oase.surf - surfers world
      

Zurück   [oaseforum.de] > Hauptbereich > Wingfoilen - Das Wingforum

Wingfoilen - Das Wingforum Rund um Wingfoilen, Wingsurfen, Wingen, Wings, Wingding usw.

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.08.2022, 19:06   #1
Uwe Schröder
Benutzer
 
Registriert seit: 07/2004
Ort: Mückendorf
Beiträge: 3.120
Standard Duotone Slick SLS 4.0qm Test 2022

https://gleiten.tv/index.php/video/a...4066/page/497/
Dieser Freestyle und Wave Wing strahlt heller als die anderen, aber nur wenn Ihm alles gefällt. Hier im Test alles was man wissen muss.
Uwe Schröder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2022, 09:28   #2
moebius
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2022
Beiträge: 38
Standard

zickige Braut oder Typ

Das ist ja mal ein krasses Fazit!
moebius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2022, 10:26   #3
Foxi
Benutzer
 
Registriert seit: 08/2002
Ort: Garmisch-Partenkirchen
Beiträge: 1.542
Standard

Danke für den detailreichen Test !
Ich weiss, das Leben ist kein Wunschkonzert, aber ich fand in Euren Kitetests immer hilfreich, dass Ihr 2 Grössen getestet habt, da waren (oder sind) dann meist die Standardbedingungen für die mehr - aber auch weniger - Windverwöhnten abgebildet. Mit einem 6er zu pumpen ist halt nochmal eine andre Nummer als wenns eh schon knallt.


Geändert von Foxi (03.08.2022 um 20:28 Uhr)
Foxi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2022, 11:12   #4
Matze54
Nordisch by Nature
 
Registriert seit: 12/2019
Beiträge: 598
Standard

Also ich fahr 4 Stück von den Dingern ..6,5/5,5/4,5/3,5 ..es ist im ersten Moment eine umgewöhnung ..nach 2-3 Sessions weiß man wie man mit ihn umzugehen hat ..dann ist er genial,ich hab absolut kein Angleitproblem ( mit dem 6,5er fahr ich wenn meine Kollegen mit Matten und Kitefoil draußen sind ..Flügel 1400er Carve !) er läuft super Höhe und ist Ratten schnell ..keine Ahnung was ich falsch mache
Matze54 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2022, 12:16   #5
Uwe Schröder
Benutzer
 
Registriert seit: 07/2004
Ort: Mückendorf
Beiträge: 3.120
Standard Gleiten.TV

Zitat:
Zitat von Foxi Beitrag anzeigen
Danke für den detailreichen Test !
Ich weiss, das Leben ist kein Wunschkonzert, aber ich fand in Euren Kitetests immer hilfreich, dass Ihr 2 Grössen getestet habt, da waren (oder sind) dann meist die Standardbedingungen für die mehr - aber auch auch weniger - Windverwöhnten abgebildet. Mit einem 6er zu pumpen ist halt nochmal eine andre Nummer als wenns eh schon knallt.
Ja richtig. Test gilt nur für 4qm Test Wing. Wir bitte die Hersteller immer um 5 und 4qm. In diesem Fall hatte Duotone nur einen 4er für unseren Test.
Uwe Schröder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2022, 14:04   #6
inF1704
Benutzer
 
Registriert seit: 11/2021
Ort: Konstanz am Bodensee
Beiträge: 224
Standard

Danke fürs Video.

Ich verstehe nicht wie beim alten Slick der Boom (nicht Lenkstange) rausrutschen konnte?! Der Boom beim alten Slick ist doch genauso Umschlungen am vorderen Stück wie beim neuen. Wo kommt diese Info her?

Auch die hintere Schlaufe ist nie ein Problem und nix schlackert oder verrutscht. Sowohl beim neuen als auch beim alten Slick.

Der Anstellwinkel ist ein Thema, siehe dem Slick SLS Thread. Die Kontrolle und das Handling ist Oberklasse und meiner Meinung nach reicht da aktuell nix ran. Der Boom bietet eine so direkte und steife Verbindung und in Kombination mit dem geringen Gewicht unschlagbar. Leider eben auf Kosten der Low End Performance wenn der Wing nicht richtig geführt wird. In der Endgeschwindigkeit ist der SLS auch richtig gut.

