oase.surf - surfers world
      

Zurück   [oaseforum.de] > Hauptbereich > Kitesurfen

Kitesurfen Achtung: Bitte Vorgaben beachten!

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.01.2021, 11:50   #7801
gurke
Benutzer
 
Registriert seit: 08/2009
Beiträge: 628
Standard

Zitat:
Zitat von Sebastian_Kroll Beitrag anzeigen
Sonst mal bei Aliexpress schauen... Dort bekommst 50 Stk. für um die 20 € mit schnellem Versand aus Europa. Sind FFP2 Masken, die dem KN-95 Standart entsprechen

https://static.mydealz.de/live/comme...l/30002528.jpg
die Frage ist wohl eher ob die Angaben stimmen. Bei den Masken wird betrogen und gelogen, was geht.

Ich möchte nicht wissen, wie viele von den FFP2 Masken die im Umlauf sind, wirklich den Standart erfüllen.

Und wie oben schon jemand schrieb. Würde man mal gezielt massig Daten sammeln und auswerten, könnte man das Virus vermutlich deutlich gezielter eindämmen. Aber wie so häufig, heute x Millarden ausgeben, um in Zukunft deutlich weniger ausgeben zu müssen, macht kein Politiker. Lieber nach und nach aufs Beste hoffen.

Es müssten Großangelegte Massentest in großen Regionen erfolgen und das regelmäßig, dann wüsste man ziehmlich schnell wo die größten Übertragungsprobleme sind.
Soll das Militär doch in einer Stadt/Region mit 100.000 Einwohner die Leute alle 3 Tage testen für 2 Wochen.
Gut ein paar würden erstmal wieder klagen , ein paar andere demonstrieren und andere sich wieder weigern, sodass sowas am Ende so oder so Scheitern würde.

Dumm und dümmer geht die Welt zu Grunde.


Geändert von joe (14.01.2021 um 13:59 Uhr) Grund: störenden Vollquote entsorgt
gurke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2021, 11:59   #7802
Sebastian_Kroll
ichfindsguenstiger
 
Registriert seit: 10/2001
Ort: Altona / Hamburg
Beiträge: 7.231
Standard

Zitat:
Zitat von gurke Beitrag anzeigen
die Frage ist wohl eher ob die Angaben stimmen. Bei den Masken wird betrogen und gelogen, was geht.

Ich möchte nicht wissen, wie viele von den FFP2 Masken die im Umlauf sind, wirklich den Standart erfüllen.

Und wie oben schon jemand schrieb. Würde man mal gezielt massig Daten sammeln und auswerten, könnte man das Virus vermutlich deutlich gezielter eindämmen. Aber wie so häufig, heute x Millarden ausgeben, um in Zukunft deutlich weniger ausgeben zu müssen, macht kein Politiker. Lieber nach und nach aufs Beste hoffen.

Es müssten Großangelegte Massentest in großen Regionen erfolgen und das regelmäßig, dann wüsste man ziehmlich schnell wo die größten Übertragungsprobleme sind.
Soll das Militär doch in einer Stadt/Region mit 100.000 Einwohner die Leute alle 3 Tage testen für 2 Wochen.
Gut ein paar würden erstmal wieder klagen , ein paar andere demonstrieren und andere sich wieder weigern, sodass sowas am Ende so oder so Scheitern würde.

Dumm und dümmer geht die Welt zu Grunde.
Die Frage der Angaben ist überall zu stellen, hatte letztens einen Artikel gelesen, das bis zu 2/3 der Masken nicht den Standards entsprechen, auch viele Apotheken haben keine originalen verkauft.

War nur eine Anregung meinerseits, da hier auf Amazon verwiesen wurde
Sebastian_Kroll ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2021, 12:09   #7803
wcked
Benutzer
 
Registriert seit: 04/2020
Beiträge: 465
Standard

Zitat:
Zitat von Nagel Beitrag anzeigen
Du wcked, ich glaube wir haben alle deinen monokausalen Ansatz verstanden.
Komm mal wieder runter. Wer ist denn "wir"?

Und monokausal ist wohl mal definitiv der falsche Begriff, wenn es überhaupt erstmal um die Erforschung der Kausalitäten geht.

Fakt ist, wir haben keine Ahnung und wir tun nichts dagegen. Das kann man mal machen, wenn es keine Alternativen gibt. Nach einem Jahr ist dieser Ansatz aber dann sicherlich auch erschöpft.

