oase.surf - surfers world
      

Zurück   [oaseforum.de] > Hauptbereich > Kitesurfen

Kitesurfen Achtung: Bitte Vorgaben beachten!

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.05.2021, 01:25   #10241
kitesven
gitano
 
Registriert seit: 12/2001
Ort: meist im womo :)
Beiträge: 14.302
Standard

zitat kitesven:
Aufgrund neuer Erkenntnisse: Norwegen hat den Coronavirus-Impfstoff AstraZeneca aus seinem Immunisierungsprogramm gestrichen.
Das Risiko, an Nebenwirkungen durch eine AstraZeneca-Impfung zu versterben, wird höher eingeschätzt als das Risiko einer tödlich endenden Infektion durch das Coronavirus.



Aus Impfprogramm gestrichen. Dänemark spritzt J&J-Impfstoff nicht mehr
Laut den Behörden überwiegen die Vorteile des Impfstoffs möglichen Nebenwirkungen nicht.



ich glaub ja mittlerweile alle vector impstoffe haben ein grundsätzliches problem.



@set:
quelle diesmal NTV nicht RT
kitesven ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2021, 05:45   #10242
set
Benutzer
 
Registriert seit: 08/2006
Beiträge: 3.637
Standard

Ja, ich hatte es auch schon gelesen. Wie schon gesagt, die Dänen haben eine andere Situation als viele andere Länder.
set ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2021, 09:12   #10243
wcked
Benutzer
 
Registriert seit: 04/2020
Beiträge: 669
Standard

Zitat:
Zitat von zournyque Beitrag anzeigen
Verständnisfrage: bei Influenzaviren haben wir trotz Impfung seit Jahren keine Herdenimmunität erreicht wieso wird das bei Coronaviren anders? Schon jetzt sehen wir das Leute teilweise mehrfach erkranken?
Ich könnte mir vorstellen, dass das kein Ziel ist. Das Ziel ist Risikoverringerung.

So werden die Kosten z.B. für die Impfung von den Krankenkassen nur übernommen, wenn die Beurteilung des Arztes, ob eine Grippeschutzimpfung erforderlich ist, entsprechend ausfällt (TK).

Auch gibt es wohl schlicht zuviele Stämme. Aktuell werden vierfach Impfstoffe verwendet, die vier Stämme abdecken (aus zwei von drei Typen). Regional werden unterschiedliche Stoffe verimpft. Das klingt für mich, als ob es stets nur um eine Risikoverringerung geht. Durch Mutationen entstehen ständig neue Stämme. Man kann oder will das Rennen also vielleicht gar nicht gewinnen?
wcked ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2021, 09:17   #10244
Toms
Oldie
 
Registriert seit: 04/2006
Ort: Wo die glücklichsten Deutschen leben
Beiträge: 246
Standard

Zitat:
Zitat von ALL-BLACK Beitrag anzeigen
Unter´m Strich: sei Dir sicher, daß Du Dir mit mir den komplett falschen ausgesucht hast!!!
Ich möchte mich an dieser Stelle bei dir entschuldigen, da ich dich mit einem anderen verwechselt habe, dessen Name ebenfalls aus Großbuchstaben besteht.
Zitat:
Zitat von COOLMOVE Beitrag anzeigen
Menschen wie du sollten das Wort Demokratie nicht benutzen.
Sorry Tom
Toms ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2021, 10:39   #10245
wcked
Benutzer
 
Registriert seit: 04/2020
Beiträge: 669
Standard

Hier sind doch ein paar rege Diskussionen zum Thema Krankenhausbelegung gelaufen.

Was ist hiervon zu halten?

Zitat:
Sie warnen seit Monaten vor einer Überlastung der Kliniken, verbreiten Horrorwarnungen – aber auf welcher Fakten-Basis?

Der Interessenverband der deutschen Intensiv- und Notfallmediziner (DIVI) schlägt in der Pandemie zweifelhaften Dauer-Alarm!

So warnte DIVI-Präsident Gernot Marx (55) am 28. März vor „exponentiell steigenden COVID-19-Patienten auf den Intensivstationen“. Bei einer „Inzidenz von 300 Ende April oder Anfang Mai“ drohten bis zu 6800 Corona-Intensivpatienten!

Marx‘ Alarmruf: „Brauchen wir erst ein Bergamo, um den Mut für einen harten Lockdown zurückzugewinnen?“ Und: „Wir rennen sehenden Auges ins Verderben!“

Zustände wie im italienischen Bergamo im Frühjahr 2020? Das hieße: Krankenhaus-Kollaps und Triage!

Aber: Die Horror-Warnungen traten nie ein. Die 7‑Tages-Inzidenz erreichte am 26. April mit 169 (Ansteckungen pro 100 000 Einwohner) ihren Höhepunkt, sinkt seither konstant. Die Intensiv-Belegung stagniert bei 5000 Patienten. Tendenz: fallend.

BRISANT: Als der DIVI-Chef Alarm schlug, war die dritte Welle bereits gebremst. Das errechneten Statistiker der Ludwig-Maximilians-Universität München anhand der täglichen Neuaufnahmen auf den Intensivstationen.

So verlangsamte sich die Aufnahme neuer Patienten in Niedersachsen bereits am 12. März, in Sachsen am 24. März, in Bayern am 31. März…

Überaus schnell urteilt Marx auch zur Ausgangssperre. Am 28. April, also bereits vier Tage nach Inkrafttreten, lobte sein DIVI auf Twitter, „dass die Maßnahmen der Notbremse greifen“.

Am Montag legte Marx in der „Rheinischen Post“ nach: Wenn die Intensiv-Belegung „in einer Woche“ sinken werde, dann hänge das „unmittelbar mit den Maßnahmen der Bundesnotbremse“ zusammen.

