oase.surf - surfers world
      

Zurück   [oaseforum.de] > Spezielles > Bauen - Reparieren - Basteln

Bauen - Reparieren - Basteln Boardbau, Modifikationen am Material, ...

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.02.2022, 18:20   #41
Jan:)!
Benutzer
 
Registriert seit: 09/2002
Beiträge: 4.571
Standard

Ich hab bei meinem SUP eine Lage 200g/m2 biax Carbon, im Bereich der Box 2 Lagen, Rails überlappen.

Das langt gerade eben.

Hab nach so 50-60 Session keine Dellen im Kniebereich.
Aber einige eingedrückte Stellen als Transportschäden.

Weniger würde ich nicht nehmen.
Vermutlich könnte man im UW weniger nehmen, aber viel Gewicht spart das am Ende nicht.

Glas und Carbon mischen macht keinen Sinn, wurde oben ja schon geschrieben.
Jan:)! ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2022, 21:19   #42
Ganesha
Benutzer
 
Registriert seit: 12/2006
Beiträge: 1.379
Standard

kannst dir mal hier paar Infos rausholen
https://kitefoil.forumactif.org/t984...oins-de-200eur


https://kitefoil.forumactif.org/t974...-surf-foil-50l
Ganesha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2022, 08:48   #43
Friedi
Benutzer
 
Registriert seit: 12/2021
Beiträge: 19
Standard Optimierung notwendig!

Wie ich sehe muss ich erst mal mein Vorgehen zum Leichtbau überdenken.

Langsam bekomme ich einen guten Eindruck wie das Laminat auszusehen hat.
Vom Ansatz her ist es sinnvoller ein stabiles Board zu bauen als ein super filigranes... -> das sehe ich vollkommen ein - Danke fürs super Feedback!
Gerade als Wingfoil Anfänger kommt es eigenglich nicht so sehr aufs Gewicht an.

@Wikinger: Deinen Post hatte ich gestern übersehen. Mein zweiter Laminataufbau ist ja auch nicht viel besser. Die Streifen werde ich weglassen, die Mastaufnahme optimieren und das Laminat wie Wolfgang beschrieben hat überarbeiten.
Friedi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2022, 20:13   #44
kiterman
Benutzer
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 64
Standard

Wollte jetzt langsam mal weitermachen und mir das Zeuchs zum laminieren bestellen. Ich hab im Keller eine sehr alte 25 Meter Rolle Glasfaser gefunden (20-30 Jahre). Die Waage zeigt 160g an.

Kann ich das Gewebe für mein reines Anfängerboard (178x74x12,5) nutzen?
Falls das funzt, habt ihr Vorschläge bezüglich der Lagen?

Sollte an exponierten Stellen wie Foilaufnahme zusätzlich Carbon eingearbeitet werden oder reicht das Glas?

Epoxy Kauf Tipps welcome?
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	9A23CDCD-D38A-4E26-A05C-6AB1377239B4.jpg
Hits:	111
Größe:	97,2 KB
ID:	62100   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	77E29B55-92CF-4A35-B86B-5151BFB12B71.jpg
Hits:	85
Größe:	268,3 KB
ID:	62101  


Geändert von kiterman (02.03.2022 um 21:28 Uhr)
kiterman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2022, 11:13   #45
wolfiösi
kellerkind
 
Registriert seit: 12/2006
Ort: upper austria
Beiträge: 4.104
Standard @kiterman

hallo,

glas testen ob es sich gut tränken lässt wenn ja nimm es
carbon beim ersten board ist geldverschwendung, außer man hats rumliegen

lagen aufbau wurde oben schon besprochen

variante stabil
unten 3 x mit 2 extra lagen bei der finbox
(wie gut die du eingebaut hast wissen wir nicht,
wenn sie nicht gut eingebaut sind helfen auch 100 lagen wenig...)
oben 4 x wenn du springen willst und straps hast bei den straps noch mal 3
(bei den fersen)

variante ok aber sicher dellen
jeweils eine lage weniger

lg wolfgang

ps
ich bin eher der stabil bauer - vielleicht hat ja noch wer bessere vorschläge...was ich mache hält normal

pps
mit normalem nass in nass laminat ohne vakuum ist leicht bauen bei so viel volumen fast unmöglich
eine lösung die etwas gewicht spart wenn gut gemacht ist "poor mans vakuum",
ich hab das jahrzehntelang erfolgreich bei windsurf- und surfboards gemacht,
wäre eine möglichkeit, gibts videos von jimmy lewis.
https://www.google.com/search?client...uum+surfboards
( wenn ich jetzt baue bau ich nur noch mit vakuum, damit kriegt man gut überschüssiges harz raus).
wolfiösi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2022, 12:54   #46
Friedi
Benutzer
 
Registriert seit: 12/2021
Beiträge: 19
Standard Laminataufbau

Was den Laminat Aufbau angeht wurde ja schon einiges geschrieben.
Ich habe mich grob an Wolfis Empfehlungen gehalten. Ich werde nicht damit springen und habe keine Straps vorgesehen.

