oase.surf - surfers world
      

Zurück   [oaseforum.de] > Hauptbereich > Kitefoilen - Hydrofoil - Foilen - Foiling

Kitefoilen - Hydrofoil - Foilen - Foiling Wingfoilen bitte im separaten Unterforum diskutieren

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.05.2021, 20:21   #41
Incognito
Benutzer
 
Registriert seit: 09/2014
Beiträge: 157
Standard

Moin,

hätte auch mal eine Frage: Gibt's zu dem Foil auch einen kürzeren Mast?

MfG
Incognito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2021, 20:52   #42
Matze54
Nordisch by Nature
 
Registriert seit: 12/2019
Beiträge: 528
Standard

Demnächst gibts ein Wingfoil set mit 72er Mast ..der passt auch zum Kiteset .. wenn er denn irgendwann als Ersatzteil lieferbar ist
Matze54 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2021, 16:28   #43
Incognito
Benutzer
 
Registriert seit: 09/2014
Beiträge: 157
Standard

Zitat:
Zitat von Matze54 Beitrag anzeigen
Demnächst gibts ein Wingfoil set mit 72er Mast ..der passt auch zum Kiteset .. wenn er denn irgendwann als Ersatzteil lieferbar ist
Danke für die Info. Suche immer noch ein keichteres Foil. Da böte sich diese an, bzw.es klingt gut. Aber die Option einen kürzeren Mast zu fahren finde ich schon erhaltenswert. Na ersmal sehen was der dann noch kostet.

MfG
Incognito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2021, 14:28   #44
seppforkite
Windbeutel
 
Registriert seit: 08/2009
Beiträge: 1.138
Idee Schwimmen in Seitenlage

Zitat:
Zitat von ripper tom Beitrag anzeigen
Und schon jemand probiert (meine Frage Beitrag Nr. 31) ?

Also meins schwimmt in Seitenlage im Süßwasser nicht.

Servus,

meins (auf die schnelle im Pool getestet) schwimmt und geht gaaaanz langsam unter.
Board Dwarfcraft 110

Gewicht Foil all inc. 4118gr. (Küchenwaage).
seppforkite ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2021, 16:49   #45
ulx
Benutzer
 
Registriert seit: 10/2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.177
Standard

Slingshot hat ein paar interessante Videos zur Phantasm-Übersicht und zum Zusammenbau der Foils gemacht.

Slingshot Phantasm Hydrofoils Wings Explained! PFI - PFH - PTM

Phantasm Carbon Hydrofoil Unbox and Setup w/ Short Fuselage

Phantasm Carbon Hydrofoil Unbox and Setup w/ Long Fuselage

Und hier werden die beiden aktuell verfügbaren Slingshot Phantasm Foils erklärt, das PTM 926 und das PFI 928
Buying a Hydrofoil | Slingshot Phantasm Carbon Foil Wing Surf Packages
ulx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2021, 17:31   #46
ulx
Benutzer
 
Registriert seit: 10/2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.177
Standard Phantasm stabilizer 325mm v1 (202 cm2)

Ich bin heute zum ersten Mal den neuen 325 Phantasm Stabi gefahren. In Verbindung mit dem PTM926 und einem Phantasm 82cm Alumast. Sehr cool! Ich mochte das 926er auch vorher, aber mit dem kleineren Tail ist das wie auf Speed Dreht leihter und schneller in allen Achsen, generiert mehr Geschwindigkeit aus Turns, hat ein leichteres Fahrgefühl durch weniger Widerstand wegen weniger Fläche und weniger Anstellwinkel (siehe Video: PHANTASM STABILIZER 325MM V1). Im Video erzählt Brandon, dass er sein Foil ca 4cm weiter vorne fährt mit dem kleinen Stabi. Das kann ich bestätigen.

Hier ist noch ein bisschen mehr Info dazu: SS-Seiten-Info

ulx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2022, 15:58   #47
zournyque
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 06/2010
Ort: ¯\_(ツ)_/¯
Beiträge: 2.844
Standard

Ich überlege ins Phantasm Ökosystem einzusteigen.
Ich wiege ca 85kg bei 180cm mein Fahrstil ist sehr gemütlich und verspielt. Top Speed interessiert mich nicht.

Ein Mast mit rund 90cm hat sich für mich beim Kite foilen bewährt. Jetzt möchte ich noch wingen lernen.

