oase.surf - surfers world
      

Zurück   [oaseforum.de] > Hauptbereich > Kitefoilen - Hydrofoil - Foilen - Foiling

Kitefoilen - Hydrofoil - Foilen - Foiling Wingfoilen bitte im separaten Unterforum diskutieren

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.12.2021, 11:56   #1
plasma180
Benutzer
 
Registriert seit: 12/2004
Beiträge: 545
Standard Extrem spannendes neues Kite und Wing Foil: www.tritonfoils.com

sehr spannendes neues Kite und Wing Foil passt auf vorhandene Masten, scheinbar recht neu auf dem Markt 🤗 : www.tritonfoils.com

Wird hier sehr schön präsentiert 🤩: https://www.youtube.com/watch?v=zaE6DZiutks
plasma180 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2021, 12:31   #2
DieWelle
Benutzer
 
Registriert seit: 02/2015
Beiträge: 1.342
Standard

Wird hier schon seit Monaten diskutiert:
https://kiteforum.com/viewtopic.php?t=2410957&p=1156502

Die "Universalbefestigung" am Mast halte ich für nicht dauerhaltbar. Die Fläche, die zur Kraftübertragung genutzt wird, ist a) viel zu klein und b) prinzipiell ungeeignet, um die an dieser Stelle auftretenden Kräfte übertragen zu können.
DieWelle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2021, 20:03   #3
warnemünder
ostseesurfers
 
Registriert seit: 09/2009
Ort: am Strand
Beiträge: 1.929
Standard

Mit einer vernünftigen Befestigung hätte ich mir den sofort gekauft, aber so kann das nicht lange halten. Im schlechtesten Fall bricht der Carbonmast noch auseinander
warnemünder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2021, 10:00   #4
wkarnz2m
Benutzer
 
Registriert seit: 05/2011
Beiträge: 317
Standard

Sieht ja richtig witzig aus.
Bin auf weitere Videos gespannt.

Wobei Monofoils jetzt nichts neues ist, eher nur die Form ist etwas "neuer" oder?
wkarnz2m ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2021, 10:06   #5
Smeagle
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2015
Ort: München
Beiträge: 4.429
Standard

Wenn ich mal aus meinem Modellflug-Hobby extrapoliere, das ist eher ein "Delta" kein Mono. Das Leitwerk ist ja an der Basis des Flügels sichtbar, ist halt nur ein kurzer Hebel.
Smeagle ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2021, 10:47   #6
plasma180
Benutzer
 
Registriert seit: 12/2004
Beiträge: 545
Standard

Worauf basiert denn deine Annahme? Berechnungen? Erfahrungen?

Es gibt einige Foils am Markt die so befestigt werden mit M8 Schrauben und man hört nichts von Problemen!

Zitat:
Zitat von warnemünder Beitrag anzeigen
Mit einer vernünftigen Befestigung hätte ich mir den sofort gekauft, aber so kann das nicht lange halten. Im schlechtesten Fall bricht der Carbonmast noch auseinander
plasma180 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2021, 11:48   #7
Jan:)!
Benutzer
 
Registriert seit: 09/2002
Beiträge: 4.448
Standard

Ich sehe da auch überhaupt kein Problem, wenns gut gemacht ist.
Die Fuselage bei dem bisherigem Slingshot-System war z.B. ähnlich befestigt.

Und die Kräfte dabei sind hier erheblich geringer, weil keine Fuselage als Hebel dazwischen ist und der Flügel eine geringe Spannweite hat.

Die Aufnahme wird ziemlich genau am Druckpunkt sein, d.h. die Kräfte gehen praktisch direkt nach oben.
Jan:)! ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2021, 13:49   #8
AW
Benutzer
 
Registriert seit: 11/2003
Beiträge: 653
Standard

Sehe da auch kein Problem.
Bei RL und Zeeko wird der Mast auch stumpf auf die Fuselage gesetzt ohne
weitere Führung. (Wenn man mal von der 1mm tiefen Versenkung abzieht.)
AW ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2021, 15:50   #9
finistere
*
 