Oben: 3x 160Glas + hinterer Fuß ein extra Patch
Unten: 3x 160Glas

Die Finbox habe ich als 2-Säulen-Methode ausgeführt.
Deck und Unterwasserschiff habe ich je Schiene mit 6 Lagen verbunden. Der Bereich um die Foil Box habe ich mehrfach verstärkt, sodass ich in Teilbereichen auf 7 Lagen komme.

Nach Möglichkeit die Patches nicht bündig an deren Außenkanten legen. Das sorgt für eine gleichmäßige Kraftübertragung.

Ansonsten kann ich auch Abreißgewebe Empfehlungen. Das hat je nach Anwendung einen ähnlichen Effekt wie Poor Man Vakuum (Danke für den Link Wolfi)
Friedi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2022, 19:48   #47
kiterman
Benutzer
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 64
Standard

Vielen Dank, ohne Euch wär der Blank noch in der Verpackung.

@wolfiösi "Poor mans vakuum" klingt cool, werde es mir heute Abend reinziehen. Die Tipps von erfahrenen Shapern wie dir machen das Forum so wertvoll.

@friedi gibt's schon neue Fotos vom Baufortschritt. Würd mich echt interessieren wie dein Board aussieht.

Heute hat mein Dachdecker eine riesen Platte gelbes XPS mit einer Beschichtung vorbeigebracht. Das ist zwar wesentlich weicher als Austrotherm aber immer noch viel härter als Styropor. Vielleicht kann man da was draus bauen, evtl. mit Stringer..... kost ja nix
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Dachmukkel.jpg
Hits:	129
Größe:	117,5 KB
ID:	62112  
kiterman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2022, 09:07   #48
wolfiösi
kellerkind
 
Registriert seit: 12/2006
Ort: upper austria
Beiträge: 4.104
Standard @kiterman

hallo,

bin mir nicht sicher ob das beschichtete zeugs nicht PU schaum ist

sollte es XPS sein:
extrem vorsicht mit XPS unbekannter herkunft und billig XPS aus baumärkten:
XPS hat vielfach das problem daß es zu delaminationen neigt,
weil da chemisch was drin ist was nachgast.

austrotherm XPS rosa ist sehr gut
hellblaues dow chemical styrofoam oder roofemate auch (kriegt man
in österreich kaum mehr)

lg wolfgang
wolfiösi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2022, 13:53   #49
klarheit
Benutzer
 
Registriert seit: 05/2014
Beiträge: 108
Standard

Wenn es sich sofort verflüssigt wenn Aceton dran kommt, ist es sicher XPS bzw kein Pu. Pu ist viel resistenter gegen Aceton.
klarheit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2022, 18:02   #50
Friedi
Benutzer
 
Registriert seit: 12/2021
Beiträge: 19
Standard

Mein Board ist jetzt fertig und die Saison kann starten

Länge 168cm, Konkaves Deck
Volumen ca. 100l
Blank 3kg
Blank mit Finbox + Verstärkung 4kg
Fertiges Board 7kg

@kiterman
Hier noch ein paar Fotos.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20220123_125809.jpg
Hits:	140
Größe:	117,3 KB
ID:	62244   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20220205_170206.jpg
Hits:	143
Größe:	80,7 KB
ID:	62245   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20220314_212901.jpg
Hits:	172
Größe:	133,6 KB
ID:	62246  

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20220319_114657.jpg
Hits:	152
Größe:	186,6 KB
ID:	62247   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20220319_114740.jpg
Hits:	155
Größe:	237,1 KB
ID:	62248  
Friedi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2022, 09:02   #51
kiterman
Benutzer
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 64
Standard

@Friedi vielen Dank für die Bilder. Das sieht doch mal sehr gut aus. Wenn ich das richtig sehe, hast du die Konkave im Deck schon vor dem Zusammenkleben mit Heißdraht geschnitten. Echt klasse die Idee. Die grüne Standfläche ist wahrscheinlich das Pad von Gong? Welchen Lack hast du für die glänzende Oberfläche genommen. Top, Daumen hoch…..
kiterman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2022, 22:32   #52
Friedi
Benutzer
 
Registriert seit: 12/2021
Beiträge: 19
Standard

Danke, ich bin mit dem Ergebnis auch zufrieden. Es lief natürlich nicht immer alles ideal, aber Fehler können ja meistens ausgeglichen werden. Der Austausch hier im Forum war auf jeden Fall super und ich habe viel dazu gelernt.