Das ist halt die Frage wie im richtigen Leben.. willste eine richtig geile Braut die ihre Eigenheiten hat und anstrengend sein kann oder die zuverlässige, manchmal langweilige Frau
inF1704 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2022, 17:17   #7
Don R.Wetter
Benutzer
 
Registriert seit: 12/2013
Beiträge: 49
Standard

richtig geiler ehrlicher Test, verschiedene Testpiloten mit ordentlich skills, weiter so 👍
Don R.Wetter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2022, 09:28   #8
Foxi
Benutzer
 
Registriert seit: 08/2002
Ort: Garmisch-Partenkirchen
Beiträge: 1.542
Standard

Zitat:
Zitat von Uwe Schröder Beitrag anzeigen
Ja richtig. Test gilt nur für 4qm Test Wing. Wir bitte die Hersteller immer um 5 und 4qm. In diesem Fall hatte Duotone nur einen 4er für unseren Test.
PS: ihr seid recht viel auf dem KT Ginxu unterwegs - da sind sicher einige neugierig aufn ausgewogenen Test !
Foxi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2022, 10:45   #9
Uwe Schröder
Benutzer
 
Registriert seit: 07/2004
Ort: Mückendorf
Beiträge: 3.120
Standard Gleiten.TV

Zitat:
Zitat von Foxi Beitrag anzeigen
PS: ihr seid recht viel auf dem KT Ginxu unterwegs - da sind sicher einige neugierig aufn ausgewogenen Test !
Der Test ist in Arbeit. Vorab schon mal ein paar Infos vom Shaper
https://oaseforum.de/showthread.php?t=182792
Uwe Schröder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2022, 14:29   #10
rainu
Benutzer
 
Registriert seit: 06/2018
Beiträge: 16
Standard

Top Test.
Hab den 5er und 6er und kann die Ergebnisse vom 4er Test eigentlich bestätigen.
Vor allem bei ganz wenig Wind bin ich bisher mit dem 6er nicht wirklich entspannt unterwegs. Das war mit dem Vorgänger ganz anders.
Man muss dauernd den Strömungsabriss vermeiden und aufpassen dass das Tube Ende nicht einsteckt, obwohl ich mit 185cm nicht wirklich klein bin.
Nimmt der Wind zu wird der Wing immer besser.


Geändert von rainu (05.08.2022 um 14:41 Uhr)
rainu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2022, 11:26   #11
soeboe
Benutzer
 
Registriert seit: 08/2003
Ort: Kiel und Bremen
Beiträge: 498
Standard

Zitat:
Zitat von Matze54 Beitrag anzeigen
Also ich fahr 4 Stück von den Dingern ..6,5/5,5/4,5/3,5 ..es ist im ersten Moment eine umgewöhnung ..nach 2-3 Sessions weiß man wie man mit ihn umzugehen hat ..dann ist er genial,ich hab absolut kein Angleitproblem ( mit dem 6,5er fahr ich wenn meine Kollegen mit Matten und Kitefoil draußen sind ..Flügel 1400er Carve !) er läuft super Höhe und ist Ratten schnell ..keine Ahnung was ich falsch mache
Ja, das ist ganz klar auch meine Erfahrung. Vor allem der 6,5er ist ne Leichtwindwaffe Hab 3,5, 5 und 6,5.
soeboe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2022, 16:43   #12
matze123
Benutzer
 
Registriert seit: 07/2011
Beiträge: 145
Standard

Heute konnte ich auch endlich den 5er testen. War richtig gut Wind und bei den Bedingungen war der Wing echt mega. Vielleicht habe ich genau die richtigen Bedingungen für die Größe erwischt, aber heute fand ich den echt besser als den alten, deutlich leichter und spielerischer. Das einzige was mir aufgefallen ist, dass wenn ich gut Höhe gefahren bin die Abrisskante flattert. Bin mal auf weniger Wind Tage gespannt, aber wenn das so bleibt wird die ganze Range umgestellt!
matze123 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2022, 17:46   #13
Matze54
Nordisch by Nature
 
Registriert seit: 12/2019
Beiträge: 598
Standard

Wenn die Kante flattert dann hast zu dicht gezogen..leicht wieder aufmachen..eigentlich beschleunigt er dann nochmal..erst dann wieder dicht ziehen
Matze54 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2022, 18:39   #14
matze123
Benutzer
 
