oase.surf - surfers world
      

Zurück   [oaseforum.de] > Hauptbereich > Kitefoilen - Hydrofoil - Foilen - Foiling

Kitefoilen - Hydrofoil - Foilen - Foiling Wingfoilen bitte im separaten Unterforum diskutieren

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.09.2020, 19:58   #481
Schonkiternochsurfer
Benutzer
 
Registriert seit: 10/2009
Beiträge: 1.865
Standard

Zitat:
Zitat von Gelsenstich Beitrag anzeigen
Hi!
Kann mir eventuell jemand sagen ob die RL Mastplatte mit einem Kitefoil Board von Gong kompatibel ist?
Die Schienen beim GONG Board haben einen Abstand von 9cm. Sowohl die alte, als auch die neue Platte ab 2020 beim RL Foil haben dafür geeignete Löcher,so dass die Montage des RL Foils am GONG Board kein Problem ist.
Schonkiternochsurfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2020, 20:07   #482
Gelsenstich
Rippal
 
Registriert seit: 11/2003
Beiträge: 331
Standard ...

Vielen Dank für die Info!
Gelsenstich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2021, 11:56   #483
peter vom kitesyndikat
Benutzer
 
Registriert seit: 02/2003
Beiträge: 1.219
Standard Wingfoilvariante

Immer wieder kommt die Frage ob man das RL Kitefoil auch fürs Wingfoilen nutzen kann.
Durch die fürs Wingen erforderlichen wesentlich größeren Flügel wirken wesentlich stärkere Kräfte auf das Material.

Deshalb:

Ab sofort kann bei unseren Kitefoilsets die Variante " geeignet für Wingfoil"
ohne Aufpreis gewählt werden.
Geliefert wird dann eine geänderte Boardplatte mit Aufnahme für den stärkeren
Mast, die 30 mm Durchmesser Fuselage mit 5mm Einfräsung für diesen Masttyp sowie die ausgewählte Mastlänge. Alle Längen sind ab sofort schwarz
eloxiert lieferbar. 90 und 75 auch in rot lackiert.
Mehrgewicht für das Grundset ca 1000 gr.

Aber Achtung ,die Kitefoilmasten passen natürlich nicht mehr...

Somit können dann alle unsere RL Flügel, egal ob Manta,Orca oder Stingray
mit diesem Set montiert werden.

Aloha
Peter

https://www.kitesyndikat.de/kite-sho...rl-variofoil-2
RL Foilvertrieb Deutschland, Austria und Schweiz
peter vom kitesyndikat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2021, 15:14   #484
Malteee
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 02/2018
Beiträge: 1
Standard Position Mast Orca

Moin,
ich hoffe, ich schreibe hier nicht an der falschen Stelle. Es scheinen hier viele kompetente Leute unterwegs zu sein, sodass ich meine Frage einfach mal hier stelle

Ich habe mit dem Foilen gerade erst angefangen. Nach der ersten Session mit dem 30er Mast konnte ich bei wenig Wind schon einigermaßen konstant mit dem 15.5. LF solo und dem 90er Mast fahren.
Letzte Woche wollte ich bei deutlich mehr Wind und Kabbel in Gold mit dem 8er foilen. Der Druck im Schirm sollte ausreichend gewesen sein. Allerdings kam das Brett nun kaum längere Zeit aus dem Wasser. Ich frage mich nun, ob ich die Position des Masts von der hintersten - extra für den Orcaflügel vorgesehenen - Position um ein Loch nach vorne verschieben sollte, oder ob der Fehler eher bei mir liegt. Ich fahre das Board gerade mit zwei Schlaufen vorne in Windsurfposition, hinten ist keine Schlaufe montiert.
Ich freue mich über Tips!
Gruß
Malte
Malteee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2021, 15:37   #485
OlliR
Benutzer
 
Registriert seit: 03/2019
Beiträge: 222
Standard

Hi,

ich fahre das Orca schon länger. Immer hintere Position. Ich habe es mal in der vorderen Position gefahren, da wird es sehr instabil, praktisch nicht fahrbar. Ich fahre den 75er Mast.
Wenn Du nicht aus dem Wasser gekommen bist, dann bist Du zu langsam gefahren. Der Orca-Flügel hat so viel Auftrieb, da hat man eher das Problem, dass das Ding unten bleibt.
Bevor Du bei viel Wind foilst, versuche erst bei wenig Wind, wo du jetzt den 15er nimmst, mit einem kleineren Kite gut zurecht kommst.
Ein 11er sollte reichen, solange noch jemand mit Door auf dem Wasser ist.
OlliR ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2021, 15:42   #486
kitesven
gitano
 
