

Bisher höre ich immer nur, dass die bisherigen Impfstoffe nur die eigene Erkrankung mildern (verhindern??)

Jetzt wurden doch wirklich genug Leute geimpft, dass man sowas endlich einigermaßen sicher beurteilen / wissen könnte.

Wenn es aber NICHT so ist, dass die bisherigen Impfstoffe eine Weitergabe verhindern, dann bleiben die Masken für immer. Und die Maßnahmen, denn dann werden zwar die immunisierten Leute nicht mehr so sehr krank, aber die geimpften könnten die Nichtgeimpften ja dann doch noch immer infizieren - diese Egoisten - gequält grins..

Deshalb würde ich als fairer Politiker ( wenn es denn sowas gibt) die Freigabe von Aktivitäten für Geimpfte ablehnen, denn das bringt ja dann nichts - wie es in Israel derzeit angedacht ist..
hmooslechner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2021, 18:23   #8812
ChrisHilton
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 202
Standard

Zitat:
Zitat von hmooslechner Beitrag anzeigen
Ich hab mich jetzt nicht neu eingelesen - deshalb die Frage an Jene, die sich damit wirklich auskennen:

Wurde endlich mal herausgefunden, ob die Impfstoffe eine Immunisierung hervorrufen können, die auch eine Weitergabe einer Infektion verhindern, oder ist dies noch immer ein frommer Wunsch?

Bisher höre ich immer nur, dass die bisherigen Impfstoffe nur die eigene Erkrankung mildern (verhindern??)

Jetzt wurden doch wirklich genug Leute geimpft, dass man sowas endlich einigermaßen sicher beurteilen / wissen könnte.

Wenn es aber NICHT so ist, dass die bisherigen Impfstoffe eine Weitergabe verhindern, dann bleiben die Masken für immer. Und die Maßnahmen, denn dann werden zwar die immunisierten Leute nicht mehr so sehr krank, aber die geimpften könnten die Nichtgeimpften ja dann doch noch immer infizieren - diese Egoisten - gequält grins..

Deshalb würde ich als fairer Politiker ( wenn es denn sowas gibt) die Freigabe von Aktivitäten für Geimpfte ablehnen, denn das bringt ja dann nichts - wie es in Israel derzeit angedacht ist..
Auskennen wäre in meinem Fall übertrieben, bin durchschnittlich gut informiert.

1. Nein. Weitergabe wird nicht verhindert. Bei AstraZeneca ist oft auch keine Immunisierung, nur eine Abmilderung des Verlaufes.

2. Genau. Ist auch allgemeiner Konsens.

3. Nicht in DE. Desweiteren wurde auch schon oft bemängelt, dass zu weinig bis keine wissenschaftliche Auswertungen vorgenommen wurden.

Mich persönlich stört das Tragen der Maske, wenn es Sinn macht, nicht. Kann aber nachvollziehen, dass sofern das Ding den ganzen Tag getragen werden muss, eine Belastung ist.

Mal sehen, was noch so passiert.


Geändert von ChrisHilton (21.02.2021 um 20:44 Uhr)
ChrisHilton ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2021, 19:09   #8813
set
Benutzer
 
Registriert seit: 08/2006
Beiträge: 3.498
Standard

@ hmooslechner

nichts genaues weiß man nicht. Die Datenlage zu einer evt. Weitergabe von Coronaviren trotz Impfung ist noch recht dünn. Erste Studien auch Israel und GB (die beiden Länder in den bisher am meisten geimpft wurde) lassen einen aber hoffen das es so ist.

https://www.rtl.de/cms/israelische-s...d-4708623.html

https://www.zeit.de/wissen/gesundhei...t-uebertragung

Eine Immunisierung erfolgt mit allen verfügbaren Impfstoffen. Wie wirksam diese Immunisierung ist, dazu gibt es unterschiedlich Aussagen/Studien. Genauso können auch noch keine Aussagen getroffen werden wie lange dieser Schutz anhält.

