oase.surf - surfers world
      

Zurück   [oaseforum.de] > Hauptbereich > Kitesurfen

Kitesurfen Achtung: Bitte Vorgaben beachten!

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.09.2021, 15:11   #11881
Jan:)!
Benutzer
 
Registriert seit: 09/2002
Beiträge: 4.351
Standard

Zitat:
Zitat von OlliR Beitrag anzeigen
anbei findest Du die Statistik zu den Trombosen. Du kannst da sehen, das das Tromboserisiko über alle Altergruppen verteilt ist.
Kannst du erläutern, warum du aus allen Tabellen gerade diese heraus gepickt hast?
Die Zahlen zeigen eine seltene Art von Thrombosen. Unter allen Thrombosen spielen diese Fälle nur eine geringe Rolle. Zudem traten fast alle Fälle bei Impfstoffen auf, die aktuell überhaupt nicht mehr verwendet werden.
Und die Tabelle bildet dabei 112 von 131671 Verdachtsfällen ab, also rund 0,085%.

Die Tabelle mit allen "normalen" Thrombosefällen, ist im Bericht drei Seiten weiter.


Da gibt es - wie ich oben geschrieben habe - eine Verteilung zum Alter, die nicht so unähnlich zu Corona ist.

Du hattest ja oben geschrieben
Es gibt hier also ab einer bestimmten Altergruppe einen Gleichstand zwischen den Risiken der Impfung und den Risiken von Corona.
.

Da fände ich es spannend auf welcher Datenbasis die Aussage beruht.
Die Tabelle oben kann es ja nicht sein und auch sonst findet man im PEI-Bericht dazu nichts.

Eventuell schreibst zu nochmal kurz, auf welcher Basis du deine Aussage da gemacht hast.
Jan:)! ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2021, 17:09   #11882
Pistolera
Benutzer
 
Registriert seit: 08/2021
Beiträge: 15
Standard

Zitat:
Zitat von hmooslechner Beitrag anzeigen
So kann man natürlich auch diskutieren - einfach das Gegenüber lächerlich machen oder behaupten, das tut das Gegenüber selber.
Man muss nicht jeder Sau, welche durchs Dorf getrieben wird, hinterher rennen.

Bei der Quantität von "alternativen Infos" die Du hier postest, kannst Du das auch wirklich nicht verlangen.

Wenn Dir ein Thema wichtig ist, bereite es auf und diskutiere ernsthaft, anstelle alle paar Minuten etwas "neues" aufzutischen, um dann zu erwarten, dass das Forum sich damit auseinandersetzt. Du bist nicht unser Lehrer und wir nicht Deine Schüler. Einfach mal drüber nachdenken.
Pistolera ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2021, 17:41   #11883
hmooslechner
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2009
Beiträge: 567
Standard Wissenschaftsignoranz

Einer der besten und fairsten Artikel, welche ich zum Thema Covid seit Langem gelesen habe:

https://www.aerzteblatt-sachsen.de/pdf/sax2109_027.pdf

Die Kernnaussage: Logische Fehler finden auf beiden Seiten statt, Weglassungen und "Cherrypicking" auch, was das Vertrauen der Bevölkerung in die Wissenschaft untergräbt.

@ Pistolera: Natürlich muss man nicht jeder Sau hinterherlaufen, aber man braucht auch nicht auf den "Durchtreiber" schießen, nur, weil einem nicht gefällt, dass wieder eine Sau die eigene Ruhe stört.

Hier ist ja ein "Diskussionsforum" und kein - "lasst uns endlich in Ruhe" -Forum.

Berichte über Magnetismus nach Impfungen kamen ganz zentral in den sozialen Medien zu Covid vor - speziell in amerikanischen und lateinamerikanischen Ländern. Bei uns wurden sie pauschal öffentlich weg-erklärt und daran habe ich mich gestoßen. Mir ist die öffentliche Erklärung zu einfach gewesen und ich wollte einfach nur sehen, wie da Euer Wissensstand ist.

Schließlich ist schon einige Zeit vergangen, und ich dachte mir, dass nun schon genügend Daten zur Verfügung stehen könnten, um das Thema mal anzusprechen.

Selber finde ich es auch abstrus - aber es sind viel zu viele Berichte darüber gebracht worden, als dass man einfach so drüberspülen sollte, denke ich. Es passt irgendwie so gar nicht ins Bild.

Und nur, weil manche von Euch denken, dass Thema insgesamt wäre "durch" - werde ich sicherlich nicht aufhören, weitere Bilder in die Schüssel zu werfen.

zum Thema Lehrer: Jeder ist Jermanns Lehrer.


Geändert von hmooslechner (12.09.2021 um 17:56 Uhr)
hmooslechner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2021, 18:09   #11884
hmooslechner
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2009
Beiträge: 567
Standard selber prüfen

@ Smeagle:

Zitat:
Echt jetzt, wie kann man das rechtfertigen??? Das ist so absurd, ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll.

Was für Fächer hast Du den? Religion und Sport?
Ja - ich finde es auch absurd. Aber ich habe eines als Bautechniker gelernt:

Prüfe "jeden Scheiß" selber.

Wenn Dir ein Hersteller mit Prüfzeugnis bescheinigt, dass ein EPS-Material mit Flammhemmer behandelt wurde, dann nehme ich trotzdem selber mal ein kleines Stück davon zur Hand und zünde es an - und schau mir an, was wirklich passiert.

Wir hatten oft genug Bauschäden, weil die Herstellerangaben einfach nicht gestimmt haben.

