oase.surf - surfers world
      

Zurück   [oaseforum.de] > Hauptbereich > Treffpunkt

Treffpunkt Bereich zum Plaudern, OffTopic, Zeitvertreib, Freestyle, ...

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.07.2020, 23:25   #1
Smolo
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2012
Ort: München
Beiträge: 671
Beitrag Dachbox und die Temperatur

Hi,

so nach dem das Thema mit den "schmelzenden Kites" in den Dachboxen immer wieder mal hochkommt dachte ich mir das musst du heute einfach mal nachmessen denn das Gefühl trügt einen manchmal ziemlich. Also mal ein Thread von Freaks für Freaks

Heute fand die erste Messung statt. (27.07.2020 im Westen von München)

Messinstrumente:
- WemosD1 Mini mit AM2301
- WemosD1 Mini mit BME680

Jeweils mit Tasmota Image und Übertragung der Werte an den IOBroker.

Messaufstellung:
- Ein Sensor wurde in der Dachbox mittigaber direkt an der Öffnung positioniert.
- Der Außensensor wurde direkt an der Dachbox befestigt. (Die Position wurde hier wie im Diagramm angemerkt noch etwas verändert)


Dachbox:
- Surfline Malibux XL in Weiß

Ergebnisse:
- Die Dachbox ist zur Außentemperatur in der Sonne ca. 5 Grad Kühler die Temperatur entwickelt sich aber relativ ähnlich der Außentemperatur
- Schattenwurf und Windzug haben einen größeren Einfluss auf den äußeren Sensor als Gedacht
- Tagestemperaturen laut Wetterdienst lagen ca. bei 27-30Grad
- Die Innentemperatur im Bus lag ca. 8-10 Grad über derjenigen der Dachbox
- Der Balkon Sensor der in der knallen Sonne liegt hat 55 Grad angezeigt!

Erstes Fazit:
Legt eure Kites in die Dachbox statt ins Auto denn unser Bus ist ein Opel Vivaro mit langem Radstand und getönten Scheiben!

Morgen gibt es noch einen Testlauf mit einem Sensor in der Box und einem Sensor im Fahrzeug.

Wer Wünsche, Fragen, Anregungen zum Testaufbau hat gerne her damit.

Warum das ganze...weil es geht
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Dachbox_Temperaturverlauf_Innerhalb_u_Ausserhalb__Auswertung20200727.jpg
Hits:	319
Größe:	52,7 KB
ID:	57863   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20200727_104401.jpg
Hits:	324
Größe:	96,9 KB
ID:	57864  
Smolo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2020, 06:17   #2
FunKite
Benutzer
 
Registriert seit: 06/2008
Beiträge: 2.843
Standard

Sehr schön. Ich weiß nicht, wie es beim Opel ist, aber beim T4 habe ich hinter der Rückbank ein Brett mit Matratze drauf, zusammen mit der umgeklappten Rückbank ein Bett. Meine Kites sind natürlich da unten drin und meine Vermutung ist, dass es da deutlich kühler bleibt als im normalen Innenraum.

PS: Übrigens sind nicht alle Ventil Verklebungen temperaturempfindlich. Einer meiner vier Boosts hatte wohl ne schlechte Charge erwischt und ich musste drei gebrochene Ventile ersetzen. Es hat nicht gereicht, kochendes Wasser in ne Schüssel zu geben und das Ventil reinzuhalten. Ich musste das kochende Wasser zweimal direkt aus dem Wasserkocher drübergießen, bis ich das Ventil abziehen konnte.


Geändert von FunKite (28.07.2020 um 07:10 Uhr) Grund: PS
FunKite ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2020, 09:46   #3
77Simon
Wieder-Einsteiger
 
Registriert seit: 06/2019
Beiträge: 184
Standard

Mega!!!!

In weißer dachbox kühler als im kleinen Bus!
Mega!

Wo wird denn im Innenraum gemessene ?

Vielen Dank fürs Teilen!

Eventuell noch den Sensor in einen Kite stecken für maximale realitäts Nähe😜

Top!
77Simon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2020, 00:35   #4
Smolo
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2012
Ort: München
Beiträge: 671
Standard

@Funkite
Ich werde Morgen mal die Sensoren im Innenraum und unten im Kofferraum positionieren.

Dein kochendes Wasser ist übrigens kein passender Indiz z.B. sind mir auf dem Balkon im Gewächshäuschen 2-3mm starke Hartplastik Schalen einfach zusammengeschmolzen d.h. es kommt hier auf die Dauer und die Intensität an! In der Sonne sind 50 bis über 60 Grad kein Problem sowas bekommst du auch nicht mit dem Übergießen durch kochendes Wasser hin weil dies zu kurz wirkt.