Bisher ist bei uns nicht geplant das geimpfte Sonderrechte erhalten. Wie lange das anhält wird man sehen. Wenn es erst mal einen spürbare Anzahl an geimpften Personen gibt wird die Diskussion darüber sicher an Fahrt aufnehmen. Wenn z.B. Gaststätten, Hotel oder Fitnessstudios nur geimpfte Personen reinlassen oder Fluglinien nur geimpft Personen transportieren wollen dann kann die Politik eh nicht viel dagegen machen. Jedenfalls mit der jetzigen Gesetzteslage.
set ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2021, 22:44   #8814
Fireblade
Lea
 
Registriert seit: 08/2008
Ort: Aachen...................... Vegas 2020, '18, '16, '13 14-11-10-10-8-8-6
Beiträge: 1.682
Standard

wenn das auch nur ansatzweise kommt, mach ich sofort nochmal nen Antikörper test und falls positiv, klag ich mir die Rechte damit auch ein.
Fireblade ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2021, 22:58   #8815
Nagel
Benutzer
 
Registriert seit: 04/2004
Ort: Heidelberg
Beiträge: 3.432
Standard trau keiner Statistik, die du nicht selbst...

ich nehme an, jeder ahnt, auf welcher Seite in der Diskussion ich hier bisher stand und stehe. Trotzdem sollten wir alle immer und jederzeit wachen Auges durch die Welt gehen und nicht reflexartig Argumenten folgen oder sie verwerfen.

Das Folgende finde ich nun tatsächlich nicht hilfreich. Ich musste lange schauen, um festzustellen, dass es sich hier nicht um einen Fehler, sondern tatsächlich um die Darstellung einer identischen Datenlage, am selben Tag, mit den gleichen Daten handelt, nur von zwei unterschiedlichen, sogenannten Mainstream-Medien. Beide Screenshots kommen von vor ein paar Minuten, einer von tagesschau.de, der andere von handelsblatt.com. Tagesschau.de gehört jetzt nicht zu meinen bevorzugten Nachrichtenquellen, deshalb kann ich nicht beurteilen, inwieweit Skalierung und Einfärbung sich kürzlich geändert haben. Dennoch kommt diese intensive „Schockfärbung“ durchaus überraschend. Und es zeigt, welche Macht Bilder und Grafiken unreflektiert übernommen doch haben...


-----------------------------------------------


Geändert von Nagel (21.02.2021 um 23:16 Uhr) Grund: Zeitstempel beim zweiten Bild hinzugefügt
Nagel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2021, 23:05   #8816
set
Benutzer
 
Registriert seit: 08/2006
Beiträge: 3.498
Standard

Zitat:
Zitat von Fireblade Beitrag anzeigen
wenn das auch nur ansatzweise kommt, mach ich sofort nochmal nen Antikörper test und falls positiv, klag ich mir die Rechte damit auch ein.
wie meinst du das? Gaststätten und Hotels z.B. können jetzt schon von ihrem Hausrecht Gebrauch machen und bestimmen wer hinein darf und wen sie bewirten wollen. So lange sie nicht gegen das Antidiskriminierungsgesetz verstoßen haben sie mehr oder weniger freie Hand. Impfen kommt in diesem Gesetzt nicht vor.
set ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2021, 23:08   #8817
Fireblade
Lea
 
Registriert seit: 08/2008
Ort: Aachen...................... Vegas 2020, '18, '16, '13 14-11-10-10-8-8-6
Beiträge: 1.682
Standard

@Nagel
und wann sind wir nach denen wieder im grünen bereich ? ... wenn tote wiederauferstehen ?

@set
das bezieht sich auf von staatswegen eingeräumte Sonderrechte und ja wenn ich irgendwo nicht mehr ins Flugzeug gelassen werde ohne impfung und bis zu dem Zeitpunkt noch nicht die Möglichkeit hatte dies zu tun, dann dort ebenfalls gegenüber der Fluglinie... Personenbeförderung unterliegt da auch anderen gesetzmäßigkeiten.