Dabei hatte Marx im Januar erklärt, dass Lockdown-Effekte auf Intensivstationen „immer mit einer Verzögerung von 14 Tagen bis drei Wochen“ spürbar sind. Heißt: Erst Wochen später fällt die Belegung der Intensivbetten, wenn die Maßnahmen wirken.
https://www.bild.de/politik/inland/p...7256.bild.html

Klingt für mich als hätte der Marx ein Glaubwürdigkeitsproblem. Oder kann man das besser einordnen?
wcked ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2021, 10:55   #10246
Wassermann
Follow your passion
 
Registriert seit: 10/2008
Ort: MUC - DK - WA
Beiträge: 1.035
Standard

Einfach nicht mehr hinhören...

Das kann doch keiner mehr ernst nehmen was die ganzen Experten den ganzen Tag so von sich geben.

Notbremse wirkt, ja nee ist klar. Erstens ist sie ja auch schon langer in Kraft und zweitens halten sich ja auch alle dran. Finde den Fehler

Kretschmann warnt aktuell mal wieder vorm Reisen, schließlich wüsste man ja inzwischen das sich das Virus durchs Reisen verbreite. Das ist mir allerdings neu, ich dachte bisher es würde durch Kontakte übertragen
Wassermann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2021, 11:03   #10247
ChrisHilton
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Es wird ja immer davon geredet, dass wir nicht die härtesten Lockdown Regeln haben und andere (UK, Portugal) viel härter durchgreifen.

Mittlerweile sind wir seit über einem halben Jahr eingesperrt, seit dem 02.11.2020. Wer hat länger zu gemacht???

Wow! Respekt. Wie die Schafe.
  Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2021, 11:04   #10248
ALL-BLACK
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2014
Ort: NF
Beiträge: 768
Standard alles (wieder) klar

Zitat:
Zitat von Toms Beitrag anzeigen
Ich möchte mich an dieser Stelle bei dir entschuldigen, . . .. . . . . . .. .

. .. . . . . . . .. Sorry Tom
angenommen, eigenen Beitrag bereits gelöscht!!!!
ALL-BLACK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2021, 11:07   #10249
AC71
Benutzer
 
Registriert seit: 10/2008
Ort: Leider nicht am Meer
Beiträge: 744
Standard

Zitat:
Zitat von ChrisHilton Beitrag anzeigen
Es wird ja immer davon geredet, dass wir nicht die härtesten Lockdown Regeln haben und andere (UK, Portugal) viel härter durchgreifen.

Mittlerweile sind wir seit über einem halben Jahr eingesperrt, seit dem 02.11.2020. Wer hat länger zu gemacht???

Wow! Respekt. Wie die Schafe.
Wie eingesperrt??
So wie in Portugal?

https://www.google.com/amp/s/amp.dw....urs/a-57126433

Wochenende geht's wieder aufs Wasser, mal sehen ob da die ganzen anderen eingesperrten (Schlaf) Schafe auch da sind
AC71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2021, 11:12   #10250
Rallef79
Flaute is a bitch
 
Registriert seit: 03/2007
Ort: 298 km von Workum entfernt
Beiträge: 456
Standard

Zitat:
Zitat von AC71 Beitrag anzeigen
Wie eingesperrt??
So wie in Portugal?
So wie in China vor einem Jahr

Wie im echten Leben kommt es nicht nur auf die Länge an, die Härte zählt auch
Rallef79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2021, 11:15   #10251
kitesven
gitano
 
Registriert seit: 12/2001
Ort: meist im womo :)
Beiträge: 14.302
Standard

Zitat:
Zitat von set Beitrag anzeigen
Ja, ich hatte es auch schon gelesen. Wie schon gesagt, die Dänen haben eine andere Situation als viele andere Länder.
was soll das denn bedeuten?
weil die weniger insidenz haben, können sie es sich leisten nur funktionierende impfstoffe zu verwenden?
und länder wie wir müssen halt damit leben, das der impfstoff schlimmer als covid ist?
ich finde das die falsche schlussfolgerung!

AstraZeneca: Gefährliche Nebenwirkung viel häufiger als angenommen.
Einem bis zehn von 100 Geimpften drohen demnach innere Blutungen. Das Paul-Ehrlich-Institut hängt das aber nicht an die große Glocke.
kitesven ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2021, 11:25   #10252
AC71
Benutzer
 
Registriert seit: 10/2008
Ort: Leider nicht am Meer
Beiträge: 744
Standard

Zitat:
Zitat von rallef79 Beitrag anzeigen
so wie in china vor einem jahr

Wie im echten leben kommt es nicht nur auf die länge an, die härte zählt auch
Hilfe
AC71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2021, 11:34   #10253
wcked
Benutzer
 
Registriert seit: 04/2020
Beiträge: 669
Standard

Zitat:
Zitat von kitesven Beitrag anzeigen
was soll das denn bedeuten?
Übliches set Gequatsche. Mach dir nix draus. Sie/Er findet für alles eine Rechtfertigung. Sogar ganz ohne Begründung, wie man sieht.

Zitat:
AstraZeneca: Gefährliche Nebenwirkung viel häufiger als angenommen.
Einem bis zehn von 100 Geimpften drohen demnach innere Blutungen. Das Paul-Ehrlich-Institut hängt das aber nicht an die große Glocke.
1-10%? Könntest du bei solchen Sachen deine Quelle kurz mit dazuschreiben? Sonst kann man das nicht einordnen.

