oase.surf - surfers world
      

Zurück   [oaseforum.de] > Produkte: Testberichte - Erfahrungsberichte - Reviews > Kites

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.01.2021, 09:10   #41
foilbert
Benutzer
 
Registriert seit: 08/2019
Beiträge: 207
Standard

Ich kann momentan nur zum 9er UFO was sagen.
Der UFO geht im Vergleich zum 8er Nexus natürlich früher los, lässt sich aber nach oben fast genau so lange fliegen.
Vorteil UFO, steht viel stabiler am Himmel. Startet vieeeeeeel besser aus dem Wasser. (Wenn er denn überhaupt reinfällt). Dreht smoother und entspannter aber immer noch schnell genug. Was förmlich zum Spielen und neue Manöver lernen einlädt. Im Vergleich dazu kommt mir der Nexus vor wie ein nervöser Kolibri.
Bei starken Böen fängt der Nexus zu flattern an, das macht der UFO komischerweise nicht.
Die Core Bar lässt sich mit Sliderbar einhändig nicht auslösen, geht bei der neuen SS super.
Einziger Nachteil: alleine landen geht mit dem UFO nur bei wenig Wind, weil der so leicht ist und nicht liegen bleibt.
Für mich bis jetzt: mein bester Foil Kite ab 10kn.
Kleinere sind schon bestellt.

Hier ein paar bewegte Bilder.

https://youtu.be/wn70nqel_Q4
foilbert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2021, 10:14   #42
nikflewlow
Benutzer
 
Registriert seit: 10/2019
Beiträge: 72
Standard

Danke für eure Antworten!
Also sehe ich das richtig - eure Fall ein eher ein 3er (als ein 5er) UFO für Wind ab 20 Knoten? Den 7er Bandit behalte ich erst mal, da er ab und zu auch zum freeriden genutzt wird.
nikflewlow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2021, 16:50   #43
Schonkiternochsurfer
Benutzer
 
Registriert seit: 10/2009
Beiträge: 1.765
Standard

Zitat:
Zitat von nikflewlow Beitrag anzeigen
...
Also sehe ich das richtig - eure Fall ein eher ein 3er (als ein 5er) UFO für Wind ab 20 Knoten? ..
Nein, 3er und 5er sind zu weit auseinander, somit auch der 3er UFO zum 7er Bandit. 4er UFO wäre perfekt, vielleicht bringt Slingshot ihn ja noch raus.
siehe auch die Diskusion dazu auf kiteforum.com, letzter Beitrag auf S.14 und dann auf den weiteren Seiten: https://kiteforum.com/viewtopic.php?...7028&start=130
Schonkiternochsurfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2021, 23:08   #44
nikflewlow
Benutzer
 
Registriert seit: 10/2019
Beiträge: 72
Standard

Danke für die Antwort und den Link!
Dann mal sehen ob da noch was von slingshot kommt...
nikflewlow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2021, 09:35   #45
ripper tom
Benutzer
 
Registriert seit: 08/2012
Beiträge: 9.470
Standard

Zitat:
Zitat von Schonkiternochsurfer Beitrag anzeigen
Bei 06:30 hat er sich die sinnlose Safetyschlaufe als zusätzliche Sicherheit auf eine Depowerleine gelegt, eignet sich dann auch als Starthilfe allgemein.
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2021, 10:54   #46
Tommyy
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2019
Beiträge: 208
Standard

Beim genaues hinsehen kann man erkennen, dass die normale Safety und der Depoweradjuster komplett entfernt wurden.
Die Schlaufe am Splitter ist quasi die einzige Safety.

THOMMYY
Tommyy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2021, 17:14   #47
Schonkiternochsurfer
Benutzer
 
Registriert seit: 10/2009
Beiträge: 1.765
Standard

Er ist groß und hat lange Arme und den Taloon am QR und kann es sich dadurch leisten die Adjusterklemme zu entfernen, hat somit einen noch größeren Depowerweg, als original, da ja das Stück, wo die Klemme sitzt, dazu kommt. Wenn er die Bar los lässt, kann er sie wieder greifen, kommt mit seinen langen Armen dran. Wer kleiner ist und kürzere Arme hat, sollte das nicht nachmachen.
Schonkiternochsurfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2021, 17:51   #48
Tommyy
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2019
Beiträge: 208
Standard

Ich vermute mit dem Knoten in der Leine kann man den gewünschten Depowerweg einstellen. Zum Foilen bestimmt nicht schlecht ähnlich der KISS Bar oder Airush Ultra Bar.