zumal ja da auch nicht differenziert wird bei der Impfung mit welchem Impfstoff... aus Israel kam ja heut die Meldung das das Pfeiser-Biontech Zeug wohl auch Infektion und Weitergabe verhindert.
Wenn mir als 34Jährige jetzt im Herbst nur irgend nen Zeug angeboten wird mit dem ich eh nicht in Südafrika einreisen darf, bzw fröhlich von dort die Mutation mitbringe, dann ist das an der Stelle auch diskriminierung wenn ich diese Rechte als natürlich Immunisierte Person nicht bekomme

zumal letzten März noch großspurig behauptet wurde das diese Art Corona-Virus bestimmt nicht so schnell mutiert wie die Grippe und ein Impfstoff deswegen die beste Lösung ist... jetzt wissen wir es mutiert o Wunder genau so fröhlich wie andere Corona-Viren und die ersten Impfstoffe sind schon nicht mehr genau so wirksam gegen manche Varianten wie noch in der Studien-Phase.
... wenn du mit dem Astra-Zeneca Impfstoff geimpft wirst, kannst du dich auch mit dem Grippe-Impfstoff aus dem letzten Jahr impfen lassen... der frischt in bezug auf Grippe deinen Antikörperstatus auch zeitweise wieder auf und verhindert bei fitten Menschen schwere Verläufe ... nur bei Alten leuten tuts das halt nicht hat man gemerkt.
... warten wirs ab wie die Impfstoffe über das Jahr wie die Fliegen fallen (zumindest in Bezug auf ihre Gesamtwirksamkeit... reisen noch genug "Wichtige Menschen" mit sonderrechten um den Planeten um Mutationen zu verschleppen... das sind übrigens meist die Menschen die völlig problemlos im Homeoffice arbeiten könnten)


Geändert von Fireblade (21.02.2021 um 23:28 Uhr)
Fireblade ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2021, 23:22   #8818
set
Benutzer
 
Registriert seit: 08/2006
Beiträge: 3.498
Standard

Bis auf die Lufthansa wird die deutsche Politik wenig Mitspracherecht haben wen eine ausländische Fluglinie befördert oder nicht. Genauso wenn irgendwelche Länder beschließen nur Personen mit eine Corona Impfung (oder nachgewiesen Antikörper) ins Land zu lassen. Gibt es ja jetzt schon.

Ich bin mir fast sicher das die Diskussion um die Aufhebung der Beschränkung (wir bekommen ja nur unsere Recht zurück, also nicht mal Sonderrechte) richtig in Fahrt kommt wenn alle die Möglichkeit hätten sich impfen zu lassen.
set ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2021, 23:34   #8819
Nagel
Benutzer
 
Registriert seit: 04/2004
Ort: Heidelberg
Beiträge: 3.432
Standard

Zitat:
Zitat von Fireblade Beitrag anzeigen
@Nagel
und wann sind wir nach denen wieder im grünen bereich ? ... wenn tote wiederauferstehen ?
Warum sollte es grün sein? Geht doch um die 7-Tage-Inzidenz, und grün würde ich das bei der Visualisierung allerhöchstens einfärben, wenn dieser Wert Null ist. Wenn das deine Forderung für die Grafik wäre, dann wäre das ebenfalls manipulativ.

Was ich hier sagen wollte ist, dass Nachrichtenmedien einfach durch Einfärbung und Änderung der Skalierung sehr suggestiv vorgehen. Die subjektive Bedrohung durch die Grafik, die die Gegenden ROT bis SCHWARZ einfärbt, fühlt sich für die meisten Menschen viel intensiver an als die Grafik, die nur hell eingefärbt ist. Beides aber hat exakt dieselben RKI Daten dahinter.
Nagel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2021, 23:34   #8820
Fireblade
Lea
 
Registriert seit: 08/2008
Ort: Aachen...................... Vegas 2020, '18, '16, '13 14-11-10-10-8-8-6
Beiträge: 1.682
Standard

ich für meinen Teil bin dazu übergegangen mich so weit wie möglich Verantwortungsvoll aus infektiologischer Sicht zu verhalten und pfeif auf den Rest.
Wo kein Kläger da kein Richter.

um so mehr Menschen das so handhaben, um so weniger kann einem Einzellnen dabei passieren (in Bezug auf Repressalien und Staatsgewalt)

