oase.surf - surfers world
      

Zurück   [oaseforum.de] > Hauptbereich > Kitesurfen

Kitesurfen Achtung: Bitte Vorgaben beachten!

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.09.2022, 14:23   #1
Kitefan87
Benutzer
 
Registriert seit: 10/2020
Beiträge: 43
Standard Leichtwind Board für Frau 65kg - Erfahrungen?

Hallo zusammen wir fahren aktuell ne 4 Board Strategie jedoch soll ein Board weichen deshalb die Frage an die Mädels oder leichten Jungs unter euch gibt es eine Grenze ab der ein leichtwind Board keinen wirklichen Vorteil mehr bringt oder ist es wirklich so das größer immer besser ist?
Hatten in letzter Zeit wenig leichtwind Tage um es selbst zu testen deshalb hier die Frage.
Aktuell fährt sie ein 130x38er fusion als Haupt Board wenn es weniger wird nutzt sie mein 139er Board und ich steige um auf das Lotus 152.
mit dem 139er kam sie bei wenig Wind immer gut zurecht überlege jetzt unsere door zu verkaufen. Deshalb die Frage vorher an die Mädels funktioniert ein 139er Brett auch noch bei leichtwind oder merkt man doch nochmal nen krassen Unterschied zu dem 152er Auf welches sie ja dann noch wechseln könnte wenn wir die door behalten ?
Würde mich sehr interessieren wie eure Erfahrungen im dem Bereich sind als Entscheidungshilfe.
Achso wäre dann an nem 12er kite zu messen da das ihr größter wäre. Haben noch nen 15er aber wenn es daran geht wäre ja auch das 152er Brett frei da ich eh nicht mehr fahren kann 😅
Kitefan87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2022, 14:33   #2
sixty6
Benutzer
 
Registriert seit: 11/2014
Beiträge: 2.805
Standard

Never change a winning Team!
Ein Board mehr oder weniger macht den Kohl nicht fett.
Zudem habt ihr Ersatz/Ersatzteile falls mal irgendwas is...
Und eins ist gewiss, die nächsten leichtwind Tage kommen sicher.
Und selbst wenn man die door nur 4-5mal im Jahr fährt, sind das dann doch geile Momente und wo ihr zusammen auf den Wasser sein könnt...
Falls man allerdings 300 gute Tage im Jahr hat, dann kann man freilich auf die Gammelfleisch verzichten.
Hängt halt stark von eurem Revier ab und wie oft ihr zum Zuge kommt...

Lass einfach alles wie es ist!
sixty6 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2022, 07:10   #3
musul
Benutzer
 
Registriert seit: 10/2003
Beiträge: 245
Standard Aktuelle Erfahrung

vom kürzlichen Kitetag mit meiner Tochter (ca. 60 kg) am Comer See:

Sie war zunächst mit nem 11-er Kite und unserem alten Spleene RIP (ich glaube 138 *43) draussen. Das wurde ihr dann zu wenig.
Habe ihr dann mein altes Lotus 152 gebracht.
Mit dieser Kombi konnte sie dann locker und easy weiterfahren.

Also ich denke dass da ne Wechselmöglichkeit zu so nem 152-er schon noch ne Rolle spielt.
musul ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2022, 07:56   #4
Kitefan87
Benutzer
 
Registriert seit: 10/2020
Beiträge: 43
Standard

Super danke würde mich über weitere Anregungen von Praxiserfahrungen freuen
Kitefan87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2022, 09:49   #5
Ole81
Benutzer
 
Registriert seit: 05/2021
Beiträge: 71
Standard

Leider kann ich hier aufgrund meines Gewichts nichts zum Beitrag beitragen, aber für den Fall, dass du dich gegen das Lotus entscheiden solltest, melde ich hier mal Interesse an
Ole81 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2022, 09:55   #6
Kitefan87
Benutzer
 