Zitat:
Wir haben viel zu wenig Daten in Deutschland und die bösen RKI-ler rücken sie nicht raus.
Korrekt.

Zitat:
Und wenn wir die Daten haben, bzw. du sie hast, dann löst sich das ganze Corona Problem quasi von selbst.
Nein. Dann können wir anfangen zu verstehen worum es geht. Dann geht das ganze erst los.
Wir sind bildlich gesprochen dann erst in den Zug eingestiegen. Losfahren muss man dann auch noch. Aber immerhin, wir hätten dann schonmal den Zug! Der fehlt aktuell genauso wie der Wille zu reisen.


Du hast nun ein Jahr lang den Weg des Chaos begleitet und siehst doch ein, dass die aktuelle Situation sehr unbefriedigend ist. Meinst du nicht es wäre mal an der Zeit eine andere Strategie zu verfolgen?

Es gibt diesen Spruch der da lautet: Wahnsinn ist, das Gleiche zu tun und ein anderes Ergebnis zu erwarten. Kann man drüber streiten, aber wahnsinnig ist das was wir machen schon.
wcked ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2021, 12:13   #7804
Smeagle
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 2.653
Standard

Zitat:
Zitat von Sebastian_Kroll Beitrag anzeigen
Die Frage der Angaben ist überall zu stellen, hatte letztens einen Artikel gelesen, das bis zu 2/3 der Masken nicht den Standards entsprechen, auch viele Apotheken haben keine originalen verkauft.

War nur eine Anregung meinerseits, da hier auf Amazon verwiesen wurde
Solange da FFP2 drauf steht, CE Symbol und die Prüfnummer ist es mir persönlich egal, ob es Fake ist oder nicht.
Smeagle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2021, 12:18   #7805
wcked
Benutzer
 
Registriert seit: 04/2020
Beiträge: 465
Standard

Zitat:
Zitat von OlliR Beitrag anzeigen
Du machst es dir (mMn) etwas zu einfach. Wenn Du die Zahlen dauerhaft niedrig halten willst, brauchst Du einen dauerhaften harten Lockdown.

Die Sache wird für mich folgendermaßen weitergehen:
-> bis März konstante bis leicht reduzierende Neuinfektionen
-> ab April (warmes Wetter!!!) start reduzierte Neuinfektionen, Maßnahmen werden zurückgenommen
-> Impfungen werden über den Sommer angemahnt und gemacht
-> ab Oktober gehen die Zahlen wieder hoch (neue Variante, andere Virus..)
-> glücklicherweise sind die Wahlen dann ja durch
-> erneuter Lockdown bis April 2022

Das Spiel kannst Du endlos weiterspielen. Mit einem Lockdown erntest Du den nächsten Lockdown. Irgendwann ist aber GAME OVER. Dann hast du keine Ressourcen mehr.
Das wäre wirklich der Horror!

Wenn wir nicht grundlegend etwas ändern, kann das aber tatsächlich passieren. Aktuell ist schonmal deine Vorhersage bis Oktober als sicher anzusehen.

Ob dann wirklich eine neue Variante kommt? Ich hoffe nicht. Vielleicht produzieren ja die Briten mit ihrer Impfstreckung eine? Oder wir machen da auch mit (bei der Impfstreckung) und erzeugen ein paar neue?

Solange die Mehrheit Beifall klatscht, werden die Politiker ihr Verhalten sicherlich nicht ändern.

Eine Abstrafung des nahezu vollständigen Politikversagens zur Bundestagswahl ist notwendig und möglich.
wcked ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2021, 12:27   #7806
Sebastian_Kroll
ichfindsguenstiger
 
Registriert seit: 10/2001
Ort: Altona / Hamburg
Beiträge: 7.231
Standard

Zitat:
Zitat von Smeagle Beitrag anzeigen
Solange da FFP2 drauf steht, CE Symbol und die Prüfnummer ist es mir persönlich egal, ob es Fake ist oder nicht.
Jedem das sein, ich trage sie zum Schutz für mich, als auch für andere.
Bei nem Fake sollte dieser nicht gegeben sein, da bringen mir die Angaben auch nichts
Sebastian_Kroll ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2021, 12:30   #7807
Rallef79
Flaute is a bitch
 
Registriert seit: 03/2007
Ort: 298 km von Workum entfernt
Beiträge: 328
Standard

Für Kitematerial tausende Euro ausgeben, aber keine 3—4 Euro für ne ordentliche FFP2 Maske zahlen wollen. Weltklasse
Rallef79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2021, 12:31   #7808
wcked
Benutzer
 