@Nagel: selbst ZeroCovid Vertreter halten einen Wert von unter 10 für gut... wieso soll der dann nicht grün sein? ... ist dir das psychologisch dann doch zu lasch? ... dann hängst du in der gleichen Kerbe wie deine Mainstreammedien.
wir bekommen das Virus nicht mehr ganz weg... mMn ist alles grün wo ausreichend Krankenhauskapazitäten zur Verfügung stehen um den Regelbetrieb aufzunehmen
... sonst haben wir auch in fünf jahren noch gelbe und rote Karten auch wenn schon lange die Herdenimmunität (durch Impfung&Infektion) erreicht ist... weil Infektionen werden weiter stattfinden.... und gelegendlich werden auch Leute noch daran sterben, wie bei der Grippe eben auch.

... unser Problem ist doch einzig und allein dass es derzeit zuviele schwere Verläufe gibt... die fallen nach einmaliger Exposition des Immunsystems weg.... die Inzidenz ist ne Bildliche Verständnis-Krücke die derzeit noch funktioniert, aber in ziemlich kurzer zeit schon nicht mehr taugen wird

in ein bis zwei Monaten werden die Zahlen wieder hoch gehen (wenn wirs jetzt nicht direkt verkacken) und die Krankenhäuser werden trotzdem halbwegs leer bleiben... und dann ? Wen juckt die Inzidenz dann noch? ... ja es ist auch dann noch tragisch wenn der 40jährige 2fach Vater stirbt... an nem Autounfall, Schlaganfall, Krebs, Covid... mehr statistische Relevanz hat das zu dem Zeitpunkt wo die Risikogruppen geimpft sind bald nichtmehr

... und dann wird sich der Staat einen Dreck um Meschenleben scheren, sondern möglichst schnell gucken dass er nicht aufgrund von versäumnissen von den Bürgern haftbar gemacht werden kann.


Geändert von Fireblade (21.02.2021 um 23:50 Uhr)
Fireblade ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2021, 23:49   #8821
Nagel
Benutzer
 
Registriert seit: 04/2004
Ort: Heidelberg
Beiträge: 3.432
Standard

Zitat:
Zitat von Fireblade Beitrag anzeigen
@Nagel: selbst ZeroCovid Vertreter halten einen Wert von unter 10 für gut... wieso soll der dann nicht grün sein? ... ist dir das psychologisch dann doch zu lasch? ... dann hängst du in der gleichen Kerbe wie deine Mainstreammedien.
ob jetzt grau (wie bei den beiden Grafiken) oder grün (wie du es willst), wenn die Inzidenz unter 10 oder gar bei 0 ist, ist doch Latte. Da sind wir doch noch lange nicht. Ist doch Banane, welche Farbe dafür später mal infrage kommt.

Heute sind wir im Durchschnitt bei 60. Und in der einen Grafik sieht es grad aus wie SCHOCK (Tagesschau) oder ganz ordentlich (Handelsblatt). Die Tagesschau verlinkt immer nur die aktuelle Grafik, aber ich bin sicher, dass sie die Einfärbung verändert hat. Jetzt ist auf einmal alles ab 200 tiefdunkel. Komischerweise beim Handelsblatt erst ab 400.

Und die Inzidenz ist ja offensichtlich für eine gewisse kurze Zeit noch das Maß der Dinge für politische Entscheidungen, da scheint die Visualisierung zur Beeinflussung schon wichtig zu sein.
Nagel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2021, 23:57   #8822
Fireblade
Lea
 
Registriert seit: 08/2008
Ort: Aachen...................... Vegas 2020, '18, '16, '13 14-11-10-10-8-8-6
Beiträge: 1.682
Standard

ja und üblicher weise wird eben über ein gewissese Farbspektrum gefärbt ... wenn man jetzt willkührlich die eine gewohnte hälfte abschneidet erscheinen beide grafiken deutlich düsterer als in einer GEWOHNTEN (also als neutral wahrgenommenen) Darstellung.

