oase.surf - surfers world
      

Zurück   [oaseforum.de] > Spezielles > Reisen und Spots

Reisen und Spots Rund um die Themen Reisen und Spots.

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.07.2021, 14:22   #1
Oxenwahn
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 09/2020
Beiträge: 2
Standard Von Schillig bis Cadzand - Höhe laufen lernen?

Moin Leute,
ich will euch nicht wieder mit nem "Anfänger sucht Spot" Thread nerven... okay vielleicht ein kleines bisschen

Ich bin jetzt seit letztem September dabei, Wasserstarts klappen und fahren geht auch ganz gut aber leider nur Downwind
Die Zeit, die ich benötige um von A nach B zu fahren steht leider oft in keinem Verhältnis für die Zeit die ich benötige um von B wieder nach A zurück zu kommen.
Ich will endlich lernen Upwind zu fahren um mir die Höhe nicht auf Schusters Rappen zurück holen zu müssen.
Ich suche nen Spot mit möglichst Flachwasser an dem man auch am Strand mal ein paar Meter zurück laufen darf.
Meine bisherigen Erfahrungen:
1. Brouwersdam
Finde es toll hier, ich war im September und Oktober 2020 dort und habe auch hier den Kurs gemacht. Im Juli 2021 war ich auch dort, Jesus im Himmel wo kommen all die Leute her?
Den Spot an sich finde ich klasse, auch von den Bedingungen aber verdammt nochmal ist hier viel los und sind hier viele Ahnungslose, vielleicht sogar mit noch weniger Ahnung als ich (ja ich habe schon gemerkt, Anfänger will keiner haben )
2. Norddeich
Laut Beschriebung super geeignet für Anfänger. Das stimmt vielleicht auch aber nur für Anfänger die nicht alleine üben. Kite starten nur im Wasser, die Zone für Ein- und Ausstieg ziemlich kein. Wer niemanden dabei hat der einem die Höhe zurück fahren kann, der ist verloren. Gegen Strömung und Puddingboden hat man keine Chance
3. Golf de Roses
Hier war ich im Juni 2021 (Cmping Aquarius), an sich ein sehr cooler Spot aber ein bisschen weit weg und mitunter ne ordentliche Welle.
4. Cadzand
Herzlich willkommen in der Waschmaschine. Hier erging es mir meistens 1. Welle geschafft, 2. Welle geschafft, 3. Welle - klatsch und dankt Strömung - herzlich willkommen in Belgien

Ich suche jetzt ein Spot an dem ich lernen kann ein bisschen Höhe zu laufen also am besten Flachwasser (Stehrevier is mir egal) und nicht ganz so voll, damit ich mich etwas mehr auf mich konzentrieren kann.
Mein Radius reicht ungefähr von Schillig bis Cadzand, wobei Nordholland schon grenzwertig ist (für ein Wochenende).
Habt ihr hier nen Tipp? Villeicht ein Spot der schwer zugänglich ist weil man noch nen Kilometer laufen muss und er deshalb nicht ganz so stark frequentiert ist.

Schöne Grüße
Oxenwahn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2021, 14:44   #2
Andre23
Dacronstreifen...
 
Registriert seit: 04/2003
Beiträge: 430
Standard

Hallo, ich würde Dir Neuharlingersiel oder Schillig empfehlen.
Dort ist aber immer die Tide zu berücksichtigen. Faustregel 3 Stunden vor bis 3 Stunden nach Hochwasser fahrbar.
Wind mit Strömung bedeutet viel Höhe laufen,
Wind gegen die Strömung mach es deutlich einfacher.
Gerade Neuharlingersiel ist oft relativ leer, denn man muss schonmal ein ganzes Stück laufen vom Hafen aus zum Spot da es in direkter Nähe nur wenig Parkplätze gibt.
Andre23 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2021, 17:37   #3
Marc66
Benutzer
 
Registriert seit: 08/2012
Ort: Ostschweiz
Beiträge: 946
Standard

Wenn schon Höhe halten win Problem ist, dann darf die Frage nach dem Material erlaubt sein. Zu kleines Board und kleiner Schirm (oder völlig überpowert) machen die Sache selbst für gute Kiter nicht einfach, auch furchtbare Bedingungen mit brechenden Wellen oder Strömung haben schon einige an ihrem Können zweifeln lassen.