Registriert seit: 04/2020
Beiträge: 465
Standard

Zitat:
Zitat von Smeagle Beitrag anzeigen
Solange da FFP2 drauf steht, CE Symbol und die Prüfnummer ist es mir persönlich egal, ob es Fake ist oder nicht.
Ähem... dann kannste es halt auch lassen. ¯\_(ツ)_/¯

Hier ein Überblick der notwendigen Sicherheitsmerkmale:

https://www.bghw.de/presse/aktuelles...osen-angeboten

Wenn kein Haltbarkeitsdatum (wenigstens das Jahr für das Ende der Lagerzeit) angegeben ist, entspricht sie nicht dem Standard FFP2. Daran erkennt man die nicht standardkonformen Masken sehr gut. Sehr viele (auch aus den Apotheken oder von der Bundesregierung bereitgestellte) Masken haben diesen Aufdruck nicht. Der Aufdruck kann auch auf der Verpackung sein!

Wenn sich jemand also gemäß FFP2-Standards schützen will, dann muss er auf diese Kennzeichen achten! Nur weil eine Maske aussieht wie eine FFP2 schützt sie nicht auch genau so.


Geändert von wcked (13.01.2021 um 13:09 Uhr)
wcked ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2021, 12:50   #7809
Wassermann
Follow your passion
 
Registriert seit: 10/2008
Ort: MUC - DK - WA
Beiträge: 788
Standard

Zitat:
Zitat von Rallef79 Beitrag anzeigen
Für Kitematerial tausende Euro ausgeben, aber keine 3—4 Euro für ne ordentliche FFP2 Maske zahlen wollen. Weltklasse
VOLLTREFFER!!!

Das selbe habe ich mir bei dem Post auch gedacht oder um es deutlicher zu sagen:

Ist in etwa das gleiche wie ein sau teures und spritfressendes Auto zu kaufen und sich dann über den Kraftstoffpreis aufzuregen.

Das ist genau mein Humor
Wassermann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2021, 14:03   #7810
Orax1
Spanienfahrer
 
Registriert seit: 07/2003
Beiträge: 599
Standard

erledigt
Orax1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2021, 14:11   #7811
LuckZero
Bruchpilot
 
Registriert seit: 07/2003
Beiträge: 499
LuckZero eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

könnt es hier versuchen....seit gestern scheint der Server allerdings oft überlastet zu sein.

https://www.siegmund.care/FFP2-Atemschutzmaske-gefaltet
LuckZero ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2021, 14:15   #7812
Smeagle
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 2.653
Standard

Zitat:
Zitat von Rallef79 Beitrag anzeigen
Für Kitematerial tausende Euro ausgeben, aber keine 3—4 Euro für ne ordentliche FFP2 Maske zahlen wollen. Weltklasse
Meinst Du mich? Habe noch für keinen Kite mehr als 400€ bezahlt, im Schnitt so 150.

Und ich brauche so etwa 50 Masken im Monat, Du solltest die nicht mehrfach benutzen.

Also ne chinesische KN95 mit Fake FFP2 Aufdruck für 20cent finde ich akzeptabel.

Gruß,
- Oliver
Smeagle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2021, 14:30   #7813
MOT
Benutzer
 
Registriert seit: 05/2007
Ort: Hannover, Fehmarn
Beiträge: 378
Standard

Bei den Fake FFP2 sind oft gefährliche Stoffe im Material die du einatmest (Feinstubpartikel, Chemie, etc) plus kein Schutz.
MOT ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2021, 15:02   #7814
phen
Onlinesurfer
 
Registriert seit: 06/2006
Ort: Potsdam
Beiträge: 2.120
Standard

habe welche bei real.de eingekauft. Habe darauf geachtet, dass KN95 und CE draufsteht. Es gibt auch die Nummer der Prüfstelle, und die Prüfstelle existiert. Irgendwo in der Packung ist auch ein Ablaufdatum (laut Euro Norm müsste es auf jeder Maske stehen) Aber das muss reichen

Feinstaub wäre natürlich nicht so geil, aber ich gehe ja nicht 24/7 einkaufen. Und -dem Herrn sei dank- wohne ich auch nicht in Bayern
phen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2021, 15:11   #7815
wcked
Benutzer
 
Registriert seit: 04/2020
Beiträge: 465
Standard

Zitat:
Zitat von phen Beitrag anzeigen
Irgendwo in der Packung ist auch ein Ablaufdatum (laut Euro Norm müsste es auf jeder Maske stehen)
Nein. Das stimmt nicht, auf der Verpackung ist ausreichend. Woher hast du die Information?
wcked ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2021, 15:13   #7816
wcked
Benutzer
 
Registriert seit: 04/2020
Beiträge: 465
Standard

Zitat:
Was stört Sie aktuell an den Maßnahmen?

