oase.surf - surfers world
      

Zurück   [oaseforum.de] > Hauptbereich > (Kite-) Hydrofoil - Foilen - Foiling

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.07.2020, 12:17   #41
FunKite
Benutzer
 
Registriert seit: 06/2008
Beiträge: 2.773
Standard

Zitat:
Zitat von Bernd das Brot Beitrag anzeigen
der 10er braucht gewiss für vernünftige fahrt 8-9 kn ... der 12er 1kn weniger
Danke, das machts nicht leichter Denn bei >10 Knoten geht auch schon mein 9er Boost2 und mir gehts ja genau um den untersten Leichtwind...

Bin am Thermiksee mal am untersten Ende mit dem 13er gefahren und hab direkt nach dem Landen knapp unter 7 Knoten gemessen mit dem 13er Boost 2. Relaunch schaffe ich dann nicht mehr.

Die beiden Male, wo es zuwenig Wind hatte und ich geschwommen bin, sind Matten am Foilen gewesen, vermutlich auch irgendwas um die 7 Knoten.
FunKite ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2020, 13:38   #42
Smeagle
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 1.736
Standard

Zitat:
Zitat von FunKite Beitrag anzeigen
Danke, das machts nicht leichter Denn bei >10 Knoten geht auch schon mein 9er Boost2 und mir gehts ja genau um den untersten Leichtwind...
Mein größter Kite ist VIEL größer als der nächste die wachsen "überproportional". unter der 22er Matte habe ich als nächstes eine 15er und da fehlt mir dazwischen NICHTS dazwischen. Wenn der 15er grenzwertig wird geht der 22er.

Bei Foil wirst Du ähnliches haben, aber natürlich auf niedrigerem Niveau wegen Foil, ich fahre Door dann.

- Oliver
Smeagle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2020, 13:55   #43
nikflewlow
Benutzer
 
Registriert seit: 10/2019
Beiträge: 14
Standard

Zitat:
Zitat von maluco Beitrag anzeigen
Mir scheint du musst einfach überlegen was du wirklich willst. [...]
Moin Maluco!
Danke für deine ausführliche Antwort und die Tipps/Vorschläge! Mittlerweile habe ich mich tatsächlich entschieden - es ist ein Foil geworden! Viele Gründe dafür wurden ja schon genannt.
Trotzdem bin ich weiterhin interessiert an den Flysurfer Matten! Dann aber eher in Richtung 10er (als 12er Tube Ersatz mit besserem Lowend). Traumsetup für den Urlaub wäre dann z.B. Kleines Twintip + Foil + 10er Matte + 9 oder 7 Tubekite. Da sollte man für die meisten Sachen gewappnet sein.
Nun aber erstmal sicher auf dem Brett stehen

Grüße,

Nik
nikflewlow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2020, 14:01   #44
FunKite
Benutzer
 
Registriert seit: 06/2008
Beiträge: 2.773
Standard

Zitat:
Zitat von Smeagle Beitrag anzeigen
Mein größter Kite ist VIEL größer als der nächste die wachsen "überproportional". unter der 22er Matte habe ich als nächstes eine 15er und da fehlt mir dazwischen NICHTS dazwischen. Wenn der 15er grenzwertig wird geht der 22er.

Bei Foil wirst Du ähnliches haben, aber natürlich auf niedrigerem Niveau wegen Foil, ich fahre Door dann.

- Oliver
Das kannst nicht vergleichen, ich bin ja auch 5 Jahre ne 19er Speed 3 geflogen. Zum Glück gibts inzwischen Foils.