Während ich am untersten Windlimit kite möchte ich für den Start erstmal nur bei mittlerem Wind wingen.

Am liebsten würde ich mit
1x Mast
1x stab
1x fuselage
2x Frontwing

zurecht kommen. Ist das realistisch?

Welche Komponenten würdet ihr empfehlen?

Brauche ich zum Wingen den Wide Mast?


Geändert von zournyque (18.04.2022 um 20:56 Uhr)
zournyque ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2022, 20:13   #48
ulx
Benutzer
 
Registriert seit: 10/2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.177
Standard

Zitat:
Zitat von zournyque Beitrag anzeigen
Ein Mast mit rund 90cm hat sich für mich beim Kite foilen bewährt. Jetzt möchte ich noch wingen lernen.
... erstmal nur bei mittlerem Wind wingen.

Am liebsten würde ich mit
1x Mast
1x stab
1x fuselage
2x Frontwing

zurecht kommen. Ist das realistisch?
Welche Komponenten würdet ihr empfehlen?
Brauche ich zum Wingen den Wide Mast?
Klar ist das realistisch. Aktuell gibt es ja gar nicht so viel Auswahl. Das vereinfacht es. Du könntest dir einen Lower mit dem ptm 926 kaufen (also ptm 926 frontwing, 710er fuse, 400er Stabi). Dazu einen 92er oder 82er Mast. Beim Kitefoilen bin ich auch immer 90 gefahren. Beim Wingen anfangs auch. In den letzten Monaten fahre ich lieber 82. Das macht das Starten auch einfacher manchmal. Ich fahre den 926er Wing zur Zeit fast immer. Ich bin aber auch schon ca zwei Jahre dabei. Wenn du sagst, du peilst eher mittelstarken Wind an, könntest du versuchen, damit zu starten. Aber eigentlich ist das kein Anfängerfoil. Wahrscheinlich machst du sehr viel schneller Fortschritte, wenn du dir den pfi 928 dazu holst. Der ist richtig groß und geht super früh los. Man braucht für den 928er viel weniger Technik oder Wind zum Loskommen. Ich fahre die normalen Masten und komme gut klar damit. Wide Mast bin ich noch nie gefahren, kann deswegen nicht sagen, ob das noch toller ist.
ulx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2022, 20:27   #49
kiste
raw recruit
 
Registriert seit: 07/2009
Ort: Bielefeld
Beiträge: 1.192
Standard

Bei den Frontflügeln stehen dir aber auch noch alle Sabfoil Wings zur Verfügung. Die sollen alle passen,
kiste ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2022, 20:48   #50
ulx
Benutzer
 
Registriert seit: 10/2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.177
Standard

Zitat:
Zitat von kiste Beitrag anzeigen
Bei den Frontflügeln stehen dir aber auch noch alle Sabfoil Wings zur Verfügung. Die sollen alle passen,
Ist das immer noch so? Haben die nicht auf M8 Schrauben umgestellt? Die Phantasms sind ja mit M6 Schrauben.
ulx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2022, 20:57   #51
zournyque
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 06/2010
Ort: ¯\_(ツ)_/¯
Beiträge: 2.844
Blinzeln

Danke für die raschen Antworten. Schade, dass SS keine Monofoil Fuselage anbietet.

Hmm welchen Frontwing dann zum Kiten? Von der Beschreibung könnte mir der 633 gut gefallen. Momentan fahre ich einen Gong Surf in M, jetzt hätte ich es gerne etwas agiler und flinker ohne viel Lowend einzubüßen.

Die projizierte Fläche beim 926 ist nahezu genauso groß wie beim 633, aber bei deutlich mehr Streckung. Ich frage mich ob es Sinn machen würde auch beim Wingen erstmal mit einem 633 zu starten? Allerdings wird er nur als Kitewing beworben. Mir fehlt leider bisher komplett die Erfahrung mit HA Flügeln.

Ich habe den Eindruck Wingen wird am Lowend zur extremen Materialschlacht. Es scheint als braucht man dann ein größeres Brett, Wing, Frontflügel (wie beim Kiten auch) und selbst mit Übung und Material kommt man dann nicht an das Lowend eines Kiters heran?

Starten einfacher mit kurzem Mast? Meinst Du wegen auflandigem Wind und Wellen? Klingt als hättest Du Kitefoilen hinter Dir gelassen?
zournyque ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2022, 21:07   #52
kiste
raw recruit
 
Registriert seit: 07/2009
Ort: Bielefeld
Beiträge: 1.192
Standard

Zitat:
Zitat von ulx Beitrag anzeigen
Ist das immer noch so? Haben die nicht auf M8 Schrauben umgestellt? Die Phantasms sind ja mit M6 Schrauben.