Also nahm ich einen Magneten und testete einige Leute bei uns einfach durch. War eh nix - was vorauszusehen war - klar.

Welche Art Lehrer:

Werkstätte: Grundlagen der Messtechnik am Bau, Mauerei, System-Schalungsbau, Arbeitsvorbereitung für Bauarbeiten, Umgang mit Portalfräsen für Bautätigkeiten,

Theorie-Unterricht: CAD-Grundlagen (Archicad)

Und nochmals die Gegenfrage - was macht Ihr so?
hmooslechner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2021, 19:01   #11885
leeoo
Benutzer
 
Registriert seit: 08/2015
Ort: zu weit weg vom Meer
Beiträge: 317
Standard

Ich versuchs auch mal mit einer ernst gemeinten Antwort auf die 'Impfen macht magnetisch - Theorie'.

Es ist physikalisch schlicht und einfach unmöglich in 2 Impfdosen (2 x 0.3ml) genügend magnetisches Material zu lösen dass man damit nach der Injektion irgendwelche makroskopischen Effekte sehen oder messen könnte.

Ob man das jetzt noch experimentell nachprüfen muss... keine Ahnung. Man könnte auch einfach sein Hirn einschalten und einfachste physikalische Schlussfolgerungen treffen.

Und dabei muss man noch garnicht soweit gehen zu fragen, was das auch immer nützen sollte, magnetische Impfstoffe...? Auch, dass sich Stoffe im Körper abbauen bzw. nach wenigen Stunden/Tagen über die Nieren ausgeschieden werden.

Das alles ist einfach so absurd, das man sich schwer tut, ernsthaft drauf einzugehen, aber bitte sehr.
leeoo ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2021, 21:06   #11886
Pistolera
Benutzer
 
Registriert seit: 08/2021
Beiträge: 15
Standard

Zitat:
Zitat von hmooslechner Beitrag anzeigen
@ Pistolera: Natürlich muss man nicht jeder Sau hinterherlaufen, aber man braucht auch nicht auf den "Durchtreiber" schießen, nur, weil einem nicht gefällt, dass wieder eine Sau die eigene Ruhe stört.
Hat doch keiner geschossen, Du fühltest Dich verunglimpft und ich wollte nur darlegen, woher das rührt.

Deine Schuld ist es nicht, dass sich immer wieder jemand findet, der jedweden von Dir ins Spiel gebrachten Ball aufnimmt. Manchmal beschleicht mich so das Gefühl, das macht Dir Spass. Wenn dem so ist, musst Du das dann aber auch aushalten, dass Du in Frage gestellt wirst. Würde allen Anderen genauso ergehen.

Wenn dem nicht so ist, steht mein voriges Posting.
Pistolera ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2021, 12:13   #11887
TheLocalDude
Benutzer
 
Registriert seit: 05/2016
Beiträge: 51
Standard

Magnetisch durch Impfung, hahahaha, wie geil ist dass denn. Das ist ja noch besser als der 5G Microsoft Chip! Hahahaha, ich kann nicht mehr. Stossen sich dann alle Geimpften ab? Kann dann nur ein Partner geimpft sein?
Nun denn, wenn man da schon so tief in den Telegram Gruppen drin sitzt, klammert man sich an die allerletzten Strohhalme um seine falsche Entscheidung rechtfertigen zu koennen.

Immerhin habe ich jetzt schon einige Bekannte, die sich zwischenzeitlich stark radikalisiert hatten, die nun doch deutlich zurueck zur Realitaet kommen.
TheLocalDude ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2021, 13:02   #11888
hmooslechner
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2009
Beiträge: 567
Standard Graphene

In den sozialen Medien überschlagen sich solche und ähnliche Berichte gegenseitig. Ich habs auch aus dem Grund hier gepostet, weil mir klar ist, dass viele von euch mit diesen Themen noch gar nicht Kontakt hatten und man das Gegenüber nur dann verstehen kann, wenn man mal in groben Zügen weiß, in welchem geistigen Umfeld man sich dort bewegt.

Die "Hochschaukelung" wird aber schon auf beiden Seiten betrieben.

Mittlerweile versuchen die sozialen Gruppen, diese Magnetberichte damit zu erklären, dass Graphene im Impfstoff enthalten sein sollen, welche auch solche magnetischen Wirkungen nach sich ziehen sollen..

Es wurde auch berichtet, dass Geimpfte seltsame Wirkungen bei Ungeimpften auslösen sollen.

Interessant dazu ist folgender Gesetzestext aus Deutschland:

https://www.gesetze-im-internet.de/ifsg/__21.html

Man fragt sich schon, warum ein Gesetzgeber sowas in ein Gesetzt schreibt.
hmooslechner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2021, 13:42   #11889
TheLocalDude
Benutzer
 
Registriert seit: 05/2016
Beiträge: 51
Standard

Hihihihi hihihi hihihhhihihihihi Magnetimpfung, Graphene blabla, Skandal mal wieder, ach nee doch nicht, alles anders, aber die andere Seite, und so weiter und so fort.

Also stossen sich jetzt Geimpfte ab? Hahahahaah ahahahaa...

Sorry aber ich kann das (dich) echt nicht ernst nehmen. Und ich hab jetzt auch keine Lust mit deinen komischen Themen mich auseinanderzusetzen, am Ende kommt wie IMMER raus, dass du Bloedsinn verbreitest, und dann kommt aber gleich das naechste Bloedsinnsthema. Guck doch mal in die Begruendung der Gesetzesaenderung zum Beispiel.