Wir reden davon, ob es bei 6,5-7 Knoten schon geht oder erst bei 7-8. Und das ist ein Riesenunterschied, und bei Leichtwindthermik realistisches Szenario. Im ersten Fall schwimme ich mit Tube, im zweiten kann ich den relaunchen und habe fett Spaß. Wie gesagt, zum Glück hatte ich bisher nur 2 oder 3 Mal das Vergnügen, zu schwimmen, während ich mit Matte gefahren wäre. Aber wenn ich jetzt z.B. an Wolfis Homespot im Sommer denke, da muss ich schon abwägen, ob ich überhaupt hinfahre.
FunKite ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2020, 14:06   #45
Smeagle
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 1.736
Standard

Zitat:
Zitat von FunKite Beitrag anzeigen
Wir reden davon, ob es bei 6,5-7 Knoten schon geht oder erst bei 7-8. Und das ist ein Riesenunterschied, und bei Leichtwindthermik realistisches Szenario.
Ja klar, genau das meine ich ja. In dem Bereich 1..2 knoten tiefer bedeutet massiv größerern Kite. 2qm merkt man da fast nicht. In dem Grenzbereich. Und Relaunch in dem Bereich ehr nur mit Matte.
Smeagle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2020, 14:26   #46
zournyque
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 06/2010
Beiträge: 2.109
Blinzeln

Hmm ich bin Boost2 13m, Soul in 10 und 12m jeweils eine Session geflogen. Selbst besessen habe ich sie nie. Das Flugverhalten ist schon recht unterschiedlich und das beschraenkt sich nicht nur auf den Relaunch.

Der Soul ist vorraussetzungsreicher:
-Der Trimm muss passen
-Er muss richtig im Wasser liegen / keine Leinen verdreht / nicht vollgelaufen mit Wasser
-Er reagiert empfindlicher auf turbulenten Wind

kommt das alles zusammen kann ich den Soul etwas frueher starten als den Boost und auch laenger am Himmel halten. Mit dem Boost kann ich theoretisch stundenlang durchs Wasser treiben und dann immer noch relaunchen, der Soul ist dann ein Treibanker.

So richtig warm geworden bin ich mit keinem von beiden, sind mir beide zu sehr Hochleister. Deswegen habe ich nun angefangen mit meiner Peak4 8m am unteren Limit zu sägen. Werde demnaechst auch mal 11 und 13m testen um zu schauen ob ich damit noch etwas Lowend rauskitzeln kann. Ist halt "russisches Roulette Kiten", wenn mir der Kite am untersten Limit reinfaellt bedeutet das mit grosser Wahrscheinlichkeit nach Hause zu schwimmen.

12 vs 10m2..wenn ich wirklich so frueh wie moeglich loskommen will ist imho auch der 12m noch zu klein.


Geändert von zournyque (03.07.2020 um 14:51 Uhr) Grund: grammatik
zournyque ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2020, 14:33   #47
FunKite
Benutzer
 
Registriert seit: 06/2008
Beiträge: 2.773
Standard

Zitat:
Zitat von Smeagle Beitrag anzeigen
Ja klar, genau das meine ich ja. In dem Bereich 1..2 knoten tiefer bedeutet massiv größerern Kite. 2qm merkt man da fast nicht. In dem Grenzbereich. Und Relaunch in dem Bereich ehr nur mit Matte.
Was willst Du jetzt konkret zur Fragestellung sagen? Dass der 10er auf jeden Fall zu klein sei? Also, dass der 12er geht, ist ja unbestritten. Ob der 10er geht ist bei aller Theorie immer noch eine Frage der Praxis. Wenn es hier niemand gibt, der das wirklich beantworten kann, bleibt nur weiterhin zu hoffen, dass sich testen mal ausgeht. Foilen und TT kannst Du nicht vergleichen, die Frage am Foil ist schlicht, ob sich kurzfristig genug Power generieren lässt, um ins Fliegen zu kommen. Danach reicht ein Bruchteil der Power. Dieser kurzfristige Power am TT bringt Dich vielleicht aus dem Wasser, aber dann dümpelst halt rum oder säufst wieder ab.
FunKite ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2020, 14:45   #48
Dirk8037
Fischkopp in Züri
 
