oase.surf - surfers world
      

Zurück   [oaseforum.de] > Regionales / Lokales > Foren für spezielle Regionen > Österreich

Österreich Kitesurfen in Österreich

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.07.2022, 17:16   #1
AXXI
¯`•.¸¸.¤´¯`¤.¸¸.•´¯
 
Registriert seit: 05/2010
Ort: Ostösterreich
Beiträge: 2.238
Ausrufezeichen Weizen statt Kiten? Trocknet der Neusiedlersee mal wieder aus?

Rückblick:

Zitat:
Da nun das Seebett schon drei Jahre lang trocken dalag, meinte man, es würde überhaupt kein Wasser mehr kommen. Aus dieser Meinung wuchs der Plan heraus, die große Fläche des Seebodens für die Landwirtschaft nutzbar zu machen, was tatsächlich im Jahre 1868 durchgeführt wurde. Am nordwestlichen Ufer, besonders an jenen Stellen, wo früher Rohr wuchs, wurden Anbauversuche unternommen, die gut gelangen. Bei Winden wuchs der schönste Weizen auf eingetrocknetem Schlamme und das Ufergelände von hier bis Wolfs erwies sich als überaus fruchtbarer Boden, Frucht und Rüben ergaben reichliche Ernten. Doch bald folgte eine arge Enttäuschung, die Wirtschaften mußten schon nach 2 Jahren außer Betrieb gesetzt werden, da wider Erwarten das Wasser zurückkehrte und die Kulturen überflutete.
In den letzten 300 Jahren war der Neusiedlersee 4 mal ausgetrocknet: 1740, 1773, 1811–1813 und 1864–1870. Heiße und trockene Sommer sind nicht außergewöhnlich.
AXXI ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2022, 17:17   #2
AXXI
¯`•.¸¸.¤´¯`¤.¸¸.•´¯
 
Registriert seit: 05/2010
Ort: Ostösterreich
Beiträge: 2.238
Standard ..

..
..
AXXI ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2022, 18:32   #3
surfred007
Benutzer
 
Registriert seit: 11/2005
Ort: near "the bridge"
Beiträge: 951
Standard

1) Da gab's aber noch keine menschengemachte, nachgewiesene dauerhafte Klimaerwärmung
2) 2 Saisonen geht's zum Kiten sicher noch. Und nachher können sich eh nur mehr die Locals einen Besuch am See leisten
surfred007 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2022, 08:01   #4
BloodDiamond
Benutzer
 
Registriert seit: 06/2011
Beiträge: 58
Standard

Wenn die lokalen Shops anfangen ihr Sortiment auf Kite Buggy's umzustellen, dann wird es interessant.

Zur Not kauft man sich ein Twin Tip mit dicker Grindbase und schraubt die Finnen ab. Hat auch den Vorteil, dass man nicht nach Cumbuco muss um Flachwasser Lagunen Feeling zu haben.
BloodDiamond ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2022, 17:14   #5
AXXI
¯`•.¸¸.¤´¯`¤.¸¸.•´¯
 
Registriert seit: 05/2010
Ort: Ostösterreich
Beiträge: 2.238
Standard

Zitat:
Zitat von BloodDiamond Beitrag anzeigen
Wenn die lokalen Shops anfangen ihr Sortiment auf Kite Buggy's umzustellen, dann wird es interessant.

Zur Not kauft man sich ein Twin Tip mit dicker Grindbase und schraubt die Finnen ab. Hat auch den Vorteil, dass man nicht nach Cumbuco muss um Flachwasser Lagunen Feeling zu haben.

Atemschutzmasken gegen den Staub haben wir zum Glück alle noch ausreichend. Immer wenn er ausgetrocknet war, gab es Probleme mit dem feinen Staub.
AXXI ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2022, 15:36   #6
wingfoilsuechtig
Benutzer
 
Registriert seit: 10/2021
Beiträge: 133
Standard

Heute bringt das Nachrichtenmagazin Profil einen interessanten Artikel im Aufmacher zu dem Thema…
wingfoilsuechtig ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2022, 08:14   #7
K.G.
Benutzer
 
Registriert seit: 03/2022
Ort: Burgenland
Beiträge: 49
Standard

Ich wingfoile noch mit 65cm Mast.
Kann aber auch schon gut schlammwandern.
Wassertiefe Seemitte zwischen Illmitz und Mörbisch ca. 1m.
Gelegentlich Wasserpflanzen, aber nicht schlimm.