Genau. Die grobe Kontur des Boards habe ich mit Heißdraht gemacht. Das war auch Neuland für mich. Das konkative Deck habe ich quer zur Längsachse geschnitten. Der große Vorteil ist, dass man nur wenig schleifen muss da der Schnitt mit dem Heißtdraht schon gut passt.

Das Pad ist von Gong. Hatte keine Lust auf eine Bestellung bei Alibaba...

Das Harz ist mit Acrylfarbe eingefärbt. Das hat super geklappt mit der Farbe die ich noch hier hatte... Es gibt aber auch spezielle Tinte für Resin, die auch super funktioniert. Am besten vorab testen.

Viel Erfolg und lade mal Bilder hoch wenn du fertig bist
Friedi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2022, 07:18   #53
wolfiösi
kellerkind
 
Registriert seit: 12/2006
Ort: upper austria
Beiträge: 4.104
Standard nice

ist ja sehr ansehnlich geworden !

gratuliere !

lg wolfgang
wolfiösi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2022, 19:41   #54
kiterman
Benutzer
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 64
Standard

Hab es jetzt endlich geschafft, das Unterdeck zu laminieren. 2 größere Patches in 200er Carbon über die Trackbox und 3 Lagen 160er Glas.

Für das Oberdeck hätte ich hier noch Restbestände, ca. 1,5 Meter 200er Carbon rumfliegen. Mein Plan wäre jetzt, Carbon im Standbereich als Patch auf das Oberdeck zu packen, dann noch ein zusätzliches Patch aus Glas und 3 Lagen Glas (alles 160er) über die ganze Länge.

Das Carbon Gewebe wäre breit genug, um es auch über die Kanten bis zum Unterdeck zu laminieren. Würde das Brett vielleicht noch etwas steifer machen? Gute oder blöde Idee?
kiterman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2022, 10:10   #55
kiterman
Benutzer
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 64
Standard

Meine Möhre ist auch endlich fertig.

Länge 178 cm
Breite 74 cm
Dicke 12,5 cm
Gewicht irgendwas um die 9 kg, hab keine vernünftige Waage zur Hand
Volumen?
Trackbox mit zwei 200g Carbon Patches und drei Lagen 160er Glas im Unterwasserschiff macht einen stabilen Eindruck. Oberdeck ist mit 3 Lagen 160er Glas und ein Carbonpatch 200g im Standbereich sehr robust. Bisher keine Beulen.

Erster Wingfoilversuch war am kabbeligen Dümmer See, bei ca. 4 Windstärken. Obwohl das Board länger und breiter gebaut wurde, finde ich es ziemlich kippelig. Und das über alle Achsen. Wahrscheinlich alles nur eine Sache der Gewöhnung. Dafür entschädigt das extrem frühe Angleitverhalten. Schon im Knien beim Anfahren geht die Post ab. Die gerade Gleitfläche mit scharfen Kanten und dem großen Foil bringt es offensichtlich.

Vielen Dank noch einmal für Eure Unterstützung und die vielen nützlichen Tipps.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_2739 (002).jpg
Hits:	59
Größe:	365,0 KB
ID:	62963   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_2755 (002).jpg
Hits:	54
Größe:	362,7 KB
ID:	62964   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	C8F24606-73E2-4B79-A7BF-07BB1B5C0F1B (002).jpg
Hits:	69
Größe:	299,6 KB
ID:	62965  

kiterman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2022, 06:31   #56
Friedi
Benutzer
 
Registriert seit: 12/2021
Beiträge: 19
Standard

Glückwunsch 🎉
Dein Board sieht super aus. Man gewöhnt sich auf jeden Fall schnell ans Board und dann fühlt es sich auch nicht mehr so kipplig an. Mein Problem war am Anfang, dass ich meine Füße auf einer Linie stehen hatte. Jetzt stehe ich etwas diagonal auf dem Board was deutlich mehr Stabilität bringt.
Friedi ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kleber für Latexmanschetten / Neo verlängern ? FunKite Bauen - Reparieren - Basteln 2 26.10.2021 13:41
Anleitung zum Ventile (neu) aufkleben? Bester Kleber? Bladder einziehen? CrazzyKiterr Bauen - Reparieren - Basteln 4 08.09.2016 08:56
HILFE! Ventile lösen sich von Tube - Tipp für Kleber? Bibabo Kitesurfen 28 29.05.2009 06:46
Kleber für Tubes ? Toto12 Kitesurfen 3 30.06.2008 13:51
Kleber für Neoprenanzug Corwe Treffpunkt 1 17.10.2005 23:51


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:38 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.