THOMMYY
Tommyy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2021, 21:29   #49
ripper tom
Benutzer
 
Registriert seit: 08/2012
Beiträge: 9.470
Standard

Die Floater (Schwimmer) sind auch weg

Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Bildschirmfoto 2021-01-11 um 20.27.40.jpg
Hits:	523
Größe:	54,4 KB
ID:	58846  
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2021, 10:49   #50
Schonkiternochsurfer
Benutzer
 
Registriert seit: 10/2009
Beiträge: 1.765
Standard

Zitat:
Zitat von ripper tom Beitrag anzeigen
Die Floater (Schwimmer) sind auch weg
Oh-Shit Handles und die Kletts hat er auch entfernt, habe ich bei meiner Sentinel Bar auch so gemacht. Ich habe aber oben noch den Swivel dran und die Barstange gegen eine ältere getauscht, da das Barauge dort größer und harmonischer ist, ohne die Kante oben und der Depower Tampen dadurch länger hält.
Die aufs wesentliche reduzierte Bar passt sehr gut zum aufs wesentliche reduzierten UFO.


Geändert von Schonkiternochsurfer (06.05.2021 um 21:45 Uhr) Grund: korrigiert
Schonkiternochsurfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2021, 21:51   #51
Schonkiternochsurfer
Benutzer
 
Registriert seit: 10/2009
Beiträge: 1.765
Standard

Sam mag ihn auch:
https://www.youtube.com/watch?v=rNX3LMTl758

Der UFO geht auch am TT recht gut, war gestern bei dem ruppig böigen Wind mit dem 5er unterwegs. Er federt die kurzen Ruckböen gut weg, Springen geht auch ganz passabel und er trägt recht gut.

Unterschied V1 zu V1.1: nur das Tuch V1 Single, V1.1 Double Ripstop, warum?, weil Single aus war und nicht mehr hergestellt wird.
Schonkiternochsurfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2021, 11:10   #52
hohes-C
Benutzer
 
Registriert seit: 07/2011
Beiträge: 71
Frage Realität?

An die UFO 9m User, ist denn der Windbereich von 6-20 Knoten laut Hersteller, tatsächlich realistisch oder wie sonst auch Quatsch?.

Mich interessiert der untere Bereich, um mit einem großen Foil wie Onda los zu kommen.
(Abhängigkeit von Können, Gewicht und sonstigen Umständen ist klar)

Geht mir hier rein um Erfahrungen von Leuten die den 9m öfter fahren konnten.

Ausgangslage Foil Onda/erfahrener Foiler/~75kg
Welche Aussagen treffen eher zu, "funktioniert bei 10-11 Knoten vernünftig" oder, "JA funktioniert auch an den Tagen mit großen Anteil an <10 Knoten."
hohes-C ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2021, 11:53   #53
foilbert
Benutzer
 
Registriert seit: 08/2019
Beiträge: 207
Standard

Ich bin den 9, 7, 5er jetzt wirklich schon oft gefahren.
ABER 6KN DAS BEZWEIFLE ICH. fliegen ja, foilen nein.
Den 9er fliege ich mittlerweile auch ab 8kn mit 1500er Flügel. Die Windrange ist riesig.Der 9er geht auch bei 20kn noch, dann kann man direkt auf 5er wechseln, der geht bei mir bis 30+kn und bei 15kn kann ich damit auch noch heimdümpeln. Der 7er ist echt Luxus.

Was mich immer wieder fasziniert ist wie der kite fliegt.
War für mich vom Nexus kommend ein komplett neues Gefühl. Der kite bleibt ewig in der Luft. Startet perfekt. Und fliegt richtig geschmeidig. Einfach unbeschreiblich.
foilbert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2021, 11:59   #54
hohes-C
Benutzer
 
Registriert seit: 07/2011
Beiträge: 71
Standard Danke

Deine Beiträge habe ich schon gelesen und freue mich über die Meinung.
Wenn ich es richtig in Erinnerung habe wiegst du mit 90kg auch deutlich mehr als ich.
Es geht mir auch tatsächlich gar nicht mal um die 6 Ktn., eher darum eben realistisch bei den dann schwankenden 7/8/9 aufs Foil zu kommen?.

Sehr nützliches Feedback von Dir, danke dafür.

Grüße
hohes-C ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2021, 13:26   #55
nikflewlow
Benutzer
 
Registriert seit: 10/2019
Beiträge: 72
Standard

Moin!