Registriert seit: 12/2001
Ort: meist im womo :)
Beiträge: 14.359
Standard

Zitat:
Zitat von Malteee Beitrag anzeigen
Ich frage mich nun, ob ich die Position des Masts von der hintersten - extra für den Orcaflügel vorgesehenen - Position um ein Loch nach vorne verschieben sollte
nein.
einfach hinteren fuß weiter nach hinten stellen.
oder wenn dir das zu breit wird, die vorderen fußschlaufen ein loch nach hinten setzten.

wenn es mit bei wenig wind mit großem schirm geklappt hat und jetzt bei viel wind mit kleinem schirm nicht mehr, dann war entweder der schirm zu klein, oder du hast was "anders" gemacht.
kitesven ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2021, 16:21   #487
AW
Benutzer
 
Registriert seit: 11/2003
Beiträge: 653
Standard

Zitat:
Zitat von Malteee Beitrag anzeigen
Moin,
... Allerdings kam das Brett nun kaum längere Zeit aus dem Wasser. Ich frage mich nun, ob ich die Position des Masts von der hintersten - extra für den Orcaflügel vorgesehenen - Position um ein Loch nach vorne verschieben sollte, oder ob der Fehler eher bei mir liegt. ...
Malte
Eigentlich immer hinterste Position. Aber Ausnahmen bestätigen die Regel..
Habe selbst bei einem Board schon mal den Mast (RL mit Orca) um eine
Position (ca 5cm) nach vorne geschoben, weil es in der hintersten Position nicht gut
funktionierte. Einfach ausprobieren....
AW ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2021, 06:45   #488
FunKite
Benutzer
 
Registriert seit: 06/2008
Beiträge: 3.341
Standard

Hallo, auf der RL Homepage gibt es die Foilboards in Holz oder Carbon. Ich habe gehört, dass das RL flext, gilt dass auch für die Carbonvariante? Ist jemand vielleicht sogar beide gefahren und kann was dazu sagen?
FunKite ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2021, 17:11   #489
peter vom kitesyndikat
Benutzer
 
Registriert seit: 02/2003
Beiträge: 1.219
Standard

Es gibt keine spezielle Holzvariante.
Alle unsere RL Kitefoilboards sind baugleich. Holzkern Carbon verstärkt ummantelt.
Darüber das echte Carbondesign Special Edition oder ein Holzdekor.

Ab und zu hörte man mal solche Aussagen, dass es flexen soll.
Ist immer eine Frage der Boardlänge ,des Stances und des Ridergewichtes sowie der Mastposition.
Wir haben in Tests beim 140cm Board o,6 cm Durchbiegung gemessen.
Bisher gab es dazu keinerlei Kundenbeanstandungen seit 4 Jahren.
peter vom kitesyndikat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2021, 13:55   #490
peter vom kitesyndikat
Benutzer
 
Registriert seit: 02/2003
Beiträge: 1.219
Standard Update 2022

Nachdem wir 1 Jahr lang getestet haben , haben wir unser RL Variofoil 2022
geupdated.
Wir haben festgestellt, dass der steifere Mast, den wir bisher nur zum Wingfoilen verwendet haben, sich optimal auch zum Kitefoilen eignet.
Er flext nicht, macht keine Vibrationsgeräusche mehr und schneidet super durch die Welle.
Er ist ein klein wenig schwerer, aber das nehmen wir gerne in Kauf.
Gleichzeitig haben wir ihn zur Unterscheidung zu den alten Masten schwarz eloxiert.
Wir verwenden nun eine wesentlich stabilere Fuselage (30mm) mit tieferer Masteinfräsung als Verbindung. Auch die Boardplatte wurde stabiler um
zum System zu passen.
Somit kann das Variofoilset 2022 universell eingesetzt werden.

Kitefoilen,Wingfoilen SUPfoilen, Pumpen etc alles mit einem Set.

Alle Flügel, egal ob Orca oder Manta, Stingray 1600 bzw 2000 passen nunmehr auf die gleiche Fuselage.
Und trotz dieser Änderungen konnten wir eine Preiserhöhung vermeiden!!
Alles ist weiterhin kurzfristig lieferbar sodass Eurem Herbsturlaub nichts im Wege steht.