Wegen solchem idiotischen Bullshit dauert es in Deutschland wesentlich laenger als noetig, bis einigermassen Normalitaet herrscht. Oh man wie absurd ist das. Ende der Pandemie fordern und dann alles dafuer tun dass es noch ewig dauert.
TheLocalDude ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2021, 14:46   #11890
ShortSqueeze
Benutzer
 
Registriert seit: 10/2005
Beiträge: 5.455
Standard

also ich persönlich werd auf den Schwachsinn gar nicht mehr reagieren.
Hab zwischendurch gehofft, daß es irgendwie Sinn macht da logisch oder wissenschaftlich zu argumentieren aber ist einfach komplett sinnlos.
ShortSqueeze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2021, 15:15   #11891
FunKite
Benutzer
 
Registriert seit: 06/2008
Beiträge: 3.254
Standard

Daily Soap. Vermutlich macht sich Heimo nur nen Spaß draus. Bei Pistolera tippe ich auch nach wie vor auf Zweitaccount, wer geht schon in nem Forum, wo er komplett neu ist, direkt gleich mal so auf Konfrontation ohne ein "Hallo erstmal". Kam ja auch keine Erklärung.
Blacklist machts lesbar...
FunKite ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2021, 15:49   #11892
hmooslechner
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2009
Beiträge: 567
Standard Begründung:

Zitat:
Guck doch mal in die Begruendung der Gesetzesaenderung zum Beispiel.
Gerne - wo denn genau? Bei uns in Ö. kenn ich mich mit dem System der Internetsuche bei Gesetzten aus aber in D scheint das anders geregelt zu sein.

Bei uns findet man alles unter www.ris.bka.gv.at

und ob es mir Spaß macht - grundsätzlich ja.
hmooslechner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2021, 16:06   #11893
Pistolera
Benutzer
 
Registriert seit: 08/2021
Beiträge: 15
Standard

Zitat:
Zitat von FunKite Beitrag anzeigen
Bei Pistolera tippe ich auch nach wie vor auf Zweitaccount, wer geht schon in nem Forum, wo er komplett neu ist, direkt gleich mal so auf Konfrontation ohne ein "Hallo erstmal". Kam ja auch keine Erklärung.
Blacklist machts lesbar...
Kein Zweitaccount. Das erste Mal dabei. Kein Facebook, kein Telegram, keine Zeit. Zumeist lese ich nur, auch Kitesachen.

Auf Konfrontation? Hmmm, ich hoffe, ich bin niemanden pers. angegangen, das wollte ich nicht, wenn es so wäre. Meine Meinung sag ich aber schon, wenn ich es für wichtig genug erachte.

Und das "Hallo erstmal" hab ich tatsächlich nicht gemacht, weil ich den Thread nicht stören wollte. Gibts dafür ne eigene Rubrik? Dann hole ich das dort nach. Wollte nicht unfreundlich sein.

Also hallo erstmal 👋🏼
Pistolera ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2021, 16:08   #11894
Pistolera
Benutzer
 
Registriert seit: 08/2021
Beiträge: 15
Standard

Zitat:
Zitat von rams Beitrag anzeigen
Lässt doch die Leute erst mal mitspielen, ohne gleich misstrauisch zu sein.
@Pistolera...Willkommen im Forum.
Dann hol Ich das jetzt nach:

DANKESCHÖN
Pistolera ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2021, 17:52   #11895
Rallef79
Flaute is a bitch
 
Registriert seit: 03/2007
Ort: 298 km von Workum entfernt
Beiträge: 500
Standard

Zitat:
Zitat von Pistolera Beitrag anzeigen
Ich habe mir das Vid angesehen und war etwas "entsetzt". Gibt es dazu hier keine Stellungnahmen oder habe ich das übersehen?

Ist dieser Prof. vertrauenswürdig oder ein "Schwurbler"?
Er ist zumindest Mitglied in der Schwurbelpatei "dieBasis", deren zentrales Thema der Protest gegen die Corona-Maßnahmen ist, obwohl dies im Rahmenprogramm gar nicht explizit auftaucht. Ich bezeichne die als Schwurbelpartei, weil dort neben vielen Heilpraktikern, Naturheilkundlern, Impfgegnern, sonstigen Esoterikern anerkannte Schwurbler wie Bhakdi, Wodarg, Fuellmich, [...] am Start sind. Ob er deswegen automatisch ein Schwurbler ist? Keine Ahnung, aber es lässt zumindest keine Fragen offen welche Positionen er vertritt.

Zitat:
Zitat von Pistolera
Es wurde nicht wirklich darauf eingegangen, doch ich denke, hier könnte man man mal etwas genauer hinsehen/ hinhören und das dann ggf. widerlegen.

Danke
Du bekommst doch auch mit, dass hier nach und nach mehr Usern die Motivation flöten geht sich mit jedem Kram auseinanderzusetzen. Hättest doch selber in Vorleistung gehen können. Davon abgesehen schreibst du ja selber...