@Simon
Naja der Bus ist nun nicht unbedingt klein was das Volumen angeht. Die Malibu hat ca. 1100l das hat der Bus um ein vielfaches an Volumen
Entscheidend werden aber die Fenster sein.

Du hast den ersten Lauf übrigens falsch verstanden dort habe ich Dachbox zu direkter Sonneneinstrahlung gemessen. Allerdings spricht das Ergebnis Bus zu Dach von Heute die gleiche Sprache.

Das Thema mit dem Kite ist übrigens gar nicht so blöd. Ich habe mit einer leeren Box gemessen. In der Praxis muss erst einmal der Innenraum bzw. der Inhalt erhitzt. Ich werde auch dies testen

@Heutige Messung

- Grün - zeigt den Wert aus der Dachbox
- Rot - zeigt den Wert über der Gepäckablage im Heck und Mittag im Raum!
- Blau - zeigt den Wert vom Balkon im Schatten an als Referenz der Temperatur

Zu den Rahmenbedingungen:
- Es war heute leicht bewölkt d.h. keine permanente Sonneneinstrahlung auf das Fahrzeug bzw. Dachbox.

Ergebnis:
- Die Differenz zwischen Dachbox und Fahrzeug ohne permanente Sonneneinstrahlung hat ca. 5 Grad betragen!
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Dachbox_Temperaturverlauf_Innerhalb_u_Ausserhalb_mit_Balkon_20200728.jpg
Hits:	249
Größe:	65,3 KB
ID:	57874  
Smolo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2020, 05:44   #5
Wassermann
Follow your passion
 
Registriert seit: 10/2008
Ort: München
Beiträge: 576
Standard

Sehr interessantes Thema und vielen Dank dafür, das du so viel Zeit und Mühe investierst.

Ich fahre einen weissen Ducato Kasten mit Eigenausbau. Isoliert ist er mit 2cm Extrem Isolatator und ich habe 2 Ausstellfenster und 1 Mini Heki Dachluke.

Habe auch schon festgestellt, das es zb unter dem Bett bzw. in der Sitzbank deutlich kühler bleibt als im restlichen Innenraum. Gemessen habe ich das ganze aber noch nicht.

Bitte weiter dran bleiben an dem Thema
Wassermann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2020, 09:43   #6
Smolo
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2012
Ort: München
Beiträge: 671
Standard

Kein Thema der Aufwand hält sich ja auch in Grenzen wenn die Infrastruktur steht. Bezüglich der Temperatur ist eigentlich die Interpretation der Werte das Hauptthema weil ich eigentlich 5-6 Messpunkte bräuchte die parallel laufen.

Im Endeffekt kann man eigentlich nur bei einer Messung mit allen Messpunkten in der knallen Sonne ohne Schatten die Differenzen der einzelnen Messpunkte ermitteln um da eine halbwegs valide Aussage treffen zu können.

Heute Abend werde ich mal für paar Dollar in China noch 5 Sensoren bestellen.

Aktuell läuft die Messung Dachbox zum unteren Kofferraum.

PS: Das ist zwar alles bissel Freaky aber ich hab da den langfristigen Plan mobile solarbetriebene IoT Windmesser zu bauen und mein eigenes Netzwerk damit zusammen zu stellen
Smolo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2020, 10:22   #7
Micha
wasn hier los?
 
Registriert seit: 10/2000
Ort: Goch
Beiträge: 4.033
Daumen hoch

Super Thema und sehr interessant... dies werde ich mal mit verfolgen.

Spannend wäre noch zu wissen, wie es Auswirkungen sind bei:

einem schwarzen ( dunklem ) Dach
einem weißen ( hellem ) Dach
Micha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2020, 00:13   #8
Smolo
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2012
Ort: München
Beiträge: 671
Standard

So mal die Erkenntnisse vom heutigen Tag:

- Für wirklich reproduzierbare Ergebnisse braucht es wirklich 100% gleichartige Zustände, da die Witterung ins besondere die Sonneneinstrahlung extreme Unterschiede bewirkt genauso wie Abschattung!
- Eigentlich müssten 5-6 Sensoren gleichzeitig verbaut werden

Was habe ich bisher verglichen:

1. M0 zu M4 (Sonne)
2. M0 zu M1
3. M0 zu M2



Was kann man daraus ableiten:

1) Der untere Teil des Kofferraum erhitzt sich genau wie der Rest nur wesentlich langsamer und hält die Temperatur wesentlich länger. Der normale PKW Kofferraum wird dagegen ein Brutkasten sein. Das wird dann die nächste Messung wahrscheinlich anzeigen.
2) Der untere Kofferraum ist grundsätzlich mal Kühler als die Dachbox wobei man aufpassen muss das wir heute kaum direkte Sonneneinstrahlung hatten und dazu noch teilweise Schatten!
3) Die Dachbox reagiert viel schneller auf direkte Sonneneinstrahlung Temp rauf bzw. runter allerdings ist diese natürlich leer was auch ein Faktor darstellt!
4) Am Peak hat die Dachbox und der untere Kofferraum die nahezu identische Temperatur.

