oase.surf - surfers world
      

Zurück   [oaseforum.de] > Hauptbereich > Wingfoilen - Das Wingforum

Wingfoilen - Das Wingforum Rund um Wingfoilen, Wingsurfen, Wingen, Wings, Wingding usw.

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.10.2021, 10:57   #1
Kris83
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 09/2021
Beiträge: 2
Standard Wings 7 oder 8 qm - Erfahrungen? Tipps?

Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach einem großen Wing. Ich bin Anfänger und habe zwei häufig besuchte Gewässer bei denen der Wind oft zwischen 6-10 Knoten liegt. Im Rahmen der Startausstattung, die ich mir gekauft habe, habe ich mir einen slingwing V2 in 5,4 qm gekauft der bei diesen Windbedingungen leider an seine Grenzen kommt. Ich wiege ca. 85 kg und bin 1,80 groß.

Ich bin mit dem V2 eigentlich ganz zufrieden, er könnte aber insgesamt etwas steifer sein.
Ich liebäugele ein wenig mit dem slingwing v3 in 7,5 qm, habe aber ein wenig Bedenken was das Verhältnis der Größe des Wings zu meiner Körpergröße anbelangt.
Hat da jemand Erfahrung oder einen anderen Tip? Ich habe eher eine gewisse Vorliebe für Wings ohne Boom.

Vielen Dank für Eure Hilfe

Kris
Kris83 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2021, 11:04   #2
MKO1580
Windsport Tracker
 
Registriert seit: 06/2013
Ort: Berlin
Beiträge: 169
Standard

F-One Strike CWC. am besten gleich 8er, bei deinem Gewicht und so wenig Wind.
gibt hier im Forum genug Berichte über diesen.

Bin bisher nur den 6er geflogen aber der war im Vergleich zu anderen ( vor allem V2, V3) deutlich leichter zu handhaben etc.
MKO1580 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2021, 11:08   #3
MKO1580
Windsport Tracker
 
Registriert seit: 06/2013
Ort: Berlin
Beiträge: 169
Standard

ach ja, ich würde die Wings auch nicht mixen, ist wie beim Windsurfen, kennt man ein Segel ist die Größe egal, aber jede Größe ein anderes Segel erfordert jedes mal eine Umstellung / umdenken.

und bei den Wings sind die Unterschiede da derzeit noch riesig. (sehr viele gute Ansätze, aber derzeit noch sehr verschieden, wird noch etwas dauern bis man ein Optimum gefunden hat)
MKO1580 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2021, 11:24   #4
wolfiösi
kellerkind
 
Registriert seit: 12/2006
Ort: upper austria
Beiträge: 3.780
Standard shinn...

ich habe shinn's in 5+7 und kenne auch den 6er gut

würde alle sofort empfehlen, die f one sollen natürlich auch sehr gut sein,
ich kenne sie nicht persönlich. in der hand hatte ich welche, schon sehr leicht...

eigenheit der shinns ist insbesondere recht geringe spannweite dh genau das was du schreibst von wegen körpergröße....link zu meinen erfahrungen siehe unten

"meine" shinns sind halt saison 21, die neuen kommen scheints bald,
kann sein daß du wo welche günstiger bekommst, die großen f ones
sind halt überhaupt keine schnäppchen

duotone echo in 7 m2 kann ich nicht empfehlen - zu viel spannweite,
geht nicht besonders gut höhe wegen extrem fetter front tube

lg wolfgang

https://oaseforum.de/showthread.php?t=180198
wolfiösi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2021, 13:25   #5
FoilNik
Benutzer
 
Registriert seit: 06/2015
Beiträge: 551
Standard

Takoon 7m ist sehr gut. Bei gleicher Körpergröße hab ich keine Probleme mit der Spannweite vom v1 und der v2 soll in den großen Größen sogar noch etwas reduziert worden sein. Bei Deinem Gewicht musst Du aber alles geben, wenn Du bei 6 Knoten loskommen willst. Gute Technik und passendes Material -> z.B. Sabfoil W1250 und evtl. auch den bereits empfohlenen Strike CWC in 8qm.