Edit:
Habe etwas auf der Seite des PEI gefunden:
https://www.pei.de/SharedDocs/Downlo...cationFile&v=4
Zitat:
Thrombozytopenie wurde als unerwünschte Reaktion mit einer Häufigkeit von häufig eingefügt
Anmerkung: Ist die Anzahl der Thrombozyten sehr niedrig, spricht man von einer Thrombozytopenie (Thrombopenie). Wenn zu wenig Blutplättchen im Blut vorhanden sind, ist die Blutstillung beeinträchtig und man blutet länger und häufiger. Teilweise können auch Blutungen im Körper auftreten, ohne dass eine Verletzung vorliegt.

Edit2:
Und wenn sich diese Angabe dabei auf diese Studie bezieht, dann sollte man die Angabe nicht so heiß essen wie sie gekocht wurde.

"Die Resultate beruhen auf insgesamt neun Pateinten mit Thrombozytopenie nach Impfung" Link

Die übliche Mediziner-Statistik-Katastrophe. Es wundert mich also nicht, dass das in den Medien nicht groß aufgegriffen wurde. Völlig zu recht, denn das wäre sonst ebenfalls Panikmache.


Geändert von wcked (04.05.2021 um 11:55 Uhr)
wcked ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2021, 12:49   #10254
kitesven
gitano
 
Registriert seit: 12/2001
Ort: meist im womo :)
Beiträge: 14.302
Standard

Zitat:
Zitat von wcked Beitrag anzeigen
1-10%? Könntest du bei solchen Sachen deine Quelle kurz mit dazuschreiben? Sonst kann man das nicht einordnen.

Habe etwas auf der Seite des PEI gefunden:
das problem mancher menschen ist, das sie abhängig von der quelle,
die information gar nicht mehr aufnehmen wollen und sie dann selbst überprüfen.
außerdem habe ich jetzt deine medienkompetenz gesteigert

ist aber richtig, die ursprungsquelle ist der rote hand brief des PEI.


"Eine der Aktualisierungen betrifft Abschnitt 4.8 der Fachinformation. Thrombozytopenie wurde als unerwünschte Reaktion mit einer Häufigkeit von 'häufig' eingeführt, basierend auf Daten aus klinischen Studien."

Nebenwirkungen von Medikamenten werden auf Beipackzetteln nach der Häufigkeit des Auftretens klassifiziert. "Sehr selten" bedeutet demnach, dass weniger als einer von 10.000 Patienten davon betroffen ist.

Als "häufig" wird so eine unerwünschte Wirkung deklariert, wenn sie bei einem bis zehn von 100 Patienten auftritt.


Warum informieren PEI und Presse nicht die breite Öffentlichkeit über das häufige Auftreten einer Impfreaktion, die insbesondere im Fall der Nichtbehandlung sogar tödliche Folgen haben kann?
PEI-Sprecherin Susanne Stöcker erklärte dazu, so ein "Rote-Hand-Brief" richte sich "explizit an Ärztinnen und Ärzte".
kitesven ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2021, 12:53   #10255
kitesven
gitano
 
Registriert seit: 12/2001
Ort: meist im womo :)
Beiträge: 14.302
Standard

Zitat:
Zitat von wcked Beitrag anzeigen
wenn sich diese Angabe dabei auf diese Studie bezieht,
(...)
"Die Resultate beruhen auf insgesamt neun Pateinten mit Thrombozytopenie nach Impfung"
ich glaub nicht, dass das PEI aufgrund einer studie an 9 personen einen brandbrief, sry, rote hand brief, raus gibt.
das wird schon mehr "hintergrund" haben.
kitesven ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2021, 13:19   #10256
set
Benutzer
 
Registriert seit: 08/2006
Beiträge: 3.637
Standard

Zitat:
Zitat von kitesven Beitrag anzeigen
was soll das denn bedeuten?
weil die weniger insidenz haben, können sie es sich leisten nur funktionierende impfstoffe zu verwenden?
und länder wie wir müssen halt damit leben, das der impfstoff schlimmer als covid ist?
ich finde das die falsche schlussfolgerung!

AstraZeneca: Gefährliche Nebenwirkung viel häufiger als angenommen.
Einem bis zehn von 100 Geimpften drohen demnach innere Blutungen. Das Paul-Ehrlich-Institut hängt das aber nicht an die große Glocke.
Dänemark hat bisher ca. 2400 Tote, Norwegen 780 oder so die mit/an Corona gestorben sind. Wir haben mehr als 83.000 Todesfälle. Ist wie ich finde schon ein deutlicher Unterschied der einen bei der Risikoabwägung über den Einsatz von Impfstoffen vielleicht zu anderen Ergebnisse kommen lässt?
Der Rest ist deine Interpretation. Du musst dich mit garnichts impfen lassen, wie jeder andere auch. Ich wurde bei meinem Hausarzt gefragt welchen Impstoff ich haben möchte als ich mich in die Liste eingetragen haben. Fertig.

Zitat:
AstraZeneca: Gefährliche Nebenwirkung viel häufiger als angenommen.
Einem bis zehn von 100 Geimpften drohen demnach innere Blutungen. Das Paul-Ehrlich-Institut hängt das aber nicht an die große Glocke.
Da hätte ich gerne mal eine Quelle dazu. Aber bitte nicht RT die nur gute Stimmung für Sputnik machen wollen.
set ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2021, 13:40   #10257
ALL-BLACK
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2014
Ort: NF
Beiträge: 768
Standard Dk <<<<>>> nf , sl

Zitat:
Zitat von set Beitrag anzeigen
Dänemark hat bisher ca. 2400 Tote, Norwegen 780 oder so die mit/an Corona gestorben sind. Wir haben mehr als 83.000 Todesfälle. Ist wie ich finde schon ein deutlicher Unterschied der einen bei der Risikoabwägung über den Einsatz von Impfstoffen vielleicht zu anderen Ergebnisse kommen lässt?
Der Rest ist deine Interpretation. . . . .. . .... .
. . .. .. . . zumindestens für die Kreise NF und SL, die an DK direkt angrenzen, ergibt sich ein zu DK fast identischer Quotient!!! Und es gibt so einige Gründe über die Impfung hinaus, warum das so ist.