ich würd für 0 Blau (steril) nehmen
10 grün
35 weiß
50 gelb
100 orange
150 rot
... das wir 100 hinbekommen vom Gesundheitssystem haben wir ja jetzt rausgefunden, die Gesundheitsämter sagen auch dass sie das hin bekommen.

das man bei 50 dichtmacht und erst bei 35 auf, passt für mich Regelungstechnisch im Sinne einer Hysterese... kann man so lassen... nur machen muss mans auch einfach... also jetzt aufmachen und bei 50 nicht wie im Herbst noch ein paar Wochen zögern
Fireblade ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2021, 00:19   #8823
Nagel
Benutzer
 
Registriert seit: 04/2004
Ort: Heidelberg
Beiträge: 3.432
Standard

Kann ich nicht sagen, ob deine Farb-Interpretation richtig ist oder nicht. Man kann sicher noch düsterere als auch noch positivere Diagramme malen. Ob die dann richtiger sind, sei mal dahingestellt.

Wichtig ist, dass man die Kraft solcher Grafiken erkennt. Da oben haben zwei nicht ganz unwichtige Medien die gleichen Daten vom RKI genommen und äußerst unterschiedliche visuell aufbereitet. Zudem besteht der Verdacht, dass die Tagesschau kürzlich sein Farbcodierung geändert hat. Nachweisen ist schwierig, da immer nur die aktuelle Grafik verlinkt ist. Clever gemacht. Man sollte sich dieser Manipulationsmöglichkeit bewusst sein. Nur darum ging es mir.
Nagel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2021, 00:32   #8824
ChrisHilton
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 202
Standard

Zitat:
Zitat von Fireblade Beitrag anzeigen
...Regelungstechnisch im Sinne einer Hysterese...
Hab ich mir auch schon gedacht. Wäre logisch. Als Ausgangswert hatte Palmer einen interessanten Gedanken. Fest machen an der Auslastung der Krankenhäuser bzw. Intensivplätze.
ChrisHilton ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2021, 01:00   #8825
Nagel
Benutzer
 
Registriert seit: 04/2004
Ort: Heidelberg
Beiträge: 3.432
Standard

Zitat:
Zitat von Fireblade Beitrag anzeigen
das man bei 50 dichtmacht und erst bei 35 auf, passt für mich Regelungstechnisch im Sinne einer Hysterese... kann man so lassen... nur machen muss mans auch einfach...
Machen - 50 dicht / 35 offen: Gemeint pro Landkreis, pro Bundesland oder in Deutschland gesamt?
Nagel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2021, 02:40   #8826
kitesven
gitano
 
Registriert seit: 12/2001
Ort: meist im womo :)
Beiträge: 13.973
Standard

Zitat:
Zitat von Nagel Beitrag anzeigen
Was ich hier sagen wollte ist, dass Nachrichtenmedien einfach durch Einfärbung und Änderung der Skalierung sehr suggestiv vorgehen.
oh, der nagel stellt "was" fest
zu deiner info: bei der tagesschau ist das gefühlt immer alles rot bis dunkelrot.

Zitat:
Zitat von Fireblade Beitrag anzeigen
wenn das auch nur ansatzweise kommt, mach ich sofort nochmal nen Antikörper test und falls positiv, klag ich mir die Rechte damit auch ein.
was willste denn?
das sind AGB, die können die gestalten wie sie wollen.
siehe "kinderlose hotels".
quantas hat gesagt: flüge bei uns > nur für geimpfte
alltours hat gesagt: urlaub bei uns > nur für geimpfte

und nu?
kitesven ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2021, 06:27   #8827
AW
Benutzer
 
Registriert seit: 11/2003
Beiträge: 521
Standard

Zitat:
Zitat von Nagel Beitrag anzeigen
ich nehme an, jeder ahnt, auf welcher Seite in der Diskussion ich hier bisher stand und stehe. Trotzdem sollten wir alle immer und jederzeit wachen Auges durch die Welt gehen und nicht reflexartig Argumenten folgen oder sie verwerfen.