Da wir für die großen Flügel nun aus Stabilitätsgründen die Schraubengröße 8mm gewählt haben muß lediglich ein bereits vorhander Orca Flügel aufgebohrt werden. Keine große Sache. Ein spezieller Fräsbohrer kann bei uns bestellt werden.
Der Backwing passt nach wie vor.

Wir denken Euch so ein "rundum" Foil Paket anbieten zu können und die ganze Sache wesentlich vereinfachen was das Material angeht.

Ein Umrüstset steht zum subventioniertem Sonderpreis für Kitesyndikat Kunden im Shop bereit.

Aloha und einen windigen Herbst

Peter vom Kitesyndikat
peter vom kitesyndikat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2021, 07:39   #491
AW
Benutzer
 
Registriert seit: 11/2003
Beiträge: 653
Standard

Wieviel wiegt denn das neue Foil komplett mit Orcaflügel und verstärktem 90cm Mast?
(Ohne Board natürlich)
Bei der alten Kombination habe ich so ca.: 3,4 kg in Erinnerung....


Geändert von AW (24.09.2021 um 07:48 Uhr)
AW ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2021, 20:57   #492
peter vom kitesyndikat
Benutzer
 
Registriert seit: 02/2003
Beiträge: 1.219
Standard

Sorry hat etwas gedauert da ich unterwegs bin.
Das Set wiegt 4280 gr wie gefragt mit dem 90er Mast.
peter vom kitesyndikat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2021, 11:34   #493
peter vom kitesyndikat
Benutzer
 
Registriert seit: 02/2003
Beiträge: 1.219
Standard

Nicht vergessen!
Black Foil Dayz
vom 19.11 bis zum 26.11.

Peter vom kitesyndikat
peter vom kitesyndikat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2021, 14:21   #494
sakara
Benutzer
 
Registriert seit: 07/2005
Beiträge: 180
Standard

Zitat:
Zitat von peter vom kitesyndikat Beitrag anzeigen
Sorry hat etwas gedauert da ich unterwegs bin.
Das Set wiegt 4280 gr wie gefragt mit dem 90er Mast.
Das ist aber schade, sind knapp 900g, resp 25% mehr als vorher. Verstehe natürlich, dass ihr es einfach (und günstig - auch für den Käufer) halten wollt, aus kitefoilSicht trotzdem Schade.
sakara ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2021, 10:10   #495
peter vom kitesyndikat
Benutzer
 
Registriert seit: 02/2003
Beiträge: 1.219
Standard

@sakara

schade dass Du Äpfel mit Birnen vergleichst. Deine Aussagen sind schlichtweg falsch.
Unsere Gewichtsangaben in der Vergangenheit waren immer bezogen auf das
Foilset only mit einem 60er Mast.
Meine Antwort hier mit 4280gr betrifft aber die Frage nach dem Gewicht des Sets mit 90er Mast.
Damals wog der 60er Mast 907 gr, heute 1284gr,
der 75er wog 1128gr heute 1607gr
der neue 90er 1914gr.
Wie Du siehst sind das allein beim neuen Mast von 60 auf 90 630gr mehr.
60 alt zu 60 neu sind 377 gr.
Einen Teil dieses Mehrgewichtes haben wir durch ein leichteres Foilboard
wettgemacht.

Außerdem bietet unsere neue Version nach unserer Erfahrung viele Vorteile:

Bessere Performance in den Wellen
Keine Mastschwingungen mehr
Nur 1 Set für alles, ob 80cm oder 200 cm Board
Günstiger Preis durch größere Stückzahlen

Werde einen neuen Thread aufmachen um mal zu sehen was andere Foilsets only wiegen, egal ob mit Carbon oder Alumasten. Wär mal interessant.

Zu Deiner nächsten Aussage , dass wir es günstig halten wollen.

Um das Mehrgewicht zu vermeiden müssten wir einen gewaltigen
Aufwand betreiben.
2 Foil Linien,1x leichter zum Kitefoilen sowie 1x stabiler(=schwerer) zum Wingen etc

Bedeutet :
2 Boardplatten,2 Fuselagen,2 Mastreihen, 2 Schraubesets, 2 Wingsets

Verwirrung total garantiert, sowohl beim Kunden als auch bei uns am Lager.