Fliege den 9qm an 22 m Leinen mit dem Onda 633.
Der am niedrigsten gemessene Wert war bei mir 9kn am Strand. Dort flog der Schirm noch einigermaßen stabil und ich konnte auch gut Upwind fahren.
Schätze 8kn könnte gerade noch so gehen - ob du dann aufs Foil kommst ist die andere Frage .
Bei allem darunter kannst du ihn IMHO eigentlich nur unter Dauerbewegung oben halten.

Grüße,

nik
nikflewlow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2021, 13:46   #56
Smeagle
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2015
Ort: München
Beiträge: 3.666
Standard

Zitat:
Zitat von hohes-C Beitrag anzeigen
An die UFO 9m User, ist denn der Windbereich von 6-20 Knoten laut Hersteller, tatsächlich realistisch oder wie sonst auch Quatsch?
Ich kenne den Kite nur vom zuschauen. Aber ich kann mich gut erinnern, wie ich einen ganzen nachmittag bei 3..4 Knoten am Ufer saß, meine 22m Matte nichtmal vernünftig füllen konnte und draußen auf dem See fuhr stundenlang ein Einsamer Foiler als einziger mit einem UFO 9qm herum. Da waren draußen auf dem See in Böen sicher mehr Wind als die 3..4 Knoten, aber auch genauso ausgeprägte Löcher. Der Mann fuhr unbeirrt, musste nicht ein einziges Mal relaunchen.

Ich bin aber ziemlich sicher, das MIR das nicht gelungen wäre, der war schon auch richtig gut und hat immer wieder durch Pumpen das ganze in Bewegung gehalten.
Smeagle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2021, 15:41   #57
hohes-C
Benutzer
 
Registriert seit: 07/2011
Beiträge: 71
Frage Soul vs. UFO

Zitat:
Zitat von foilbert Beitrag anzeigen
Ich bin den 9, 7, 5er jetzt wirklich schon oft gefahren.
ABER 6KN DAS BEZWEIFLE ICH. fliegen ja, foilen nein.
Den 9er fliege ich mittlerweile auch ab 8kn mit 1500er Flügel. Die Windrange ist riesig.Der 9er geht auch bei 20kn noch, dann kann man direkt auf 5er wechseln, der geht bei mir bis 30+kn und bei 15kn kann ich damit auch noch heimdümpeln. Der 7er ist echt Luxus.

Was mich immer wieder fasziniert ist wie der kite fliegt.
War für mich vom Nexus kommend ein komplett neues Gefühl. Der kite bleibt ewig in der Luft. Startet perfekt. Und fliegt richtig geschmeidig. Einfach unbeschreiblich.

Du hattest glaube ich auch den direkten Vergleich zum 10er Soul ?
Besonders da würde es mich interessieren ob ein Soul wirklich früher funktioniert. Das es sich um grundsätzlich verschiedene Kites handelt ist auch klar.

Danke
hohes-C ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2021, 18:02   #58
foilbert
Benutzer
 
Registriert seit: 08/2019
Beiträge: 207
Standard

Ich hatte den 15er und 10er Soul.
Den 15er Soul habe ich durch den 13er sonic3 ersetzt, den 10er Soul durch den 9er UFO.
Die Abstufung 13er Sonic auf 9er UFO passt perfekt.

Zu deiner Frage!: Der 10er Soul geht einen Tick früher los als der 9er UFO. Vielleicht 1-2 kn.
foilbert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2021, 10:47   #59
schmatten
Benutzer
 
Registriert seit: 11/2011
Beiträge: 220
Standard Ergänzung zu 3 und 5

Bin auch sehr angetan von dem Kite, fahre 3,5,7. Die Abstufung von 5 zu 7 ist ok, aber wie auch hier schon geschrieben wurde finde ich von 3 zu 5 ist zu groß. Habe auf einen 4er gehofft, sieht ja aber imo nicht danach aus, als wenn neue Größen kommen. Was wäre aus eurer Sicht eine gute Ergänzung? 4er Ghost? Kenne den Ghost noch gar nicht, ist das Flugverhalten ähnlich? Ansonsten dachte ich schon an einen 5er SST. Alternativen?