Konkret störe ich mich daran, dass sich die Regierenden immer noch einer operativen Hektik hingeben. Auch über ein Jahr nach dem Bekanntwerden des neuen Coronavirus sind wir meilenweit vom evidenzbasierten Handeln entfernt. So ist es z.B. völlig unklar, ob und wie viel die jeweiligen drastischen Einschränkungen helfen. Schließlich endete der rapide Anstieg der täglichen Positivzahlen bereits Anfang November – und damit vor dem „Lockdown light“, um dann Anfang Dezember wieder extrem anzusteigen. Es wird aber behauptet, dass durch die als alternativlos dargestellten Maßnahmen Schlimmeres verhindert worden sei. Es ist weder die Entscheidungsbasis bekannt noch das politische Ziel klar definiert: Verhinderung der Überlastung des Gesundheitswesens oder die weitgehende Vermeidung jeder Ansteckung? Die ersichtlich epidemiologisch absurde und willkürlich festgelegte 15-km-Grenze ist dabei nur ein trauriges Paradebeispiel des ungezielten, kopflosen Aktionismus der Regierenden. Warum nicht schon lange für eine valide Datenlage gesorgt wurde, ist mir unbegreiflich.
So Frau RA Hamed u.a. in einem Interview.

In Gänze hier nachzulesen:
https://www.fr.de/politik/corona-loc...64734.amp.html
wcked ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2021, 15:21   #7817
Smeagle
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 2.653
Standard

Zitat:
Zitat von wcked Beitrag anzeigen
Nein. Das stimmt nicht, auf der Verpackung ist ausreichend. Woher hast du die Information?
Das hatte ich auch gelesen, "FFP2" + CE + Die 4stellige Prüfstelle muss drauf stehen, aber nur in einem Artikel, woher stammt Deine Info?

Prinzipiell traue ich einer chinesischen Maske mehr zu als einer "EU" Maske. Aber am Ende geht es ja nur darum, dass man keinen Strafzettel kriegt.
Smeagle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2021, 15:45   #7818
Rallef79
Flaute is a bitch
 
Registriert seit: 03/2007
Ort: 298 km von Workum entfernt
Beiträge: 328
Standard

Zitat:
Zitat von Smeagle Beitrag anzeigen
Meinst Du mich? Habe noch für keinen Kite mehr als 400€ bezahlt, im Schnitt so 150.

Und ich brauche so etwa 50 Masken im Monat, Du solltest die nicht mehrfach benutzen.
Habe bewusst niemanden konkret angesprochen, es ging mir eher um die allgemeine "Geiz ist geil" Mentalität, die hier von mehreren zutage kam.

Zitat:
Zitat von Smeagle Beitrag anzeigen
Aber am Ende geht es ja nur darum, dass man keinen Strafzettel kriegt.
Ah, so wie beim Sicherheitsgurt im Auto. Verstanden.
Rallef79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2021, 16:01   #7819
Smeagle
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 2.653
Standard

Zitat:
Zitat von Rallef79 Beitrag anzeigen
Habe bewusst niemanden konkret angesprochen, es ging mir eher um die allgemeine "Geiz ist geil" Mentalität, die hier von mehreren zutage kam.
Ist klar, wenn man's hat kann man da nur drüber lachen.

Zitat:
Zitat von Rallef79 Beitrag anzeigen
Ah, so wie beim Sicherheitsgurt im Auto. Verstanden.
Naja, der Sicherheitsgurt hat schon eine handfeste Wirkung, die Maske hat für mich eher eine Alibifunktion. Damit kann man zeigen wie toll man alle schützt. Ich mach das und fertig, aber ich glaube nicht, dass die wirklich vor Ansteckung schützt. Aber klar, die einzige Stelle wo ich unter Leute gehe ist der Supermarkt beim Einkaufen und in der S-Bahn, da ist das sicher besser als nichts. Aber das eine 5EUR FFP2 EU-Maske da besser schützt als als eine 20cent XN95 CN-Maske, daran glaube ich nicht. Ich glaube, an der EU Version verdienen nur mehr Leute mit.
Smeagle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2021, 16:42   #7820
MOT
Benutzer
 