Bei der 10 Knoten Böe loskommen und bei 6 Knoten Windlöchern weiterfahren ist dagegen deutlich einfacher, das geht mit einem guten großen Foil und einem guten 7er.


Geändert von FoilNik (04.10.2021 um 13:53 Uhr)
FoilNik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2021, 15:00   #6
Davor
Benutzer
 
Registriert seit: 09/2005
Beiträge: 2.299
Standard Hey

Kein wing ligt so gut in hand wie f one strike cwc 8m2 nur ich empfele dich boom zum machen ist zher simpel kan ich dich mase geben habe ich ihm und hab entlihe grose gefaren von anderen firmen strike 8m2 ist konig glaub mier 3 strut tehnologi ist in moment
Vortschritlihste scheip in wing scene besonderes mit grosen wing enorm gute hendling
Davor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2021, 15:02   #7
Davor
Benutzer
 
Registriert seit: 09/2005
Beiträge: 2.299
Standard Hey

Gestan bis nacht mit 8m2 war kein problem bis 17 knt zum kontroliren nur das ist nicht zhin fon 8m2 mit deinem gewicht getz ab 6 bis 7 knt mit sab 1250 und nim 8m2 die 7m2 vilaicht fur 60 kg
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	FB_IMG_1633288803779.jpg
Hits:	116
Größe:	182,2 KB
ID:	61111  
Davor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2021, 20:01   #8
Kris83
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 09/2021
Beiträge: 2
Standard

Danke schon Mal an alle für die Rückmeldungen. Den Strike hatte ich mir auch schon angesehen, insbesondere wegen des Erfahrungsberichts von davor in einem anderen Post hier im Forum. Leider scheint der in der 8qm Variante extrem vergriffen zu sein. Konnte in Deutschland bislang keinen finden.
Hat schon jemand Erfahrung mit dem slingwing v3 ? Im Test bei gleiten.tv ist er sehr gelobt worden.

Beste Grüße

Kris
Kris83 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2021, 21:02   #9
MKO1580
Windsport Tracker
 
Registriert seit: 06/2013
Ort: Berlin
Beiträge: 169
Standard

hatte den V3 in 6.5 getestet,

ist ein komplett anderer Wing als der V2.
der ist auch gut, am Ende ist es persönlicher Geschmack.

mir war er zu groß, wirkte größer als der 6.4er V2 und viel größer als ein Strike
er hat viel Power, neigt aber dazu sich neutral zu stellen. Der eine mag es gut finden, ich nicht, ich will einen Wing der die Power nimmt die er kriegen kann und den ich neutral stelle wenn es mir zu viel wird.

Die Front Tube ist sehr groß.
und er ist spürbar schwerer als ein Strike.

wie gesagt auch ein guter Wing, du musst wissen was dein Geschmack ist.

wenn du den nicht kennst, musst testen
MKO1580 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2021, 21:03   #10
MKO1580
Windsport Tracker
 
Registriert seit: 06/2013
Ort: Berlin
Beiträge: 169
Standard

bei mir am See gibts derzeit. nur Strikes oder V3, was anderes fährt hier keiner mehr
MKO1580 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2021, 22:10   #11
ontop-berlin.de
Benutzer
 
Registriert seit: 05/2007
Beiträge: 1.114
Standard

Zitat:
Zitat von Kris83 Beitrag anzeigen
Danke schon Mal an alle für die Rückmeldungen. Den Strike hatte ich mir auch schon angesehen, insbesondere wegen des Erfahrungsberichts von davor in einem anderen Post hier im Forum. Leider scheint der in der 8qm Variante extrem vergriffen zu sein. Konnte in Deutschland bislang keinen finden.
Hat schon jemand Erfahrung mit dem slingwing v3 ? Im Test bei gleiten.tv ist er sehr gelobt worden.

Beste Grüße

Kris
CWC Strike in 8qm wurde nach meinem Wissen noch nicht nach Deutschland geliefert.
Die zugesagten Termine wurden regelmäßig von F.one nach hinten verschoben.
CWC Strike in 7qm wäre sofort lieferbar.
Ist wahrscheinlich zu weit für dich, aber nach Absprache ein Test am Wochenende auf dem Regenbogen Campingplatz Born ist noch bis Ende Oktober möglich.