Registriert seit: 12/2011
Beiträge: 85
Standard @Horst Sergio

Bitte eine @HorstSergio (Du warst ja anscheinend die Inspiration zu diesem Produkt) review.
finistere ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2021, 16:10   #10
DieWelle
Benutzer
 
Registriert seit: 02/2015
Beiträge: 1.342
Standard

Zitat:
Zitat von Jan:)! Beitrag anzeigen
Ich sehe da auch überhaupt kein Problem, wenns gut gemacht ist.
Die Fuselage bei dem bisherigem Slingshot-System war z.B. ähnlich befestigt.
Und die Kräfte dabei sind hier erheblich geringer, weil keine Fuselage als Hebel dazwischen ist und der Flügel eine geringe Spannweite hat.
Die Aufnahme wird ziemlich genau am Druckpunkt sein, d.h. die Kräfte gehen praktisch direkt nach oben.
Ich kenne nur Moses / Sabfoil / Ketos im Detail. Da ist die Verbindung Mast-Fuselage mit einem Konus gemacht, die Schrauben halten nur den Konus in Position (reine Zugbelastung). Alle Quer- und Biegekräfte werden form- und reibschlüssig durch den Konus übertragen (große Fläche, kleine Flächenpressung).
Wenn so eine Billig-Verbindung, Mast stumpf auf Fuselage geschraubt, auch hält, dann wundert mich das. Aber nichts ist unmöglich
Die Kräfte, die beim Monofoil auf den Mast wirken, sind übrigens zwangsläufig genauso wie beim normalen Foil mit Fuselage. Sonst könnte man ja gar nicht foilen, da die Gewichtsverteilung zwischen vorderem und hinteren Fuß nicht mehr passen würde.
DieWelle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2021, 16:34   #11
plasma180
Benutzer
 
Registriert seit: 12/2004
Beiträge: 545
Standard

Deswegen werden bei Moses / Sabfoil auch nur M6 Schrauben verwendet
plasma180 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2021, 17:02   #12
warnemünder
ostseesurfers
 
Registriert seit: 09/2009
Ort: am Strand
Beiträge: 1.929
Standard

Zitat:
Zitat von plasma180 Beitrag anzeigen
Worauf basiert denn deine Annahme? Berechnungen? Erfahrungen?

Es gibt einige Foils am Markt die so befestigt werden mit M8 Schrauben und man hört nichts von Problemen!
die Auflagefläche ist nicht einmal plan, die beiden Inserts stehen raus. Wie soll das halten, da braucht es keine Berechnungen. Mag sein das jeder Alumast funktioniert aber bei dem (meinem) Carbonmast ganz sicher nicht. (das die Inserts bei dem Moses Carbonmast raus stehen war hier auch schon Thema...


Geändert von warnemünder (16.12.2021 um 17:03 Uhr) Grund: ups
warnemünder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2021, 17:15   #13
plasma180
Benutzer
 
Registriert seit: 12/2004
Beiträge: 545
Standard

Für Moses / Sabfoil ist es auch nicht geeignet und empfohlen, es muss ein Mast mit M8 Schrauben und planer Auflagefläche sein, kann man alles in der Beschreibung des Foils nach lesen
plasma180 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2021, 17:35   #14
Jan:)!
Benutzer
 
Registriert seit: 09/2002
Beiträge: 4.448
Standard

Zitat:
Zitat von DieWelle Beitrag anzeigen
Wenn so eine Billig-Verbindung, Mast stumpf auf Fuselage geschraubt, auch hält, dann wundert mich das. Aber nichts ist unmöglich .
Wie gesagt, gibt mehrere Hersteller die das so machen/gemacht haben.

Zitat:
Zitat von DieWelle Beitrag anzeigen
Die Kräfte, die beim Monofoil auf den Mast wirken, sind übrigens zwangsläufig genauso wie beim normalen Foil mit Fuselage.
Hebel?

Stell dir vor, die Fuselage wäre 5m lang.
Damit würdest du jede Verbindung knacken.