Registriert seit: 05/2007
Ort: Hannover, Fehmarn
Beiträge: 378
Standard

Die EU Maske ist teurer weil die Menschen mit Mindestlohn beschäftigen und nicht die Massen wie die Chinesen produzieren und teilweise auch noch nachhaltigere Materialen und CO2 neutraler produzieren. Ist doch klar.
Funktion ist die Gleiche.
Ich persönlich versuche die DE/EU Ware zu bestellen damit das Geld im Land bleibt und nicht zu den Chinesen abwandert...
das Gleiche mache ich auch mit Vermeidung von Amazon und Co.
MOT ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2021, 17:14   #7821
Rallef79
Flaute is a bitch
 
Registriert seit: 03/2007
Ort: 298 km von Workum entfernt
Beiträge: 328
Standard

Zitat:
Zitat von Smeagle Beitrag anzeigen
Ist klar, wenn man's hat kann man da nur drüber lachen.
(...)
Aber das eine 5EUR FFP2 EU-Maske da besser schützt als als eine 20cent XN95 CN-Maske, daran glaube ich nicht. Ich glaube, an der EU Version verdienen nur mehr Leute mit.
Keine Sorge, ich war auch mal armer Student und hab mich mehrere Jahre mit einer gebrauchten 2-Kite Range durchgeschlagen. Trotzdem dürften Low-Budget Kiter hier eher die Ausnahme sein. Dein Maskenverbrauch von 50 pro Woche entspricht auch nicht unbedingt der Regel. Ich komme mit 2-3 Masken im Monat (12€) aus, da ich die idR nur beim Einkaufen trage. Und ja, natürlich kann eine 20ct Maske genauso gut sein, sofern es kein Fake Produkt ist. Bei den Fake Masken möchte ich aber nicht wissen, ob / was da ggf. an gesundheitsschädliche Materialien drin sind. Die höheren Produktionskosten hierzulande wurden ebenfalls schon erwähnt - ist ja der Grund warum solche Produkte vor Corona nur noch in Fernost produziert wurden.
Rallef79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2021, 18:25   #7822
COOLMOVE
Benutzer
 
Registriert seit: 06/2005
Beiträge: 1.535
Standard

Zitat:
Zitat von MOT Beitrag anzeigen
Die EU Maske ist teurer weil die Menschen mit Mindestlohn beschäftigen und nicht die Massen wie die Chinesen produzieren und teilweise auch noch nachhaltigere Materialen und CO2 neutraler produzieren. Ist doch klar.
Funktion ist die Gleiche.
Ist das so?
Es gibt viele Produkte Made in Germany weil nach made in China noch ein Schritftzug in Germany durch Menschen mit Mindestlohn aufgedruckt wurde.
Und dann zahlt der Kunde gerne deutlich mehr
COOLMOVE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2021, 18:28   #7823
Smeagle
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 2.653
Standard

Zitat:
Zitat von Rallef79 Beitrag anzeigen
Dein Maskenverbrauch von 50 pro Woche entspricht auch nicht unbedingt der Regel. Ich komme mit 2-3 Masken im Monat (12€) aus, da ich die idR nur beim Einkaufen trage. Und ja, natürlich kann eine 20ct Maske genauso gut sein, sofern es kein Fake Produkt ist.
50 pro Monat, nicht pro Woche. Wenn man mit Öffentlichen fährt, kommt das sehr schnell zusammen. Und wenn die Maske mehrfach verwendet, nimmt man es offenbar nicht so ganz wirklich ernst. Ganz wertfrei. Ich nehm's auch nicht SOOO ernst, klar trage ich Maske wo man muss. Ich hoffe der 5er Pack von Amazon reicht bis der Quatsch wieder vorbei ist oder bis die billigen von Aliexpress ankommen.
Smeagle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2021, 18:57   #7824
MOT
Benutzer
 
Registriert seit: 05/2007
Ort: Hannover, Fehmarn
Beiträge: 378
Standard

Zitat:
Zitat von COOLMOVE Beitrag anzeigen
Ist das so?
Es gibt viele Produkte Made in Germany weil nach made in China noch ein Schritftzug in Germany durch Menschen mit Mindestlohn aufgedruckt wurde.
Und dann zahlt der Kunde gerne deutlich mehr
Du musst halt wissen wo du bestellst.
Dann weißt auch was du kriegst Gibt mittlerweile einige kleine Fabriken & Hersteller in D&AT die FFP2 direkt im Land produzieren.
Grad heute bei einem Hersteller in Augsburg 10.000 Stück für die Firma bestellt. Teurer aber das Geld bleibt hier.
MOT ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2021, 18:58   #7825
Rallef79
Flaute is a bitch
 