Das Folgende finde ich nun tatsächlich nicht hilfreich. Ich musste lange schauen, um festzustellen, dass es sich hier nicht um einen Fehler, sondern tatsächlich um die Darstellung einer identischen Datenlage, am selben Tag, mit den gleichen Daten handelt, nur von zwei unterschiedlichen, sogenannten Mainstream-Medien. Beide Screenshots kommen von vor ein paar Minuten, einer von tagesschau.de, der andere von handelsblatt.com. Tagesschau.de gehört jetzt nicht zu meinen bevorzugten Nachrichtenquellen, deshalb kann ich nicht beurteilen, inwieweit Skalierung und Einfärbung sich kürzlich geändert haben. Dennoch kommt diese intensive „Schockfärbung“ durchaus überraschend. Und es zeigt, welche Macht Bilder und Grafiken unreflektiert übernommen doch haben...


-----------------------------------------------
Danke. Gutes Beispiel. Solche Manipulationen machen
mir fast mehr Angst als das Virus.
AW ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2021, 07:36   #8828
ShortSqueeze
Benutzer
 
Registriert seit: 10/2005
Beiträge: 5.281
Standard

Zitat:
Zitat von AW Beitrag anzeigen
Danke. Gutes Beispiel. Solche Manipulationen machen
mir fast mehr Angst als das Virus.
die Farben entsprechen auch nicht der RKI Darstellung.
Tatsächlich kann man mit farbigen Grafiken beinahe jede Wirkung erzielen.
Krasses Beispiel waren damals bei Fukushima die Ausbreitungssimulationen des radioaktiv verseuchten Wassers in den Oceanen.
https://www.youtube.com/watch?v=HgMe5EIJfo8
https://www.mimikama.at/aktuelles/fa...ima-weltmeere/
Irgendwann war dann alles grellrot, in Wahrheit kann man mit einem Geigerzähler diese zusätzliche Radioaktivität gar nicht messen gegenüber der natürlichen. Rote Darstellung in der Grafik vom Helmholtz Zentrum entspricht dann also rechnerisch statt 20 Bq pro Liter vielleicht 20.01 Bq pro Liter. Und die natürlichen Schwankungen sind viel höher.
Sowas ist irreführend.
Bei den Klimaforschern wird auch gerne zu solchen Mitteln gegriffen.
ShortSqueeze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2021, 09:38   #8829
Jan:)!
Benutzer
 
Registriert seit: 09/2002
Beiträge: 4.065
Standard

Zitat:
Zitat von AW Beitrag anzeigen
Danke. Gutes Beispiel. Solche Manipulationen machen
mir fast mehr Angst als das Virus.
Frage ist, welche der Karten ist deiner Meinung nach manipuliert?
Der "Grenzwert" war ja 50, jetzt neu 35.

Bei der Tagesschau Karte ist alles über 50 Rot, bei Handelsblatt alles über 100.

Ich denke überzeugendener ist z.B. die Karte aus Frankreich:


Ohne die Zwischenfarben versteht man die Situation doch viel schneller
Jan:)! ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2021, 10:25   #8830
phen
Onlinesurfer
 
Registriert seit: 06/2006
Ort: Potsdam
Beiträge: 2.154
Standard

Zitat:
Zitat von Fireblade Beitrag anzeigen
in ein bis zwei Monaten werden die Zahlen wieder hoch gehen (wenn wirs jetzt nicht direkt verkacken) und die Krankenhäuser werden trotzdem halbwegs leer bleiben... und dann ? Wen juckt die Inzidenz dann noch? ...
Richtig, nur sind wir leider NOCH nicht da. Leider läuft das Impfen soooo träge, dass da locker noch eine Welle zwischen jetzt und dann zwischenpasst.
phen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2021, 12:02   #8831
Toms
Oldie
 
Registriert seit: 04/2006
Ort: Wo die glücklichsten Deutschen leben
Beiträge: 237
Standard Ohne Worte

Man möge sich die neuesten Äußerungen des allseits präsenten Bankkaufmanns zu Gemüte führen.
Man kann sich nur wünschen, dass er und seine Mitverantwortlichen spätestens nach dem 26.September in der Bedeutungslosigkeit verschwinden.
Toms ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2021, 14:33   #8832
Fireblade
Lea
 
