oase.surf - surfers world
      

Zurück   [oaseforum.de] > Spezielles > Reisen und Spots

Reisen und Spots Rund um die Themen Reisen und Spots.

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.05.2021, 16:16   #1
kitetrude
Benutzer
 
Registriert seit: 10/2012
Beiträge: 107
Standard Frankreich Juli mit Bus 14 Tage - Tipps?

Ich plane gerade 14 Tage im Juli in Frankreich mit Campingbus - mir schwirren verschiedene Optionen im Kopf rum

1. Start in Hyeres/Allmanarre, dann die Küste westlich entlang bis zur spanischen Grenze
2. Start südl. Bretagne, Gegend von Quiberon (z.B. Erdeven), dann Küste westlich entlang bis ca. La Torche, ggf. noch weiter nördlich dann weiter oder
3. Start Bretagne Nord, da wüsste ich nicht wo....und dann die Küste Richtung Süden weiter
4. Start Gegend Arcachon und Küste gen Norden entlang

Hat jemand Spottipps, Routentipps für mich?- würde mich sehr freuen - gerade 3. und 4. (da kenn ich nur Lacanau) kenne ich mich nicht aus

Ob Welle oder Flachwasser ist erst mal egal, Hauptsache guter Wind und nette Atmosphäre -

Vielen Dank!!!
kitetrude ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2021, 00:00   #2
ichwolteniekiten
Benutzer
 
Registriert seit: 07/2010
Beiträge: 189
Standard

Als erstes, Wellenreiter einpacken!
Mein Tipp:In Saint Malo(zwar in den Ferien ziemlich voll, aber trotzdem sehenswert) anfangen und dann Richtung Westen vorarbeiten nach Crozon und dann weiter nach Quiberon.
Spots und Wind sind von der Großwetterlage und Tide abhängig.
Die französiche Atlantikküste nördlich von Bordaux bis in die Normandie ist so vielfältig, da fällt es schwer eine wirkliche Empfehlung zu geben.
Tendenziel überwiegen aber schon Wavespots.
Bin dieses Jahr auch wieder unterwegs.
ichwolteniekiten ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2021, 18:45   #3
kitetrude
Benutzer
 
Registriert seit: 10/2012
Beiträge: 107
Standard

Vielen Dank!

Einige spots kenn ich schon und hab mittlerweile ganz konkrete Fragen zu einer mir bisher unbekannten Gegend um La Rochelle:
Kann jemand von persönlichen Erfahrungen zu Ile de Re, Noirmoutier und La Palmyre berichten? Insbesondere, ob im Juli bereits Einschränkungen. Gerne auch Campingplatztipps etc.
Merci!
kitetrude ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2021, 16:51   #4
wolfiösi
kellerkind
 
Registriert seit: 12/2006
Ort: upper austria
Beiträge: 3.666
Standard ...

generell der guide "The Kite and Windsurfing Guide Europe" ist ebenso
sein geld wert wie die wellenreit guides von dem verlag

in der bretagne um crozon war ich vor jahrzehnten september hat mir gut gefallen, im sommer ich weis nicht ich weis nicht...bei hochdruck weder
wind noch welle, hat man mir gesagt

zwischen arcachon und biarritz ist es nett, im juli bei schönwetter häufig
nachmittags thermik / see-land wind aber nicht stark, große kites
und oder foil, außerdem natürlich WELLE die es oft nicht einfach macht.
Manchmal unmöglich.
Es wird auch an den Etangs im Hinterland gekitet - zb Etang de Biscarosse,
was ich weis - googeln bitte.
arcachon hat angeblich einen kite spot mit verstärkter thermik

Ile de Re und Ile de Oleron siehe nachbar Thread, wenn dann eher Ile de
Oleron denke ich - das plane ich.
Grund ist der meine Lady beklagt nicht zu unrecht daß es an der Landes Küste
zwischen Arcachon und Biarritz teilweise kulturell äußerst eintönig ist,
es ist ewig weit vom (schönen) Strand zu irgendwas anderem außer grässlicher
Touri Abzock Gastronomie und viel monotonem Pinienwald.