Zitat:
Zitat von Pistolera Beitrag anzeigen
Ihr wisst aber schon, dass man Schwachsinn auch ignorieren darf?
Rallef79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2021, 18:35   #11896
Scaleni
Benutzer
 
Registriert seit: 05/2021
Beiträge: 69
Standard

Zitat:
Zitat von Rallef79 Beitrag anzeigen
Ich bezeichne die als Schwurbelpartei, weil dort neben vielen Heilpraktikern, Naturheilkundlern, Impfgegnern...
Da muss ich ein wenig reingrätschen. Die von dir angesprochenen Gruppen sind nicht zwangsläufig Schwurbler. Auch wenn hier viele nicht an z. B. Homöopathie glauben scheint es ja zum Teil trotzdem zu helfen. Wenn es nur am Placebo Effekt liegen sollte, ja und?! Hauptsache es hilft.
Zur Naturheilkunde zählt auch viel mehr als z.B. Homöopathie. Für mich sind Schwurbler die behaupten In den Masken sind Würmer, impfen macht Magnetisch, Bill Gates hat Chips in den Impfungen versteckt, die Tabakindustrie hat Corona entwickelt, …..!
Scaleni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2021, 19:00   #11897
Rallef79
Flaute is a bitch
 
Registriert seit: 03/2007
Ort: 298 km von Workum entfernt
Beiträge: 500
Standard

Zitat:
Zitat von Scaleni Beitrag anzeigen
Da muss ich ein wenig reingrätschen. Die von dir angesprochenen Gruppen sind nicht zwangsläufig Schwurbler. Auch wenn hier viele nicht an z. B. Homöopathie glauben scheint es ja zum Teil trotzdem zu helfen. Wenn es nur am Placebo Effekt liegen sollte, ja und?! Hauptsache es hilft.
Zur Naturheilkunde zählt auch viel mehr als z.B. Homöopathie. Für mich sind Schwurbler die behaupten In den Masken sind Würmer, impfen macht Magnetisch, Bill Gates hat Chips in den Impfungen versteckt, die Tabakindustrie hat Corona entwickelt, …..!
Danke für den Einwand, so war es auch gar nicht gemeint - hab ich nicht richtig formuliert. Die ganzen Alternativmediziner sind mir egal, die wollte ich nur der Vollständigkeit halber aufzählen. Wobei man nicht unterschlagen sollte, dass eben diese Alternativmediziner Schwurbler wie Bhakdi und Wodarg zu ihren Experten auserkoren haben.
Rallef79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2021, 19:00   #11898
Strand-Frank
Benutzer
 
Registriert seit: 06/2011
Beiträge: 658
Standard

2 G oder 3 G.

Ich bräuchte ein wenig Aufklärung.

Gibt es Belege das von einem ungetesteten Geimpften weniger Gefahr ausgeht als von einem getesteten Ungeimpften?
Strand-Frank ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2021, 19:51   #11899
OlliR
Benutzer
 
Registriert seit: 03/2019
Beiträge: 147
Standard

Wurde das Thema "Münster" schon beleuchted?

https://www.bz-berlin.de/deutschland...edingungen?amp

Wir sind jetzt schon bei 20% infizierten trotz 2G.

Da scheinen doch die Israelis Recht zu behalten. Diese hatten Werte ermittelt: Impfung hilft nur sehr wenig gegen Ansteckung. ( Ein Geimpfter war irgendwas bei 70% so ansteckend wie ungeimpfte)

Es bleibt dabei: die Impfung nützt nur dir selbst. Ansonsten ist es Quatsch.
OlliR ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2021, 20:28   #11900
Scaleni
Benutzer
 
Registriert seit: 05/2021
Beiträge: 69
Standard

Zitat:
Zitat von Rallef79 Beitrag anzeigen
Danke für den Einwand, so war es auch gar nicht gemeint - hab ich nicht richtig formuliert. Die ganzen Alternativmediziner sind mir egal, die wollte ich nur der Vollständigkeit halber aufzählen. Wobei man nicht unterschlagen sollte, dass eben diese Alternativmediziner Schwurbler wie Bhakdi und Wodarg zu ihren Experten auserkoren haben.
Da gebe ich dir recht!
Scaleni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2021, 21:03   #11901
TheLocalDude
Benutzer
 
Registriert seit: 05/2016
Beiträge: 51
Standard

Die Annahme ist ja doch, dass eine Infektion trotz Impfung weiter zu geben unwahrscheinlicher ist (nicht unmoeglich). Die Anzahl der in Münster infizierten Personen erschreckt mich, haette nicht gedacht, dass sich trotzdem soviele dann infizieren koennen. Aber wie es da auch steht: milde oder symptomfrei. Ist dann doch noch handlebar.

Aber wieso sollte die Gemeinschaft Behandlungen bezahlen, wenn jemand Ungeimpft ist weil er meint dass er zu Mr Magneto mutiert, und dann, weil fit und gesund, 3 Monate auf der Intensiv am Beatmungsgeraet durchhaelt (extremes Beispiel aber aus meinem Bekanntenkreis, tragischerweise eine Woche vor seinem Impftermin erkrankt)? Keine Ahnung was sowas kostet, aber denke dass wird deutlich im 6stelligen Bereich sein. Und es liegen gerade 1500 Personen in Deutschland auf der Intensiv, deutlich ueber 90% ungeimpft.

Mal als Gegenpol zu: betrifft dann ja nur einen selbst. Jein.
Und nein, ich bin nicht dafuer, dass Impfverweigerern eine Rechnung fuer covidursaechliche Behandlungen gestellt werden sollte, es sollte jedem aber auch klar sein dass hier Ressourcen unnoetig verschwendet werden.