Registriert seit: 10/2020
Beiträge: 43
Standard

Das lotus bleibt wenn dann weicht das Core Fusion in 152
Kitefan87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2022, 21:54   #7
Kitefan87
Benutzer
 
Registriert seit: 10/2020
Beiträge: 43
Standard

Keine weiteren Leichtgewichte hier unterwegs die ihre Erfahrung teilen möchten und etwas dazu sagen können ?
Kitefan87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2022, 21:06   #8
8nemo0
SONIC3-BOOST4-HIGH5
 
Registriert seit: 12/2008
Ort: rectalcity
Beiträge: 1.915
Standard

Das hängst von so vielen Faktoren ab!
- Fahrergewicht
- Fahrkönnen
- Rocker
- Outline
- Boardbreite
- etc.

Meine Frau fährt ein Spleene Carbon Pro Session 45 mit 145x46 als großes Board und ein 133x42 als kleines Boardvon Highfivecarbonboards.com

Ich habe von Spleene die Carbon Pro Monsterdoor mit 166x50 und auch ein kleines 133x42 von Zero-G.
8nemo0 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2022, 21:49   #9
Rad
Benutzer
 
Registriert seit: 11/2006
Beiträge: 327
Standard

Es gibt doch die Mädelsbretter, wie z.B. Soleil....

Erwähnt hier keiner...
Rad ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2022, 22:41   #10
lars914
Benutzer
 
Registriert seit: 10/2009
Ort: Hannover
Beiträge: 3.081
Standard

Ich würd mal in den kleinanzeigen ausschau halten, von Zeit zu Zeit ist da nen älteres RRD Style V2 drin. Das sind superleichte Vollcarbon Boards (ca. 2.2-2.5kg)... ähnlich Carved, mit ner ziemlich geraden Outline und sehr wenig Rocker, mit nem Single Concave Boden. Für Damen besonders geeignet da sie für Carbon relativ weich sind und die Shapes recht lang und schmal waren von 136x39 bis 140x43.

Wir hatten damals das 137x41 das war für meine Freundin (60-65kg) mit nem Jaime 129x39 als Hauptboard die richtige Leichwindergänzung, mein noch breiteres Bigfood 145x45 war ihr auch schon viel zu gross ... und schwer

Mit etwas glück sind die heute für recht schmales Geld drin 200-300€ da viele nicht wissen wie teuer die mal waren (etwas günstiger als nen ähnliches Carved Tantrum aber nicht viel UVP um 1000€)


Geändert von lars914 (26.09.2022 um 22:56 Uhr)
lars914 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2022, 06:22   #11
BOARDSCHMIEDE
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2021
Beiträge: 13
Standard

Hey Kitefan,

wenn Du noch nicht fündig wurdest schau Dir gerne unser LW mal an....
https://boardschmiede.com/twintips/lightwind-plan-b/

auch von den Frauen innig geliebt. Auf dem Pic in der Mitte.
Wenn das für Dich in Frage kommt können wir auch über eine custom Größe für Dich nachdenken wenn 152x45 abschreckend auf Dich wirkt und flex auf Dein Gewicht abstimmen.

Gerne auch FB oder Insta Durchblättern für andere Farben....

Grüße,
Thilo
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Family.jpg
Hits:	43
Größe:	117,8 KB
ID:	63562  
BOARDSCHMIEDE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2022, 10:46   #12
Maurice MS
Benutzer
 
Registriert seit: 04/2014
Beiträge: 739
Standard

Zitat:
Zitat von 8nemo0 Beitrag anzeigen
Das hängst von so vielen Faktoren ab!

Meine Frau fährt ein Spleene Carbon Pro Session 45 mit 145x46 als großes Board und ein 133x42 als kleines Boardvon Highfivecarbonboards.com

Ich habe von Spleene die Carbon Pro Monsterdoor mit 166x50 und auch ein kleines 133x42 von Zero-G.