Registriert seit: 08/2008
Ort: Aachen...................... Vegas 2020, '18, '16, '13 14-11-10-10-8-8-6
Beiträge: 1.682
Standard

Rainair wollte auch mehr geld von Übergewichtigen nehmen... Das haben auch Gerichte und oder der shitstorm unterbunden
Zitat:
Zitat von kitesven Beitrag anzeigen
oh, der nagel stellt "was" fest
zu deiner info: bei der tagesschau ist das gefühlt immer alles rot bis dunkelrot.


was willste denn?
das sind AGB, die können die gestalten wie sie wollen.
siehe "kinderlose hotels".
quantas hat gesagt: flüge bei uns > nur für geimpfte
alltours hat gesagt: urlaub bei uns > nur für geimpfte

und nu?
@nagel die 35 - 50 geschichte nach komunen, dass steigert den sozialen Druck sich gescheit zu verhalten... Kennt fast jeder wen der nicht gescheit arbeiten darf


Geändert von Fireblade (22.02.2021 um 14:43 Uhr)
Fireblade ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2021, 08:54   #8833
wolfiösi
kellerkind
 
Registriert seit: 12/2006
Ort: upper austria
Beiträge: 3.448
Standard ohne worte....

https://twitter.com/SHomburg/status/...270273/photo/1
wolfiösi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2021, 10:38   #8834
Rallef79
Flaute is a bitch
 
Registriert seit: 03/2007
Ort: 298 km von Workum entfernt
Beiträge: 374
Standard

Da geht die Politik einmal mit positivem Beispiel voran und zeigt exemplarisch an dem Parteitag, wie Treffen (=> Öffnungen) durch Schnelltests ermöglicht werden können... und trotzdem wird gemeckert. Keine Frage, auf den ersten Blick irritiert das natürlich schon, wenn man nur das mit den großen Buchstaben liest. Von einem Professor für Öffentliche Finanzen hätte man aber ein bisschen mehr erwarten dürfen.

https://twitter.com/ju_wittenberg/st...31479330619393
Rallef79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2021, 11:11   #8835
AW
Benutzer
 
Registriert seit: 11/2003
Beiträge: 521
Standard

Zitat:
Zitat von Rallef79 Beitrag anzeigen
Da geht die Politik einmal mit positivem Beispiel voran und zeigt exemplarisch an dem Parteitag, wie Treffen (=> Öffnungen) durch Schnelltests ermöglicht werden können... und trotzdem wird gemeckert. Keine Frage, auf den ersten Blick irritiert das natürlich schon, wenn man nur das mit den großen Buchstaben liest. Von einem Professor für Öffentliche Finanzen hätte man aber ein bisschen mehr erwarten dürfen.

https://twitter.com/ju_wittenberg/st...31479330619393
Erstaunlich was du so verteidigst. Ein falscher Test und der ganze Saal könnte
sich anstecken. Ich bin auch sehr für Lockerungen, aber erstmal mit Maske.
Bei Kindern mag es Ausnahmen geben, aber den Parteitag noch als Vorbild
hinzustellen hat schon was...Respekt
(Und das alles obwohl gerade die Killermutante umgeht...)
AW ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2021, 11:28   #8836
Rallef79
Flaute is a bitch
 
Registriert seit: 03/2007
Ort: 298 km von Workum entfernt
Beiträge: 374
Standard

Zitat:
Zitat von AW Beitrag anzeigen
Erstaunlich was du so verteidigst. Ein falscher Test und der ganze Saal könnte
sich anstecken. Ich bin auch sehr für Lockerungen, aber erstmal mit Maske.
Bei Kindern mag es Ausnahmen geben, aber den Parteitag noch als Vorbild
hinzustellen hat schon was...Respekt
(Und das alles obwohl gerade die Killermutante umgeht...)
Ok, ich hab den Zwinkersmiley nach dem ersten Satz vergessen - ein bisschen Ironie sollte da schon mitschwingen

Natürlich wäre es cleverer gewesen trotz Tests, Abstand und Lüften noch Masken zu tragen. Da bin ich bei dir. Was dann darum für ein Bohei gemacht wurde ist aber trotzdem albern.
Rallef79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2021, 11:57   #8837
kitefrog 69
"Gibt´s da an Wind?"
 