An dieser Stelle nochmals der Hinweis auf das sehr gut gemachte "Wasserportal Burgenland" der bgld. Landesregierung mit Pegelständen, Wassertemperatur, usw.:
https://wasser.bgld.gv.at/


Geändert von K.G. (22.08.2022 um 08:23 Uhr)
K.G. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2022, 18:00   #8
AXXI
¯`•.¸¸.¤´¯`¤.¸¸.•´¯
 
Registriert seit: 05/2010
Ort: Ostösterreich
Beiträge: 2.238
Standard

Zitat:
Zitat von K.G. Beitrag anzeigen
Ich wingfoile noch mit 65cm Mast.
Kann aber auch schon gut schlammwandern.
Schlamm tut dem Foil nicht weh.
Bei Podersdorf kann man es am Schotter leicht beschädigen.
AXXI ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2022, 09:39   #9
wolfiösi
kellerkind
 
Registriert seit: 12/2006
Ort: upper austria
Beiträge: 4.271
Standard ...

Zitat:
Zitat von wingfoilsuechtig Beitrag anzeigen
Heute bringt das Nachrichtenmagazin Profil einen interessanten Artikel im Aufmacher zu dem Thema…
ja typisch - eh ganz interessanter artikel der in die klimapanik kerbe schlägt.
erst der leser der bis zum ende liest erfährt dort daß der see ganz ohne
menschlich gemachten klimawandel schon mehrmals ausgetrocknet ist.

was ist das profil nur für ein arschblatt geworden...

lg wolfgang
wolfiösi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2022, 08:25   #10
Chrisbitti
Benutzer
 
Registriert seit: 10/2011
Beiträge: 556
Standard Wie schauts aktuell wirklich aus............

Servus Leute.
Ich wollte euch nur betr. Wasserstand mal am laufenden halten. Gestern Samstag am 05. Nov. warst du mit 90 Kg und einen 12er gut angeblasen.
Da für mich der erste Tag war wo wieder alles offen war ohne Eintritt zu blechen und der NN mit Kitern gut gefüllt, ging ich mit meinen Zeug am Nord.
Ich hatte ein Twintip und ein Diri / Race dabei.
Also am Nord geht man ( wo vor ein paar Jahren noch der "Entenzaun" stand ca. 100 Meter weit raus. Wenn dir deine Bordkante und die Finnen Scheißegal sind sind kann man ab dort auch fahren, besser man geht ein bischen weiter raus, so ungefähr Flucht -Leuchtturm.
Da ich natürlich eine faule Sau bin und nicht weit zu Fuß gehen will bevorzuge ich im Winter immer den Nordstrand. Jedoch was man sich gegenüber dem NN zu Fuß zum Aufbauplatz zu gehen erspart, geht man dann mit dem Kite, gestartet oder Driftlaunch bis ca. Flucht Leuchtturm. Also zu gehen erspart man sich mit dem aktuellen Wasserstand leider nichts. Ich denke das aktuell sogar der NN besser ist, da man gleich von dort in das tiefere Wasser kommt. Die Raceboardfinnen werden es einen danken.
Foilen ? Wenn dir dein Material wurscht ist, ja vielleicht...................oder hald Donauinsel...............Gruß Chris
Chrisbitti ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort

Stichworte
austrocknen, klimawandel, neusiedlersee, wasserstand


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fehmarn - Lemkenhafen West - Kiten wieder erlaubt?? Sharkriding Reisen und Spots 1 05.07.2020 10:03
Mal wieder ne Flysurfer Frage - wie trocknet ihr die Schirme nach dem Kiten? kassi29 Kitesurfen 26 31.07.2012 06:46
Sex oder Kiten? Crusi Treffpunkt 81 23.01.2011 11:06
Kiten neusiedlersee am Donnerstag und Freitag sunny2069 Österreich 2 16.10.2006 17:56
Kiten am Wochenende 08-10 September Grado, Neusiedlersee..? The_prince Reisen und Spots 6 08.09.2006 15:38


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:57 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.