So ist das eben ( generell und nicht auf Dich bezogen, set) im postfaktischen Zeitalter:
jeder interpretiert nur noch die Lage so, wie er/sie sich in dem eigenen Gedankenkonstrukt positiv wiederspiegelt:
daß wir im zwischenmenschlichen und auch in "der Wirtschaft" einen kompletten Generationswechsel in dieser Art des Denkens und Seins schon passiert haben, ist eine Tatsache, die dazu führt, daß bestmögliche Lösungen gar nicht mehr entstehen können.


Geändert von ALL-BLACK (04.05.2021 um 13:57 Uhr)
ALL-BLACK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2021, 14:07   #10258
kitesven
gitano
 
Registriert seit: 12/2001
Ort: meist im womo :)
Beiträge: 14.302
Standard

Zitat:
Zitat von set Beitrag anzeigen
Dänemark hat bisher ca. 2400 Tote, Norwegen 780 oder so die mit/an Corona gestorben sind. Wir haben mehr als 83.000 Todesfälle. Ist wie ich finde schon ein deutlicher Unterschied der einen bei der Risikoabwägung über den Einsatz von Impfstoffen vielleicht zu anderen Ergebnisse kommen lässt?
du kannst deine vergleiche und zahlen zu covid opfern mal ganz getrost vergessen, wenn die norwegische erkentnis ganz simpel ist:
Das Risiko, an Nebenwirkungen durch eine AstraZeneca-Impfung zu versterben, wird höher eingeschätzt als das Risiko einer tödlich endenden Infektion durch das Coronavirus.
feierabend, ende der diskussion. da muss ich nicht mehr wissen, wie viele die und wir "haben".
astra tötet mehr als covid, haben sie für sich festgetellt.
und ehrlich gesagt traue ich den skandinavischen gesundheitssystemen mehr als unseren.

Zitat:
Zitat von set Beitrag anzeigen
Der Rest ist deine Interpretation. (...)
Da hätte ich gerne mal eine Quelle dazu. Aber bitte nicht RT die nur gute Stimmung für Sputnik machen wollen.
und DAS ist deine interpretation.
im übrigen wurde die ursprüngliche quelle (PEI) oben schon 2x gepostet.


EDIT:
da dänemark nun auch johnson & johnson raus geschmissen hat, verdichtet sich mein verdacht, das es auf alle vector impstoffe so zutrifft.
auch auf sputnik.
in dem PEI dokument wird ja auch erklärt, warum es zu den thrombosen kommt.
und in dem dokument, wird die risiko einschätzung von "selten" auf "häufig" angehoben.
und "häufig" ist defininiert mit 1-10%
kitesven ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2021, 14:24   #10259
LasseM
Benutzer
 
Registriert seit: 06/2014
Ort: Nordsee
Beiträge: 533
Standard

Zitat:
Zitat von kitesven Beitrag anzeigen
du kannst deine vergleiche und zahlen zu covid opfern mal ganz getrost vergessen, wenn die norwegische erkentnis ganz simpel ist:
Das Risiko, an Nebenwirkungen durch eine AstraZeneca-Impfung zu versterben, wird höher eingeschätzt als das Risiko einer tödlich endenden Infektion durch das Coronavirus.
feierabend, ende der diskussion. da muss ich nicht mehr wissen, wie viele die und wir "haben".
astra tötet mehr als covid, haben sie für sich festgetellt.


In Norwegen leben 14 peoples auf 1km², in Deutschland 233.
Ganz, ganz, ganz vielleicht hat das mit der Sache etwas zutun.

- ohne irgend eine Meinung zu Impfstoffen zu haben (mit 33 Jahren aktuell noch irrelevant )
LasseM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2021, 14:38   #10260
Rallef79
Flaute is a bitch
 
Registriert seit: 03/2007
Ort: 298 km von Workum entfernt
Beiträge: 456
Standard

Die Skandinavischen Länder können den nicht gewollten Impfstoff doch freundlicherweise Indien oder Brasilien anbieten. Anders als in Südafrika funktioniert Astra doch bei diesen Varianten, glaube ich. Die würden den sicherlich gerne nehmen...
Rallef79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2021, 15:13   #10261
saubermann
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 04/2021
Beiträge: 3
Standard

Zitat:
Zitat von kitesven Beitrag anzeigen
d
Das Risiko, an Nebenwirkungen durch eine AstraZeneca-Impfung zu versterben, wird höher eingeschätzt als das Risiko einer tödlich endenden Infektion durch das Coronavirus.
f

Das siehts Du ernsthaft als ein Problem für Dich
saubermann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2021, 15:46   #10262
kitesven
gitano
 
Registriert seit: 12/2001
Ort: meist im womo :)
Beiträge: 14.302
Standard

Zitat:
Zitat von LasseM Beitrag anzeigen
In Norwegen leben 14 peoples auf 1km², in Deutschland 233.
Ganz, ganz, ganz vielleicht hat das mit der Sache etwas zutun.
nein, die "wirksamkeit" eines vakzins (in diesem fall mehr tote durch thrombosen als durch covid, hat nur mit dem vakzin zu tun.
nicht mit der bevölkerungsdichte oder sonst was.
kitesven ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2021, 15:47   #10263
kitesven
gitano
 
Registriert seit: 12/2001
Ort: meist im womo :)
Beiträge: 14.302
Standard

Zitat:
Zitat von saubermann Beitrag anzeigen
Das siehts Du ernsthaft als ein Problem für Dich
natürlich. die norweger sind doch nicht doof.
das ist doch kein dritte welt land mit "medizinmännern".
kitesven ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2021, 16:26   #10264
Jan:)!
Benutzer
 
Registriert seit: 09/2002
Beiträge: 4.180
Standard

Zitat:
Zitat von kitesven Beitrag anzeigen
nein, die "wirksamkeit" eines vakzins (in diesem fall mehr tote durch thrombosen als durch covid, hat nur mit dem vakzin zu tun.
nicht mit der bevölkerungsdichte oder sonst was.
Es hat mit der Anzahl der Covid 19 Todesfällen zu tun.
Deutschland hat pro 1.000.000 Einwohner rund 7 Mal mehr Coronatote.