Registriert seit: 07/2011
Beiträge: 145
Standard

Kurzer Nachtrag: weniger Wind und kleinerer Flügel (Sabfoil 799) beim fliegen immer noch sehr cool, ABER ich hab’s echt kaum geschafft mich hochzupumpen, keinen Plan ob ich zu dumm dafür bin, aber das Problem hatte ich so beim alten bisher noch nicht. Wind war nicht unfassbar viel, aber definitiv genug. Hat das auch jemand festgestellt?
matze123 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2022, 19:07   #15
matze123
Benutzer
 
Registriert seit: 07/2011
Beiträge: 145
Standard

Jetzt muss ich meinen Beitrag ein wenig relativieren. Der SLS hat leider meiner Meinung nach echt zu wenig Grundzug, sobald man weniger Wind hat oder nen keinen Flügel wird es für mich zumindest echt schwer draufzukommen. Hab mir jetzt mal einen Unit ausgeliehen, eigentlich wollte ich nicht ohne Boom, muss aber sagen, dass ich den in fast allen Belangen besser finde. Klar wenn man den Boom gewohnt ist, greift man ab und zu daneben, denke aber dass man sich schnell umstellt. Ich bin jetzt auf jeden Fall auf den Unit umgestiegen…
matze123 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2022, 19:37   #16
andione
Benutzer
 
Registriert seit: 09/2013
Ort: Wernau
Beiträge: 62
Lächeln

Zitat:
Zitat von matze123 Beitrag anzeigen
Jetzt muss ich meinen Beitrag ein wenig relativieren. Der SLS hat leider meiner Meinung nach echt zu wenig Grundzug, sobald man weniger Wind hat oder nen keinen Flügel wird es für mich zumindest echt schwer draufzukommen. Hab mir jetzt mal einen Unit ausgeliehen, eigentlich wollte ich nicht ohne Boom, muss aber sagen, dass ich den in fast allen Belangen besser finde. Klar wenn man den Boom gewohnt ist, greift man ab und zu daneben, denke aber dass man sich schnell umstellt. Ich bin jetzt auf jeden Fall auf den Unit umgestiegen…
Konnte auch den SLS in 6 probefahren und im direkten Vergleich den Unit D/LAB. Der DLAB ist schon ne Ansage und was sofort auffällt ist das geringe Gewicht. Was mir sehr unangenehm am SLS aufgefallen ist war das Geflattere an der Tailedge. Ich denke mal das sich der Umstieg vom Slick auf den SLS nicht unbedingt lohnt, eher auf den DLAB der richtig Spaß macht und an die Handles gewöhnt man sich schnell.
Vermutlich werde ich ich nächstes Jahr auf F-One umsteigen. Mal sehen was sonst noch kommt.
andione ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2022, 09:32   #17
rainu
Benutzer
 
Registriert seit: 06/2018
Beiträge: 16
Standard

So sieht mein slick sls 5.0 nach 2 monaten aus.
Ist das normal?
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20221015_114921.jpg
Hits:	332
Größe:	159,3 KB
ID:	63638   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Screenshot_20221017-103130_Gallery.jpg
Hits:	246
Größe:	115,6 KB
ID:	63639  
rainu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2022, 11:45   #18
RobbyT
Benutzer
 
Registriert seit: 04/2021
Beiträge: 6
Standard

Mein Slick aus 2021 (Vorgängermodell) sieht ähnlich aus. Er hat auch die zwei Beulen.
RobbyT ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2022, 06:30   #19
Hein Mück
On the wave
 
Registriert seit: 12/2008
Beiträge: 932
Standard

Ich fahre seit einiger Zeit 3.5,4.5&6 SLS. Ich muss sagen es war keine Liebe auf den ersten Ritt. Ich wollte gerne einen Boom, deshalb der Slick. Nach 4-5 Fahrten habe ich mich damit so gut eingefahren, dass ich den Unit V2 im direkten Vergleich nicht mehr wollte. Und nicht falsch verstehen, der Unit ist absolut spitze! Nur dieses noch leichtere handling, das Windsurffeeling und sein Verhalten auf der Welle haben mich total überzeugt. Beim Anpumpen hole ich mir den Zug eher von oben und komme damit ähnlich früh los wie alle anderen auf dem Wasser. Ich fahre meistens an der Ostsee und habe natürlich selten Windlöcher und fahre auch nicht bei 10 Knoten ans Meer.
Hein Mück ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2022, 00:23   #20
rainu
Benutzer
 
Registriert seit: 06/2018
Beiträge: 16
Standard

Nach 2.5 Monaten...
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Screenshot_20221024-005927_Gallery.jpg
Hits:	217
Größe:	148,9 KB
ID:	63686   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Screenshot_20221024-010035_Gallery.jpg
Hits:	232
Größe:	84,8 KB
ID:	63687   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Screenshot_20221024-010124_Gallery.jpg
Hits:	195
Größe:	71,0 KB
ID:	63688  

rainu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2022, 07:51   #21
inF1704
Benutzer
 
Registriert seit: 11/2021
Ort: Konstanz am Bodensee
Beiträge: 224
Standard

Ich habe keinen SLS mehr und bin froh ihn verkauft zu haben.

