oase.surf - surfers world
      

Zurück   [oaseforum.de] > Hauptbereich > Kitesurfen

Kitesurfen Achtung: Bitte Vorgaben beachten!

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.04.2024, 15:03   #1
Ole81
Benutzer
 
Registriert seit: 05/2021
Beiträge: 98
Standard Erfahrungen Garmin Forerunner XXX und Surfr. App ?

Moin zusammen,

ich möchte anfangen meine Sessions und die ersten Sprünge zu tracken, ich habe zwar ein iPhone und da würde ne Watch oder Ultra nahe liegen, aber dieses ewige erreichbar sein, geht mir auf den Keks, daher schaue ich gerade in die Richtung Garmin Forerunner 165/265/965, die das "bessere" ablesbare Oled Display haben im Gegensatz zur Fenix u. Epix und man preislich nicht gleich vom Baum fällt.

Hat hier wer Erfahrung mit einer der Kombis sammeln können und kann berichten wie zufrieden man ist.

Zusätzlich würde mich interessieren, wie die Akkulaufzeit ist, wieviele Sessions ihr am Stück tracken könnt, ob ihr die Uhr übern Neo oder unterm Neo tragt und wie grundsätzlich das Zusammenspiel mit der Surfr. App ist.

Danke für euer Feedback.
Ole81 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2024, 15:43   #2
Chriz76
Benutzer
 
Registriert seit: 10/2019
Beiträge: 310
Standard

Hallo,

Bin auch gespannt auf weitere Erfahrungen und habe selbst schon etwas recherchiert und ein Kumpel am See nutzt eine Garmin.

Garmin hat eine Liste mit unterstützen Uhren und welcher Modus unterstützt wird: https://docs.google.com/spreadsheets..._VI7c/htmlview

Die Forerunner 165 ist eventuell nicht auf der Liste und daher vielleicht nicht supported?

Für Garmin braucht man im Gegensatz zur Apple Watch kein Surfr Pro Abo.

Laut Hersteller Seiten (google, Samsung, Apple), gibt es keine von Surfr unterstütze Android Watch, die für Wassersport dicht genug ist bzw bei Apple ist nur die Ultra dicht genug. Die anderem Uhren gehen eventuell nach ein paar Monaten kaputt, gerade im Salzwasser oder wenn sie älter sind oder nicht unterm Neo getragen werden. Einige der Garmins sind auch für Wassersport zugelassen von daher eine gute Wahl.

Laut meinem Kumpel am Spot ist die Indicative Jump Height sehr ungenau. Das Posten der Session kann dann aber etwas dauern, bis sie in Surfr auftaucht. Ich will aber gleich nach dem Sprung wissen, wie hoch es war.

Bin gespannt auf andere Erfahrungen mit den Garmins, da mich bisher das alles zusammengenommen dazu bringt, ein billiges Android Phone im Wetsuite Mode zu nutzen. Geht auch gut ohne Sim Karte/Mobilfunk. Müsste bei Apple auch mit deaktiviertem Mobilfunk gehen, wenn man seine Ruhe haben will.
Chriz76 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2024, 15:52   #3
Ole81
Benutzer
 
Registriert seit: 05/2021
Beiträge: 98
Standard

Danke für den Hinweis der unterstützten Uhren, hatte ich auch schon entdeckt und direkt eine Mail an Surfr. geschrieben, ob die 165 unterstützt wird, allerdings noch keinen Feedback erhalten (vor ca. 3 Tagen). Im übrigen gibt es gerade 20% auf die Uhren bei Galeria Kaufhof

Das mit der Höhe ablesen direkt nach dem Sprung, wäre auch für mich wichtig.
Ole81 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2024, 21:06   #4
Ole81
Benutzer
 
Registriert seit: 05/2021
Beiträge: 98
Standard

So, ich habe jetzt ne Antwort von Surfr. bekommen, die Garmin Forerunner 165 wird anscheinend nicht unterstützt, was ich sehr schade finde.

Jetzt bleiben noch die Garmin Forerunner 265 vs 965...