Die Abwägung ob mehr Personen am Vakzin sterben als an Corona, lässt daher auch mehr Tote durch Nebenwirkungen zu. Sollte eigentlich logisch sein.

Ausserdem ist die Empfehlung in Norwegen ja im Prinzip ziemlich nahe an Deutschland, wo AZ ja auch nur bis 60 Jahre empfohlen wird. Die Gruppe wird hier auch in 2-3 Wochen durch sein und AZ dann vermutlich auch hier nicht mehr verwendet.
Jan:)! ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2021, 16:49   #10265
kitesven
gitano
 
Registriert seit: 12/2001
Ort: meist im womo :)
Beiträge: 14.302
Standard

Zitat:
Zitat von Jan:)! Beitrag anzeigen
Es hat mit der Anzahl der Covid 19 Todesfällen zu tun.
Deutschland hat pro 1.000.000 Einwohner rund 7 Mal mehr Coronatote.
da hast du recht, das wusste ich nicht.
aber ehrlich gesagt bezweifel ich das auch
sind norweger "härter" das da nicht so viele sterben?
7!!! x mehr todesfälle bei uns? klingt doch bischen merkwürdig?

das wäre dann ein argument, im gegensatz zur bevölkerungsdichte.


Zitat:
Zitat von Jan:)! Beitrag anzeigen
Ausserdem ist die Empfehlung in Norwegen ja im Prinzip ziemlich nahe an Deutschland, wo AZ ja auch nur bis 60 Jahre empfohlen wird. Die Gruppe wird hier auch in 2-3 Wochen durch sein und AZ dann vermutlich auch hier nicht mehr verwendet.
hä, moment?
in norwegen und dänemark wird es gar nicht mehr eingesetzt.
bei uns schon. wo issn das "ähnlich"?


und in D AB 60 und nicht BIS 60.
man kommt schon langsam durcheinander
kitesven ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2021, 16:59   #10266
kitesven
gitano
 
Registriert seit: 12/2001
Ort: meist im womo :)
Beiträge: 14.302
Standard

Zitat:
Zitat von saubermann Beitrag anzeigen
Das siehts Du ernsthaft als ein Problem für Dich
ach so... habe jetzt erst gesehen das DU die frage gestellt hast.
hast dich extra wieder mit deinem neuen account eingeloggt?
meine theorie: du kennst mich persönlich und weißt das ich lieber erst mal aufhören sollte zu rauchen?
stimmt, ist aber ein anderer schnack.

es wirft jedenfalls ein ausreichendes licht auf dich und die einordnung deiner beiträge, wenn du dich hinter der deckung eines neuen nutzernamens verstecken musst
aber nun ja, diese möglichkeiten bietet das internet nun mal.
kitesven ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2021, 17:07   #10267
Jan:)!
Benutzer
 
Registriert seit: 09/2002
Beiträge: 4.180
Standard

Zitat:
Zitat von kitesven Beitrag anzeigen
sind norweger "härter" das da nicht so viele sterben?
7!!! x mehr todesfälle bei uns? klingt doch bischen merkwürdig?
Ist aber so.
Die haben seit Begin der Pandemie relativ harte Maßnahmen zur Eindämmung und daher kaum Fälle.


Zitat:
Zitat von kitesven Beitrag anzeigen
hä, moment?
in norwegen und dänemark wird es gar nicht mehr eingesetzt.
bei uns schon. wo issn das "ähnlich"?
Die Gruppen, die hier AZ bekommen sind da im wesentlichen durch.
Wenn sie jetzt AZ einsetzen wollten, müssten sie es an Personen verimpfen, die es hier auch nicht bekommen.

Wie oben geschrieben, die selbe Situation werden wir hier in 2-3 Wochen ja auch haben.
Ich vermute ab dann wird es hier auch nicht mehr verwendet.
Jan:)! ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2021, 17:37   #10268
set
Benutzer
 
Registriert seit: 08/2006
Beiträge: 3.637
Standard

Zitat:
Zitat von kitesven Beitrag anzeigen
das wäre dann ein argument, im gegensatz zur bevölkerungsdichte.
Das ist ja das was ich die ganze Zeit versuche zu erklären.

Es wird hier niemand gezwungen sich mit einem bestimmten Impfstoff impfen zu lassen, daher kann ich auch so ganz deine Aufregung nicht verstehen. Es sicherlich bedauerlich das bei Astra solch Nebenwirkungen auftreten und es wohl daher früherer oder später auch bei uns nicht mehr zum Einsatz kommt.
set ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2021, 02:04   #10269
kitesven
gitano
 
Registriert seit: 12/2001
Ort: meist im womo :)
Beiträge: 14.302
Standard

Zitat:
Zitat von set Beitrag anzeigen
Das ist ja das was ich die ganze Zeit versuche zu erklären.
deine erklärung war im gegensatz zu jans gelinde gesagt "bescheiden" und nicht zutreffend.


