oase.surf - surfers world
      

Zurück   [oaseforum.de] > Hauptbereich > Windsurfen

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.01.2014, 20:52   #1
topsurf
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2014
Beiträge: 9
Standard Anfänger auf Fuerteventura, Tipps gesucht

Hallo,

ich bin 32 und habe mir vorgenommen mal einen Windsurfkurs zu machen. Das erste mal in meinem Leben. Ich möchte mit meiner Freundin so Anfang April nach Fuerte fahren (dort war ich schonmal zum Strandurlaub).
Beim recherchieren im Internet ist mir aufgefallen, dass es zwar massig Wellenreiten gibt aber Windsurfen eher weniger. Ich habe da ein paar Fragen und wäre dankbar wenn jemand helfen kann.
Wir stellen uns einen 3-5 tägigen Kurs vor wo man so ca. 4h jeden Tag üben kann.

1) Welche Region ist besser geeignet - Nord (Corralejo) oder Süd (Sotavento)?
2) Wer kann Tipps zu einer Schule geben? Ich habe im Wesentlichen nur gefunden den Egli und Flag Beach. Zumindest bei Flag Beach ist der Kurs auf mehrere Tage aufgeteilt, wer kann sagen wie es bei Egli ist? Dort steht nur eine Gesamtdauer von 10h und preislich ist es ja auch recht teuer. In der Lagune war ich bereits (baden), leider war kaum Wasser dort daher kann ich schwer einschätzen wie das alles so geeignet ist.

Danke wenn jemand Tipps hat, das wäre Super!!
topsurf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2014, 19:26   #2
hallokiter
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2010
Beiträge: 29
Standard Fue

Rene Egli ist OK. Ausser Egli gibt es am Ende der Lagune noch Club Mistral.
Dort ist die Bucht etwas geschützter und die Welle etwas kleiner.
Die Lagune ist nur bedingt nutzbar für Surfer oft zu wenig Wasser.
Siehe auf der Seite von Egli nach den Gezeiten.
Viel Spaß
hallokiter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2014, 19:26   #3
drulle
Benutzer
 
Registriert seit: 10/2010
Beiträge: 135
Standard

vergiss egli, viel zu große gruppen und totales chaos am strand und im wasser...
drulle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2014, 20:32   #4
berliwind
Benutzer
 
Registriert seit: 08/2009
Beiträge: 27
Standard

Moin,
kann euch Flag Beach/Corralejo empfehlen. Ansonsten gibt es auch noch den Fuerte Fun Center in El Castillo - Caleta de Fuste:
http://www.fuerte-surf.com/deutsch/
Sotavento hat die beste Windausbeute der Insel, aber der Wind ist böig und ablandig und daher für Anfänger außerhalb der Lagune eher ungeeignet. Wenn ihr nach Sotavento wollt, unbedingt den Tidenkalender beachten !

Grüße
berliwind
berliwind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2014, 11:46   #5
topsurf
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2014
Beiträge: 9
Standard

Ich tendiere jetzt zum Club Mistral.
Wie ist das mit der Tide, also den Zeiten in denen die Lagune gefüllt ist.
Kann man die Kurse auch machen wenn die Lagune nicht gefüllt ist? Ist das dann deutlich ungünstiger?
Wir könnten erst am 01.04. einen Kurs beginnen, die Höhe wäre dann (max)
01.04. - 85cm
02.04. - 85cm
03.04. - 55cm
04.04. - 30cm
05.04. - nix

Außerdem ist die Wahrscheinlichkeit für Wind > 4 Bft. mit 65-80% (>3 Bft 90-95%) angegeben. Ist das ausreichend, für Anfänger wahrscheinlich schon?