Für mich die Knackpunkte warum er nicht mehr in Frage kam:

- Wenig Low End Power
- Genauer Anstellwinkel nötig
- Hohe Haltekräfte
- gewisses Eigenleben, daher auch schwieriger zu tacken als andere Wings
- im Wasser ständig die Tendenz sich auf die andere Seite zu drehen
- bei viel Wind das Springen nach oben um dann wieder hart auf dem Wasser aufzuschlagen

Positiv hervorzuheben ist auf alle Fälle das Gewicht und die Power wenn der Wind perfekt passt und ebenso der Anstellwinkel. Der Wing ist wahnsinnig schnell aber alles in Summe passt für mich leider nicht.

Er ist in meinen Augen auch definitiv nicht für Anfänger geeignet. Da ist der normale Slick die bessere Wahl.
inF1704 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2022, 14:22   #22
rainu
Benutzer
 
Registriert seit: 06/2018
Beiträge: 16
Standard

Tipp: Ripstop Band aufkleben. Von Anfang an.
Habs leider zu spät gemacht und Wing ist schon ein wenig ausgeleiert. Aber nun, nach einem Monat, immer noch gleich. Keine Verschlechterung.
Und subkektiv scheint mir der Wing jetzt weniger nervös.
Ev. helfen die Carbonstäbchen an der Hinterkante. Da ist das Profil nun viel schöner. Auch der S-Schlag ist jetzt nicht mehr ein Doppelbauch.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20221111_140709.jpg
Hits:	179
Größe:	223,5 KB
ID:	63867  
rainu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2022, 08:35   #23
Hein Mück
On the wave
 
Registriert seit: 12/2008
Beiträge: 932
Standard

Zitat:
Zitat von inF1704 Beitrag anzeigen
Ich habe keinen SLS mehr und bin froh ihn verkauft zu haben.

Für mich die Knackpunkte warum er nicht mehr in Frage kam:

- Wenig Low End Power
- Genauer Anstellwinkel nötig
- Hohe Haltekräfte
- gewisses Eigenleben, daher auch schwieriger zu tacken als andere Wings
- im Wasser ständig die Tendenz sich auf die andere Seite zu drehen
- bei viel Wind das Springen nach oben um dann wieder hart auf dem Wasser aufzuschlagen

Positiv hervorzuheben ist auf alle Fälle das Gewicht und die Power wenn der Wind perfekt passt und ebenso der Anstellwinkel. Der Wing ist wahnsinnig schnell aber alles in Summe passt für mich leider nicht.

Er ist in meinen Augen auch definitiv nicht für Anfänger geeignet. Da ist der normale Slick die bessere Wahl.
So unterschiedlich sind die Eindrücke. Bei wenig Wind gebe ich ca ein psi weniger Luft drauf und greife den Boom relativ weit hinten. Komischerweise komme ich immer gleich schnell aufs Foil wie alle anderen Winger, obwohl ich 105kg wiege und eine Tendenz zu kleinen Flügeln habe 😀 bei viel Wind greife ich weit vorne und habe quasi null Druck auf den Armen. Für mich haben die SLS einen riesigen Einsatzbereich und alle Vorteile des Booms.
Ich kann mich wohl gut auf Wings einstellen und genieße hier das Windsurffeeling.
Hein Mück ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2022, 21:57   #24
rainu
Benutzer
 
Registriert seit: 06/2018
Beiträge: 16
Standard

Anfangs wurde ich nicht warm mit dem Wing. War sehr nervös. Zog irgendwie immer wieder nach vorne. Oft Strömungsverluste und nervöses Gezicke.
Dann habe ich herausgefunden dass 0.5psi weniger den Wing viel ruhiger machen.
Meine Bewertung des SLS nach 6 Monaten:
- braucht ein bisschen mehr Wind zum hochkommen als andere.
- sehr geringe Haltekräfte
- sehr handlich.
- sehr ruhig zu halten am Boom zum Wellenreiten
- sehr gut bei gegen Wind Manövern
- läuft sehr gut Höhe
- sehr grosse Windrange

Ich überleg nun doch, nach dem 6er und 5er, noch den 4er zu kaufen. Wobei der Noth mode klingt auch verlockend...