Zitat:
Zitat von set Beitrag anzeigen
Es wird hier niemand gezwungen sich mit einem bestimmten Impfstoff impfen zu lassen, daher kann ich auch so ganz deine Aufregung nicht verstehen. Es sicherlich bedauerlich das bei Astra solch Nebenwirkungen auftreten und es wohl daher früherer oder später auch bei uns nicht mehr zum Einsatz kommt.
ich bin überhaupt nicht aufgeregt.
ich bleibe dabei, was ich vor ca. 50 seiten sagte, ich bin unsicher, ich warte daher ab.
mal sehen welche impfstoffe noch so rausfliegen und was übrig bleibt.
den nehm ich dann.
ich kann warten.
kitesven ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2021, 09:46   #10270
LasseM
Benutzer
 
Registriert seit: 06/2014
Ort: Nordsee
Beiträge: 533
Standard

Zitat:
Zitat von kitesven Beitrag anzeigen
da hast du recht, das wusste ich nicht.
aber ehrlich gesagt bezweifel ich das auch
sind norweger "härter" das da nicht so viele sterben?
7!!! x mehr todesfälle bei uns? klingt doch bischen merkwürdig?

das wäre dann ein argument, im gegensatz zur bevölkerungsdichte.
Nagut, ich habe es mir einfacher gemacht als ich dachte.
Die Bevölkerungsdichte hat auf jedenfall einen Einfluss auf die Verbreitung des Virus, aber nicht so stark wie ich angenommen habe.

Vergleicht man die Zahlen, ist die Infektionsrate in Norwegen halb so hoch wie bei uns. (worauf auch immer man das zurückführen möchte.)

Allerdings ist die Letalitätsrate in Deutschland 3-4 mal so hoch wie in Norwegen. Kann man auch nur spekulieren... Bessere medizinische Versorgung, weniger alte, weniger Vorerkrankte... What ever.

Jedenfalls kann man doch nicht sagen das überall die gleichen Voraussetzungen gelten. Die Risikoabwägung sollte daher wohl auch eine andere sein.

https://www.corona-in-zahlen.de/weltweit/norwegen/

https://www.corona-in-zahlen.de/weltweit/deutschland/

Aber das man argumentativ nicht voran kommt, ist mir bekannt.
Es kann meinetwegen jeder glauben was er möchte und sich impfen lassen wie und womit er will.
LasseM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2021, 10:21   #10271
The Flow
Theta Welle
 
Registriert seit: 11/2013
Ort: http://wetnsalty.blogspot.de/
Beiträge: 2.023
Standard

Zitat:
Zitat von LasseM Beitrag anzeigen
Es kann meinetwegen jeder glauben was er möchte und sich impfen lassen wie und womit er will.
Schön wäre es ja. Das ist eben nicht möglich.
Die Impfterminvergabe, völlig überlastet, hat dazu keine Informationen.
Ein Impfzentrum braucht man nicht anrufen.
Somit kommen "viele" nicht zum Termin wenn sie irgendwann den Impfstoff erfahren. "Aussage eines Impfzentrum-MA"
The Flow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2021, 10:40   #10272
ShortSqueeze
Benutzer
 
Registriert seit: 10/2005
Beiträge: 5.390
Standard

hatte mich ja im Impfzentrum als Kontakt eines Pflegebedürftigen Angehörigen angemeldet, damit Prio2.
Die Terminvergabe ist so, daß man sich am besten alle 15m einwählt und drauf klickt. Denn die sind nicht in der Lage Termine für die Erstimpfung mehr als 2 Tage in der Zukunft zu vergeben. Wahrscheinlich wird das manuell von der Webseite eingetragen und das passiert irgendwann an einem Tag und danach muss man Glück haben. Aber OK, wir sind halt in DE.
Hab jetzt Moderna Termine bekommen. Is für mich OK.
Mal schaun ob ich was von den Chips bemerke die ich damit implantiert bekomme. Vielleicht wenn beim aufwachen der MSFT Startup sound kommt.
ShortSqueeze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2021, 11:18   #10273
AC71
Benutzer
 
Registriert seit: 10/2008
Ort: Leider nicht am Meer
Beiträge: 744
Standard

Zitat:
Zitat von ShortSqueeze Beitrag anzeigen
Hab jetzt Moderna Termine bekommen. Is für mich OK.
Mal schaun ob ich was von den Chips bemerke die ich damit implantiert bekomme. Vielleicht wenn beim aufwachen der MSFT Startup sound kommt.
Hatte bei Biontech am Anfang Probleme mit der Einwahl beim Router über WLAN, als das dann endlich mal funktionierte habe ich auch zügig die ersten Systemupdates bekommen. Leider sind am Anfang die Updates immer am Tag gekommen, so daß ich jedesmal beim Neustart einen kurzen Blackout hatte.
Nach langen hin und her mit der Service Hotline von Microsoft haben die jetzt die Einstellungen geändert, so daß ich zwischen 3 und 4 Uhr in der Nacht jetzt upgedatet werden.
Seither alles top.

Bei deinen Modena geht es ja über das normale LTE Netz, da in den Chips schon Singel SIM integriert sind. Wenn du dich selber anrufen willst, dann versuche mal deine Steueridentnummer.
Noch besser soll tatsächlich Sputnik V sein, weil da die Chips schon Dualsim haben und angeblich auch 5G.
AC71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2021, 16:27   #10274
ChrisHilton
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

https://www.n-tv.de/panorama/Virolog...e22524693.html

Kekulé:

Die Mutanten, die wir jetzt sehen, seien nur "die Spitze eines riesigen Eisbergs", sagte Kekulé ntv.de. Derzeit gebe es vermutlich bereits Hunderte Varianten des Virus.