Je kürzer, desto geringer die Belastung.
Jan:)! ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2021, 23:00   #15
DieWelle
Benutzer
 
Registriert seit: 02/2015
Beiträge: 1.342
Standard

Genau, Hebel ist das Stichwort.
Bei Deinem Beispiel, einer 5 m langen Fuselage, wäre die Kraft am Stabi (am Ende des Hebels / der Fuselage) relativ zu einer kurzen Fuselage sehr klein, bzw. der Stabi könnte relativ zu einer kurzen Fuselage sehr klein sein. Um am Mast-Befestigungspunkt genau die Kraft zu erzeugen, die es benötigt um einen 75 kg Fahrer "normal" gewichtsverteilt auf dem Board stehen lassen zu können. Die Kräfte am Mast sind immer identisch, denn die müssen das Gewicht und die Gewichtsverteilung des Fahrers kompensieren.
Oder anders ausgedrückt: An den Kräften, die der Fahrer auf den Mast-Fußpunkt ausübt, ändert sich nichts (definiert durch das Fahrergewicht und die Board-Abmessungen, bzw. den Befestigungspunkts des Masts am Board). Die Geometrie von Fuselage / Flügel / Stabi muss diese Kräfte genau kompensieren.
DieWelle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2021, 09:20   #16
Jan:)!
Benutzer
 
Registriert seit: 09/2002
Beiträge: 4.448
Standard

Zitat:
Zitat von DieWelle Beitrag anzeigen
Um am Mast-Befestigungspunkt genau die Kraft zu erzeugen, die es benötigt um einen 75 kg Fahrer "normal" gewichtsverteilt auf dem Board stehen lassen zu können. Die Kräfte am Mast sind immer identisch, denn die müssen das Gewicht und die Gewichtsverteilung des Fahrers kompensieren.
Meinst du das echt ernst?
Bei dir treten dann an der Stelle auch keine Torsionskräfte auf?
Und die Kräfte sind unabhängig davon, was du auf dem Board machst?

Sorry das ganze ist ein dynamisches System.
Hohe Kräfte treten z.B. auf, wenn du den Flügel pumpst, springst oder meinetwegen auf nur über eine Welle fährst.

In deiner perfekt ausbalancierten Welt, bräuchtest du nebenbei auch keine Schrauben

Verstehe Null, wieso man so neues Produkt schlecht machen will, bevor man es überhaupt gesehen hat.
Für mich persönlich ist es uninteressant, aber deshalb behaupte ich doch nicht, dass es nicht funktionert.
Jan:)! ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2021, 09:25   #17
Smeagle
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2015
Ort: München
Beiträge: 4.429
Standard

Zitat:
Zitat von DieWelle Beitrag anzeigen
Oder anders ausgedrückt: An den Kräften, die der Fahrer auf den Mast-Fußpunkt ausübt, ändert sich nichts (definiert durch das Fahrergewicht und die Board-Abmessungen, bzw. den Befestigungspunkts des Masts am Board). Die Geometrie von Fuselage / Flügel / Stabi muss diese Kräfte genau kompensieren.
Das ist korrekt, wenn Du nur vom "normalen Fahrzustand" im Gleichgewicht ausgehst. ABER wenn Du Dir Ausnahmesituationen anschaust, Stürze, Sprünge etc. hast Du mit dem langen Hebel doch deutlich höhere Kräfte.

Wie dem auch sei, ich finde den Flügel interessant, aber die Montage mit flach aufgesetztem Mast finde ich leider auch inakzeptabel. Selbst wenn das hält, wird die Kante vom Mast leiden. Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich z.B. den Mast von Gong dann nicht mehr in die Aussparung kriege, der passt da jetzt "saugend".
Smeagle ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2021, 10:46   #18
DieWelle
Benutzer
 
Registriert seit: 02/2015
Beiträge: 1.342
Standard

Ich fahre nur strapless, daher habe ich fahrdynamische "Gewalteinwirkung" wahrscheinlich nicht bedacht. Da habt Ihr natürlich Recht.