Danke für eure Hilfe!
topsurf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2014, 12:58   #6
gaiusobtus
Benutzer
 
Registriert seit: 02/2009
Ort: immer woanders, nur nicht da
Beiträge: 256
Standard

ob die lagune gefüllt ist oder nicht das ist doch ganz egal

wenn an dem ein oder anderen tag es mit 7 -9 bft bläst..hast du als anfänger schlechte karten
anfänger haben bei starken wind keinen spass !
und es kann oft blasen
wer weiss schon,ob es am 01.04 2014 bläst oder nicht bläst ?
du kannst auch rein rechnerisch ausrechnen,ob es in 2455 jahren montag oder sonntag ist..aber leider nicht, ob es regnet oder windig ist ..und das ist auch gut so

was genau willste überhaupt wissen ?
das gold vom himmel regnet und 4-5 Bft in der prallgefüllten lagune blasen ?
wind und surfreisen sind immer noch unberechenbar

und ja..fuerteventura kann für anfänger passen..aber an der flagbeach am besten,denn dort hackt es in der regel nicht so stark..aber auch dort kann es anders aussehen
gaiusobtus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2014, 13:07   #7
topsurf
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2014
Beiträge: 9
Standard

Ich wollte nur wissen, ob die Kurse nur in der Lagune stattfinden oder was sie machen wenn diese nicht gefüllt ist, geht es dann einfach paar Hundert Meter weiter ins Meer?
topsurf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2014, 13:39   #8
gaiusobtus
Benutzer
 
Registriert seit: 02/2009
Ort: immer woanders, nur nicht da
Beiträge: 256
Standard

hello kiter schrieb.

Zitat:
Rene Egli ist OK. Ausser Egli gibt es am Ende der Lagune noch Club Mistral.
Dort ist die Bucht etwas geschützter und die Welle etwas kleiner.
Die Lagune ist nur bedingt nutzbar für Surfer oft zu wenig Wasser.
Siehe auf der Seite von Egli nach den Gezeiten.
Viel Spaß
mail dort doch einfach mal an...was und wo sie es machen
ich glaube ,das die ganz normal aufs ablandige wasser gehen.
ich war 7 mal dort ..aber nie konnte man in der lagune windsurfen.
ein reines anfängerrevier sieht für mich jedenfalls anders aus
gaiusobtus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2014, 18:56   #9
berliwind
Benutzer
 
Registriert seit: 08/2009
Beiträge: 27
Standard

Ich würde an Eurer Stelle eher schauen, wo die Windwahrscheinlichkeit auf der Insel am niedrigsten und eine Surfschule vorhanden ist. Kein Witz. Die Angabe in % 4 Bft oder mehr ist für fortgeschrittene Windsurfer gedacht und nicht für Anfänger. Für Anfänger ist eher der Bereich 2 bis max untere 4 Bft zum Lernen gut und der wird in den angegebenen Windstatistiken nur zum Teil bzw. gar nicht berücksichtigt. Als ich mal in Costa Calma war, sind die Anfänger immer nur morgens mal für max. 2 Stunden auf dem Wasser gewesen, danach wurde es dann immer zu heftig. Ein Surflehrer hat mal gesagt, wenn man z.B bei 3 Bft gelernt hat, fängt man bei einer Windstärke mehr wieder von vorne an. Stimmt leider. Ihr wollt ja Spaß und Erfolg beim Lernen haben und nicht Frust schieben, weil Ihr fast jeden Tag bei 5 oder mehr Bft verblasen werdet. Fuerte ist eine tolle Insel, aber meiner Meinung nach nicht wirklich gut für Anfänger geeignet (alleine die Böen...). Geschult wird sicher trotzdem überall, es geht ja wie immer ums Geld...
berliwind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2014, 20:24   #10
topsurf
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2014
Beiträge: 9
Standard

das ist ein sehr guter Hinweis, genau solche Informationen habe ich gesucht. bin doch unwissend auf den Gebiet. wäre es dann im Norden vielleicht besser? ich fand den Strand im Süden schöner, im Norden gab es glaube ich ein paar Steine ?
außer Ägypten gibt es zu dieser Zeit kaum etwas im nah Bereich und Ägypten ist nicht so mein Lieblingsziel. Lanzarote ist wahrscheinlich noch ungünstiger? danke für alle Informationen bisher.
topsurf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2014, 20:51   #11
btheb
Benutzer
 