Puh, also ich habe schon nen Phantasm mit nem w1100 gesehen, waren das dann die “alten”? Die gehen dann aber noch und wird es auf dem Gebrauchtmarkt ja vermutlich auch noch länger geben. Ich muss gestehen, dass mir da langsam der Überblick verloren geht
kiste ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2022, 21:12   #53
ulx
Benutzer
 
Registriert seit: 10/2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.177
Standard

Ja, genau, beim Starten in Wellen. Und ja, ich war nicht mehr kitefoilen seit ich winge.

Der 633 soll nichts sein zum Wingen. Dann vielleicht lieber zum Kitefoilen einen ptm 730 oder so? Aber ich bin die Kitefoils alle nicht selber gefahren außer dem 633. Der war mir zum Kitefoilen viel zu groß.

Hmm. 926 zum Wingen und 730 zum Kitefoilen wäre eine Option. Gerade anfangs brauchst du damit beim Wingen aber wahrscheinlich 16/17 Knoten oder so. Natürlich auch abhängig vom Wing. Hab ich das richtig im Kopf, du wiegst auch so um die 80kg oder?
ulx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2022, 21:15   #54
ulx
Benutzer
 
Registriert seit: 10/2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.177
Standard

Zitat:
Zitat von kiste Beitrag anzeigen
Also ich habe schon nen Phantasm mit nem w1100 gesehen und der war doch schon immer M8 oder?
Ich weiß nicht, kenne mich nicht gut aus mit den sab foils. Slingshot hat auf jeden Fall M6. Hab ich nicht mal was von Adaptern für Moses-M8 auf M6-Fuses gelesen? Vielleicht war das damit?
Ja, oder die gab es vorher mit M6. Ich weiß es auch nicht
ulx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2022, 21:41   #55
zournyque
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 06/2010
Ort: ¯\_(ツ)_/¯
Beiträge: 2.844
Blinzeln

Hmm mit dem Kitefoil übe ich noch Tack und Ducktack, ich genieße es einfach zu carven.

Bisher hatte ich den Eindruck HA Flügel wären was für Racer oder Leute die die Geschwindigkeit zum Springen brauchen?

Während ich Kite foilen eher am unteren Windlimit mache, wäre beim Wingen langfristig das Gegenteil das Ziel. Langfristig will ich damit aufs Wasser wenn es mir mit dem 6er Kite zu wild wird. Aber denke dafür muss ich es nun erstmal ein paar Jahre üben.

Der Wind bei uns ist sehr böig. Bisher hatte ich den Eindruck HA Flügel setzen Druck erbarmungslos in Geschwindigkeit um (meine Erfahrungen basieren auf ein paar Testfahrten mit Levitaz Kite foil wings). Ich denke ich bekomme es da schnell mit der Angst zu tun.

Warum genau wird der 633 nicht zum Wingen empfohlen?
zournyque ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2022, 09:39   #56
kiste
raw recruit
 
Registriert seit: 07/2009
Ort: Bielefeld
Beiträge: 1.192
Standard

Zitat:
Zitat von ulx Beitrag anzeigen
Ich weiß nicht, kenne mich nicht gut aus mit den sab foils. Slingshot hat auf jeden Fall M6. Hab ich nicht mal was von Adaptern für Moses-M8 auf M6-Fuses gelesen? Vielleicht war das damit?
Ja, oder die gab es vorher mit M6. Ich weiß es auch nicht
Also der Adapter ermöglicht es dir nach meinem Verständnis in M8 Löcher M6 Schrauben zu packen. Also in die M8 Fuselage einen M6 Flügel.

Man kann aber wohl die M6 Löcher auch aufbohren wenn man nicht ganz so doof ist wie ich

Zur Not den Davor fragen, der weiß das alles
kiste ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2022, 10:00   #57
plasma180
Benutzer
 
Registriert seit: 12/2004
Beiträge: 611
Standard

Ja genau so ist es, bei den Flügeln die M8 haben sind Adapter Scheiben dabei um auch mit M6 montiert werden zu können. Flügel mit M6 kann man problemlos auf M8 aufbohren.