@Wassermann
Die These wird stimmen der Faktor wird wahrscheinlich so 5-6 Grad Unterschied betragen. Ich werde hier im Innenraum mal zwei Messungen durchführen.

@Micha
Bezüglich der schwarzen Dachbox habe ich auch schon überlegt aber das ist leider nicht zu machen. Ich wollte schon eine Plane über die Box packen leider würde mir dann die Vergleichsmessung fehlen. Das müsste bzw. könnte man nur mal als Experiment mit einer Schachtel Weiß, Schwarz und mit Fenstern probieren.

@Simon
Das mit dem Kite werde ich testen! Dabei geht es dann darum wie lange dauert es bis sich der Inhalt erhitzt.

PS:
Interessant ist übrigens das die Dachbox eben nicht diesem Fahrzeug Ofen Effekt unterliegen zu scheint wie ich dies bereits vermutet / gefühlt hatte. In der direkten Sonne hat mein Balkon Temperaturmesser teils 50+ Grad angezeigt und die Dachbox ist bei allen drei Tests immer ungefähr so warm wie die Umgebungstemperatur geblieben
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Fahrzeug-Messpunkte.png
Hits:	183
Größe:	4,9 KB
ID:	57886   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Dachbox_Temperaturverlauf_Innerhalb_unterer_Kofferraum_u_Dachbox_20200729.jpg
Hits:	178
Größe:	45,8 KB
ID:	57888  


Geändert von Smolo (30.07.2020 um 08:38 Uhr)
Smolo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2020, 08:13   #9
Thisl
Mattenfuzzi
 
Registriert seit: 07/2002
Ort: Muc
Beiträge: 5.065
Standard

Wieder was gelernt.
Hab ja gar keine Dachbox, aber die Tubes nehm ich ab jetzt im Sommer immer aus dem Auto raus, am Abend nach der Session.
Thisl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2020, 08:14   #10
Thisl
Mattenfuzzi
 
Registriert seit: 07/2002
Ort: Muc
Beiträge: 5.065
Standard

Wieder was gelernt.
Hab ja gar keine Dachbox, aber die Tubes nehm ich ab jetzt im Sommer immer aus dem Auto raus, am Abend nach der Session.
Kann mir vorstellen, daß es den Neos auch gut tut.
Thisl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2020, 23:44   #11
Smolo
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2012
Ort: München
Beiträge: 671
Standard

Zum besseren Verständnis der Messverhältnisse habe ich noch ein Foto der Lokation mit Fahrzeug angehangen.




Die Sonne dreht trifft fast den gesamten Tag die Dachbox und das Dach. Erst ab ca. 15Uhr wird die Fahrzeugseite direkt angestrahlt. Extrem interessant und für mich schon fast unerklärlich ist der heutige Messverlauf.

Was wurde heute gemessen:


Dachbox vs. Beifahrer (M5)


Ergebnis:

- Die Dachbox hat heute trotz permanenter Sonneneinstrahlung (keine Wolken) bei 33-34 Grad ihren Peak erreicht. Die Tagestemperatur im Schatten lag ca. über 30 Grad.
- Als die Sonne die Beifahrerseite erreicht hat ging die Kurve extrem nach oben d.h. wenn ein Fahrzeug wirklich zur Mittagszeit direkt in der Sonne steht wären hier locker 50+ Grad drinnen gewesen. Mein Balkon hat heute +56Grad abgekommen!

Warum die Dachbox hier so abrupt stehen bleibt ist mir unerklärlich?

Zwischenfazit:
- Bezüglich Temperatur scheint die Dachbox oder ein Bus entsprechend kühleren unterem Kofferraum gut zu sein. Letzterer bleibt dabei unter den Temperaturen der Dachbox dies hängt aber von der Intensität der Einstrahlung auf das gesamte Fahrzeug zusammen.
- Fenster und speziell transparente Fenster ziehen die Hitze ins Auto!
- Kofferraum ohne Tönung oder Abdeckung wäre daher schon mal nicht zu empfehlen.