##############

Hat sonst wer, Erfahrung mit anderen Modellen? Fenix oder Epix oder anderes Modell?
Ole81 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2024, 21:29   #5
danny123
Benutzer
 
Registriert seit: 09/2012
Beiträge: 282
Standard

Moin, hab die Forerunner 245. Gabs beim Black Friday mal für 160,-. Macht alles was ich will und noch viel mehr. Nutze ich täglich, hauptsächlich zum Radeln und Joggen aber eben auch mit der Surfr App (altes iPhone 10 im Wetsuitmodus unterm Neo). Misst zuverlässig den Puls, GPS Track usw.
Die Sprunghöhe krieg ich direkt live auf der Uhr angezeigt. Surfr Abo hab ich nicht. Kann ich nur empfehlen

PS. Als App für die Session nutz ich derzeit Kite Metrics aus dem Garmin App Store. Gibt da auch noch andere aber das passt soweit für mich
PPS. Akku hält mega lang. Kein Vergleich mit ner Apple Watch
danny123 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2024, 22:09   #6
Wind1
Son schiet Wetter
 
Registriert seit: 12/2010
Beiträge: 30
Standard

Moin
Ich habe die Fenix 7 solar und es funktioniert wunderbar ohne pro abo. Die Session wird anschließend selbst in der eigenen app angezeigt.
Total easy
Super gute Arbeit machen die Jungs von Surfr
Wind1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2024, 04:52   #7
Fahrtwind
Meggi
 
Registriert seit: 11/2016
Beiträge: 395
Standard

Zitat:
Zitat von Ole81 Beitrag anzeigen
So, ich habe jetzt ne Antwort von Surfr. bekommen, die Garmin Forerunner 165 wird anscheinend nicht unterstützt, was ich sehr schade finde.

Jetzt bleiben noch die Garmin Forerunner 265 vs 965...

##############

Hat sonst wer, Erfahrung mit anderen Modellen? Fenix oder Epix oder anderes Modell?
Hei, hab die Fenix 5 gehabt und jetzt die 6s und bin super zufrieden. Nicht nur mit der Surf app.
Fahrtwind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2024, 07:01   #8
Chriz76
Benutzer
 
Registriert seit: 10/2019
Beiträge: 310
Standard

Zitat:
Zitat von danny123 Beitrag anzeigen
mit der Surfr App (altes iPhone 10 im Wetsuitmodus unterm Neo). Misst zuverlässig den Puls, GPS Track usw.
Die Sprunghöhe krieg ich direkt live auf der Uhr angezeigt. Surfr Abo hab ich nicht. Kann ich nur empfehlen
Das hört sich interessant an. Das iphone ist dann mit der Garmin gekoppelt und die vom iphone gemessene Höhe wird auf der Garmin angezeigt oder wird nur die ungenauere von der Uhr ermittelte Höhe angezeigt?
Chriz76 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2024, 08:46   #9
Smeagle
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2015
Ort: München
Beiträge: 7.561
Standard

Ich würde vom OLED Display abraten, ist nicht "always on" und lässt sich in der Sonne und am Wasser schlecht ablesen. Die vorherige Generation mit transflektivem Display ist da besser und im Moment noch erhältlich.

Klar hat OLED bessere Farben, aber ich will ja keine Videos oder Fotos auf der Smartwatch anschauen... Da würden auch 8 Farben reichen. Ablesbarkeit ist da wichtiger.
Smeagle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2024, 14:09   #10
danny123
Benutzer
 
Registriert seit: 09/2012
Beiträge: 282
Standard

Zitat:
Zitat von Chriz76 Beitrag anzeigen
Das hört sich interessant an. Das iphone ist dann mit der Garmin gekoppelt und die vom iphone gemessene Höhe wird auf der Garmin angezeigt oder wird nur die ungenauere von der Uhr ermittelte Höhe angezeigt?
Ja genau so. Die Forerunner kann selbst keine Höhe messen. Die ermittelt das über den Standort. Teurere Garmin Uhren haben ein Barometer verbaut zum Höhe messen. Aber auch das ist ja für eine vernünftige Messung der Sprunghöhe Quark.
Hatte mal ein PIQ, daher kann ich gut vergleichen. Das was mir so angezeigt wird halte ich für recht realistisch.
danny123 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2024, 14:35   #11
weihnachtsmann
Benutzer
 
Registriert seit: 10/2014
Beiträge: 210
Standard

Same here, lese auf meiner Garmin Fenix5 die gemessenen Werte des iPhones. Muss man nur die push Benachrichtigung einstellen auf der Uhr falls ich mich richtig erinnere.
weihnachtsmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2024, 14:50   #12
Robby89
auf Windsuche
 