Registriert seit: 05/2006
Beiträge: 931
Standard Peak starten

Zitat:
Zitat von zournyque Beitrag anzeigen
Ist halt "russisches Roulette Kiten", wenn mir der Kite am untersten Limit reinfaellt heisst, das mit grosser Wahrscheinlichkeit nach Hause schwimmen.
Ja, bitte schreib mal was, der wird im Kiteforum ziehmlcih gehypt.
Aber russisches Roulette Kiten trifft es sehr gut.
Erzähl dann mal vieviel Kammern bei dir leer waren
Dirk8037 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2020, 15:07   #49
Smeagle
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 1.736
Standard

Zitat:
Zitat von FunKite Beitrag anzeigen
Was willst Du jetzt konkret zur Fragestellung sagen?
Dass wenn der 10er nicht reicht man eher einen 15er braucht. Der Unterschied zwischen 10 und 12 ist durch die Wendigkeit wahrscheinlich schon wieder ausgeglichen Allerdings absolut richtig, alles sehr theoretisch, man muss das ausprobieren. Leider nach meiner Erfahrung reicht dafür eine Session nicht, man muss sich erst eingewöhnen, ganz besonders wenn man noch keine Matte gefahren ist.
Smeagle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2020, 15:12   #50
FunKite
Benutzer
 
Registriert seit: 06/2008
Beiträge: 2.773
Standard

Der 12er reicht, der Beweis wurde bereits durch Freunde erbracht.

Beim TT passt zum 10er ein 14er gut, bin ich jahrelang Bandits in 14/10/7 geflogen. Ich finde, den großen Sprung sollte man erst darüber machen, also 12er, 13er oder 14er als größten Tube und darüber 18er, 19er oder 21er Matte. Wir gesagt, beim TT. Beim Foilen ist es anders,
FunKite ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2020, 15:31   #51
zournyque
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 06/2010
Beiträge: 2.109
Blinzeln

Ich denke es geht vor allem darum was einem wichtig ist. Ich behaupte mal mit einem 12m Soul waere das hier nicht mehr gegangen:
https://www.youtube.com/watch?v=XjePFO-RPeU

Der 12 und 10m Soul ueberlappen deutlich, aber sie haben beide Ihre Daseinsberechtigung.

Meine Beobachtung bisher beim Foilen je groesser der Kite desto schmalbandiger die Komfortzone wo er mir wirklich Spass macht. Die Kraft des Kites steigt quadratisch mit der Fluggeschwindigkeit und je mehr man Richtung LW kommt desto extremer wird ja oft der Geschwindigkeitssunterschied zwischen Stehen und fahren.

Für die "perfekte" Session finde ich für meinen Fahrstil (strapless rumbloedeln mit grossem Fluegel) schon den 10m Soul zu lahm. Mit Straps und kleinem Fluegel kann man natuerlich viel mehr Zug brauchen.

Zur Suchtbefriedigung am unteren Windlimit kann man dann tief in die Tasche greifen, aber es wird sich niemals anfuehlen wie ein 9-10m bei 12Knoten. Dafuer hat LW Kiten andere Reize.

Dafuer nehme ich momentan die Peak4 8m..Wenn der Wind wirklich knapp ist brauche ich 2-3 Kiteloops um aus dem Wasser zu kommen und nochmal 1-2 um das System zu beschleunigen, sowie eine lange Startbahn. Unser Wind geht in der Regel auf und ab und ist nicht wie am Meer. Oft ist die Peak4 8m in einer Session zu klein und zu gross. Um am untersten Limit zu saegen wie im Video oben fuehrt imho kein Weg an einem wirklich grossen Kite vorbei. Es sei denn man baut sich einen kleinen Hilfsmotor oder aehnliches ein.