Nächste Messung:
Wir gehen Morgen auf Tour daher werde ich mal die Dachbox mit Kite Ausrüstung vollladen und den Sensor wieder reinpacken.

Danach werde ich erst wieder eine Messung ausführen wenn die anderen Sensoren da sind und ich wirklich gleichzeitig messen kann.

@Thisl
Nach der heutigen Messung kann man dem nur zustimmen.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Fahrzeug-Messpunkte_M5.png
Hits:	145
Größe:	7,9 KB
ID:	57889   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Dachbox_Temperaturverlauf_Innerhalb_Beifahrer_u_Dachbox_Auswertung20200730.jpg
Hits:	148
Größe:	54,1 KB
ID:	57890   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Fahrzeug_Seite_Sonne.jpg
Hits:	148
Größe:	344,6 KB
ID:	57891  

Smolo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2020, 17:20   #12
zournyque
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 06/2010
Beiträge: 2.151
Standard

Ich denke Du hast es hier mit dem Treibhauseffekt zu tun. Sobald die Sonnenstrahlen durch die Fenster des Autos scheinen heizt es sich massiv auf. Die Dachbox hat aber keine Fenster.
zournyque ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2020, 19:36   #13
COOLMOVE
Benutzer
 
Registriert seit: 06/2005
Beiträge: 1.280
Standard

Hier auch ein Erfahrungsbericht zur Dachbox
https://www.google.de/amp/s/www.derw...%3fservice=amp
COOLMOVE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2020, 23:43   #14
Smolo
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2012
Ort: München
Beiträge: 671
Standard

Also am Freitag (31.07.2020) die aktuell letzte Messung.



M7 > gefüllte Dachbox und Sensor im Kite positioniert
vs.
M6 > Fahrzeugmitte hinter getönten Scheiben



Ergebnis:
- 15Grad Temperaturdifferenz zwischen der gefüllten Dachbox und Fahrzeug Innenraum!
- Die Balkon Messung im Schatten hat 35 Grad ergeben und die Wohnzimmer Temperatur ca. 28 Grad im Peak d.h. die gefüllte Dachbox war so warm/kühl wie die Wohnung!

Was kann man daraus ableiten:
- Die Dachboxen werden (zumindest eine weiße) immer Kühler sein wie der Fahrzeug Innenraum.
- Mit gefüllter Dachbox steigt die Temperatur wesentlich langsamer an als wenn nur der leere Raum erhitzt wird.
- Eine Vergleichsmessung gefüllter PKW wird schwierig aber eine Messung in der Tasche im Fahrzeug werde ich noch nachholen.



@Florian
Ja den Treibhauseffekt hatte ich schon im Kopf mich hat an dieser Stelle ehr verwundert das die Dachbox hier so einen krassen Cut in der Kurve hingelegt hat.

@Coolmove
Damit ist leider nicht zu scherzen denn wir haben das Katz/Maus Spiel der jungen Migranten mit der Security einen Tag Live in Griechenland beobachten dürfen
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Fahrzeug-Messpunkte_M7.png
Hits:	92
Größe:	8,7 KB
ID:	57902   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Dachbox_Temperaturverlauf_Innerhalb_Mitte_u_Dachbox_Voll_im_Kite_Auswertung_20200731.jpg
Hits:	92
Größe:	72,0 KB
ID:	57903  


Geändert von Smolo (03.08.2020 um 23:52 Uhr)
Smolo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2020, 06:10   #15
FunKite
Benutzer
 
Registriert seit: 06/2008
Beiträge: 2.843
Standard

Top! Danke für die Mühen, wirklich sehr interessant. Was aber finde ich unbedingt noch sein muss, ist ein Vergleich der weißen zu einer schwarzen Dachbox, schwarz ist ja eher die Regel. Kannst Du nicht einfach die Dachbox für diese Messung mit schwarzen Müllsäcken einpacken? Sonst ist die Erkenntnis für den Otto-Normal-Dachboxfahrer ja nur, dass er vermutlich (!) wegen der Farbe ne neue Box braucht.
FunKite ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Dachbox auf Camper empfehlenswert? rapaz Kitesurfen 14 17.04.2020 16:13
Kitebag / Kiteboard befestigen zusätzlich zu breiter Dachbox - Tipps? Palimos Reisen und Spots 3 06.07.2012 23:47
NEUWERTIGE Surfline Dachbox SLB 300 spinout Archiv - Windsurfen [B] 1 07.06.2012 19:57
Thule Dachbox 600 Liter Momi Archiv - Sonstiges [B] 0 12.11.2008 23:08


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:41 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.