Gruß
Thorsten
www.kitesurfshop24.com
www.facebook.com/Kitesurfshop24/
https://www.instagram.com/kitesurfshop24/
Der F.one/Xcel Pro Shop in Berlin und ab jetzt neu AXIS
ontop-berlin.de ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2021, 22:20   #12
FoilNik
Benutzer
 
Registriert seit: 06/2015
Beiträge: 551
Standard

Zitat:
Zitat von MKO1580 Beitrag anzeigen
bei mir am See gibts derzeit. nur Strikes oder V3, was anderes fährt hier keiner mehr
Naja das sind auch oft so lokale Blasen… kenn schon auch Plätze wo nur was Anderes gefahren wird. Je nachdem wo Du wohnst sind dann diese oder jene Wings die, „die alle fahren“.
FoilNik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2021, 22:28   #13
MKO1580
Windsport Tracker
 
Registriert seit: 06/2013
Ort: Berlin
Beiträge: 169
Standard

ja ging mir nur darum zu zeigen das beides gutes Wings sind, es am Ende aber der persönliche Geschmack ist.
MKO1580 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2021, 23:40   #14
Davor
Benutzer
 
Registriert seit: 09/2005
Beiträge: 2.299
Standard Hm

Hab nix gegen andere winganbiter nur in moment f one cwc 8m2 kan mensch nicht verglaichen mit konstrucion mit einem strut
Ainfach cwc strike 8m2 ist eine andere liga das solen andere firmen merken und mit machen und weiter entwiklen ist meine empfelung
Selbst alula wird nicht komplet in groseren grosen one 3 strut in die profilformtreue wird fill efizienter mit 3 struts was bai leicht windbedinungen enorm wichtig ist

Und durch leichbau von strike bai 8m2 das ist noh mher zum spuren wie bai kleinerem grossen durch noch nidrigere m2g belastung


QUOTE=MKO1580;1436135]ja ging mir nur darum zu zeigen das beides gutes Wings sind, es am Ende aber der persönliche Geschmack ist.[/QUOTE]
Davor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2021, 08:54   #15
Harri
Benutzer
 
Registriert seit: 09/2006
Ort: Salzburg
Beiträge: 573
Standard

ich will hier nicht die 6-Knt-Party crashen, aber ich bezweifle, dass man einen 7er oder 8er in 6 Kn ordentlich anpumpen kann. In so wenig Wind schlägt nur das Tuch sinnlos hin und her. Vor allem am Wasser ohne Gegendruck, den man an Land stehend noch hat. Schon oft probiert, auch mit CWC in 6m. Und dicht nehmen und auf's abheben warten....auch nicht. Zumindest nicht am See. Am Meer schaut das anders aus mit Auftrieb (Salzwasser) und Strömung, das ist eine andere Welt.
Bei uns sind am Binnensee sind 2 Teamfahrer (Duotone, Ensis), die kommen bei 6Kn locker weg, aber mit Pumpen aus den Beinen - mit 5er Slick bzw 5.2er Score.

Ich bin 193 cm, hab kein Problem mit großer Spannweite, aber ohne ordentliche Beintechnik hilft auch der 8er nix beim Loskommen aus der Parkposition.
Harri ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2021, 09:16   #16
MKO1580
Windsport Tracker
 
Registriert seit: 06/2013
Ort: Berlin
Beiträge: 169
Standard

Ja teamfahrer, anders Level

Gucke mal genau wie die das machen, beim 5er kommen die Tips beim slick oder ensis schon ordentlich ins Wasser. Mit einem größeren können Sie das gar nicht mehr.
Die fahren auch keinere foils die sich gut anpumpen lassen.
Das ist halt ein anderes Level.
Wenn man das nicht hat größeres foil, lässt sich schlechter anpumpen, also größerer wing um die Start Geschwindigkeit zu erreichen.
Ohne Beine kommst nicht hoch keine Frage, aber es reicht wenn man es halbwegs kann. Da spielt der strike 8 seine Vorteile aus, trotz Größe super anpumpbar ohne das die Tips mehr ins Wasser kommen als bei den pros mit 5er
MKO1580 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2021, 09:55   #17
FoilNik
Benutzer
 