Und nein, hmooslechner, ich bin dir keine Antwort schuldig wo denn die Begruendung der Gesetzesaenderung zu finden ist. Du hast hier eine Verschwoeung angedeutet, die solltest DU dann auch belegen koennen und nicht einefach nachplappern was in den Gruppen so geteilt wird. Wenn es dir so wichtig ist, eine Verschwoerung ausfindig zu machen, solltest du auch in der Lage sein, Quellen ausfindig zu machen und zu bewerten.
TheLocalDude ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2021, 21:19   #11902
OlliR
Benutzer
 
Registriert seit: 03/2019
Beiträge: 147
Standard

es geht weiter:

jetzt 19 von 21 in einer Behindertenwohngruppe. Alle geimpft!

https://www.ndr.de/nachrichten/niede...verden138.html
OlliR ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2021, 21:42   #11903
Strand-Frank
Benutzer
 
Registriert seit: 06/2011
Beiträge: 658
Standard

Zitat:
Zitat von TheLocalDude Beitrag anzeigen

....Die Annahme ist ja doch, dass eine Infektion trotz Impfung weiter zu geben unwahrscheinlicher ist (nicht unmoeglich). ....
Es ging doch um die Frage ob ungetestet geimpft weniger gefährlich als getestet ungeimpft ist.

Wenn ich mir den Tagesschauartikel durchlese wunder ich mich schon ziemlich.
https://www.tagesschau.de/inland/inn...elung-101.html

Da wird vom Bürgermeister die geringe Inzidenz unter den Geimpften als Argument angeführt. Die nur etwas 5% der allgemeinen Inzidenz beträgt. Das soll wohl ein Beleg dafür sein wie ungefährlich Geimpfte im Gegensatz zu Ungeimpften sind.

Man muß nun kein Mathematikgenie sein um zu verstehen das die Inzidenz natürlich von der Anzahl der Testungen abhängt. In einer Situation in der man Geimpfte so gut wie gar nicht mehr testet die Ungeimpften aber bei jeder Gelegenheit ist es nicht sehr verwunderlich das man eine völlig unterschiedliche Inzidenz findet. Es stellt sich nun die Frage ob der Mann das nicht versteht und ihn die Zahlen einfach wahnsinnig beeindrucken und er deswegen alle anderen Belege zu nennen vergißt oder ob es keine besseren Zahlen gibt.

Der nächste Hammer ist aus meiner Sicht, dass man Betriebe die sich zur 2G-Regelung entscheiden von der Abstandspflicht und von der Mengenbeschränkung befreit. Diese Betriebe haben also deutlich bessere wirtschaftliche Möglichkeiten. Offensichtlich will man den Ungeimpften das Leben so schwer wie möglich machen. Dabei ist man bereit zusätzliche Infektionen in Kauf zu nehmen. Gleichzeitig wird das alles mit dem Schutz vor Infektionen begründet.

Das hierdurch das Vertrauen sowohl in die Datengrundlage, als auch in die Motive der Politiker massiv erschüttert wird darf einen eigentlich nicht wundern. Der gesellschaftliche Kollateralschaden ist aus meiner Sicht immens.

Es steht zu befürchten, dass der erhoffte Gewinn nur sehr gering sein wird. Am Anfang wird man vielleicht mit solchen Repressalien nur einige träge Impfunwillige motivieren können. Im zeitlich längeren Verlauf werden die Übriggebliebenen mit Sicherheit Reaktanzen entwickeln und kaum noch zu erreichen sein.
Strand-Frank ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2021, 22:08   #11904
TheLocalDude
Benutzer
 
Registriert seit: 05/2016
Beiträge: 51
Standard

Zitat:
Zitat von Strand-Frank Beitrag anzeigen
Es ging doch um die Frage ob ungetestet geimpft weniger gefährlich als getestet ungeimpft ist.
Gefaehrlich fuer wen? Fuer die Geimpften/Genesenen ist ja die Gefahr deutlich zu vernachlaessigen. Gefaehrlich wird es halt dann fuer die Ungeimpften.

Bis in Deutschland Dänemarks Impfquote erreicht ist, muss man dann als Ungeimpfter halt mit den Konsequenzen leben koennen. Und je mehr Leute meinen, lieber an Covid erkranken zu wollen als sich Impfen zu lassen, umso laenger dauert es halt. Es wurde ja auch deutlich kommuniziert, dass die einzige Alternative zur Impfung die Infektion ist. Also nicht rumjammern sondern mit den Konsequenzen seiner Entscheidung leben.

Natuerlich ist der Schaden wirtschaftlich, kulturell und gesellschaftlich immens, aber wird durch Wissenschaftsverweigerung und Verschwoerungsglaube doch nur mehr als weniger. Ein bisschen Pragmatismus koennte der ein oder anderen Privilegierten hier ganz gut stehen.
TheLocalDude ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2021, 22:28   #11905
Strand-Frank
Benutzer
 
Registriert seit: 06/2011
Beiträge: 658
Standard

Zitat:
Zitat von TheLocalDude Beitrag anzeigen
Gefaehrlich fuer wen? Fuer die Geimpften/Genesenen ist ja die Gefahr deutlich zu vernachlaessigen. Gefaehrlich wird es halt dann fuer die Ungeimpften.