Registriert seit: 03/2007
Ort: 298 km von Workum entfernt
Beiträge: 328
Standard

Zitat:
Zitat von Smeagle Beitrag anzeigen
50 pro Monat, nicht pro Woche. Wenn man mit Öffentlichen fährt, kommt das sehr schnell zusammen. Und wenn die Maske mehrfach verwendet, nimmt man es offenbar nicht so ganz wirklich ernst. Ganz wertfrei. Ich nehm's auch nicht SOOO ernst, klar trage ich Maske wo man muss. Ich hoffe der 5er Pack von Amazon reicht bis der Quatsch wieder vorbei ist oder bis die billigen von Aliexpress ankommen.
Ah, sorry - mein Fehler. Gerade im ÖPNV würde ich aber eine ordentliche Maske tragen wollen. Die von Siegmund.care (s.o.) scheinen ein sehr gutes Verhältnis aus Qualität und Preis zu haben. Davon abgesehen trage ich die Masken natürlich auch mehrfach - einfach ein paar Tage lüften lassen und weiter gehts. Nach dem 3-4-5 Zyklus wird dann entsorgt.
Rallef79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2021, 18:59   #7826
ShortSqueeze
Benutzer
 
Registriert seit: 10/2005
Beiträge: 5.171
Standard

Zitat:
Zitat von Smeagle Beitrag anzeigen
Naja, der Sicherheitsgurt hat schon eine handfeste Wirkung, die Maske hat für mich eher eine Alibifunktion. Damit kann man zeigen wie toll man alle schützt. Ich mach das und fertig, aber ich glaube nicht, dass die wirklich vor Ansteckung schützt.
FFP2 Masken halten nachgewiesenermasen je nach Leckage (Passform) 80-95% der Viren ab. Und deutlich mehr als irgendwelche Stoffetzen oder OP Masken.
FFP2 Masken können mehrfach verwendet werden, Gesamtdauer ist entscheidend (8h).
Im Gegensatz zu vielen anderen Entscheidungen (15km Regel, Gastro) finde ich eine FFP2 Maskenpflicht grundsätzlich OK, es schränkt die Freiheit nicht weiter ein als irgendeinen anderen Fetzen vors Gesicht zu halten.
ShortSqueeze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2021, 20:37   #7827
Durlo
Benutzer
 
Registriert seit: 09/2010
Beiträge: 297
Standard

Eigentlich wollte ich hier nichts schreiben, aber die abgebildete Maske mit Auslassventil ist nur für Egoisten zum Eigenschutz!
Durch das Ventil können vorhandene Viren ungehindert alle Anderen im Umfeld lustig infizieren.

Zitat:
Zitat von wcked Beitrag anzeigen
Ähem... dann kannste es halt auch lassen. ¯\_(ツ)_/¯

Hier ein Überblick der notwendigen Sicherheitsmerkmale:

https://www.bghw.de/presse/aktuelles...osen-angeboten

Wenn kein Haltbarkeitsdatum (wenigstens das Jahr für das Ende der Lagerzeit) angegeben ist, entspricht sie nicht dem Standard FFP2. Daran erkennt man die nicht standardkonformen Masken sehr gut. Sehr viele (auch aus den Apotheken oder von der Bundesregierung bereitgestellte) Masken haben diesen Aufdruck nicht. Der Aufdruck kann auch auf der Verpackung sein!

Wenn sich jemand also gemäß FFP2-Standards schützen will, dann muss er auf diese Kennzeichen achten! Nur weil eine Maske aussieht wie eine FFP2 schützt sie nicht auch genau so.
Durlo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2021, 22:36   #7828
wolfiösi
kellerkind
 
Registriert seit: 12/2006
Ort: upper austria
Beiträge: 3.355
Standard ...unsachlich...

unglaublich die ganzen fach diskussionen zu FFP2

fast niemand merkt daß die masken bisher nur verarschung waren,
noch viel weniger daß FFP2 die selbe verarschung zum quadrat sind....

ich fordere ab sofort FFP27 auch am klo !

wer hätte gedachacht daß auf oase so viele "wappler" unterwegs sind...
naja hat mir wer schon vor jahren gesagt....ich trottel / gutmensch....