Mittelmeer France im Juli ich weis nicht ob du dir da was gutes tuhst....

lg wolfgang
wolfiösi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2021, 22:02   #5
kitetrude
Benutzer
 
Registriert seit: 10/2012
Beiträge: 107
Standard

Nochmals herzlichen Dank!
Es geht jetzt die erste Woche nach Leucate, einfach weil ich da noch nie war, und dann entweder Hourtin/Lacaneau, da gehen die Seen und das Meer, oder Gegend von La Rochelle, das ist aber noch nicht fix.
Im September dann eh nochmal Pors Carn/La Torche/ Le Ster in der Bretagne
kitetrude ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2021, 22:10   #6
kitetrude
Benutzer
 
Registriert seit: 10/2012
Beiträge: 107
Standard

Zitat:
Zitat von wolfiösi Beitrag anzeigen
g

daß es an der Landes Küste
zwischen Arcachon und Biarritz teilweise kulturell äußerst eintönig ist,
es ist ewig weit vom (schönen) Strand zu irgendwas anderem außer grässlicher
Touri Abzock Gastronomie und viel monotonem Pinienwald.

lg wolfgang
Da hat die Lady Recht
kitetrude ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2021, 10:58   #7
DieWelle
Benutzer
 
Registriert seit: 02/2015
Beiträge: 1.277
Standard

Werde im Sept auch 3 Wochen in der Bretagne sein.
Vielleicht sieht man sich ja
Freu mich schon wie ein kleines Kind auf Weihnachten. Ist so super dort
DieWelle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2021, 16:45   #8
wolfiösi
kellerkind
 
Registriert seit: 12/2006
Ort: upper austria
Beiträge: 3.666
Standard ...

Zitat:
Zitat von kitetrude Beitrag anzeigen
Da hat die Lady Recht
tja die lady hat sehr oft recht...

bin auch schon seit 1989 mit ihr zusammen...schluck...
wolfiösi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2021, 14:38   #9
ichwolteniekiten
Benutzer
 
Registriert seit: 07/2010
Beiträge: 189
Standard

Zitat:
Zitat von kitetrude Beitrag anzeigen
Vielen Dank!

Einige spots kenn ich schon und hab mittlerweile ganz konkrete Fragen zu einer mir bisher unbekannten Gegend um La Rochelle:
Kann jemand von persönlichen Erfahrungen zu Ile de Re, Noirmoutier und La Palmyre berichten? Insbesondere, ob im Juli bereits Einschränkungen. Gerne auch Campingplatztipps etc.
Merci!
Kenne die Gegend um La Rochelle, Ile de Re und Oleron.
Kann bei besten Wille keine Ranking festmachen was den touristischen Aspekt angeht, alles schön. Ile de Re fand ich ein bisschen voller, aber das kann subjektiv sein. Wind ist im Sommer so eine Sache, gegen Mittag entsteht Seabrise die oft fürs Foil gereicht hat. Tiefdruck mit viel Wind ist im Sommer eher selten.
Welle bekommt Oleron deutlich mehr ab.
La Rochelle ist immer ein Ausflug wert.
Zum Camping kann ich leider nix sagen, hab so gestanden oder auf Wohnmobilplätzen.
Fahrrad mit Boardhalter mitnehmen!
ichwolteniekiten ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bali im Juli zum Wellenreiten - Surfcamp? Empfehlungen? Tipps? -Tobsen- Reisen und Spots 0 08.02.2017 01:36
(Wellen)Surfen lernen im Juli in Europa - Infos? Tipps? sat Reisen und Spots 1 23.05.2016 20:29
Tipps für Carsharing-Surfreise nach Frankreich und Spanien? Chris@Surftour Reisen und Spots 0 18.08.2014 09:44
Gute Spots für Anfänger im Juli (Auto, Flug) - Tipps? Haasal86 Reisen und Spots 1 21.06.2009 14:02
Italien / Frankreich (mitte Juli) AS Reisen und Spots 4 29.06.2007 13:15


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:41 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.