Und deswegen dürfen die Ungeimpften auch getestet nicht mehr in die Läden? Sorry aber ich kann Dir nicht ganz folgen.
Strand-Frank ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2021, 22:59   #11906
Rallef79
Flaute is a bitch
 
Registriert seit: 03/2007
Ort: 298 km von Workum entfernt
Beiträge: 500
Standard

Zitat:
Zitat von Strand-Frank Beitrag anzeigen
Es ging doch um die Frage ob ungetestet geimpft weniger gefährlich als getestet ungeimpft ist.
Kommt drauf an welcher Impfstoff

https://mobile.twitter.com/CarstenWa...996388868?s=20
Rallef79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2021, 07:24   #11907
ShortSqueeze
Benutzer
 
Registriert seit: 10/2005
Beiträge: 5.455
Standard

Zitat:
Zitat von Strand-Frank Beitrag anzeigen


Und deswegen dürfen die Ungeimpften auch getestet nicht mehr in die Läden? Sorry aber ich kann Dir nicht ganz folgen.
das sehe ich auch ähnlich. Meiner Ansicht nach müssen solche Entscheidungen ganz nüchtern nach Faktenlage getroffen werden.
Und derzeit gibt es meiner Ansicht nach keine haltbare Begründung, warum getestete Ungeimpfte schlechter gestellt werden sollten als Geimpfte.
Tatsächlich wirkt das willkürlich, statistisch nicht untermauert und soll wohl eher erzieherischen Charakter haben.
Auch als Geimpfter bin ich somit gegen 2G.
Man erreicht genau das Gegenteil damit. Denn die Ungeimpften werden da in eine Opferrolle gedrängt, in der sie sich ja zum Teil sehr wohl fühlen.
3G is voll OK. Ausser den kompletten Queridioten werden dann die meisten irgendwann auch genervt nachgeben und sich impfen lassen.
ShortSqueeze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2021, 09:17   #11908
Wassermann
Living the good life
 
Registriert seit: 10/2008
Ort: Munich - DK - Geraldton
Beiträge: 1.157
Standard

Eigentlich wollte ich in diesem Thread hier nichts mehr schreiben.

Ich bin seit Anfang Mai in Dänemark und muss sagen das ich dieses Jahr noch mehr das Leben und den Umgang der Menschen miteinander hier genieße.

Aus der Ferne betrachtet ist das was in Deutschland aktuell passiert nicht mehr zu verstehen und es würde mich nicht wundern wenn es bei der Wahl in einem Desaster endet.

Was die Politik derzeit abliefert erinnert doch stark an den Untergang der Weimarer Republik. Das was dann geschah ist bekannt....

Es geht doch schon längst nicht mehr um den Schutz der Bevölkerung sondern im wesentlichen um die Profilierung jedes einzelnen Politikers.

Der Gipfel ist das permanente wiederholen der Parole Niemand will eine Impfpflicht mit dem Nachsatz wir sind aber für 2G und die Ächtung der Ungeimpften.

Entweder man führt eine Impfpflicht ein oder man lässt es langsam mal gut sein mit diesen ganzen unsinnigen Regeln und überlässt die Gesundheit wieder jedem einzelnen.

Warum eiert Deutschland so rum ?

Dänemark hat die Impfquote u.a. deshalb erreicht weil jeder immer wusste was wann passiert bzw. an Einschränkungen zurück genommen wird. Die Menschen haben sich freiwillig impfen lassen. Zudem wurde sehr zeitig auf Astra und Johnson verzichtet.

So schafft man Vertrauen in die Politik.
Wassermann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2021, 09:27   #11909
Strand-Frank
Benutzer
 
Registriert seit: 06/2011
Beiträge: 658
Standard

Zitat:
Zitat von Wassermann Beitrag anzeigen
...
Aus der Ferne betrachtet ist das was in Deutschland aktuell passiert nicht mehr zu verstehen und es würde mich nicht wundern wenn es bei der Wahl in einem Desaster endet.

....
Ja, das fürchte ich auch! Ich dachte dagegen muss man doch klagen! Und hab mich drauf gefreut wann endlich die Klagen gegen diesen Unsinn losgehen.

Kotzen könnte ich, das es ausgerechnet die Weidel von der AFD ist die diese Klage angekündigt hat und ich mich inhaltlich damit solidarisieren muss.
Strand-Frank ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2021, 09:36   #11910
ShortSqueeze
Benutzer
 
Registriert seit: 10/2005
Beiträge: 5.455
Standard

Zitat:
Zitat von Strand-Frank Beitrag anzeigen
Kotzen könnte ich, das es ausgerechnet die Weidel von der AFD ist die diese Klage angekündigt hat und ich mich inhaltlich damit solidarisieren muss.
ja, das problematischste an der AFD besteht aktuell darin, wenn sie mal was sinnvolles fordern und das dann für die anderen Parteien verbrannt ist, die müssen dann quasi zwangsläufig die Gegenposition antreten egal wie schwachsinnig das ist.
Hat man gestern in der ARD Vierkampf gesehen.
ShortSqueeze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2021, 13:14   #11911
Wassermann
Living the good life
 
Registriert seit: 10/2008
Ort: Munich - DK - Geraldton
Beiträge: 1.157
Standard

Es gibt in der AFD durchaus Mitglieder die ab und zu mal eine helle Minute haben und sinnvolle Dinge von sich geben.

Das Problem bei der Truppe sind eher die restlichen Hohlköpfe und diejenigen die sich nicht mehr auf dem Boden des Grundgesetzes befinden.

Ich möchte mir auch nicht vorstellen wie das Außenpolitisch aussieht wenn die AFD oder die Linken eine Regierung führen würden.

Ich denke aber ganz so schlimm wird's hoffentlich nicht kommen bei der Wahl.
Wassermann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2021, 20:51   #11912
Michael (Kiel)
Benutzer
 
Registriert seit: 05/2007
Beiträge: 248
Standard

Zitat:
Zitat von TheLocalDude Beitrag anzeigen
Bis in Deutschland Dänemarks Impfquote erreicht ist, muss man dann als Ungeimpfter halt mit den Konsequenzen leben koennen.
Das liest man in der Presse rauf und runter ...