Hat man einen passenden Schirm und ein grosses gut gleitenden Board ist es schon fast schwierig nicht Höhe zu machen, ich hatte da eher das Problem dauern mit der Boardspirze im Wind zu stehen, weil man dem an den Windfenstertand laufenden Schirm nachfährt bis man steht. Da kann bisschen Schirmhandling helfen den Druckpunkt besser zu spüren um den Schirm da zu halten wo er hingehört.

Wer weiss - vielleicht ein Matwrialproblem?
Marc66 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2021, 20:47   #4
Schlickkiter
Keep that PMA
 
Registriert seit: 01/2016
Beiträge: 830
Standard

Ich finde in Norddeutschland Sahlenburg sehr geeignet. Da der Boden dort ziemlich fest ist und das Wasser ziemlich flach ist (Schillig ist auch super flach, aber eben der von dir so genannten Puddingboden, aber halb so wild). Sonst am Ringkobing Fjord, da du dort Kilometer weit Platz hast mit endlos Stehrevier. Viel Erfolg. Zehen hoch ziehen, Oberkörper in Fahrtrichtung drehen und die Bar nicht komplett anziehen. Wird schon.
Schlickkiter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2021, 09:31   #5
Rallef79
Flaute is a bitch
 
Registriert seit: 03/2007
Ort: 298 km von Workum entfernt
Beiträge: 464
Standard

Zitat:
Zitat von Oxenwahn Beitrag anzeigen
Villeicht ein Spot der schwer zugänglich ist weil man noch nen Kilometer laufen muss und er deshalb nicht ganz so stark frequentiert ist.
Guck dir mal Oostvoorne Autostrand an
Rallef79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2021, 11:59   #6
schipi
n` Scheiß muss ich..
 
Registriert seit: 10/2007
Beiträge: 254
Standard Boardkontrolle....

.... ich weiß nicht, wo auf deinem Board du die Pads montiert hast.

Wenn es geht, montiere sie mal weiter außen. Bringt deutlich mehr Boardkontrolle.
schipi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2021, 20:41   #7
Oxenwahn
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 09/2020
Beiträge: 2
Daumen hoch

Wow, erstmal danke für eure Antworten.

Zum Material
Ich habe 2 Kites (12er Ozone Catalyst und 9er Crazyfly Sculp), mit beiden je ich sehe gut klar, auch wenn sie vom anknüpfen verschieden sind. Zum üben für mich aber total ausreichend. Ist auch ganz selten das sie mir noch auf 's Wasser donnern, selbst nach nem Sturz.
Board ist Modell Schaltafel - North Spike 144,5x44, Bindung relativ weit auseinander.

Ich glaube auch das ich das mit der Höhe laufen schnell packe aber ich brauche halt ein bißchen Zeit für mich

Vielen Dank erstmal für eure Tips, übernächste Wochenende haue ich mich nochmal am Brouwersdam ins Getümmel und dann teste ich mal Neuharlingersiel, dass ist nicht so weit von meinem Eltern entfernt.

Zehenspitzen anziehen und Richtung Fahrtrichtung
Oxenwahn ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schillig und der Wind. Wieso mögen die sich nicht? Bulls Eye Reisen und Spots 14 10.09.2011 12:36
kiten lernen ende märz - wo hinfliegen? was kann man in 1 woche lernen? gebi Reisen und Spots 28 02.04.2009 20:27
Offizelle Kitesurfzone in Schillig und Hooksiel... Anuwat Kiteboarding Kitesurfen 0 23.06.2007 20:07
Schillig ein perfekter Spot dieseila Reisen und Spots 2 04.05.2007 10:06
Drachen aller Art zu Gast in Schillig 15.-16.07.06 Stardude Kitesurfen 13 17.07.2006 21:10


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:12 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.