(tschuldigung für diesen rülpser unter starkem alkoholeinfluss)

lg wolfgang

ps https://www.oesterreichisch.net
wolfiösi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2021, 22:49   #7829
set
Benutzer
 
Registriert seit: 08/2006
Beiträge: 3.408
Standard

Zitat:
Zitat von wolfiösi Beitrag anzeigen
fast niemand merkt daß die masken bisher nur verarschung waren,
na ja, du hast es ja schon mal mitbekommen. Dann wird ja alles gut.
set ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2021, 22:55   #7830
aurum
Windsurfer
 
Registriert seit: 07/2009
Beiträge: 2.134
Standard

Zitat:
Zitat von wolfiösi Beitrag anzeigen
fast niemand merkt daß die masken bisher nur verarschung waren[/url]
du meinst, die Ärzte verarschen sich selbst seit Jahrzehnten, indem sie ständig diese nervigen Masken tragen bei OP usw.?

bzw. die wußten um die Unwirksamkeit, aber das war die jahrzehntelange Vorbereitungsphase, um uns jetzt alle mit den Masken zu verarschen und zu gängeln?

ja, das kann natürlich sein
danke dafür, dass du uns darauf aufmerksam machst
aurum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2021, 23:03   #7831
wolfiösi
kellerkind
 
Registriert seit: 12/2006
Ort: upper austria
Beiträge: 3.355
Standard

Zitat:
Zitat von aurum Beitrag anzeigen
du meinst, die Ärzte verarschen sich selbst seit Jahrzehnten, indem sie ständig diese nervigen Masken tragen bei OP usw.?

bzw. die wußten um die Unwirksamkeit, aber das war die jahrzehntelange Vorbereitungsphase, um uns jetzt alle mit den Masken zu verarschen und zu gängeln?

ja, das kann natürlich sein
danke dafür, dass du uns darauf aufmerksam machst
dochdoch ab sofort: maskenpflicht bei allen OP's
(oder gibts die eh schon länger ?)
wolfiösi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2021, 23:11   #7832
aurum
Windsurfer
 
Registriert seit: 07/2009
Beiträge: 2.134
Standard

die werden erst seit 1897 benutzt, würdest du das als "schon länger" ansehen?
https://www.google.com/url?sa=t&rct=...a-US7plh8Khnqs
aber wahrscheinlich alles erstunken und erlogen
aurum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2021, 07:42   #7833
ShortSqueeze
Benutzer
 
Registriert seit: 10/2005
Beiträge: 5.171
Standard

Zitat:
Zitat von wolfiösi Beitrag anzeigen
fast niemand merkt daß die masken bisher nur verarschung waren,
noch viel weniger daß FFP2 die selbe verarschung zum quadrat sind....
also sind alle Untersuchungen, die die Partikellast hinter den verschiedenen Masken messen erfunden ? Alle Mitarbeiter bei Dekra und Tüv die die Messungen vornehmen also Teil einer gigantischen Verschwörung die nur zum Ziel hat solche Leute wie dich zu gängeln und den Firmen zu gigantischen FFP2 Masken verkäufen zu verhelfen ?
Also bei Corona kann man über vieles streiten, über den Sinn der verschiedenen Lockdownmassnahmen gerne, jederzeit.
Aber über den physikalisch nachgewiesenen Nutzen und die Virenreduktion von FFP2 Masken zu diskutieren ist lächerlich.
ShortSqueeze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2021, 07:49   #7834
Mondscheinkiter
Benutzer
 
Registriert seit: 06/2009
Beiträge: 1.085
Frage Covid Impfungen 4,5 Jahre

Wenn im jetzigen Impftempo (ca 60.000 am Tag) geimpft wird,

dann dauert es nach meiner Rechnung 4,5 Jahre bis 50 Millionen Menschen (Wär ja wohl das Minimum für Herdenimmunität)
2x geimpft sind.

Wenn man dann liest,
dass die Impfung vielleicht nur 1 Jahr schützen soll,
dann gibt es da irgendwie ein größeres Problem...........

Warum spricht darüber niemand???
Hab Heute mal das Moma Team angeschrieben,
vielleicht kriegen die Auskunft von unseren ,,Machern''.