Bei den meisten Kitern wird das aber eher in einem nassen Treibanker als in viel Spass enden. Solche extremen LW Sessions wollen hart erarbeitet werden und man sieht auch die Koenner dann haeufiger schwimmen.
zournyque ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2020, 20:35   #52
Ganesha
Benutzer
 
Registriert seit: 12/2006
Beiträge: 1.243
Standard

@ Funkite Bernd das Brot hat es schon gut auf den Punkt gebracht.
Zu den Flügelgrößen: Mit 660qcm und 15l Board 90kg ist es unter gefühlten 8-9 kn mit 10er Soul 21m Leinen ein Gewürge aufs Foil zu kommen. Mit größerem Board geht's etwas besser,da man weniger schnell versinkt für den 2 od 3ten Loop/ Sinus. Mit 1200 qcm viel einfacher , aber gefühlte 7/8 KN braucht's.
Sehe da für dich keinen Vorteil den Boost gegen 10er Soul zu tauschen. Größeres Foil wär's für dich.
Ganesha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2020, 21:54   #53
Mondscheinkiter
Benutzer
 
Registriert seit: 06/2009
Beiträge: 1.040
Lächeln Und es kommt doch auf die Größe an.....

@ Funkite

Klar kannst Du den 10er Soul bei
deutlich weniger Wind relaunchen als den Boost.
Ansonsten sehe ich es wie Ganesha.

Ein größerer Flügel bringt Dich beim Start
deutlich schneller ins Schweben.
Ferner macht sich der geringere Anstellwinkel
vor allem beim langsameren Fahren
sehr angenehm bemerkbar.
Mehr Auftrieb und geringere Tendenz zum Stömungsabriss.
(Fahre seit kurzem auf meinem RL
statt Manta, den Orca Flügel)
Wenn mein 15er Soul ohne Bewegen oben bleibt,
ist der Start schon sicher.

Lieber Gruß
MOndscheinkiter
Mondscheinkiter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2020, 22:32   #54
FunKite
Benutzer
 
Registriert seit: 06/2008
Beiträge: 2.773
Standard

OK, ich habs befürchtet. Mein Board hat sogar 30l (T60), aber OK, nachdem ich den Kite für den unteren Windbereich nehmen würde, müsste es wohl tatsächlich eher der 12er sein. Ich befürchte, der ist mir zu lahm. Aber ich werden ihn gelegentlich mal testen.

Großen Flügel möchte ich eigentlich momentan nicht, mir bringt der 590er grad richtig Fun. Außerdem löst der ja nicht das Problem des Relaunchs.

Großer Flügel + 10er Soul ist mir zuviel an Anschaffung.

Aber wie gesagt, alles stressfrei, zu 99% komme ich mit meinem Setup zum Foilen und oft geht ja sogar der 9er...

Danke für die Klärung!
FunKite ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Heute, 08:43   #55
FunKite
Benutzer
 
Registriert seit: 06/2008
Beiträge: 2.773
Standard

Moin, ich habe mir alles nochmal durch den Kopf gehen lassen. Danke für die Antworten, hab mir damit folgende Meinung gebildet:

Ausgehend davon, dass mit der 13er nicht soviel Spaß bringt, weil er mir zu langsam ist, denke ich, dass mit der 12er Soul auch nicht wirklich taugt, mal unabhängig vom Lowend.

Zitat:
Zitat von zournyque Beitrag anzeigen
Ich denke es geht vor allem darum was einem wichtig ist. Ich behaupte mal mit einem 12m Soul waere das hier nicht mehr gegangen:
https://www.youtube.com/watch?v=XjePFO-RPeU
Ja, nen Kumpel fliegt auch mit 18er Soul, sobald sich die ersten Blätter bewegen, die Windsäcke hängen da noch runter und das Wasser ist spiegelglatt. Habe am Beach mal Fünf komma irgendwas gemessen (weiter oben ists grad bei Leichtwind aber immer etwas mehr). Das muss für mich aber nicht sein, der Bereich, in dem ich mit dem 13er noch foilen kann, ist für mich glaube ich ausreichend. Sonst müsste tatsächlich sowas großes her, wie Oli ja auch schon angemerkt hat.