Registriert seit: 06/2015
Beiträge: 551
Standard

Zitat:
Zitat von MKO1580 Beitrag anzeigen
Die fahren auch keinere foils die sich gut anpumpen lassen.
Ersetze „kleinere Foils“ durch „schnellere Foils“, Sabfoil W1100 (2100 cm2) wird auch von Balz Müller für die Untergrenze empfohlen und funktioniert echt gut im Vergleich zu den langsameren Foils die ich schon geflogen bin.

Harri hat natürlich recht, 6 Knoten anpumpen ist was für die Pros. Um sich an die Untergrenze heranzuarbeiten ist aber erst mal geeignetes Material erforderlich. Mit guter Technik verändern sich dann irgendwann die Anforderungen ans Material also z.B. kleinere Wings. Da muss man aber erst mal hinkommen. Bis dahin: Materialschlacht!
FoilNik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2021, 10:36   #18
Davor
Benutzer
 
Registriert seit: 09/2005
Beiträge: 2.299
Standard He

Cwc strike mit bar hast nicht probirt mit barr ist pumpen und files efektiver glaub mier

Zitat:
Zitat von Harri Beitrag anzeigen
ich will hier nicht die 6-Knt-Party crashen, aber ich bezweifle, dass man einen 7er oder 8er in 6 Kn ordentlich anpumpen kann. In so wenig Wind schlägt nur das Tuch sinnlos hin und her. Vor allem am Wasser ohne Gegendruck, den man an Land stehend noch hat. Schon oft probiert, auch mit CWC in 6m. Und dicht nehmen und auf's abheben warten....auch nicht. Zumindest nicht am See. Am Meer schaut das anders aus mit Auftrieb (Salzwasser) und Strömung, das ist eine andere Welt.
Bei uns sind am Binnensee sind 2 Teamfahrer (Duotone, Ensis), die kommen bei 6Kn locker weg, aber mit Pumpen aus den Beinen - mit 5er Slick bzw 5.2er Score.

Ich bin 193 cm, hab kein Problem mit großer Spannweite, aber ohne ordentliche Beintechnik hilft auch der 8er nix beim Loskommen aus der Parkposition.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Screenshot_20211004-204049_Chrome_resized.jpg
Hits:	66
Größe:	112,6 KB
ID:	61113   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG-20211005-WA0004.jpg
Hits:	54
Größe:	235,9 KB
ID:	61114  


Geändert von Davor (05.10.2021 um 13:41 Uhr)
Davor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2021, 21:54   #19
Ploen
Benutzer
 
Registriert seit: 10/2020
Ort: Plön
Beiträge: 26
Standard Kosten

Über 1200 € für den 8ter F-one??
Nur noch getoppt von Alula …

Ernsthaft: geht die Trend wirklich zum teuren Hightech?

Wo ist die „Simplicity“, die Robby Naish so hervorhob?

Und vier Bladder in einem Wing - man stelle sich die Reparaturkosten vor, wenn da mal ein Foil schlitzt.

Warum schreibt hier keiner über den 7,5 SP von Gong? Der hat eine Spannweite von 335cm, kostet 680€ und hat eines mit dem 8er Strike gemein: beide sind nicht lieferbar


Im Foto:
3qm Neutra
5qm Pulse
7,5qm Superpower
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	0DFDF5BC-2CD0-4215-9CA4-C6BFF17B9752.jpg
Hits:	55
Größe:	209,3 KB
ID:	61115   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	06BCB6DF-FF58-4CC5-A208-18974BCB4FCC.jpg
Hits:	61
Größe:	284,9 KB
ID:	61116  


Geändert von Ploen (05.10.2021 um 22:07 Uhr)
Ploen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2021, 05:55   #20
Matze54
Nordisch by Nature
 