Registriert seit: 05/2012
Beiträge: 1.576
Standard

Zitat:
Zitat von topsurf Beitrag anzeigen
Lanzarote ist wahrscheinlich noch ungünstiger?
Nach meiner Meinung ja!
Also Lagune oder Caleta de Fuste eignen sich eigentlich am besten, Wind wird im April nicht so heftig sein wie im Sommer.
Und in Caleta ist der Wind dann am schwächsten .
btheb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2014, 23:07   #12
berliwind
Benutzer
 
Registriert seit: 08/2009
Beiträge: 27
Standard

Lanzarote kenne ich leider nicht. Wenn Ihr nach Fuerte wollt, ist vermutlich Caleta de Fuste zum Lernen am besten geeignet. Laut Internet ist der Wind dort nicht so stark und es gibt wenig Wellen und ein Stehrevier (siehe Webseite). Ich befürchte nur, dass es dort ansonsten sehr "ruhig" ist. Kommt darauf an was Ihr wollt, ansonsten Flag Beach /Corralejo. Hat Vorteile wenn die Infrastuktur stimmt, falls doch mal kein Wind sein sollte. Die Jungs vom Flag Beach bieten dann auch ein cooles Flautenprogramm an.
berliwind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2014, 23:27   #13
btheb
Benutzer
 
Registriert seit: 05/2012
Beiträge: 1.576
Standard

zum Flagbeach:
Es wird nicht am Flagbeach geschult, sondern meist Punta Blanca(am Leuchtturm in Cotillo).
Caleta "ruhig"; na ja das ist ein Feriengebiet was fast ausschließlich von Engländern gebucht wird. Wenn auf Fuerte "Mallorcafeeling" gewünscht wird dann auf nach Caleta.
btheb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2014, 17:00   #14
Maddogralf
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2014
Beiträge: 15
Reden Fuerteventura

Zitat:
Zitat von topsurf Beitrag anzeigen
Hallo,

ich bin 32 und habe mir vorgenommen mal einen Windsurfkurs zu machen. Das erste mal in meinem Leben. Ich möchte mit meiner Freundin so Anfang April nach Fuerte fahren (dort war ich schonmal zum Strandurlaub).
Beim recherchieren im Internet ist mir aufgefallen, dass es zwar massig Wellenreiten gibt aber Windsurfen eher weniger. Ich habe da ein paar Fragen und wäre dankbar wenn jemand helfen kann.
Wir stellen uns einen 3-5 tägigen Kurs vor wo man so ca. 4h jeden Tag üben kann.

1) Welche Region ist besser geeignet - Nord (Corralejo) oder Süd (Sotavento)?
2) Wer kann Tipps zu einer Schule geben? Ich habe im Wesentlichen nur gefunden den Egli und Flag Beach. Zumindest bei Flag Beach ist der Kurs auf mehrere Tage aufgeteilt, wer kann sagen wie es bei Egli ist? Dort steht nur eine Gesamtdauer von 10h und preislich ist es ja auch recht teuer. In der Lagune war ich bereits (baden), leider war kaum Wasser dort daher kann ich schwer einschätzen wie das alles so geeignet ist.

Danke wenn jemand Tipps hat, das wäre Super!!



Also ich denke ja das Fuerte nicht das richtige Revier ist um Windsurfen zu lernen.

1. Du muss viel Glück haben mit dem Wind damit er nicht so stark bläst.
2. Der Wellengang wird auch nicht zu verachten sein.

Mit beidem als Anfänger klarzukommen wird nicht einfach sein, auf dem Brett sollst du ja auch noch stehen bleiben und ein Segel hochziehen muss man auch, dass wird nicht einfach hoffentlich hast du genug biss als Anfänger.

Mein Arbeitskollege war im September dort um Windsurfen zu lernen ich habe ihm nur drum gebeten, dass seine Freundin seine Fortschritte filmt wollt ich mir zugern anschauen.

ich hatte ihm abgeraten es kam so wie es kommen musste der hat nur im Wasser gelegen, nach einem Tag hat er aufgesteckt und hat es mit Kitesurfen versucht.