Meine Frau und ich machen es auch so ähnlich. Ihre Hauptbretter sind entweder ein älteres RIP34 oder (Alt-)North Select in 135. Dann haben wir ein Session41 (auch älter im Door Shape) und eine 159er Door. Die fährt sie aber sehr selten.

Ich habe mein RIP39 und dann die Spleene Monsterdoor. Untereinander wechseln wir auch schonmal, aber nicht so oft.

Wenn wir diese Bretter nicht schon hätten, wäre das Spleene Session45 eine Alternative zu der wir tentieren würden. Wir konnten das Brett mal testen. Hat echt Spaß gemacht.
Maurice MS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2022, 10:12   #13
eltontom23
Benutzer
 
Registriert seit: 09/2005
Beiträge: 260
Standard

Bei 65kg braucht man genau 1 Brett irgendwo so um die 128/130. Das muss doch bei Euch mit 12er bei 12/13 Knoten los gehen, oder? Was will man jetzt drunter noch mit TT retten?

Hatte lange Zeit um die 70-73kg, jetzt etwas mehr. Hab ein Leichtwindbrett hier, noch nie gefahren. Weil unnötig.

Dann schon lieber ein Wave Board für die Leichtwindtage mit Zusatznutzen Wave Riding.

Aber es kommt halt drauf an, wo ihr fahrt, wenn ihr immer nur bei 10-12kn rumgammelt, dann macht ja kiten per se schon wenig Spaß.

Und das wichtigste: an den Skills arbeiten. Ich fahr mit 12er und 133er Board noch, wenn die 14er schon schwimmen beginnen.
eltontom23 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2022, 22:48   #14
Kitefan87
Benutzer
 
Registriert seit: 10/2020
Beiträge: 43
Standard

Hatten jetzt nochmal das Pech und 2 wirkliche leichtwind Tage und konnten es testen einmal sie mit 12er und 139er Board und ich mit dem 15er und Lotus. Als es so wenig war das ich gerade noch fahren konnte jedoch ohne Spaß sah es bei ihr ähnlich aus mit dem Lotus ging es etwas besser aber trotzdem sieht Spaß anders aus. Also sie an den 15er und ich zugesehen so hat wenigstens sie Spaß und wir dümpeln nicht beide rum nur das man gerade so am fahren ist somit ist die Entscheidung gefallen ein großes Brett reicht denn das 139er reicht für sie so lang bis sie eh den großen Schirm nimmt und dann ist ja zusätzlich das Lotus noch über da ich zusehe. Geld von dem Board wird dann vielleicht eher in nen 5er für soe investiert damit sie wenn ich unseren kleinsten kite fahre sprich den 7er nicht zusehen muss :/)
Kitefan87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2022, 08:13   #15
Smeagle
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2015
Ort: München
Beiträge: 5.545
Standard

Hallo,

zu einem gewissen Teil ist der "Spaß" bei Leichtwind, dass man eben überhaupt noch fahren kann. Es gibt sehr viele Leute, die das nicht reizt. Es ist ein komplett anderes Fahren. Wenn Dich das nicht reizt, dann spar Dir den Aufwand dafür Ich mag Leichtwind total und habe da viel investiert dafür.

- Oliver
Smeagle ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
34L Board, erste Erfahrungen mit einem Sinker czareka Wingfoilen - Das Wingforum 9 23.05.2022 17:25
Erfahrungen Switch MJ Comp Board ? henri the kiiter Kitesurfen 3 23.07.2013 10:09
RL Board (erfahrungen mit dem newschool board oder den Alround boards?) Try-to-fly Kitesurfen 7 07.03.2008 10:16
ich kanns - meine erfahrungen zum kitenlernen und frage zu board pingo03 Kitesurfen 4 17.09.2007 10:00
Erfahrungen mit Board Wipika SS2five??? svass Kitesurfen 7 25.09.2005 12:35


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:26 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.