Und was mir jetzt bei dem 3er schon 2x passiert ist, dass ich wenn ich ihn hart droppe das Auslassventil aufgeht und ich heimschwimmen darf. Kennt das Problem jemand? Zu hart aufgepumpt? Und ich achte schon immer drauf, dass es richtig verschlossen ist, sowohl das Ventil, als auch der Klett. Hatte auch mal ein Video dazu gesehen..
schmatten ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2021, 10:58   #60
Smeagle
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2015
Ort: München
Beiträge: 3.666
Standard

Zitat:
Zitat von schmatten Beitrag anzeigen
Und was mir jetzt bei dem 3er schon 2x passiert ist, dass ich wenn ich ihn hart droppe das Auslassventil aufgeht und ich heimschwimmen darf.
Einfach wieder aufblasen Klar, kriegt man nicht knallhart, aber hart genug zum heimfahren, habe ich tatsächlich schon gesehen Muss man abwägen, wie weit man schwimmen müsste.

Zitat:
Zitat von schmatten Beitrag anzeigen
Kennt das Problem jemand? Zu hart aufgepumpt? Und ich achte schon immer drauf, dass es richtig verschlossen ist, sowohl das Ventil, als auch der Klett. Hatte auch mal ein Video dazu gesehen..
Was ist denn da für ein Ventil drann? Bei den alten "Luftmatratzen-Ventilen" hatte ich das schon mal, das bei einem Drop der Nippel rausspringt.

Bei einem "modernen" Ventil (Best Twistlock) hatte ich es mal, dass bei einem echt harten Drop der Deckel ausgerissen ist UND noch die Rückschlagklappe inten auch rausgebrochen und nach vorne rausgeflogen ist. Fand ich absolut verblüffend, das an der Fronttube selbst nichts passiert ist aber das Ventil an zwei Stellen zerbrochen(!).
Smeagle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2021, 11:04   #61
seppforkite
Windbeutel
 
Registriert seit: 08/2009
Ort: Bayern, Augsburg
Beiträge: 1.130
Ausrufezeichen Slingshot Ventil richtig verschließen!

Zitat:
Zitat von schmatten Beitrag anzeigen
Und was mir jetzt bei dem 3er schon 2x passiert ist, dass ich wenn ich ihn hart droppe das Auslassventil aufgeht und ich heimschwimmen darf. Kennt das Problem jemand? Zu hart aufgepumpt? Und ich achte schon immer drauf, dass es richtig verschlossen ist, sowohl das Ventil, als auch der Klett. Hatte auch mal ein Video dazu gesehen..
Bitte mal folgendes Video von TOM ansehen, da wirds richtig gemacht.
Der "Fehler" liegt wahrscheinlich hier begraben.



https://www.youtube.com/watch?v=Ue6Askm_KQc
seppforkite ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2021, 11:08   #62
schmatten
Benutzer
 
Registriert seit: 11/2011
Beiträge: 220
Standard

Ja, das Video kenne ich und so mache ich es auch immer, seit es mir mal bei meinem 6er SST passiert ist... Ich achte da schon sehr drauf, weil so richtig toll ist es nicht.
schmatten ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2021, 18:51   #63
foilbert
Benutzer
 
Registriert seit: 08/2019
Beiträge: 207
Standard

Zitat:
Zitat von schmatten Beitrag anzeigen
Bin auch sehr angetan von dem Kite, fahre 3,5,7. Die Abstufung von 5 zu 7 ist ok, aber wie auch hier schon geschrieben wurde finde ich von 3 zu 5 ist zu groß. Habe auf einen 4er gehofft, sieht ja aber imo nicht danach aus, als wenn neue Größen kommen. Was wäre aus eurer Sicht eine gute Ergänzung? 4er Ghost? Kenne den Ghost noch gar nicht, ist das Flugverhalten ähnlich? Ansonsten dachte ich schon an einen 5er SST. Alternativen?
..
Ich habe unter dem 5er UFO einen 4er SST.
Ich hatte Angst das der 3er UFO bei 40kn+ irgendwann zerreißt. Passt für mich perfekt.
Und nach oben hast du Luft ohne Ende. Da ziehe ich erst bei 40kn den adjuster.
foilbert ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Biete oder Tausche: SLINGSHOT TURBO 3 ('08) 9qm Rbrt Archiv - Kitesurfen [B] 7 14.02.2009 16:33
7 Tage Djerba - 5 Tage gut Wind drachentöterZH Reisen und Spots 0 08.07.2008 15:02
Studie: Sportverletzungen beim Kitesurfen kitediver Kitesurfen 18 22.11.2005 16:25
Final Results 2005 Starboard Aloha Classic Wave Championships oase-news News - von Herstellern, Shops, ... 0 15.11.2005 04:06
Final Results 2005 Starboard Aloha Classic Wave Championships oase-news Windsurfen 0 15.11.2005 04:06


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:32 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.