Wenn Triton die Mastaufnahme ändert, werde ich mir das Foil wahrscheinlich kaufen. Ich finde den Ansatz extrem spannend und die Ausrichtung passt wahrscheinlich sehr gut zu meinem Fahrstil.
DieWelle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2021, 11:03   #19
Smeagle
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2015
Ort: München
Beiträge: 4.429
Standard

Gute Lösung wäre z.B. eine rechteckige Vertiefung im Flügel selbst. Dafür passend könnte man dann diverse Adapter anbieten mit der Grundform der direkt unterstützten Masten. Und auch eine universelle nur mit flacher Oberfläche.
Smeagle ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2021, 16:57   #20
warnemünder
ostseesurfers
 
Registriert seit: 09/2009
Ort: am Strand
Beiträge: 1.929
Standard

Zitat:
Zitat von plasma180 Beitrag anzeigen
Für Moses / Sabfoil ist es auch nicht geeignet und empfohlen, es muss ein Mast mit M8 Schrauben und planer Auflagefläche sein, kann man alles in der Beschreibung des Foils nach lesen
gut zu wissen..
aber das fällt mir ein, dass ich noch die "alte" Fuselage ungenutzt liegen habe da ich nur die Carbon fahre.
da könnte man doch selbst einen Adapter draus bauen, was meint ihr?
warnemünder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2021, 18:52   #21
Durlo
Benutzer
 
Registriert seit: 09/2010
Beiträge: 407
Standard

Meine Fuselage aus Flugzeugalu ist auch nur stumpf unter den alten Masten von Slingshot geschraubt und da ist nichts verformt.
Bin damit schon X mal auf Grund gelaufen und sonstwas.
Ist bombenstabil und nix vernudelt.
Ich würde mir das Ding bedenkenlos anschrauben.
Durlo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2022, 07:53   #22
warnemünder
ostseesurfers
 
Registriert seit: 09/2009
Ort: am Strand
Beiträge: 1.929
Standard

geht doch

We will have a super robust adapter for Moses masts to connect to the T1 monowing in the next couple of weeks.
warnemünder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2022, 17:44   #23
warnemünder
ostseesurfers
 
Registriert seit: 09/2009
Ort: am Strand
Beiträge: 1.929
Standard

der Wing ist heute ankommen. der Mast von Moses/Sabfoil lässt sich befestigen aber fahren werde ich damit nicht. Die Befestigung ist nicht optimal und würde brechen. Morgen werde ich eine Alu Fuselage anpassen dann sollte es passen. Nächste Woche dann die ersten Versuche
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	6C14A680-6609-4358-B62F-17D772AA1B0D.jpg
Hits:	255
Größe:	242,2 KB
ID:	61800   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	040F7B3C-BDFC-4603-B7AB-B5315D268849.jpg
Hits:	231
Größe:	165,5 KB
ID:	61801  
warnemünder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2022, 18:05   #24
wkarnz2m
Benutzer
 
Registriert seit: 05/2011
Beiträge: 317
Standard

Zitat:
Zitat von warnemünder Beitrag anzeigen
der Wing ist heute ankommen. der Mast von Moses/Sabfoil lässt sich befestigen aber fahren werde ich damit nicht. Die Befestigung ist nicht optimal und würde brechen. Morgen werde ich eine Alu Fuselage anpassen dann sollte es passen. Nächste Woche dann die ersten Versuche
Na sehr spannend, bin gespannt, was du erzählst
wkarnz2m ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2022, 13:01   #25
warnemünder
ostseesurfers
 
Registriert seit: 09/2009
Ort: am Strand
Beiträge: 1.929
Standard

mal eben knapp 400€ vernichtet, aber das Ergebnis kann ich morgen testen
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_9058.jpg
Hits:	321
Größe:	150,9 KB
ID:	61809   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_9067.jpg
Hits:	316
Größe:	164,5 KB
ID:	61810   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_9081.jpg
Hits:	309
Größe:	135,6 KB
ID:	61811  

warnemünder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2022, 19:34   #26
plasma180
Benutzer
 
Registriert seit: 12/2004
Beiträge: 545
Standard

Man gönnt sich ja sonst nix 😉
plasma180 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2022, 18:32   #27
DieWelle
Benutzer
 
Registriert seit: 02/2015
Beiträge: 1.342
Standard

Ich bin ebenfalls sehr, sehr gespannt auf Deinen Fahrbericht.
Bin öfter mal zwischen Wismar und Rostock unterwegs. Wäre klasse, wenn ich das Foil bei Gelegenheit mal kurz testen könnte.