Registriert seit: 10/2005
Ort: Heiligenhafen
Beiträge: 1.080
Robby89 eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von danny123 Beitrag anzeigen
Ja genau so. Die Forerunner kann selbst keine Höhe messen. Die ermittelt das über den Standort. Teurere Garmin Uhren haben ein Barometer verbaut zum Höhe messen. Aber auch das ist ja für eine vernünftige Messung der Sprunghöhe Quark.
Hatte mal ein PIQ, daher kann ich gut vergleichen. Das was mir so angezeigt wird halte ich für recht realistisch.
Das würde mich sehr wundern, denke der interne Beschleunigungssensor wird genutzt (wie bei allen anderen Devices auch)
Robby89 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2024, 15:09   #13
danny123
Benutzer
 
Registriert seit: 09/2012
Beiträge: 282
Standard

Zitat:
Zitat von Robby89 Beitrag anzeigen
Das würde mich sehr wundern, denke der interne Beschleunigungssensor wird genutzt (wie bei allen anderen Devices auch)
Ja klar. Genau das schreib ich ja. Die Uhr zeigt an was das Phone/Surfr misst.
danny123 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2024, 15:34   #14
Chriz76
Benutzer
 
Registriert seit: 10/2019
Beiträge: 310
Standard

Zitat:
Zitat von danny123 Beitrag anzeigen
Ja genau so.
Zitat:
Zitat von weihnachtsmann Beitrag anzeigen
Same here, lese auf meiner Garmin Fenix5 die gemessenen Werte des iPhones.
Danke Euch, das sind tolle News!

Wie gut ist das dann ablesbar (zB Sprunghöhe in grosser Schrift) und bleiben die Notifications lang genug da, dass man sie lesen kann und verschwinden hoffentlich automatisch, wenn die Notification des nächsten Sprung rein kommt, um dessen Höhe anzuzeigen?
Chriz76 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2024, 16:36   #15
Ole81
Benutzer
 
Registriert seit: 05/2021
Beiträge: 98
Standard

Auch von meiner Seite erstmal Dank für die zahlreichen Antworten!

#################

Verstehe ich das richtig, dass ein Anzeigen der Höhe auf der Uhr nur möglich ist, wenn das Handy in der Nähe ist?
Ole81 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2024, 16:41   #16
Chriz76
Benutzer
 
Registriert seit: 10/2019
Beiträge: 310
Standard

Zitat:
Zitat von Ole81 Beitrag anzeigen
Verstehe ich das richtig, dass ein Anzeigen der Höhe auf der Uhr nur möglich ist, wenn das Handy in der Nähe ist?
Geht wohl beides.

Also Uhr only, falls die Uhr selbst messen kann.

ODER

Handy zum Messen im Wetsuit und in der Nähe der Uhr, die dann nur zum Anzeigen genutzt wird.
Chriz76 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2024, 16:48   #17
Ole81
Benutzer
 
Registriert seit: 05/2021
Beiträge: 98
Standard

Zitat:
Zitat von danny123 Beitrag anzeigen
Ja genau so. Die Forerunner kann selbst keine Höhe messen. Die ermittelt das über den Standort. Teurere Garmin Uhren haben ein Barometer verbaut zum Höhe messen. Aber auch das ist ja für eine vernünftige Messung der Sprunghöhe Quark.
Hatte mal ein PIQ, daher kann ich gut vergleichen. Das was mir so angezeigt wird halte ich für recht realistisch.
Magst Du mal erklären, warum das Quark ist? Weils zu ungenau ist oder weil man am Board misst oder warum?

Danke
Ole81 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2024, 16:50   #18
Ole81
Benutzer
 
Registriert seit: 05/2021
Beiträge: 98
Standard

Zitat:
Zitat von Chriz76 Beitrag anzeigen
Geht wohl beides.

Also Uhr only, falls die Uhr selbst messen kann.

ODER

Handy zum Messen im Wetsuit und in der Nähe der Uhr, die dann nur zum Anzeigen genutzt wird.
Ja, verstehe.. Danke. Also mit nem Barometer in der Uhr. Ich schaue mal welche Modelle das mitbringen. Ich möchte ungern beides dabei haben, eine Uhr sollt langen, und wenns mal nen halben Meter weniger anzeigt, dann ist es für mich auch noch kein Beinbruch.
Ole81 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2024, 16:50   #19
Smeagle
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2015
Ort: München
Beiträge: 7.561
Standard

Zitat:
Zitat von Ole81 Beitrag anzeigen
Magst Du mal erklären, warum das Quark ist? Weils zu ungenau ist oder weil man am Board misst oder warum?