Fakt ist jedoch: die Impfquote war nicht die Begründung für die Aufhebung der Maßnahmen. Die Öffnungsschritte in Dänemark wurden Monate im Vorherein festgelegt (Juni), unabhängig von der Impfquote. Alle sollten ein Impfangebot gehabt haben. Die dänische Impfquote lag damals 7% unter der von Deutschland.
Michael (Kiel) ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2021, 21:07   #11913
Strand-Frank
Benutzer
 
Registriert seit: 06/2011
Beiträge: 658
Standard

Ja! So ein Vorgehen macht ja auch Sinn. Das führt nicht zu Reaktanzen und jeder kann sich ausmalen das die Wahrscheinlichkeit sich zu infizieren aber dem Zeitpunkt der Öffnung deutlich ansteigt. Das erhöht die Impfmotivation sicherlich ziemlich deutlich.

Hier in Deutschland macht man es genau anderesherum. Man suggeriert mit massiven Maßnahmen alles dafür zu tun das die Inzidenzen und damit die Ansteckungswahrscheinlichkeit niedrig gehalten werden und produziert gleichzeitig jede Menge Widerstände durch willkürliche Repressionen.

Das ist schon tragisch wie das inkompetent Vorgehen die Bereitschaft zur Impfung torpediert und man dafür auch noch jede Menge gesellschaftlichen Kollateralschaden in Kauf nimmt.
Strand-Frank ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2021, 22:08   #11914
Wassermann
Living the good life
 
Registriert seit: 10/2008
Ort: Munich - DK - Geraldton
Beiträge: 1.157
Standard

In Dänemark sinkt die Inzidenz im übrigen seit ca. 10 Tagen kontinuierlich und liegt aktuell unter der deutschen....

Liegt evtl. auch mit daran das sich einfach weniger Menschen testen lassen weil es keine 3 G Regeln mehr gibt.

Und das was Michael und Strand Frank schreiben ist völlig richtig. Hier herrscht bei vielen die Meinung ich will mich schützen also lasse ich mich impfen. In D wird halt suggeriert das der Staat die Menschen schützt. Nur das er dies eben zur Not mit Zwang und lockdown durchsetzt vergessen einige
Wassermann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2021, 00:25   #11915
lahomau
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2012
Ort: Nähe Ammersee
Beiträge: 90
Standard

Zitat:
Zitat von Wassermann Beitrag anzeigen
Liegt evtl. auch mit daran das sich einfach weniger Menschen testen lassen weil es keine 3 G Regeln mehr gibt.
Das ist sicher der Grund. Es lässt sich also nur noch der testen, der sich ein bißchen krank fühlt und auf Nummer sicher gehen will. Wenn es in England auch so ist, dass sich dort eigentlich niemand mehr testen lassen muß (außer einreisende Ausländer), dann erscheint die dortige Inzidenz von rund 350 in einem ganz anderen Licht: Das sind ja dann überwiegend Leute, die den persönlichen Verdacht haben, sie hätten es vielleicht.

Es müsste also unter den Tests in Dänemark und England eine viel höhere Positivrate geben als hier. Bei "corona in zahlen" sehe ich leider keine aktuellen Test-Positiv-Raten, sondern nur als Schnitt der letzten 20 Monate.

Hier in D gibt es auch seltsame Situationen: Ein Kollege (geimpft) hat Sohn und Mutter zu Besuch zuhause. Sohn ungeimpft und positiv, Mutter geimpft und positiv mit leichten Symptomen. Für den Kollegen gelten keine Einschränkungen, er könnte also zur Arbeit gehen. Tut er aber nicht, weil er das für Blödsinn hält. Aber er dürfte, weil er ja geimpft ist.
lahomau ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2021, 06:45   #11916
hmooslechner
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2009
Beiträge: 567
Standard ist kein Problem, da gesetzlich gedeckt..

Zitat:
Hier in D gibt es auch seltsame Situationen: Ein Kollege (geimpft) hat Sohn und Mutter zu Besuch zuhause. Sohn ungeimpft und positiv, Mutter geimpft und positiv mit leichten Symptomen. Für den Kollegen gelten keine Einschränkungen, er könnte also zur Arbeit gehen. Tut er aber nicht, weil er das für Blödsinn hält. Aber er dürfte, weil er ja geimpft ist.
Dies ist ja kein Problem in D, weil es gesetzlich gedeckt ist.

https://www.gesetze-im-internet.de/ifsg/__21.html

Zitat:
Gesetz zur Verhütung und Bekämpfung von Infektionskrankheiten beim Menschen (Infektionsschutzgesetz - IfSG)
§ 21 Impfstoffe
Bei einer auf Grund dieses Gesetzes angeordneten oder einer von der obersten Landesgesundheitsbehörde öffentlich empfohlenen Schutzimpfung oder einer Impfung nach § 17a Absatz 2 des Soldatengesetzes dürfen Impfstoffe verwendet werden, die Mikroorganismen enthalten, welche von den Geimpften ausgeschieden und von anderen Personen aufgenommen werden können. Das Grundrecht der körperlichen Unversehrtheit (Artikel 2 Abs. 2 Satz 1 Grundgesetz) wird insoweit eingeschränkt.

Ist doch alles ganz normal.

Übrigens: in Ö passiert exakt das Selbe wie oben beschrieben. Geimpfte werden nur dann im Krankenhaus zu Covidfällen gezählt, wenn sie symptomatisch erkranken. Ungeimpfte werden mit positivem Test auf alle Fälle zur Statistik gezählt.