Was hat der Versand insgesamt gekostet (Versand, Steuern, Zoll)?
DieWelle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2022, 19:12   #28
warnemünder
ostseesurfers
 
Registriert seit: 09/2009
Ort: am Strand
Beiträge: 1.929
Standard

Auf Grund der Themperaturen (1°) hatte ich heute keine Lust auf Experimente und habe versucht kein Wasser in die Haube zu schaufeln und wollte einfach nur fahren....
Ich hatte bereits schon einmal versucht mich mit dem Monoflügel zu probieren aber dieses schnell wieder gelassen. Dazu hatte ich damals nur den Stabi vom Moses Foil entfernt, empfand das aber als unfahrbar.

Daher war ich auf den Triton T1 gespannt.
Nach 3 Startversuchen bin ich heute mit dem Monoflügel T1 ins fliegen gekommen. Diese braucht es auch um die richtige Fußposition zu finden. Die ersten 2Min. waren dann wie damals meine ersten Foilfahrten. Ein unkontrolliertes Taxifahren... Aber bereits nach weiteren 2Min als wenn ich nie etwas anderes gefahren habe. Für Anfänger ist der Flügel ungeeignet aber für Kiter die bereits Foilerfahrungen haben sollte es kein Problem darstellen. Was mir gut gefallen hat, das Foil schwimmt schön auf der Seite und geht nicht unter. So kann man seine Füße beim Start gut positionieren. Der Start ist genau so einfach wie beim 633, mit einem dreh ist man sofort auf dem Flügel. Erstaunlich auch wenn mal die Anströmung abreist und er kurz aus dem Wasser kommt stört das nicht im geringsten. Gefühlt würde ich sagen er fährt auf der Wasseroberfläche einfach weiter. Beim 633 war es problematischer und kam meistens zum Crash.

Ich würde nicht sagen das der Flügel besser ist, aber eben anders. Genau so einfach zu fahren wie der 633, aber einiges freier, bzw. drehfreudiger.
Der 633 bleibt bei mir jetzt definitiv in der Tasche.
Morgen erwarten wir hier bis 50kn, mal schaut wie sich der T1 da macht

Der Triton T1 Monoflügel ist übrigens noch leichter wie meine Carbon Fuselage und dem 633.

Gestern gab es dann noch die Info vom Hersteller das der Adapter für Moses/Sabfoil Anfang März lieferbar sein soll.

Daumen hoch an die Triton T1 Truppe, wirklich tolle Arbeit
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_9146.jpeg
Hits:	89
Größe:	158,4 KB
ID:	61826   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_9145.jpeg
Hits:	83
Größe:	171,6 KB
ID:	61827   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_9099.jpg
Hits:	93
Größe:	140,1 KB
ID:	61828  

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_5916.jpg
Hits:	85
Größe:	107,3 KB
ID:	61829   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_5904.jpg
Hits:	91
Größe:	132,7 KB
ID:	61830  
warnemünder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 10:10   #29
rede
Reiner
 
Registriert seit: 08/2006
Ort: Krefeld
Beiträge: 536
Daumen hoch

Sehr schöner Bericht! Bin gespannt wie es weiter geht.
rede ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Heute, 10:04   #30
wkarnz2m
Benutzer
 
Registriert seit: 05/2011
Beiträge: 317
Standard

Zitat:
Zitat von rede Beitrag anzeigen
Sehr schöner Bericht! Bin gespannt wie es weiter geht.
Stimmt, bin auch richtig gespannt

Und echt toller Bericht, danke dir
wkarnz2m ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
monofoil, triton foils, tritonfoils


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Infos zur neuen Kite-Marke Kauper XT Rainer Kauper Kitesurfen 1713 28.08.2021 21:07
Neues Foil Equipment gesucht (Foil und Kites) - Tipps? Mr.Smile Kitefoilen - Hydrofoil - Foilen - Foiling 19 16.07.2021 11:02
Maße für Gong allwater M Kite foil (für passenden Trimm) ? Tiki82 Kitefoilen - Hydrofoil - Foilen - Foiling 19 14.06.2021 10:29
Liquid Force Envy 2016 Eure Herrlichkite Kites 15 08.08.2017 13:03
Core Riot Testbericht niko Kites 85 16.09.2008 20:34


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:31 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.