Zitat:
Zitat von kiste Beitrag anzeigen
Also der Adapter ermöglicht es dir nach meinem Verständnis in M8 Löcher M6 Schrauben zu packen. Also in die M8 Fuselage einen M6 Flügel.

Man kann aber wohl die M6 Löcher auch aufbohren wenn man nicht ganz so doof ist wie ich

Zur Not den Davor fragen, der weiß das alles
plasma180 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2022, 13:45   #58
kiste
raw recruit
 
Registriert seit: 07/2009
Ort: Bielefeld
Beiträge: 1.192
Standard

Ist schon mal einer das PFI 928 unter dem Wingboard gefahren? Finde da wenig drüber, außer Matt von RealWaterSports...
kiste ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2022, 13:26   #59
ulx
Benutzer
 
Registriert seit: 10/2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.177
Standard

Zitat:
Zitat von kiste Beitrag anzeigen
Ist schon mal einer das PFI 928 unter dem Wingboard gefahren? Finde da wenig drüber, außer Matt von RealWaterSports...
Ja, bin ich. Kommt super früh los und hat einen sehr niedrigen Stallspeed. Für Anfänger super. Später für Schwachwind. Ich fand das auch gut zum Dockstart-Pumpen-lernen. Der Mast muss mit dem 928er weiter nach vorne als mit dem 926er, wenn man mit Schlaufen fährt.
ulx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2022, 17:58   #60
kiste
raw recruit
 
Registriert seit: 07/2009
Ort: Bielefeld
Beiträge: 1.192
Standard

Zitat:
Zitat von ulx Beitrag anzeigen
Ja, bin ich. Kommt super früh los und hat einen sehr niedrigen Stallspeed. Für Anfänger super. Später für Schwachwind. Ich fand das auch gut zum Dockstart-Pumpen-lernen. Der Mast muss mit dem 928er weiter nach vorne als mit dem 926er, wenn man mit Schlaufen fährt.
Danke! Dann könnte ja 928,926 und ggf. 633 zum Kiten (wenn denn dann überhaupt noch) ne gute Kombi sein. Eine Fuselage und Stabi finde ich sehr geil muss ich sagen.
kiste ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2022, 21:02   #61
Schonkiternochsurfer
Benutzer
 
Registriert seit: 10/2009
Beiträge: 1.986
Standard

Zitat:
Zitat von kiste Beitrag anzeigen
Danke! Dann könnte ja 928,926 und ggf. 633 zum Kiten (wenn denn dann überhaupt noch) ne gute Kombi sein. Eine Fuselage und Stabi finde ich sehr geil muss ich sagen.
633 geht auch sehr gut zum Wingen bei mehr Wind.
Schonkiternochsurfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2022, 13:38   #62
AlexF
Benutzer
 
Registriert seit: 02/2010
Beiträge: 182
Standard

Falls du nicht ganz so viel ausgeben willst, hol dir das 926 Lower und such dir einen gebrauchten Moses / SAB 1250, 1100 oder 873.
Ich fuhr/fahr auf meinem Phantasm 1100 und 873.
Wenn du einen bekommst nimm den 873, hat soviel oder mehr Lift als der 1100 und ist deutlich gutmütiger und wendiger.
Ok, er ist langsamer, aber beim Üben ist das egal und später nimmst du bei mehr Wind eh den PTM 926 und hast einen super drehfreudigen Lowwind Flügel.
Wide Mast brauchst du nicht, ich fahr mit 93 kg den normalen 92er Mast.
AlexF ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2022, 19:39   #63
kiste
raw recruit
 
Registriert seit: 07/2009
Ort: Bielefeld
Beiträge: 1.192
Standard

Zitat:
Zitat von AlexF Beitrag anzeigen
Falls du nicht ganz so viel ausgeben willst, hol dir das 926 Lower und such dir einen gebrauchten Moses / SAB 1250, 1100 oder 873.
Ich fuhr/fahr auf meinem Phantasm 1100 und 873.
Wenn du einen bekommst nimm den 873, hat soviel oder mehr Lift als der 1100 und ist deutlich gutmütiger und wendiger.
Ok, er ist langsamer, aber beim Üben ist das egal und später nimmst du bei mehr Wind eh den PTM 926 und hast einen super drehfreudigen Lowwind Flügel.
Wide Mast brauchst du nicht, ich fahr mit 93 kg den normalen 92er Mast.
Danke, gab es alles gerade „recht“ günstig. 928er Set mit 72er Carbon Mast für 1399 (werde vielleicht nen Alu in 92 mal testen, aber fahre leider viel flachen Binnensee oder auch gerne mal Ellenbogen. Dazu noch nen Single 926 ergattert.