Lieber Gruß
MOndscheinkiter
Mondscheinkiter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2021, 08:22   #7835
set
Benutzer
 
Registriert seit: 08/2006
Beiträge: 3.408
Standard

Zitat:
Zitat von Mondscheinkiter Beitrag anzeigen
Wenn im jetzigen Impftempo (ca 60.000 am Tag) geimpft wird...
Warum spricht darüber niemand???
Meine Wahrnehmung ist eine andere. Das Thema Impfungen und die Geschwindigkeit wie diese durchgeführt werden geht doch überall hoch und runter. Es sind einfach zu wenig Impfdosen, aus welchen Gründen auch immer.
set ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2021, 08:39   #7836
kitesven
gitano
 
Registriert seit: 12/2001
Ort: meist im womo :)
Beiträge: 13.649
Standard

der oberbürgermeister von magdeburg hat einen klaren kopf.
kitesven ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2021, 09:04   #7837
COOLMOVE
Benutzer
 
Registriert seit: 06/2005
Beiträge: 1.535
Standard

Zitat:
Zitat von ShortSqueeze Beitrag anzeigen
Aber über den physikalisch nachgewiesenen Nutzen und die Virenreduktion von FFP2 Masken zu diskutieren ist lächerlich.
Ich denke er meint die Gesichtsgardinen welche vor der FFP2 Pflicht zum Schutz zulässig waren.
COOLMOVE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2021, 09:42   #7838
wolfiösi
kellerkind
 
Registriert seit: 12/2006
Ort: upper austria
Beiträge: 3.355
Standard Ffp2

ach natürlich ist je dichter desto dichter

ach natürlich möchte ich keine OP ohne maske

ich bin nur der meinung, daß ein anziehen der hysterie schleife nicht weiter hilft.
und nun überall (auch im freien !) wo seit 10 monaten die fetzen masken
nix helfen FFP2 vorzuschreiben ist IMHO so was....

ich selber würde von mir aus eine maske maximal in öffis oder in ähnlichen situationen tragen, überall wo abstand halt nicht möglich ist.

ich halte abstand, huste niemand an, lass mich nicht anhusten,
knutsche nicht mit unbekannten. that's it.

nebenbei war mein o.a. posting ja wohl eindeutig als promille posting gekennzeichnet...

lg wolfgang
wolfiösi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2021, 09:53   #7839
wcked
Benutzer
 
Registriert seit: 04/2020
Beiträge: 465
Standard

Zitat:
Zitat von Smeagle Beitrag anzeigen
Das hatte ich auch gelesen, "FFP2" + CE + Die 4stellige Prüfstelle muss drauf stehen, aber nur in einem Artikel, woher stammt Deine Info?
Meine Informationen kommen direkt aus der Quelle. Kann ich nur empfehlen das Vorgehen.

Das ist dann hier die DIN EN 149. Unter Punkt 9.2 ist genau beschrieben was sich auf der Maske befinden muss. Unter 9.1 steht was auf der Verpackung angegeben sein muss.
wcked ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2021, 09:57   #7840
wcked
Benutzer
 
Registriert seit: 04/2020
Beiträge: 465
Standard

Zitat:
Zitat von Durlo Beitrag anzeigen
Eigentlich wollte ich hier nichts schreiben, aber die abgebildete Maske mit Auslassventil ist nur für Egoisten zum Eigenschutz!
Durch das Ventil können vorhandene Viren ungehindert alle Anderen im Umfeld lustig infizieren.
Ja, das ist kein unrelevanter Punkt. Ich bin gespannt wie Bayern das in der Verordnung handhaben wird.

Sollten alle FFP2 Masken erlaubt sein, so könnte sich sogar eine Verschlechterung der Situation ergeben, da ja das Auslassventil dann wohl weniger filtert als die Alltagsmasken.

Naja, wenn jeder für sich sorgt (filtert), dann ist ja für alle gesorgt (gefiltert). /s
Dann würde es ja wieder passen. Müssten die Bayern halt ggf. die Maske wechseln, wenn sie in ein Bundesland ohne FFP2 Pflicht kommen.
wcked ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort

Stichworte
corona, coronavirus, covid19, sars, sars-cov-2


Aktive Benutzer in diesem Thema: 17 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 17)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Auswirkung Finnenstellung beim Waveboard ? kitecomedy Kitesurfen 2 18.04.2011 21:04
Welche Auswirkung hat die Leinenlänge? dets Kitesurfen 25 08.11.2010 11:46
Einstieg in den Kitesport? Viper Kitesurfen 10 31.12.2007 16:42
Film über Kitesport dreamer Kitesurfen 12 05.11.2007 19:46
Reparatur: Auswirkung auf das Flugverhalten?? Albino Kitesurfen 6 12.05.2006 01:40


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:42 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.