Zitat:
Zitat von Bernd das Brot Beitrag anzeigen
13er boost wird ersetzt durch 10er soul!
12 ist bei diesem tausch schlicht zu groß
...
der 10er braucht gewiss für vernünftige fahrt 8-9 kn ... der 12er 1kn weniger
bei 6kn mit 12er ist knapp und schinderei
Wenn der 10er Soul wirklich 1 zu 1 den 13er Boost 2 ersetzt, sollte er auch in einem ganz ähnlichen Windbereich ähnlich gut funktionieren. Ergo, wenn mir der 13er Boost reicht, sollte mit der Logik auch der 10er Soul für mich reichen.

Zitat:
Zitat von Ganesha Beitrag anzeigen
Zu den Flügelgrößen: Mit 660qcm und 15l Board 90kg ist es unter gefühlten 8-9 kn mit 10er Soul 21m Leinen ein Gewürge aufs Foil zu kommen. Mit größerem Board geht's etwas besser,da man weniger schnell versinkt für den 2 od 3ten Loop/ Sinus. Mit 1200 qcm viel einfacher , aber gefühlte 7/8 KN braucht's.
Sehe da für dich keinen Vorteil den Boost gegen 10er Soul zu tauschen. Größeres Foil wär's für dich.
Der Vorteil ist der Relaunch. Am untersten Ende ist jede Wende ein Risiko, dass der Schirm dropt und nicht mehr startbar ist. Dieses Problem würde der Soul lösen.

Das Gewürge habe ich mit dem 13er am untersten Ende ja auch schon. Insofern würde der Austausch vielleicht doch Sinn machen. Insbesondere, wenn der Soul auch noch schneller dreht und daher generell mehr Spaß macht.

Mein Fazit somit: 10er Soul kann funktionieren, das ist aber dermaßen an der Grenze, dass man es theoretisch nicht entscheiden kann. Versuch mach kluch. Mal schauen, ob ich mir für das nächste verlängerte Kite-Wochenende mal einen leihen kann. Verleiht Flysurfer eigentlich direkt zum testen? Die sind bei mir ums Eck...

Danke nochmal für Euren wertvollen Input!
FunKite ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Heute, 09:49   #56
Ganesha
Benutzer
 
Registriert seit: 12/2006
Beiträge: 1.243
Standard

Ich mag meinen 10er Soul sehr. Weil er wenig zickt, breiter Windbereich und mit Foil super Springt. Andrehen wenn er Wind hat ist ok. Aufsteigen beim Sinus bei wenig Wind okay aber mit Freerace Foil braucht es Wind. Lift für Fußwechsel sehr gut.
Jetzt kommt das Aber. Relaunch im unteren Windbereich. Soul geht rückwärts gut hoch. Bei der anschließenden Drehung kommt aber reproduzierbar das obenrum gedrehte Tip nach innen. Tacoposition. Er nimmt kaum Wasser, damit kann man den Vorgang lange wiederholen. Tip hängt sich dabei gerne in die Waage. Auf dem Bauch liegen kann er auch.
Also länger oben bleiben als der Boost tut er schon , aber im Wasser kann er nur früher Starten wenn er gut liegt ,ihn gut kennt und man mehr Glück als Pech hat. Ich geh jetzt Foilen
Ganesha ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 4 (Registrierte Benutzer: 1, Gäste: 3)
marvin3103
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
flysurfer neue matte maschin SOUL Davor Kitesurfen 707 25.03.2020 15:33
Suche Flysurfer Soul 8 oder Sonic 2 9 Hansvik Kitesurfen [S] 2 11.07.2019 19:34
Flysurfer Soul 6m neuwertig maexx100 Kitesurfen [B] 0 10.06.2019 18:01
Lowend Flysurfer Razor, Nugget TT oder Monsterdoor ? Sombra Kitesurfen 48 10.03.2019 21:07
Neues Board steht an. (z.B. TWO.AG Substance oder Soul - Unterschied der verschied. Bauweisen?) inspire Kitesurfen 4 06.07.2011 19:02


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:23 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.