oase.surf - surfers world
      

Zurück   [oaseforum.de] > Regionales / Lokales > Foren für spezielle Regionen > Österreich

Österreich Kitesurfen in Österreich

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.11.2020, 16:41   #1
Chrisbitti
Benutzer
 
Registriert seit: 10/2011
Beiträge: 524
Standard Lockdown 2 in Österreich , 1.Tag Kiten wir oder nicht ?

Hallo Leute.

Wollte nur wissen wie ihr das seht?
Unsere liebe Bundesregierung hat den Laden wieder runtergefahren. Gott sei dank sind gegenüber des 1. Lockdowns die "Spielregeln" besser definiert.

Ich lese aus allen Ge-Verboten eindeutig heraus das man auf das Wasser gehen darf und Surfen sowie Kiten erlaubt ist.
Lt. Webcam war heute am 1. Tag des Lockdown am Nachmittag ein Kiter Mutterseelen alleine am Wasser. Ob er bei 3 Windstärken Spaß hatte ist fraglich.

Was mich interessiert ist, ist es moralisch verantwortlich auf das Wasser zu gehen, wenn die Möglichkeit besteht nach der Session im Gipszimmer ein zu checken ?

Mal nur so gefragt, denn der kommende Freitag könnte in Po-Dorf lecker werden.........
Gruß Chris
Chrisbitti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2020, 14:02   #2
Marc66
Benutzer
 
Registriert seit: 08/2012
Ort: Ostschweiz
Beiträge: 888
Standard

Die Ärzte sind im Moment schlecht auf "Funsport" zu sprechen - ich weiss es, da ich grad aus dem Spital gekommen bin (beim Start mit dem Gleitschirm so dermassen saublöd hingefallen, dass der Oberarm hin war - mal sehen ob der Ersatz aus Titan länger hält ) und wie das nächste Saison mit Kiten so läuft.

Ob es verwerflich ist an die frische Luft zu gehen ist natürlich wieder eine andere Frage, viel weniger Leute als sonst hatte es beim Fliegen auf jeden Fall nicht (OK, viele sind wohl schon in die Hochalpen gegangen weil Thermik aktuell doch eher Mangelware ist, somit schwierig zu vergleichen).

Es empfhielt sich auf jeden Fall ein grosses Polster an Sicherheit einzuhalten, also lieber alles 3x kontrollieren und sich eher auf gemütliches hin- und her fahren beschränken (somit gar keine so schlechte Idee mit den 3 Windstärken ). Selbst irgendwelche Rettungsversuche könnten schnell ein Risiko beinhalten - ist quasi nicht möglich die Mindestdistanz einzuhalten wenn man jemandem helfen will (könnte helfenbeim Kiten ne Maske zu tragen, aber wer macht das schon?). Habe das selber bei meiner "Rettung" erlebt - an die Maske denkt keiner bevor mal alles gesichert ist, da ist schon ein grösseres Risiko vorhanden wenn einer halt doch diese fiesen Viren mit rum schleppt.

Kurz: ich würde mir, sofern es erlaubt ist, keinen zu grossen Kopf machen, aber wirklich alles dafür tun um jegliches Risiko auszuschliessen. Die Mitarbeiter im Spital sind echt am Anschlag, die verzichten gerne auf alles was nicht unbedingt nötig ist. Meine Krankenschwestern hatten Arbeitsstunden die der Wahnsinn waren, gerade mal paar Stunden Nachtruhe und dann schon wieder auf den Beinen (wenn in der Chirurgie gerade nichts gelaufen ist, mussten die im Intensiv aushelfen), selbst der Chefarzt hat mir zu verstehen gegeben, dass aktuell Funsport für sein Team nicht gefragt ist und sie mit starken Bedenken an die kommende Skisaison denken.

Wie erwähnt: aktuelle Einschätzung (aus CH), machen muss daraus wie immer jeder das was er fürs Beste hält. Ist ja nicht so, dass grad jeder zweite einen Unfall baut, aber wenn es blöd läuft ist aktuell ein echt doofer Zeitpunkt wenn man ins Spital muss.
Marc66 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2020, 08:29   #3
Chrisbitti
Benutzer
 
Registriert seit: 10/2011
Beiträge: 524
Standard

Servus Marc, Gruß in die Schweiz.

Ja, ja die Gleitschirmflieger.
So wie es jetzt aussieht hat sich dein Materialwert drastisch erhöht

Genau wie du geschrieben hast, darum geht es mir.
Zur Zeit haben wir hier in Österreich den 2. Lockdown, aber wenn ich auf die Strassen oder die öffentlichen Verkehrmittel schaue hat sich nichts verändert.
Ich stehe in der Früh mit dem Auto auf der Süd-Ost Tangente/ Autobahn, das ist die meist befahrene Strasse Europas, genau so im Stau als wie jeden Tag. Anscheinen läuft hier gerade in Österreich alles nach dem Motto: Regierung ruft einen Lockdown aus, kein Mensch hält sich daran. Ich arbeite in Alten/ Pflegeheimen ( Technik) und sehe täglich das Elend dort.
Mal sehen was da noch rauskommt.
LG, Christian
Chrisbitti ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Infos zur neuen Kite-Marke Kauper XT Rainer Kauper Kitesurfen 1599 29.11.2020 18:16
Sex oder Kiten? Crusi Treffpunkt 81 23.01.2011 11:06
Herr, lass Hirn regnen, denn sie wissen nicht was sie tun... Robin_S Kitesurfen 84 05.08.2005 13:47
Naturschutzgebiet - kite - verboten - Geldstrafe - Anzeige kiteskater Snowkiten / Landkiten 5 06.12.2003 08:58
Bagersee Kiten in D, DU, NE oder Umbgebung? moewe Kitesurfen 0 09.04.2002 19:49


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:14 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.