Registriert seit: 12/2019
Beiträge: 356
Standard

Und ab nächstes Jahr kommen da noch mal zwischen 15-20% drauf …..nur wer hat der kann….
Ich hab den 6.5er Slick und fahr damit wenn meine Kumpels 12er Soul und Kitefoil nutzen darunter macht’s keinen Spaß bzw. komme ich auch nicht mehr ins fliegen …aber es gibt ja auch noch ein Leben nach dem Wingen
Matze54 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2021, 07:44   #21
Davor
Benutzer
 
Registriert seit: 09/2005
Beiträge: 2.299
Standard He

Ich denke wir schreiben über performansen und hendling nicht über preisen jeden ist selba überlasen wifil er inwestirt in zeine eqipment und was ist ihm wert

Performansen gong 7.5 und strike cwc zum vergleichen hat kein zhin und wan fur jemand prais ist am erste platz dan sol aufmachen tread preise von grosen wings und über preise dan schreiben
Ziher egentwo ist limit mit preis eraicht ich finde preis von 8m2 strike noch ferkraftbar ist mich wert fur das was er kan und wer meint gong 7.5 reicht fur ihm dan bite sol damit aoch gluklich zein

F one 8m2 spanweite 426cm gong 7.5m spanweite 335 cm das getz nicht zum ferglaichen ta ligen da zwischen die welten


Geändert von Davor (06.10.2021 um 08:00 Uhr)
Davor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2021, 08:00   #22
FoilNik
Benutzer
 
Registriert seit: 06/2015
Beiträge: 551
Standard

Da hast Du ganz recht, Davor.

Wäre interessant, den CWC 8 zu testen. Ich vermute aber, der macht nur bei etwas mehr Gewicht Sinn, genau wie der Sabfoil W1250. Irgendwann ist eine Winduntergrenze erreicht, bei der, wie Harri schreibt, nur noch das Tuch hin und her schlägt. Und ich glaube das Handling so großer Wings ist für Anfänger auch nicht einfach. Auch wenn der CWC in 8 gut im Handling sein soll, so steht doch eigentlich in jedem Testbericht, dass er in Manövern sehr aktiv geführt werden muss. Ist ja auch klar bei der Größe.

Zum Lernen also am besten bei etwas mehr Wind rausgehen und bei der Wahl des Leichtwind-Wings noch nicht alles ausreizen was später, mit zunehmender Erfahrung, möglicherweise dann geht.
FoilNik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2021, 08:09   #23
Davor
Benutzer
 
Registriert seit: 09/2005
Beiträge: 2.299
Standard Ja stimt

Fur anfang 8m2 wird zu gross nur fur loite welche schon konen faren aber nicht profimesig 8m2 strik ist ein geschenk gotes wirklich bite nicht denken f one ist anzige was gut ist aber in moment 8m2 mit 3 struts ist unschlagbar eine neue liga von grossen wings bin nur erlich und ich hofe das andere firmen machen mitt wird fill leichter und ainfaceh bai leicht wind
Davor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2021, 09:00   #24
MKO1580
Windsport Tracker
 
Registriert seit: 06/2013
Ort: Berlin
Beiträge: 169
Standard

Zitat:
Zitat von Davor Beitrag anzeigen
F one 8m2 spanweite 426cm gong 7.5m spanweite 335 cm das getz nicht zum ferglaichen ta ligen da zwischen die welten
Die Spannweite kannst du so nicht vergleichen, F-One misst die maximale Ausdehnung,
wichtig fürs handling beim pumpen ist aber die Spannweite an den Tips.

vielleicht kannst du die ja mal messen, dann kann man besser vergleichen
MKO1580 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2021, 10:37   #25
Davor
Benutzer
 
Registriert seit: 09/2005
Beiträge: 2.299
Standard Hey

Ich mese spanwaite selba bai aufgeblasenem wing tip zu tip was du mains am spanweita am tips ferstehe ich nicht ganz vilaicht ist selbe was ich mache
Ale schimphen uber zu grose spanweite ich habe kain problem damit 426 cm bai 8m2 ist groste was hab bis jezt gehabt und funkcionirt tad los wem tips kecht waser macht feler und ist selba schuld nicht wing

https://m.youtube.com/watch?v=vH1WA4...ure=share#menu

und files bai ainem wing bringt Laistung und hendling spanweite x tife x form von profil x gewicht x v form