Was ich derzeit in Ö. gut finde: In den Schulen werden Ungeimpfte UND Geimpfte gleichermaßen getestet. Nur bei Lehrern macht ,man eine Ausnahme. Die ungeimpften L. müssen einmal pro Woche zum PCR.

Allerdings gibt es auch Berichte, dass der Nasenbohrtertest bei Geimpften nicht so leicht anschlägt wie bei Ungeimpften - also andere Ergebnisse bringt als der PCR.

Jedenfalls gibt es massive Hinweise, dass die offiziellen Zahlen der Ansteckungen zwischen Geimpften und Ungeimpften bei Weitem nicht stimmen.
hmooslechner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2021, 08:49   #11917
leeoo
Benutzer
 
Registriert seit: 08/2015
Ort: zu weit weg vom Meer
Beiträge: 317
Standard

Zitat:
Zitat von hmooslechner Beitrag anzeigen
...

Jedenfalls gibt es massive Hinweise, dass die offiziellen Zahlen der Ansteckungen zwischen Geimpften und Ungeimpften bei Weitem nicht stimmen.

Aus meiner Sicht gibt es nur eine wichtige Zahl die die Wirksamkeit der Impfung belegt (und die ist auch eindeutig bzw. nicht durch irgendwelche Deutungsfehler oder Auslegungstricks zu 'fälschen'):

Über 90% (laut RKI 94%) der aktuellen Covid-Intensivpatienten sind ungeimpft. Fertig. Mehr braucht es eigentlich nicht um die Wirsamkeit der Impfung zu belegen und dementsprechend eine Impfentscheidung zu treffen.

Die Impfung funktioniert. Die Wissenschaft hat das Problem gelöst. Nicht zu 100%, oh Gott oh Gott, aber für einen hochkomplexen medizinischen/mikrobiologischen Vorgang mit extrem guter Quote und das in atemberaubender Geschwindigkeit. Das wird aber null anerkannt, stattdessen wird an den fehlenden 5-10% und an Nebenwirkungen mit 1:1e6 Warscheinlichkeit rumkritisiert bis alle so verunsichert sind, dass sie den Mega Vorteil, nämlich nicht auf Intensiv zu landen nicht mehr wahrnehmen.
leeoo ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2021, 08:52   #11918
Strand-Frank
Benutzer
 
Registriert seit: 06/2011
Beiträge: 658
Standard

Zitat:
Zitat von hmooslechner Beitrag anzeigen
....
Übrigens: in Ö passiert exakt das Selbe wie oben beschrieben. Geimpfte werden nur dann im Krankenhaus zu Covidfällen gezählt, wenn sie symptomatisch erkranken. Ungeimpfte werden mit positivem Test auf alle Fälle zur Statistik gezählt.

......
Das Statement suggeriert das Geimpfte trotz positivem Test nicht als Covidfälle gezählt werden. Ist das tatsächlich so?

Oder ist der Hintergrund der, das Geimpfte nur mit Symptomen getestet werden und die Formulierung von oben ne krasse populistische Verzerrung darstellt?

Da wär ich für ne Aufklärung dankbar.
Strand-Frank ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2021, 09:00   #11919
Strand-Frank
Benutzer
 
Registriert seit: 06/2011
Beiträge: 658
Standard

Zitat:
Zitat von leeoo Beitrag anzeigen
Aus meiner Sicht gibt es nur eine wichtige Zahl die die Wirksamkeit der Impfung belegt (und die ist auch eindeutig bzw. nicht durch irgendwelche Deutungsfehler oder Auslegungstricks zu 'fälschen'):

Über 90% (laut RKI 94%) der aktuellen Covid-Intensivpatienten sind ungeimpft. Fertig. Mehr braucht es eigentlich nicht um die Wirsamkeit der Impfung zu belegen und dementsprechend eine Impfentscheidung zu treffen.
Ja für die individuelle Impfentscheidung ist das die entscheidende Frage, aber für die Frage wie man politisch mit Geimpften und Ungeimpften umgeht ist vor allem die Frage welches Infektionsrisiko von den Gruppen ausgeht relevant.
Strand-Frank ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2021, 09:28   #11920
set
Benutzer
 
Registriert seit: 08/2006
Beiträge: 3.841
Standard

Zitat:
Zitat von Strand-Frank Beitrag anzeigen
aber für die Frage wie man politisch mit Geimpften und Ungeimpften umgeht ist vor allem die Frage welches Infektionsrisiko von den Gruppen ausgeht relevant.
Ist das wirklich relevant? Den Geimpften kann doch das Infektionsrisiko mehr oder weniger egal sein. Ein Risiko besteht doch hauptsächlich für die ungeimpften schwer zu erkranken. Auch die Frage wie lange jemand infektiös ist, ist bereits geklärt.
set ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort

Stichworte
corona, coronavirus, covid19, sars, sars-cov-2


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Auswirkung Finnenstellung beim Waveboard ? kitecomedy Kitesurfen 2 18.04.2011 22:04
Welche Auswirkung hat die Leinenlänge? dets Kitesurfen 25 08.11.2010 12:46
Einstieg in den Kitesport? Viper Kitesurfen 10 31.12.2007 17:42
Film über Kitesport dreamer Kitesurfen 12 05.11.2007 20:46
Reparatur: Auswirkung auf das Flugverhalten?? Albino Kitesurfen 6 12.05.2006 02:40


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:10 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.