Wenn du erste erfahrungen machen willst mit dem Windsurfen dann suche dir in D. irgendeinen Baggersee wo eine Surfschule hingeht oder fahre ans Ijselmeer, Mittelmeer (Kroatien,Türkei) vielleicht auch die Ostsse das wird allemal sinnvoller sein als nach Fuerte.


mfg
Maddogralf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2014, 23:18   #15
samsonite1212
Benutzer
 
Registriert seit: 11/2013
Beiträge: 35
Standard

ich würde im norden anfangen,,nicht im süden
samsonite1212 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2014, 16:34   #16
topsurf
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2014
Beiträge: 9
Standard

Ich habe mal bei Mistral angefragt und auch in kurzer Zeit eine nette Antwort bekommen. Beide Spots (Costa Calma und Risco) seien Anfängergeeignet, Risco etwas besser. Klar wollen sie ihr Produkt verkaufen.

Im Norden habe ich bei meiner Recherche überall Steine etc. gesehen und mir liegt der Süden auch mehr.

Im April ist das mit Baggersee in unseren Gefilden leider nicht so angenehm und wir wollen auch ein bisschen Urlaub machen. Einzig die Aussage, dass pro Tag so 2-3h Kurs sind begeistert mich nicht so sehr. Finde ich etwas wenig. Ansonsten zeigen sie sich in Verlängerungen von 6h auf 10h Kursen z.B. recht großzügig. Ich denke es wird darauf hinauslaufen.
Optional schaue ich noch nach Curacao aber das wird wohl etwas teuer.

Wenn's noch Tipps gibt - gerne ansonsten nochmal viele Dank für euren INput
topsurf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2014, 07:37   #17
Briddle
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

...


Geändert von Briddle (22.07.2018 um 07:59 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2014, 08:42   #18
topsurf
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2014
Beiträge: 9
Standard

Jetzt bin ich wieder unsicher
Langsam wollte ich Hotel und Flug buchen.

Im Norden, wo konkret meint ihr denn da (Name, Link, Koordinaten )? Und welche Windsurfschule gibt es dort.
Was ist der große Vorteil im Norden verglichen mit Süd?
topsurf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2014, 16:33   #19
silvestre
Benutzer
 
Registriert seit: 11/2005
Ort: rahlstedt
Beiträge: 53
Standard

bucht von corralejo ist flachwasser.
es gibt dort zwei schulen, eine davon hat außerdem am flagbeach einen posten.
silvestre ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2014, 19:02   #20
Briddle
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

...


Geändert von Briddle (22.07.2018 um 07:58 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2014, 19:18   #21
topsurf
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2014
Beiträge: 9
Standard

ok - ich denke ihr habt mich überredet. Ich werde dann flagbeach ansteuern. Leider beginnen deren Kurse nur 2x pro Woche. Zum Urlaub machen und Ausflug nach Cofete finde ich den Süden schöner, man kann dort auch schön Inline skaten. Vielleicht bekomme ich es hin die Woche in 2 Unterkünfte aufzuteilen. Ich bin schon sehr gespannt..
Noch eine weitere Frage, macht es Sinn gewisse Kleidung zu kaufen, also ich denke mal Surfschuhe, denn die kosten nicht soviel, aber Handschuhe?
topsurf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2014, 20:42   #22
berliwind
Benutzer
 
Registriert seit: 08/2009
Beiträge: 27
Standard

Finde Handschuhe wichtig und kann Dir Ascan Maui lang empfehlen.
berliwind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2014, 21:13   #23
Piepex
Benutzer
 
Registriert seit: 11/2011
Beiträge: 420
Standard

Wofür braucht ein Windsurfer Handschuhe? Ist wie beim Gitarre spielen. Irgendwann hast du Hornhaut wo sie hingehört... Weniger ist oft mehr. Bewegungsfreiheit ist wichtig und deine Arm- Handmuskulatur wird durch Handschuhe nicht unterstützt... Einfach mal richtig zugreifen können ist wichtig.
Surfschuhe mit nicht so dicker Sohle und trotzdem Grip - wenn's steinig/ muschelig ist. Sonst immer ohne, weil...weniger ist mehr...