Danke
Viel zu langsam und ungenau die Messung. Schwankt auch schon bei Bewegung. Luftdruck halt...
Smeagle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2024, 16:53   #20
Ole81
Benutzer
 
Registriert seit: 05/2021
Beiträge: 98
Standard

Zitat:
Zitat von Smeagle Beitrag anzeigen
Ich würde vom OLED Display abraten, ist nicht "always on" und lässt sich in der Sonne und am Wasser schlecht ablesen. Die vorherige Generation mit transflektivem Display ist da besser und im Moment noch erhältlich.

Klar hat OLED bessere Farben, aber ich will ja keine Videos oder Fotos auf der Smartwatch anschauen... Da würden auch 8 Farben reichen. Ablesbarkeit ist da wichtiger.
Oha, das hätte nicht gedacht, auf den Youtube Videos haben die schon eine deutlich bessere Auflösung und folglich leuchtkraft, allerdings in den Studios und nicht draußen.

Allways On Display kann man aber einstellen, wenn ich mich nicht täusche.
Ole81 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2024, 17:01   #21
Smeagle
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2015
Ort: München
Beiträge: 7.561
Standard

Zitat:
Zitat von Ole81 Beitrag anzeigen
Oha, das hätte nicht gedacht, auf den Youtube Videos haben die schon eine deutlich bessere Auflösung und folglich leuchtkraft, allerdings in den Studios und nicht draußen.
Die Auflösung hat ja mit der Leuchtkraft nichts zu tun

Die Auflösung hört sich schon niedrig an (260x260 vs. 416x416) ist aber bei dem kleinen Display völlig ausreichend. Selbst sehr kleiner Schriften sind scharf.

Anderes Thema ist das Touch-Display. Kann mir gut Vorstellen, dass das am Wasser Probleme macht. Vielleicht kann man das Abschalten?

Zitat:
Zitat von Ole81 Beitrag anzeigen
Allways On Display kann man aber einstellen, wenn ich mich nicht täusche.
Möglich. Aber OLED brennt ein und es kostet auch Akku. Aber mag OK sein, wenn man das während der Session macht.

Das transflektive Display ist passiv, leuchtet nicht. Man kann aber per Geste oder Knopf das Licht aktivieren. Das ist aber am Wasser beim Kiten nicht praktikabel.
Smeagle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2024, 18:19   #22
flightsurver
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2014
Beiträge: 510
Böse

Zitat:
Zitat von Smeagle Beitrag anzeigen
Die Auflösung hat ja mit der Leuchtkraft nichts zu tun

Anderes Thema ist das Touch-Display. Kann mir gut Vorstellen, dass das am Wasser Probleme macht. Vielleicht kann man das Abschalten?
Kann man. Ich habe bei meiner 955 das Deaktivieren auf die Taste unten links gelegt. Mit einem langen Druck auf oben rechts kann ich auch die Knöpfe deaktivieren.
Beim Skifahren hat mir das beim Aufzeichnen einer Abfahrt geholfen.

Beim Kiten trage ich eine günstigere GShock. Da zeichne ich nichts auf. Meine Garmin ist mir hierfür zu schade und ich will auf dem Wasser nur die Zeit genießen und mich nicht von der Elektronik ablenken lassen.

Ich wechsle aktuell zur 965 weil ich das Display g... finde. Die Leuchtkraft ist bei diesem OLED sehr hoch. Das müsste auch bei Sonnenschein reichen.

Wer hat hier noch mal gepostet, dass es bei Galeria Kaufhof die 965 für 520 € gibt? Mist. Habe bestellt.

Vom Funktionsumfang her sind die beiden Uhren ziemlich identisch.