Ich wolte nur grob vergleich geben mit spanweite und hab schon entliche wings gehabt in hand so ausbalansirt wie 8m2 in grosen grosen ist noch keiner und betone ich noch ein mail mitt boom one boom mensch krigt oft andere aindruck

Zitat:
Zitat von MKO1580 Beitrag anzeigen
Die Spannweite kannst du so nicht vergleichen, F-One misst die maximale Ausdehnung,
wichtig fürs handling beim pumpen ist aber die Spannweite an den Tips.

vielleicht kannst du die ja mal messen, dann kann man besser vergleichen


Geändert von Davor (06.10.2021 um 10:47 Uhr)
Davor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2021, 11:45   #26
Blitz2
Benutzer
 
Registriert seit: 09/2019
Beiträge: 359
Standard

Ich kenne es so, dass ein kleinerer Wing beim Anpumpen bei wenig Wind eher ins Wasser taucht, als ein großer Wing der schon etwas fliegt. Ich fahre den Slick in 3, 5 und 7 m². Aber beim großen Wing geht es auch darum, wie viel Wind kann der große Wing ab. Einen 7 oder 8 m² Wing der schon bei 15 kn schlapp macht möchte ich nicht fahren. Der F-one 8 m² macht bei 15 kn, voll im Trapez hängend, sicherlich viel spaß.
Blitz2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2021, 11:46   #27
MKO1580
Windsport Tracker
 
Registriert seit: 06/2013
Ort: Berlin
Beiträge: 169
Standard

habe mal den Slingwing V2 in 6.4 gemessen:

Tip to Tip. 3,48m (grüne Linie) bei CWC zusätzlich noch rote!
mittelstrut: 2,24m (gelbe Linie)
äußere Strut: 1,02m (pinke Linie)


was ich meine ist das beim Strike CWC die rote Linie gemessen werden sollte nicht die grüne.

beim V2 und co gibt es nur die grüne, auf diese beziehen sich meine Maße.
aber beim Strike gibt es ja extra die rote die entscheidend ist.

Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	f-one-strike-wing-cwc-2021.jpeg
Hits:	497
Größe:	42,9 KB
ID:	61120  
MKO1580 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2021, 12:49   #28
Davor
Benutzer
 
Registriert seit: 09/2005
Beiträge: 2.299
Standard He

Wen du pasend finest schwerdrepunkt am mitlerem struts bai strike cwc und dan macht ein kreis ende rote und grune linie am tips werden zimlich am gleihem radius zein das bedoitet wen du grune ende punkte lini mist hast schon ergebnis mus nicht noch rote gemesen werden ich denke das hat schon raphael gecekt und dizes wegen 3 strut tehnologi ferwendet mit erfolg
Davor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2021, 12:57   #29
Davor
Benutzer
 
Registriert seit: 09/2005
Beiträge: 2.299
Standard Ja

Ziher jeden grosen wing hat zeinem limit nur was wilst von 8m2 bis 20 knt fligen das wird nur fur shwergewiche zein von 6 bis 17 knt funkcionirt er mit 90kg das weis ich von meinem erfarung und das ist fur mich ausreihend switspot ist 7 bis 12 knt und solhe tage zind oft am seen who kan ich man zher gut gebrauchen
Weitere windreng erwaiterung wird mit auswal von grosen von foil angepast bzw erweitert

UOTE=Blitz2;1436248]Ich kenne es so, dass ein kleinerer Wing beim Anpumpen bei wenig Wind eher ins Wasser taucht, als ein großer Wing der schon etwas fliegt. Ich fahre den Slick in 3, 5 und 7 m². Aber beim großen Wing geht es auch darum, wie viel Wind kann der große Wing ab. Einen 7 oder 8 m² Wing der schon bei 15 kn schlapp macht möchte ich nicht fahren. Der F-one 8 m² macht bei 15 kn, voll im Trapez hängend, sicherlich viel spaß.[/QUOTE]
Davor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2021, 13:34   #30
MKO1580
Windsport Tracker
 