Fährst du Carbon oder Alu?
kiste ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2022, 19:53   #64
Johanson
Benutzer
 
Registriert seit: 09/2013
Beiträge: 72
Standard

Moin,
Habe hier ein PTM 684. Ist das eigentlich so gedacht, dass zwischen Fuselage und Frontwing vorne so ein Spalt bleibt? Das Foto ist im montierten Zustand aufgenommen.

Gruß
Hendrik
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	BD9B6359-AED9-4462-B54A-6AB3CFFEB64E.jpg
Hits:	138
Größe:	67,9 KB
ID:	62644  
Johanson ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2022, 19:44   #65
kiste
raw recruit
 
Registriert seit: 07/2009
Ort: Bielefeld
Beiträge: 1.192
Standard

Zitat:
Zitat von Johanson Beitrag anzeigen
Moin,
Habe hier ein PTM 684. Ist das eigentlich so gedacht, dass zwischen Fuselage und Frontwing vorne so ein Spalt bleibt? Das Foto ist im montierten Zustand aufgenommen.

Gruß
Hendrik
Moin, ich habe da auch einen kleinen schlitz, mit 2 Minuten und etwas Ding Tape ist er weg.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_4125.jpg
Hits:	134
Größe:	104,5 KB
ID:	62694   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_4127.jpg
Hits:	145
Größe:	159,1 KB
ID:	62695   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_4126.jpg
Hits:	145
Größe:	52,2 KB
ID:	62696  

kiste ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2022, 03:04   #66
kitewithfriends
Benutzer
 
Registriert seit: 08/2013
Beiträge: 57
Standard

Ich wollte 2021 auch nur einen Mast (92 Phantasm), Fuse, Stabi und 2 Frontwings (633 und 926) mit in den Urlaub nehmen. Für den 926 war ich nicht schnell genug und dann war er nicht lieferbar. Musste mich nach einer Alternative umgucken und bin mit zwei kompletten Sets geflogen.

Hab mir den Phantasm 633 auch mal unter das Wingfoilboard geschraubt und es geht gut. Brauchst etwas mehr Druck aber dann läuft es. Wäre aber nicht meine erste Wahl zum Wingfoilen.

Der 926 macht da schon deutlich mehr Spaß und ist vielseitiger. Der 926 ist auch zum Abreiten von Swell (groß und klein) viel besser und der normale Mast reicht aus.
kitewithfriends ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2022, 20:45   #67
hbsurf
Benutzer
 
Registriert seit: 06/2021
Ort: Bremen
Beiträge: 62
Standard

Zitat:
Zitat von ulx Beitrag anzeigen
Ist das immer noch so? Haben die nicht auf M8 Schrauben umgestellt? Die Phantasms sind ja mit M6 Schrauben.
Beim Sabfoil Frontwing sind alle Schrauben und Unterlegscheiben dabei. Also die M8 und die M6 mit passenden Unterlegscheiben. Den 999 fahre ich so an meinem Phantasm (926er Set mit 82 Mast)
hbsurf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2022, 20:55   #68
thatwildtype
Benutzer
 
Registriert seit: 06/2020
Beiträge: 17
Standard

Gibt es schon Erfahrungen zum PTM684? Ist bei mir in der alternativen Auswahl zum F One Mirage, online findet man dazu leider kaum etwas aussagekräftiges…
thatwildtype ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2022, 08:01   #69
ulx
Benutzer
 
Registriert seit: 10/2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.177
Standard

Zitat:
Zitat von hbsurf Beitrag anzeigen
Beim Sabfoil Frontwing sind alle Schrauben und Unterlegscheiben dabei. Also die M8 und die M6 mit passenden Unterlegscheiben. Den 999 fahre ich so an meinem Phantasm (926er Set mit 82 Mast)
Ok. Gut zu wissen.
ulx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2022, 13:54   #70
Johanson
Benutzer
 
Registriert seit: 09/2013
Beiträge: 72
Standard

Zitat:
Zitat von kiste Beitrag anzeigen
Moin, ich habe da auch einen kleinen schlitz, mit 2 Minuten und etwas Ding Tape ist er weg.
Danke für Antwort. Hatte auch nochmal bei Slingshot nachgefragt und die Antwort bekommen, das sei normal so und eben der Modularität des Systems geschuldet.
Nun hat der Flügel auf der Oberseite ja sogar eine eigens herausgeformte Kontaktfläche zur Fuselage. Warum man die nicht bündig anliegend geformt hat, erschließt sich mir nicht. Kann das nur als Design- oder Produktionsfehler einordnen. In der Praxis stören wirds wohl kaum.