Geändert von flightsurver (17.04.2024 um 18:38 Uhr)
flightsurver ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2024, 06:58   #23
Chriz76
Benutzer
 
Registriert seit: 10/2019
Beiträge: 310
Standard

Zitat:
Zitat von Ole81 Beitrag anzeigen
. Ich schaue mal welche Modelle das mitbringen. Ich möchte ungern beides dabei haben, eine Uhr sollt langen, und wenns mal nen halben Meter weniger anzeigt, dann ist es für mich auch noch kein Beinbruch.
Neben Barometer gibt es noch ein paar Sachen mehr, die passen müssen. Von daher die Liste von surfr nehmen:
https://docs.google.com/spreadsheets..._VI7c/htmlview

Gibt zwei Arten: Bei beiden gibt es geschätzte Höhenangaben auf dem Wasser und bei einer zusätzlich danach noch die besseren Werte. Ich weiss auch nicht, ob man bei der Variante mit nur grschätzten Werten die auch posten kann.

Unterschiede zwischen den geschätzten und den nachberechneten Werten sind angeblich gern mal 50%. Da wird aus einem 10 Meter ein 15 Meter Sprung.
Chriz76 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2024, 07:03   #24
Chriz76
Benutzer
 
Registriert seit: 10/2019
Beiträge: 310
Standard

Zitat:
Zitat von Chriz76 Beitrag anzeigen
Danke Euch, das sind tolle News!

Wie gut ist das dann ablesbar (zB Sprunghöhe in grosser Schrift) und bleiben die Notifications lang genug da, dass man sie lesen kann und verschwinden hoffentlich automatisch, wenn die Notification des nächsten Sprung rein kommt, um dessen Höhe anzuzeigen?
Und hat einer von Euch schon mal die Image Notifications ausprobiert und mit welchem Fitness Band die funktionieren?
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Screenshot_20240418_080108_Surfr.jpg
Hits:	40
Größe:	126,2 KB
ID:	67805   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Screenshot_20240418_080115_Surfr.jpg
Hits:	37
Größe:	61,6 KB
ID:	67806  
Chriz76 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2024, 09:53   #25
Smeagle
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2015
Ort: München
Beiträge: 7.561
Standard

Zitat:
Zitat von flightsurver Beitrag anzeigen
Beim Kiten trage ich eine günstigere GShock. Da zeichne ich nichts auf. Meine Garmin ist mir hierfür zu schade und ich will auf dem Wasser nur die Zeit genießen und mich nicht von der Elektronik ablenken lassen.
Ich habe die Garmin nur für den Sport gekauft, sonst brauche ich keine...

Was heißt ablenken lassen... Ich will ja meine Sprünge üben und schaue eben nach der Landung drauf wenn es vibriert. Sehe ich jetzt nicht so als Ablenkung.

Um das Risiko zu minimieren habe ich die Forerunner 2er Serie genommen, die ist sehr leicht. Ich denke, mit weniger "Schwungmasse" ist das Verlustrisiko geringer. Ich verwende ein Stretchband statt dem normalen Armband und habe auch noch zusätzlich eine Sicherungsschlaufe dran. Selbst wenn eine Seite vom Band aufgeht (den Stift halte ich für die schwächste Stelle) hängt die Uhr immer noch an der Schlaufe. Auch wenn das Band reißt. Es müssten beide Seiten reissen damit sie weg ist. Oder dann die Schlaufe. Bisher seitdem ich Garmin habe nix passiert in heute genau 448 Tagen am Wasser und 875 Sessions laut Woo Statistik. Habe das Sicherungsband auch nie gebraucht. DIe Uhr ist überhaupt super robust, kein Kratzer dran, weder Glass noch Gehäuse, obwohl ich schon hin und wieder mal irgendwo dagegen haue und dann nervös gucke ob was kaputt gegangen ist. Das Armband ersetze ich aber regelmäßig. Ist gut, aber leiert halt im Wasser aus nach ~1 Jahr.

https://www.amazon.de/gp/product/B0C...?ie=UTF8&psc=1

- Oliver
Smeagle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2024, 08:52   #26
Ole81
Benutzer
 
Registriert seit: 05/2021
Beiträge: 98
Standard

... doch wieder bei Apple gelandet, irgendwie fand ich die Option, einen Call abzusetzen, dann doch ganz smart und das ist, mit der ESim in Kombination mit der Ultra möglich.

Ultra deswegen, da sie die passende Wasserdichtigkeit bis 100M mitbringt und man sogar bis 40 Meter mit ihr tauchen kann. (Ja, ich weiß, einige nutzen auch die normale)

So, gesagt getan... Jetzt liegt eine Apple Watsch Ultra auf meinem Schreibtisch, ich habe sie bei asgoogasnew für 540€ geschossen und eine komplett neue Uhr erhalten. Was ich im Nachhinein nur erst erlesen habe, dass im Garantiefall (Garantie gibt es 30Monate) Wasserschäden ausgeschlossen werden, was irgendwie bei solch einer Uhr für meinen Einsatz suboptimal ist...