Registriert seit: 06/2004
Beiträge: 1.498
Standard

Mal ein positiver Ausblick.
Die WHO beobachtet ein weltweites, massives abflauen der Pandemie.
kitefrog 69 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2021, 12:06   #8838
AW
Benutzer
 
Registriert seit: 11/2003
Beiträge: 521
Standard

Zitat:
Zitat von Rallef79 Beitrag anzeigen
Ok, ich hab den Zwinkersmiley nach dem ersten Satz vergessen - ein bisschen Ironie sollte da schon mitschwingen

Natürlich wäre es cleverer gewesen trotz Tests, Abstand und Lüften noch Masken zu tragen. Da bin ich bei dir. Was dann darum für ein Bohei gemacht wurde ist aber trotzdem albern.
Doof, habe die Ironie nicht erkannt....
Das Bohei ist natürlich etwas überzogen, aber letztendlich werden
uns die Vorsichtsmaßnahmen ja auch ganz schön "eingeprügelt".
AW ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2021, 12:11   #8839
AW
Benutzer
 
Registriert seit: 11/2003
Beiträge: 521
Standard

Zitat:
Zitat von kitefrog 69 Beitrag anzeigen
Mal ein positiver Ausblick.
Die WHO beobachtet ein weltweites, massives abflauen der Pandemie.
Und das, obwohl die Impfung noch nicht ausschlaggebend sein kann.
Das ist ja sowas von ketzerisch....
AW ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2021, 12:28   #8840
Rallef79
Flaute is a bitch
 
Registriert seit: 03/2007
Ort: 298 km von Workum entfernt
Beiträge: 374
Standard

Apropos Impfung: Vorläufig haben wir dann wohl erstmal "zu viel" Impfstoff. Naja, irgendwas ist ja immer

Zitat:
Wie groß der Flaschenhals beim Impfen ist, zeigt ein Dokument, das Business Insider vorliegt. In dem vertraulichen Papier mit der Kennzeichnung „VS – nur für den Dienstgebrauch“ zeigt sich: Deutschland sollen in dieser Woche mehr als 2,3 Millionen Dosen geliefert werden. In dem Dokument sind die Lieferungen je nach Hersteller detailliert aufgelistet: 1.080.000 Dosen kommen von AstraZeneca, 924.300 von Biontech/Pfizer und 343.200 von Moderna. Impfstoff, der aber nicht bei den Menschen ankommt.

Das aktuelle Impftempo hinkt deutlich hinter der Zahl der gelieferten Dosen hinterher. Laut Zahlen des Robert-Koch-Instituts wurden in der vergangenen Woche 887.639 Dosen verabreicht. In der Woche zuvor waren es 851.000. Wenn es nun in dem Tempo weitergeht, bleibt viel liegen – selbst wenn man annimmt, dass eine zweite Dosis zurückgehalten wird. Große Chancen, den Rückstau abzuarbeiten, gibt es kaum, denn laut dem vertraulichen Papier werden in der kommenden Woche 1,6 Millionen Dosen erwartet und in der darauf weitere 2,2 Millionen.
https://www.businessinsider.de/polit...nur-890-000-a/
Rallef79 ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort

Stichworte
corona, coronavirus, covid19, sars, sars-cov-2


Aktive Benutzer in diesem Thema: 3 (Registrierte Benutzer: 2, Gäste: 1)
Fireblade, jokerman
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Auswirkung Finnenstellung beim Waveboard ? kitecomedy Kitesurfen 2 18.04.2011 21:04
Welche Auswirkung hat die Leinenlänge? dets Kitesurfen 25 08.11.2010 11:46
Einstieg in den Kitesport? Viper Kitesurfen 10 31.12.2007 16:42
Film über Kitesport dreamer Kitesurfen 12 05.11.2007 19:46
Reparatur: Auswirkung auf das Flugverhalten?? Albino Kitesurfen 6 12.05.2006 01:40


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:19 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.