Wenn das die Wahrheit ist, sind alle Spekulationen - und mehr sind das nicht, substantiell betrachtet - obsolete. Denn dann kann man nicht mehr mutmassen, warum ein Land besser da steht als ein anderes usw.

Die vierte Welle kommt im Herbst.

Interessanter Artikel ohne viel Panikmache.
  Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2021, 16:56   #10275
AC71
Benutzer
 
Registriert seit: 10/2008
Ort: Leider nicht am Meer
Beiträge: 744
Standard

Zitat:
Zitat von ChrisHilton Beitrag anzeigen
So langsam verstehe ich, wenn einige Leute behaupten (ich nicht!) die Menscheit verblödet.

Wie gesagt, nicht ich

Ich bin da explizit anderer Meinung, nicht dass mir da jemand was in den Mund legen möchte, ich lege nur Schuhe aus, anziehen darf man die selbst...

Bin da eher der Meinung, bei manchen sind die Scheuklappen so festgewachsen, dass sie ausser Ihrer eigenen Situation nicht fähig sind zu erkennen, wie es um Andere steht. Da kommt dann sowas raus, wie hier beschrieben oder in einem anderen Post: Ich weiß gar nicht, was Ihr habt, Corona hat meine finanzielle Situation verbessert, alles ist gut, lalala
So hat jeder seine Meinung und das ist gut so. Die einen sehen nur schwarz die anderen nur weis und dann gibt es auch welche die bunt sehen.
Wichtig wäre einfach das du mal versuchst deinen Willen oder deine Gedanken nicht zum absoluten zu machen.
Ja es gibt genug Leute denen es auch in der Krise sehr gut geht und die dürfen das natürlich auch sagen,ja es gibt auch Menschen die haben es nicht so gut und auch damit muss mal leben können.
Dann gibt es Leute die denken sozial und versuchen andere zu schützen,wieder andere sehen das alles als Fake und machen weiter so wie gehabt und auch damit muss man leben.
Wenn du erwartest das deine Meinung toleriert wird,dann musst du es auch zulassen können dir andere Meinungen anzuhören.
Wie gesagt wenn es dir schlecht geht hast du mein ehrliches Mitleid,aber akzeptiere einfach das es auch Menschen gibt die das anders sehen.
AC71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2021, 17:04   #10276
ChrisHilton
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von AC71 Beitrag anzeigen
So hat jeder seine Meinung und das ist gut so. Die einen sehen nur schwarz die anderen nur weis und dann gibt es auch welche die bunt sehen.
Wichtig wäre einfach das du mal versuchst deinen Willen oder deine Gedanken nicht zum absoluten zu machen.
Ja es gibt genug Leute denen es auch in der Krise sehr gut geht und die dürfen das natürlich auch sagen,ja es gibt auch Menschen die haben es nicht so gut und auch damit muss mal leben können.
Dann gibt es Leute die denken sozial und versuchen andere zu schützen,wieder andere sehen das alles als Fake und machen weiter so wie gehabt und auch damit muss man leben.
Wenn du erwartest das deine Meinung toleriert wird,dann musst du es auch zulassen können dir andere Meinungen anzuhören.
Wie gesagt wenn es dir schlecht geht hast du mein ehrliches Mitleid,aber akzeptiere einfach das es auch Menschen gibt die das anders sehen.
Mir geht es nicht um andere Meinungen, keine Bange, die toleriere ich. Habe ich immer hier im Forum und deswegen auch angeeckt, als ich andere, zum Teil wenig populäre Meinungen verteidigt habe.

Mir geht's um blöde Sprüche, ohne nachzudenken, Ironie sowie Sarkasmus in dieser für viele schweren Situation.

Blöde Sprüche gerne, muss auch mal sein, aber diese Situation ist Ernst. Nur weil das einige nicht kapieren, heisst das nicht, dass man anstelle etwas zu tun, sich auch noch hinstellen muss und seinen Mist ungefiltert und frech auskotzen zu müssen, dann gibt verbal von mir einen Rüffel.

Den stecke ich im übrigen auch ein, wenn ich mal wieder einen Hirnfurz verbreite...
  Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2021, 17:14   #10277
Ratte im Labyrinth
Benutzer
 
Registriert seit: 06/2017
Ort: München
Beiträge: 238
Standard

Zitat:
Zitat von ChrisHilton Beitrag anzeigen
Bin da eher der Meinung, bei manchen sind die Scheuklappen so festgewachsen, dass sie ausser Ihrer eigenen Situation nicht fähig sind zu erkennen, wie es um Andere steht.
Hier ist ein lesenswerter Artikel, der nahelegt, dass dies leider bei so ziemlich allen von uns so ist. Kann ihn jedem ans Herz legen, der sich ebenfalls darüber wundert dass Diskussionen auch zwischen intelligenten Menschen so ablaufen wie sie das in der Praxis nun einmal tun.