Registriert seit: 06/2013
Ort: Berlin
Beiträge: 169
Standard

Zitat:
Zitat von Davor Beitrag anzeigen
Wen du pasend finest schwerdrepunkt am mitlerem struts bai strike cwc und dan macht ein kreis ende rote und grune linie am tips werden zimlich am gleihem radius zein das bedoitet wen du grune ende punkte lini mist hast schon ergebnis mus nicht noch rote gemesen werden ich denke das hat schon raphael gecekt und dizes wegen 3 strut tehnologi ferwendet mit erfolg
was meinst du genau?

beim CWC ist doch die rote Linie interessant, denn so können die Struts (pinke Linie) kürzer sein.
In Normaler Bauweise, wären die äußeren Struts länger (pinke Linie).

da die Wasserkante genau parallel zu den Enden von grüner und roter Linie verläuft, sparrst du mit CWC ja Spannweite, was sich positiv aufs Handling auswirkt.

Wenn du die rote Linie weg lässt, und der Wing nur von gelber zu grüner gehen würde, dann wäre er keine 8qm mehr. ggf. 7.5 noch

die Mittelstrut noch länger zu machen wäre nicht gut fürs Handling, gleiches wenn die äußeren Struts länger werden.
Um auch noch die gleiche Power im Tuch zu haben, müssten alle Struts noch etwas länger werden, das der Wing dann ggf. 8.5 qm hat.

das ist doch der riesen Vorteil von CWC, daher sollte man bei CWC die rote Linie zum Vergleich der Spannweite verwenden
MKO1580 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2021, 14:17   #31
Davor
Benutzer
 
Registriert seit: 09/2005
Beiträge: 2.299
Standard Ja

Wir beide schreiben über forteile von cwc konstrukcion nur wegen spanweite ich wil zagen das ende tip und ende ausere querstrut finden zih am einem gleichem radius welhe werde umkraisen mit centrum am mitleren querstrut in cg grawitazion schwerpunkt
Davor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2021, 14:36   #32
MKO1580
Windsport Tracker
 
Registriert seit: 06/2013
Ort: Berlin
Beiträge: 169
Standard

hm verstehe leider noch nicht genau was du meinst
MKO1580 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2021, 10:30   #33
soeboe
Benutzer
 
Registriert seit: 08/2003
Ort: Kiel und Bremen
Beiträge: 469
Standard

Ist mal jemand den 7er Slick gefahren, geht das noch vom Handling? Bin 1,85m. Hab schon den 6er, aber irgendwie dachte ich letztens auf dem See: ne Nummer größer wäre vielleicht nicht ganz verkehrt Vielen Dank im Voraus!
soeboe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2021, 11:02   #34
plasma180
Benutzer
 
Registriert seit: 12/2004
Beiträge: 524
Standard

Zitat:
Zitat von soeboe Beitrag anzeigen
Ist mal jemand den 7er Slick gefahren, geht das noch vom Handling? Bin 1,85m. Hab schon den 6er, aber irgendwie dachte ich letztens auf dem See: ne Nummer größer wäre vielleicht nicht ganz verkehrt Vielen Dank im Voraus!
Bin 1,74m , habe den 7er sehr viel gefahren, geht problemlos auch zum anpumpen, komme deutlich früher los damit als mit dem 5,5er Slick, bis Mai dachte ich das ich keinen 7er brauche, doch dann kam der Sommer und ich war sehr froh einen 7er zu haben.
plasma180 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2021, 11:16   #35
soeboe
Benutzer
 
Registriert seit: 08/2003
Ort: Kiel und Bremen
Beiträge: 469
Standard

Zitat:
Zitat von plasma180 Beitrag anzeigen
Bin 1,74m , habe den 7er sehr viel gefahren, geht problemlos auch zum anpumpen, komme deutlich früher los damit als mit dem 5,5er Slick, bis Mai dachte ich das ich keinen 7er brauche, doch dann kam der Sommer und ich war sehr froh einen 7er zu haben.
Super, danke für die Info!
soeboe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2021, 11:53   #36
Blitz2
Benutzer
 