Erfahrungsbericht zum 684 kann ich gern nachliefern, sobald ich mal die Gelegenheit hatte, den auch zu fahren..

Gruß
Hendrik
Johanson ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2022, 10:25   #71
kiste
raw recruit
 
Registriert seit: 07/2009
Ort: Bielefeld
Beiträge: 1.192
Standard

Ich bin jetzt mal 926 und 928 im Vergleich gefahren.

Das 926 ist schon deutlich schneller und auf der Anti-Schokoseite war das - gepaart mit dem deutlich höheren Druck auf dem Vorderfuß (Mast muss sicherlich einige cm zurück) - schon etwas scary anfangs. Das hat sich aber schnell zum Fun entwickelt und dann habe ich auch die erste Halse auf der Anti-Schokoseite durchgefoilt.

Ansonsten war halsen nur unwesentlich schwieriger, dafür braucht es beim Start manchmal noch einen Extra-Pump wenn man zu früh steigt, da verliert es manchmal noch ein wenig den Auftrieb, aber alles leicht abzufangen. Was Uwe im Test schreibt stimmt wirklich: zu Anfang ist der Auftrieb recht stark, wenn man beschleunigt, nimmt er aber nicht zu sondern eher ab. Was das ganze extrem einfach zu kontrollieren macht.

Danach noch mal auf das 928. Steigt deutlich(!!) früher und einfach ohne zu Mucken auf. Man kann das aber trotz seiner Größe recht eng halsen aber es wird eben nicht so schnell. Stallspeed ist eher Sub-Schrittgeschwindigkeit habe ich das Gefühl… Auch er erhöht bei Topspeed den Druck auf den Vorderfuß nicht, so dass man hier extrem entspannt cruisen kann und nicht extrem auf die Höhe achten muss.

Ich bin mit dem Umstieg extrem zufrieden und habe nun zwei tolle Foils (unter 1m Spannweite, war mir wichtig für den Trasnport) die eigentlich alles abdecken.

Zusammen mit dem Indiana 88l eine wirklich tolle Kombi!
kiste ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2022, 11:58   #72
natural69
Benutzer
 
Registriert seit: 09/2020
Beiträge: 29
Standard PTM926 @Sabfoil - Aufbohren oder FS710 kaufen

Hallo zusammen,

habe im Kaufrausch nicht aufgepasst und verpennt das der 926 M6 hat. Fahre sonst die700HS und den Rest von Sabfoil. Frage in die Runde.
1.Auf M8 aufbohren und mit 700HS nutzen oder 710er Fuse kaufen?
2. Habe Stabs S425,483 und450. Welchen würdet ihr zu Beginn in Kombi mit dem 926 hernehmen? Oder muss ich gar den PS400 dazu beschaffen?

Wie seht ihr das?
natural69 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2022, 12:17   #73
Smeagle
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2015
Ort: München
Beiträge: 5.511
Standard

Zitat:
Zitat von natural69 Beitrag anzeigen
1.Auf M8 aufbohren und mit 700HS nutzen oder 710er Fuse kaufen?
https://sabfoil.com/en/help-center/faqs

Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Screenshot 2022-08-05 131652.jpg
Hits:	444
Größe:	79,5 KB
ID:	63208  
Smeagle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2022, 12:49   #74
natural69
Benutzer
 
Registriert seit: 09/2020
Beiträge: 29
Standard

das kenne ich, danke dir. Gilt halt für SAB Wings und nicht zwingend für Slingshot. Vielleicht hat ja schonmal ein Phantasm-Fahrer den Bohrer in die Hand genommen?
natural69 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2022, 12:28   #75
ms@luebeck
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 09/2020
Beiträge: 4
Standard Phantasm 684