Aloha und viel Spaß, Piepex
Piepex ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2014, 22:01   #24
berliwind
Benutzer
 
Registriert seit: 08/2009
Beiträge: 27
Standard

Wenn Deine/Eure Hände keine Hornhaut aufweisen, sind Handschuhe ein guter Schutz, auch wenn das Griffgefühl natürlich etwas leidet. Ansonsten kann es sein, dass die Hände ab dem zweiten Windsurftag schmerzhafte Blasen aufweisen. Wobei man auch mit Handschuhen Blasen bekommen kann, es sind dann nur meist deutlich weniger. Leute mit kleinen Händen haben allerdings besonders bei dicken Handschuhen manchmal Probleme den Gabelbaum fest zu greifen.


P.S: Habe auch schon Anfänger mit Haushaltshandschuhen üben sehen
berliwind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2014, 22:06   #25
gaiusobtus
Benutzer
 
Registriert seit: 02/2009
Ort: immer woanders, nur nicht da
Beiträge: 256
Standard

cofete ist hochgradig gefährlich
totale strömung (direkt am ufer ) und totale langeweile und wüste ..jeder reiseführer warnt davor,,,in cofete (villa winter) rauszugehen.sei es zum surfen ,schwimmen oder kiten
als ich damals dort war ,hat es da gerade 3 engländern das leben gekostet.
sie wurden 5 kilometer entlang des ufers ins meer gezogen (gesaugt) und ertranken jämmerlich
da sollen schon viele ersoffen sein
gaiusobtus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2014, 23:21   #26
topsurf
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2014
Beiträge: 9
Standard

Keine angst, ich wollte in cofete nicht ins wasser. Aber es macht spass einen tag mit dem jeep dort zu fahren und am strand zu laufen!
Ich werde mich für handschuhe entscheiden
topsurf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2014, 00:14   #27
Maddogralf
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2014
Beiträge: 15
Standard Denk dran

Zitat:
Zitat von topsurf Beitrag anzeigen
ok - ich denke ihr habt mich überredet. Ich werde dann flagbeach ansteuern. Leider beginnen deren Kurse nur 2x pro Woche. Zum Urlaub machen und Ausflug nach Cofete finde ich den Süden schöner, man kann dort auch schön Inline skaten. Vielleicht bekomme ich es hin die Woche in 2 Unterkünfte aufzuteilen. Ich bin schon sehr gespannt..
Noch eine weitere Frage, macht es Sinn gewisse Kleidung zu kaufen, also ich denke mal Surfschuhe, denn die kosten nicht soviel, aber Handschuhe?

Windsurfen ist was für Männer, Kiten für Mädchen
Maddogralf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2014, 15:56   #28
Bastelwikinger
Genuss-Rutscher
 
Registriert seit: 10/2012
Beiträge: 2.731
Standard

Kauf alles zum Surfen fruehestens nach dem Kurs, wenn du weisst ob das dein Sport ist oder nicht. Surfschuhe stellt die Surfschule, wenn sie noetig sind. Die sind dann auch schon eingetragen

Ich wuerde weder bei einer Woche Aufenthalt umziehen wollen, noch wuerde ich einen Anfaengerkurs auf Fuerte empfehlen.
Mit dem Auto macht man ja auch nicht seine erste Fahrstunde gleich auf dem Nuerburgring. Erstmal kuppeln lernen ...