Warum wir glauben, was wir glauben wollen
https://www.nzz.ch/folio/warum-sie-n...ben-ld.1612968
Zitat:
Oft erklären wir uns die falschen Meinungen der anderen mit Unwissen. Wenn wir der Gegenseite bloss lange genug die Fakten darlegen könnten, würde sie ihren Irrtum zweifellos einsehen. Angesichts der Tatsache, dass wir damit kaum je erfolgreich waren, ist das eine erstaunliche Überzeugung. Trotzdem führen wir jeden neue Diskussion mit dieser Strategie.
Zitat:
Überraschenderweise wirkt sich Intelligenz bei solchen Partisanenkämpfen negativ aus. Oft gilt: Je höher der Bildungsgrad, desto extremer die Positionen. Offenbar brauchen die Kontrahenten ihre beachtliche Denkfähigkeit nicht in erster Linie, um über Gegenargumente zu ihren Positionen nachzudenken, sondern, um sie wegzuerklären.
Zitat:
Die Einflüsse, denen wir selber unterworfen waren, deuten wir als Quelle der Weisheit und Erleuchtung, jene unserer Gegner als den Ursprung von Vorurteilen und Ressentiments. Wir können uns sogar vorstellen, dass wir an ihrer Stelle genauso denken und handeln würden. Was wir uns nicht vorstellen können, ist, dass sie recht haben und wir unrecht. In einem Akt erstaunlicher mentaler Akrobatik ziehen wir es vor zu glauben, wir wären in ihrer Lage ebenfalls in die Irre geleitet worden.
Bitte um Nachsicht für off-topic.
Ratte im Labyrinth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2021, 17:16   #10278
AC71
Benutzer
 
Registriert seit: 10/2008
Ort: Leider nicht am Meer
Beiträge: 744
Standard

Zitat:
Zitat von ChrisHilton Beitrag anzeigen
Mir geht es nicht um andere Meinungen, keine Bange, die toleriere ich. Habe ich immer hier im Forum und deswegen auch angeeckt, als ich andere, zum Teil wenig populäre Meinungen verteidigt habe.

Mir geht's um blöde Sprüche, ohne nachzudenken, Ironie sowie Sarkasmus in dieser für viele schweren Situation.

Blöde Sprüche gerne, muss auch mal sein, aber diese Situation ist Ernst. Nur weil das einige nicht kapieren, heisst das nicht, dass man anstelle etwas zu tun, sich auch noch hinstellen muss und seinen Mist ungefiltert und frech auskotzen zu müssen, dann gibt verbal von mir einen Rüffel.

Den stecke ich im übrigen auch ein, wenn ich mal wieder einen Hirnfurz verbreite...
Ich glaube du willst es einfach nicht verstehen.
Es ist sicher eine schwere Situation,aber eben nicht für alle!
Die einen sagen mir gehts gut,weil ich noch lebe,die anderen sagen mir gehts schlecht,weil das kein Leben für mich ist.
Wer hat also recht und wer hat hier den blöden Spruch losgelassen.
Denk mal nach über Ironie und Sarkasmus,vielleicht kommst du irgendwann mal selbst dahinter.
AC71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2021, 18:35   #10279
OlliR
Benutzer
 
Registriert seit: 03/2019
Beiträge: 105
Standard

Zitat:
Zitat von ChrisHilton Beitrag anzeigen
Die vierte Welle kommt im Herbst.
Es gibt zum Herbst nicht viele Optionen. Die aktuelle Regierung ist total verschreckt, kann keine klare Strategie fahren. Die jetzige Regierung ist unfähig eine Interessensabwägung (der gesamten Bevölkerung!!) zu machen oder durchzustehen. Dh man wird sich anhand irgendwelcher Inzidenzwerte weiter durchlavieren.

Das Infektionsschutzgesetz im Sommer bei geringen Inzidenzen abzuschaffen werden sie sich nicht trauen. Man wird aufgrund der Inzidenzen lockern, die Gängeleien werden aber bleiben.

Im Herbst wird gewählt. Da werden dann die Grünen mit der CDU koalieren. Die AFD+FDP wird zusammen bei 30% schmollend in der Ecke stehen. Damit bleibt alles wie es ist.

Im Winter werden die Inzidenzen steigen. Das wird dann die Bewährungsprobe der grünen Kanzlerschaft. Hier stellt sich die Frage nach der trivialen Lösung: "Hurra: Lockdown!".

Zusammenfassung: Das wird ein hoffnungsloses Jahr. Escape frühestens im März 2022.
OlliR ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2021, 18:44   #10280
set
Benutzer
 
Registriert seit: 08/2006
Beiträge: 3.637
Standard

Zitat:
Zitat von ALL-BLACK Beitrag anzeigen

So ist das eben ( generell und nicht auf Dich bezogen, set) im postfaktischen Zeitalter:
jeder interpretiert nur noch die Lage so, wie er/sie sich in dem eigenen Gedankenkonstrukt positiv wiederspiegelt:
daß wir im zwischenmenschlichen und auch in "der Wirtschaft" einen kompletten Generationswechsel in dieser Art des Denkens und Seins schon passiert haben, ist eine Tatsache, die dazu führt, daß bestmögliche Lösungen gar nicht mehr entstehen können.
Da muss ich dir Ausnahmsweise mal Recht geben.

Im Ernst: Es stimmt schon. Mittlerweile sind wir alle mehr oder weniger in unseren eigenen Denkmustern gefangen. Es fällt einem zunehmend schwerer auch mal eine andere Meinung zu akzeptieren. Ich will mich da nicht ausnehmen, merke es ja selber. Steigerung dessen ist dann noch alle anderen die nicht das eigen Meinungsbild vertreten noch für blöd und unfähig zu erklären. Gab in den letzten Post hier wieder einige Beispiel dafür...
set ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort

Stichworte
corona, coronavirus, covid19, sars, sars-cov-2


Aktive Benutzer in diesem Thema: 4 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 4)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Auswirkung Finnenstellung beim Waveboard ? kitecomedy Kitesurfen 2 18.04.2011 22:04
Welche Auswirkung hat die Leinenlänge? dets Kitesurfen 25 08.11.2010 12:46
Einstieg in den Kitesport? Viper Kitesurfen 10 31.12.2007 17:42
Film über Kitesport dreamer Kitesurfen 12 05.11.2007 20:46
Reparatur: Auswirkung auf das Flugverhalten?? Albino Kitesurfen 6 12.05.2006 02:40


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:40 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.