Zitat:
Zitat von thatwildtype Beitrag anzeigen
Gibt es schon Erfahrungen zum PTM684? Ist bei mir in der alternativen Auswahl zum F One Mirage, online findet man dazu leider kaum etwas aussagekräftiges…
Ja, habe den Flügel seit 6 Wochen und bin sehr begeistert. Bin zuvor mit dem 633 und Hoverglide Apollo unterwegs gewesen und hatte einen Flügel mit mehr Glide und Agilität gesucht - und gefunden Der Flügel macht sehr viel Spaß, eigentlich in allen Bedingungen, funktioniert bei Welle, zum Heizen, zum Tricksen... Braucht nur durchgängig etwas mehr Speed, fährt sich aber immer noch relativ "zahm"...
ms@luebeck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2022, 12:32   #76
ms@luebeck
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 09/2020
Beiträge: 4
Standard

Zitat:
Zitat von kiste Beitrag anzeigen
Moin, ich habe da auch einen kleinen schlitz, mit 2 Minuten und etwas Ding Tape ist er weg.
Bei mir liegt der Flügel bündig an der Fuselage an. Scheint wohl Fertigungstoleranzen zu geben...
ms@luebeck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2022, 20:34   #77
thatwildtype
Benutzer
 
Registriert seit: 06/2020
Beiträge: 17
Standard

Zitat:
Zitat von ms@luebeck Beitrag anzeigen
Ja, habe den Flügel seit 6 Wochen und bin sehr begeistert. Bin zuvor mit dem 633 und Hoverglide Apollo unterwegs gewesen und hatte einen Flügel mit mehr Glide und Agilität gesucht - und gefunden Der Flügel macht sehr viel Spaß, eigentlich in allen Bedingungen, funktioniert bei Welle, zum Heizen, zum Tricksen... Braucht nur durchgängig etwas mehr Speed, fährt sich aber immer noch relativ "zahm"...
Danke für dein Feedback. Den werde ich mir dann holen sobald der Fusswechsel sitzt… Mir gefällt der 633 sehr gut, aber ab 35 km/h merke ich doch sehr viel Widerstand…
thatwildtype ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2022, 16:34   #78
gobiger
Benutzer
 
Registriert seit: 10/2007
Beiträge: 51
Standard

Zitat:
Zitat von kiste Beitrag anzeigen
Bei den Frontflügeln stehen dir aber auch noch alle Sabfoil Wings zur Verfügung. Die sollen alle passen,
Passen eigentlich die SAB Stabs auch auf die Phantasm Fuselage?
Da habe ich hier noch keine Info gefunden...
gobiger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2022, 07:15   #79
ulx
Benutzer
 
Registriert seit: 10/2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.177
Standard

Zitat:
Zitat von gobiger Beitrag anzeigen
Passen eigentlich die SAB Stabs auch auf die Phantasm Fuselage?
Da habe ich hier noch keine Info gefunden...
Nein. Geht nicht. Unterschiedlicher Lochabstand.
ulx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2022, 10:09   #80
wakemarco
Benutzer
 
Registriert seit: 08/2006
Ort: zwischen Spree & Schmarmützelsee
Beiträge: 154
Standard

Zitat:
Zitat von ms@luebeck Beitrag anzeigen
Ja, habe den Flügel seit 6 Wochen und bin sehr begeistert. Bin zuvor mit dem 633 und Hoverglide Apollo unterwegs gewesen und hatte einen Flügel mit mehr Glide und Agilität gesucht - und gefunden Der Flügel macht sehr viel Spaß, eigentlich in allen Bedingungen, funktioniert bei Welle, zum Heizen, zum Tricksen... Braucht nur durchgängig etwas mehr Speed, fährt sich aber immer noch relativ "zahm"...
Hi, das hört sich gut an. Bin noch auf dem Apollo60 unterwegs und denke ebenfalls über einen Wechsel nach. Wie viel Speed mehr, meinst du, benötigt der 684ér? VG. Marco
wakemarco ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Slingshot Twintips 2021 ripper tom Kiteboards 5 26.04.2022 21:25
Slingshot Surfboards 2021 ulx Kiteboards 6 14.05.2021 13:36
Slingshot drawfcraft 4.6 - welche Foils passen? Fahrtwind Kitefoilen - Hydrofoil - Foilen - Foiling 9 17.10.2020 09:39
Slingshot Kites und Boards Testveranstalttung (02.06.2012 Cuxhaven u. 03.06.2012 Neuhalingersiel) Seemann Kitesurfen 26 17.08.2012 14:47
[G] Testkites 2011 / Slingshot/ Cabrinha tomusd Archiv - Kitesurfen [B] 1 16.10.2011 10:55


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:55 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.