Registriert seit: 09/2019
Beiträge: 359
Standard

Ich fahre den Slick in 3, 5 und 7 m². Beim Starten muss man bei dem 7 m² deutlich weiter fassen, bis man den Miniboom gefasst hat. Sonst gib es keine Nachteile. Mit kleine Foils habe ich mit dem 7 m² Slick meine absolute Höchstgeschwindigkeiten erreicht.
Blitz2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2021, 12:11   #37
Davor
Benutzer
 
Registriert seit: 09/2005
Beiträge: 2.299
Standard Yes

Grose wings zind zher gut brauchbar und von maine erfarung grose fon farer ist nicht mher mass die kleinere loite konen zher gut faren grose wings mit grosere spanweite ist nur frage fon fart technik ein groses wing bleibt leichter in luft und lifert ein konstantere zug das hilft zher guut und ermoglicht aoch kleinere foils zum faren
Davor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2021, 20:44   #38
heavyweather
Benutzer
 
Registriert seit: 12/2006
Beiträge: 142
Standard

Kann mir jemand Mal die Maße vom 8er Strike CWC nachsehen/messen. Wie lange sind die Struts und welchen Durchmesser/Umfang hat die Fronttube?

Ich habe einen Taboo 17m² und würde den gerne zu einem Wing umschneidern bin aber noch nicht sicher ob es ein Strike, Takoon V2, RED Zen oder etwas anderes werden soll.
Der Taboo hat ca. 60cm Tubeumfang.
heavyweather ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2021, 00:34   #39
Davor
Benutzer
 
Registriert seit: 09/2005
Beiträge: 2.299
Standard Hey

Filaicht hilft dier


QUOTE=heavyweather;1436760]Kann mir jemand Mal die Maße vom 8er Strike CWC nachsehen/messen. Wie lange sind die Struts und welchen Durchmesser/Umfang hat die Fronttube?

Ich habe einen Taboo 17m² und würde den gerne zu einem Wing umschneidern bin aber noch nicht sicher ob es ein Strike, Takoon V2, RED Zen oder etwas anderes werden soll.
Der Taboo hat ca. 60cm Tubeumfang.[/QUOTE]
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20211013_231718.jpg
Hits:	60
Größe:	90,7 KB
ID:	61184  
Davor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2021, 01:09   #40
heavyweather
Benutzer
 
Registriert seit: 12/2006
Beiträge: 142
Standard

Danke Davor. Hast du vor den Strike nach zu bauen?
Mich würde interessieren ob sie den Wing komplett skalieren für die verschiedenen Größen.
Ich bin noch nicht sicher was ich mit dem Taboo mache. Vielleicht probiere ich auch einen eigenen Wing daraus zu machen. Die äußere Strut könnte dran bleiben, dann ein paar Meter heraus nehmen, einen Knick in die Mitte und einen dicke Mittelstrut aus den heraus genommenen Teilen der Fronttube nähen.
Die Fronttube vom Taboo hat halt nur 19cm Durchmesser.
heavyweather ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Liquid Force Envy 2012 Kites, 7 qm +9 qm, inkl. Response Bar MND Kitesurfen [B] 0 28.05.2020 14:34
[G] neuwertiger F-one Bandit8 in 7 8 14 qm ab 769,- boarderzone Kitesurfen [B] 2 10.11.2015 16:42
NEU: Bandit 8 Range (2015) 7, 9 & 11 qm Softkiter Kitesurfen [B] 0 13.08.2015 00:43
NEU: Bandit 8 Range (2015) 7, 9 12 qm Softkiter Kitesurfen [B] 3 12.07.2015 18:24
Naturschutzgebiet - kite - verboten - Geldstrafe - Anzeige kiteskater Snowkiten / Landkiten 5 06.12.2003 09:58


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:27 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.