oase.surf - surfers world
      

Zurück   [oaseforum.de] > Spezielles > Reisen und Spots

Reisen und Spots Rund um die Themen Reisen und Spots.

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.01.2023, 14:48   #1
Lenox
Benutzer
 
Registriert seit: 06/2021
Beiträge: 81
Standard Irgendwo Slider/Kicker?

Moin,

Ich hätte Mal furchtbar viel Bock über obstacles zu fahren. Sei es nur ein kleiner Kicker oder Slider. Gibt's irgendwo an der deutschen oder zur Not auch NL/DK Küste die Möglichkeit welche zu fahren? Oder irgendwo wo man sowas abklären kann und selber selbstgebaute für bestimmte Zeit ins Wasser zu lassen? Evtl auch mit abends wieder rausholen, auch wenn das wohl sehr aufwendig wäre

Gruß
Lenox ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2023, 08:52   #2
marsmars
...is alles safe! :D
 
Registriert seit: 02/2014
Ort: Kiel
Beiträge: 458
Standard

In Workum (NL) stand (zumindest noch bis vor ein paar Jahren) ein kleiner Kicker ... sonst lese ich hier gerne einmal mit
marsmars ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2023, 16:00   #3
martinair
martinair
 
Registriert seit: 11/2007
Beiträge: 85
Standard

Ich frage mich nur gerade wie groß der Anteil der Kiter mit dem entsprechenden passenden Material (Boots, Wakestyle Kiteboard mit Grindbase, Wakestyle Kite) in Deutschland wohl ist.
Wie macht man das eigentlich mit den Boots an den Wattenmeer Spots? Ich habe glaube ich schon so Spezialisten hier gesehen aber nicht genau genug beobachtet.
Als ich nur zum Spaß mit dem Wakeboard kiten wollte habe ich garnicht geschafft, die (Gummy) Straps zu zu machen im knietiefen Wasser, obwohl ich den Kite auf dem Wasser abgesetzt hatte und mich eigentlich voll darauf konzentrieren konnte.
Habe dann direkt abgebrochen. Zieht man das Board echt an Land an und rutscht dann damit über den Küstenschutz-Beton ins Wasser?
martinair ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2023, 10:36   #4
rupprath
Benutzer
 
Registriert seit: 07/2009
Ort: Bremerhaven
Beiträge: 2.182
rupprath eine Nachricht über MSN schicken
Standard

Spots mit Kickern und Slidern an Nord- & Ostsee gibt es aktuell nicht mehr.
Früher stand mal was in Kagnaes (DK), Borkum (NL) und in Büsum bei dem King of the Lagoon (1x jährlich).

Ansonsten bietet sich an einfach selber was zu bauen. Tipps zu einfachen Slidern aus Rohren finden sich hier in den Untiefen des Forums. Einfach mal die Suche nutzen. Gibt auch einiges was relativ easy rein und raus geht. Über Nacht würde ich sowas nicht im Wasser stehen lassen und auch nicht an viel frequentierten Spots.
Wattenmeer bietet sich mit den flachen Spots an - hier müsst ihr aber die Tidenstände und Zeiten beachten. Ostsee ist da aber grundsätzlich besser geeignet.

Zum Thema Boots: Das ist nun wirklich nicht das Problem - auch im Wattenmeer nicht. Je nachdem entweder neben den Boots rausfahren und dann im Tiefen anziehen oder im Knöchel- / Knietiefen Wasser anziehen mit Schirm im Zenit oder auf der Wasseroberfläche. Kletts sind dabei besser als Schnürsysteme. Die neuen Gummistraps von Slingshot halten nochmal besser - brauchen aber ne Sekunde mehr Aufmerksamkeit.

Wakestylekites braucht es nicht - Jeder Allrounder reicht völlig. Grindbase braucht es auch nicht - zumindest wenn einem die paar Kratzer nichts ausmachen. Helm und Prallschutzweste sind aber Pflicht.

Viel Spaß

Liebe Grüße,
Sören
rupprath ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2023, 16:50   #5
Lenox
Benutzer
 
Registriert seit: 06/2021
Beiträge: 81
Standard

Sagst du so leicht, boots im Tiefen Anziehen immerwieder eine Krux. Entweder ist meine einsteigetechnik Scheisse oder ka. Nicht das neben den boots rausfahren ist das Problem, sondern wirklich das im Stehen, im fahren einsteigen.
Gibt's irgendwo ein Tutorial?^^
How To schlüpf in your boots in deep water
Ansonsten Wattenmeer ist nicht wild, board auf Boden drücken, einsteigen, nach hinten kippen um aus schlick zu kommen und los oder wenn möglich an der wasserkante anziehen und reingleiten) springen.
zum Thema. Meinste nicht das irgendwelchen Naturschützer Kommen wenn man eine rail ins Wasser packt. Auch wenn es nur für die Session ist.ka was die sich dabei vorstellen. Schwermetall Vergiftung der Fische durch das Edelstahl Rohr? weiss nicht,aber das hat und bisher davon abgehalten.
Lenox ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2023, 17:43   #6
Durlo
Benutzer
 
Registriert seit: 09/2010
Beiträge: 458
Standard

Ist dann halt ein Ansitz für Cormorane und Seeadler.
Dann helfen die noch mit beim Aufbau
Durlo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2023, 10:33   #7
Lenox
Benutzer
 
Registriert seit: 06/2021
Beiträge: 81
Standard

Hm evtl im Sommer einfach Mal in angriff nehmen. Entweder an einem Spot der wirklich leer und abgelegen ist (wo auch immer es sowas geben soll )
Oder mit der ansässigen kiteschule reden ob man irgendwo,wo man ihre Schüler nicht stört, das Teil hinstellen kann, tagsüber natürlich.
Gibts irgendwo im Netz eine Anleituung? Ich habe früher viele Ramps und rails zum Skaten gebaut aber das ja schon was anderes. Aber das Ding muss ja schwimmen.

Gruß
Lenox ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:36 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2023, vBulletin Solutions, Inc.