Zitat:
Zitat von inF1704 Beitrag anzeigen
Ich habe keinen SLS mehr und bin froh ihn verkauft zu haben.

Für mich die Knackpunkte warum er nicht mehr in Frage kam:

- Wenig Low End Power
- Genauer Anstellwinkel nötig
- Hohe Haltekräfte
- gewisses Eigenleben, daher auch schwieriger zu tacken als andere Wings
- im Wasser ständig die Tendenz sich auf die andere Seite zu drehen
- bei viel Wind das Springen nach oben um dann wieder hart auf dem Wasser aufzuschlagen

Positiv hervorzuheben ist auf alle Fälle das Gewicht und die Power wenn der Wind perfekt passt und ebenso der Anstellwinkel. Der Wing ist wahnsinnig schnell aber alles in Summe passt für mich leider nicht.

Er ist in meinen Augen auch definitiv nicht für Anfänger geeignet. Da ist der normale Slick die bessere Wahl.


Geändert von rainu (14.11.2022 um 08:27 Uhr)
rainu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2022, 09:26   #25
Hein Mück
On the wave
 
Registriert seit: 12/2008
Beiträge: 932
Standard

Meine perfekte Abstufung sind 6, 4.5 und 3.5. Damit decke ich quasi alles ab!
Hein Mück ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2022, 09:55   #26
Blitz2
Benutzer
 
Registriert seit: 09/2019
Beiträge: 452
Standard

Ich habe mir in diesem Jahr den 4 m² Slick SLS gekauft, und er entwickelte sich schnell als mein Lieblings Wing. Sonst habe ich noch den alten ausgeleierten Slick in 3 m², 5 m² und 7 m². Mit dem alten 5 m² Slick brauche ich nicht mehr aufs Wasser gehen wenn die Strömung nur etwas aus der Windrichtung kommt, da ich dann die Höhe nicht mehr halten kann, dagegen spielt es mit dem 4 m² SLS keine Rolle ob es Ebbe oder Flut hat. Der 4 m² SLS läuft extrem gut Höhe. Auch ist der 4 m² SLS viel schneller als die alten Slicks. Letzten Freitag war der Grundwind maximal 26,5 kn als ich auf dem Wasser war, und ich konnte den 4 m² SLS noch gut fahren, obwohl ich nur 68 kg wiege. Meine Höchstgeschwindigkeit lag bei 37,5 km/h. Mit den Alten Wings fahre maximal 35 Km/h.
Blitz2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2022, 09:05   #27
Marthaeng
Benutzer
 
Registriert seit: 08/2004
Beiträge: 100
Standard

Moin,
ich habe einen Nachfolger für meine Slicks aus 2021 gesucht und habe mich nach längerem überlegen für den SLS entschieden. Konnte jetzt die letzten Wochen 4,4.5 und 6m ausgiebig testen. Was "rainu" oben schreibt kann ich nur voll und ganz bestätigen - insbesondere mit dem Luftdruck im Wing zu spielen bringt sehr viel.
In der Welle schwebt er deutlich besser mit als der alte Slick und mittlerweile liebe ich den Wing beim Springen.
Konnte im Vergleich vergangene Woche kurz den neuen Unit testen - der ist auch geil, aber mir gefallen die SLS zum Springen deutlich besser.
Marthaeng ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Duotone Wing Unit Dlab Test 2022 Uwe Schröder Wingfoilen - Das Wingforum 4 02.05.2022 14:57
Duotone Session SLS 5.8 Test 2022 Uwe Schröder Kiteboards 0 09.03.2022 08:44
Duotone Neo SLS 2022 Test Uwe Schröder Kites 1 26.02.2022 18:56
[G] Materialabverkauf 2014 - North, Fanatic, ION, Sven Anton - KITE+SUP hai777 Kitesurfen [B] 13 12.02.2015 15:43
1 2 Test nik-name Testforum 0 11.09.2005 21:45


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:49 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2023, vBulletin Solutions, Inc.