############################

Hier der Text der Seite:
Voraussetzungen und Ausschlüsse
Voraussetzung für die Wirksamkeit dieser Garantie ist eine sachgerechte Benutzung und Wartung sowie die Einhaltung der Bedienungsanleitungen und die Verwendung der Produkte gemäß den technischen Anleitungen und Pflegeanweisungen des jeweiligen Herstellers. Für unsachgemäß benutzte Produkte verfällt die Garantie. Beispiele für eine unsachgemäße Nutzung sind:

Gebrochenes Display und / oder Gehäuse
Wasserschaden
Elektrische Defekte auf Grund von nicht durch den Hersteller bzw. den Garantiegeber zugelassene Ladegeräte
Installation von nicht durch den Hersteller zugelassener Software (inkl. Apps etc.)

Garantiebedingungen

############################

Mache ich mir da zu viele Gedanken bzw. hat sich da vielleicht sonst wer schon mal mit beschäftigt und eine Meinung zu?

edit:
Apple Care lässt nicht mehr aktivieren.


Geändert von Ole81 (08.05.2024 um 09:14 Uhr)
Ole81 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2024, 09:48   #27
Smeagle
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2015
Ort: München
Beiträge: 7.561
Standard

Zitat:
Zitat von Ole81 Beitrag anzeigen
Für unsachgemäß benutzte Produkte verfällt die Garantie. Beispiele für eine unsachgemäße Nutzung sind:

Gebrochenes Display und / oder Gehäuse
Wasserschaden
Meiner Meinung nach ist das rechtlich nicht haltbar. Das sind nur Beispiele. Wenn die Uhr für 40m Tauchen "freigegeben" ist, dann ist das keine unsachgemäße Nutzung damit 30m tief zu tauchen. mehr als 40m schon.

Problematisch wird es halt, wenn vom Surfen/Kiten nichts erwähnt ist, dann könnten sie sich drauf raus reden sie haben das nicht freigegeben? Da bin ich nicht sicher, ob "40m Tauchen" auch gleich "Kiten über dem Wasser" freigibt...

Wobei da geht es um die Garantie, interessant ist die Gewährleistung, und wenn die Uhr wasserdicht bis 40m ist und dann einen Wasserschaden hat, dann ist das ein Gewährleistungsfall und eine zugesicherte Eigenschaft ist nicht erfüllt. Aber wenn Du ein Problem hast, dann hast Du evtl. einen Händel, der das Gewährleistungsrecht nicht versteht und Dir erzählt es gibt keine "Garantie" weil das Apple nicht will, das gibt es oft. Das klassische Thema, "Recht haben und Recht bekommen" sind zwei verschiedene Dinge...

Bei Amazon kaufen wäre recht sicher, die machen da keinen Stress bei Gewährleistungsfällen, selbst nach fast 2 Jahren nicht.

- Oliver
Smeagle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2024, 15:12   #28
Ole81
Benutzer
 
Registriert seit: 05/2021
Beiträge: 98
Standard

@Smeagle
Danke für die Rückmeldung!

Ich habe jetzt noch mal ne Nacht drüber gepennt, und der Ausschluss bezieht sich, wie du ja auch schreibst, auf unsachgemäßes Betreiben, daher mache ich mir erstmal keine Kopf mehr und lass es drauf ankommen.

@All
Gibt es eine Armband Empfehlung?

Danke.
Ole81 ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
surfr app - Erfahrungen? newkiter1 Kitesurfen 1 20.06.2021 22:44
Erfahrungen mit der Seenotretter App SafeTrx? set Kitesurfen 0 08.11.2020 11:25
Navi Software für PC Garmin Mobile PC - Erfahrungen? jo_pro Treffpunkt 0 26.11.2008 15:09
Garmin Forerunner 201 def. Erfahrung? NasaRene Kitesurfen 5 02.02.2007 10:41
/!\ Speedkiter: Biete Garmin Forerunner 201 KitePascal Archiv - Sonstiges [B] 0 05.07.2005 14:02


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:33 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.