Bastelwikinger
Bastelwikinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2014, 17:58   #29
topsurf
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2014
Beiträge: 9
Standard

Mit dem Wechsel des hotels ist halb so wild, habe nach paar tagen auch schon mal die Insel gewechselt. Schuhe und Handschuhe kosten nicht so viel und würde ich aus hygienischen gründen wohl vorher kaufen
ich finde fast ein bisschen übertrieben wie von Anfänger Kursen auf der Insel abgeraten wird. das Panorama ist doch schon etwas anderes als im Baggersee
außerdem ist es ja auch zur Hälfte einfach Urlaub, nicht primär das windsurfen
ich denke ihr denkt wegen des Windes so über die Eignung? im Frühjahr ist er laut Statistiken schwächer als im Sommer. ansonsten wechsele ich einfach zum Wellenreiten
topsurf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2014, 20:45   #30
Briddle
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

...


Geändert von Briddle (22.07.2018 um 07:58 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2014, 22:21   #31
t.knels
Benutzer
 
Registriert seit: 09/2013
Beiträge: 13
Standard Costa Calma / Gorriones

Hallo,

ich war mit meiner Frau (Anfängerin) 2 mal bei René und haben nur Material im Center 2 (südlich) von Center 1 gebucht. Die Lagune hatte immer 5 Tage lang Wasser (das ist auch sehr wichtig).

Wir sind mit dem Shuttlebus vom Gorriones dorthin gebracht worden (ca. 5 bis 10 Minuten).

Die Jungs Vorort waren immer sehr hiflsbereit und das Material ist Top und im April auch ausreichend vorhanden (Boardtausch kein Problem). Auch Liegen gibt es im April genügend.

Die Bar ist auch sehr nett. Man kommt aber nicht so schnell dort weg und muss entweder ca. 1,5h Stunden am Strand zurücklaufen oder sich an die Shuttlezeiten halten.

Die Lagune ist weitestgehend stehtief und der Wind ist im April überwiegend moderat - die Ausnahme...
Die Temperaturen sind aber absolut angenehm und man wird noch nicht am Strand gesandstrahlt, so dass auch ohne Surfen ein überleben möglich ist.

Meine Frau fand es super das Surfen im April auch nur mit Shorty möglich ist. Ist die Lagune nicht gefüllt, muss man aufs Meer und da hört für die meisten Anfänger der Spaß dann auf, da damals nur eine Bootsrettung inklusiv war und danach dann ca. 30€ berechnet wurde.

Im Center 1 ist dagegen schon Wasserstart Pflicht, daher gibt es dort vermutlich gar keine Anfängerkurse.

Ich kann das Gorriones sehr empfehlen und das Surfcenter 2 nur bei gefüllter Lagune!


Hoffe es hilft!

Gruß
Thore
t.knels ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2014, 12:46   #32
Baumeister
Benutzer
 
Registriert seit: 04/2004
Beiträge: 32
Standard

Hallo,

Anfang April kann man den Club Mistral am Risco uneingeschränkt empfehlen. Der Wind ist nicht annäherend so stark wie im Sommer. Meine Freundin hat es als Rookie dort sogar im Sommer auch auf die Reihe bekommen trotz Starkwind. Auch wenn die Lagune mal nicht surfbar ist, ist am Risco bei Niedrigwasser immer noch ein großer Stehbereich vorhanden. Der Strand ist dort ohnehin der beste der ganzen Insel und windsicherer ist es in Süden auch als im Norden. Wenn NULL Wind ist, macht es als Anfänger auch keinen Spaß.

Finger weg von Rene...

Gruß
Baumeister ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
kiten auf fuerteventura - tipps? prinzvonpersien Reisen und Spots 4 01.08.2011 10:45
Kite für mittleren Windbereich (Anfänger 92kg mit LandKiteerfahrung) - Tipps? VersusX Kitesurfen 12 06.06.2011 18:50
Passender 11er gesucht (bei 70kg, Anfänger, Ergänzung zu 9er) - Tipps? Mike93 Kitesurfen 12 08.09.2009 21:19
Urlaubsziel gesucht - brauche tipps! (Ende September, Anfänger, mit am-Strand-liegen Möglichkeit) HannoKay Reisen und Spots 2 22.07.2009 13:29
Anfänger am Binnensee Steinhudermeer/Hannover gesucht zum gemeinsamen Üben Zimbo79 Treffpunkt 3 26.05.2009 14:06


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:49 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.