Hinzu kommen für uns neben den logistischen weitere Probleme. Um z.B. den Preis für unsere Masten (55 -75€ ,im nur Set 50€) zu realisieren, müssen wir jeweils eine halbe Tonne Alu einkaufen.
Bei 2 Linien also 1 Tonne !!
Da wir nur im europäischen Bereich verkaufen --- für uns als kleines Unternehmen nahezu unmöglich...

Und das alles für 500 gr?

Aloha

Peter

RL VariofoilVertrieb Deutschland Austria und Schweiz
https://kitesyndikat.de/rl-hydrofoils/
peter vom kitesyndikat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2021, 22:52   #496
sakara
Benutzer
 
Registriert seit: 07/2005
Beiträge: 180
Standard

Zitat:
Zitat von peter vom kitesyndikat Beitrag anzeigen
@sakara

schade dass Du Äpfel mit Birnen vergleichst. Deine Aussagen sind schlichtweg falsch.
Unsere Gewichtsangaben in der Vergangenheit waren immer bezogen auf das
Foilset only mit einem 60er Mast.
Meine Antwort hier mit 4280gr betrifft aber die Frage nach dem Gewicht des Sets mit 90er Mast.
Hallo Peter

User AW in seiner vorherigen Frage verorte das Gewicht des alten Sets bei 3.4 kg. In diesem Thread https://oaseforum.de/showthread.php?t=178983 wurde das gewicht des alten sets (mit 90cm mast baseplate und schrauben) mit 3400-3700 g angegeben. Also 600-900 gramm Unterschied zu jetzt. Habe jetzt etwas mühe wenn du mir vorwirfst, ich vergleiche Äpfel mit Birnen und würde Falschaussagen machen...

Ich verstehe alle deine Argumente weswegen für euch die Änderung Sinn macht. Ich als Benutzer bin einfach mit der aktuellen Version sehr zufrieden, und finde es ein klares minus wenn es schwerer wird. Ist nicht mal eine Kritik, bloss meine Meinung.
sakara ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2021, 11:00   #497
peter vom kitesyndikat
Benutzer
 
Registriert seit: 02/2003
Beiträge: 1.219
Standard

@sakara

Hi
wollte damit eigentlich nur klarstellen, dass meine Gewichtsangaben immer mit dem 60er Mast waren.
Hab momentan keinen 90er mehr in der alten Ausführung, kann somit das Mehrgewicht nicht mehr ermitteln.
Mir reichte die alte Ausführung ebenfalls, aber die neuen Argumente überzeugen auch mich.
Sorry , wollte das nur klarstellen. Hab das halt nur auf meine Aussagen bezogen.
Aloha
Peter
peter vom kitesyndikat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2021, 11:10   #498
Smeagle
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2015
Ort: München
Beiträge: 4.438
Standard

Ist ja nicht nur bei RL so. Ich bin ganz froh, dass ich noch den alten Alu Mast von Gong gekriegt habe. Selbst die neuen Carbon-Masten wurden da so verstärkt, dass sie keinen Sinn mehr machen.

Ich verstehe, dass das aus wirtschaftlichen Gründen für den Hersteller sinnvoll ist, den vorhandenen Mast zu verstärken statt eine zweite Linie für Wing anzubieten. Finde ich aber schade. Damit müssen Kitefoiler mit unnötig schwerem Material fahren.
Smeagle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2022, 11:58   #499
kitecomedy
auf'm Sonnendeck
 
Registriert seit: 05/2007
Beiträge: 768
Standard Meine Erfahrungen / Rückmeldung zum RL Foil Orca 2022 75cm Mast

Okay, mich hats jetzt auch erwischt: ich hab mich zwar lang geweigert, aber wollte jetzt doch mal foilen testen...

Hab gerade erst angefangen, bin jetzt 6 Tage jeweils 1-3 Stunden auf dem Wasser gewesen und kann mal mehr (öfter aber weniger) in beide Richtungen fahren
Bedingungen hier sind nicht so optimal: recht wellig und etwas böig. Ich habe wenig Vergleich zu anderen Foils und nur vor Jahren mal ein paar Stunden auf einem anderen Foil gestanden. Ich kite seit 2006 und fahr sonst mit Boots. Hatte vor Jahren mal eine strapless-Dirictional-Phase – das hilft total.

Was ich sagen kann: das Ding funktioniert super! Echt erstaunlich wie früh das losgeht und auch wie langsam man fahren kann!
Kontakt mit Peter (Kitesyndikat) war mega easy – super Beratung und sehr kurzfristig alles rüber geschickt. Danke dafür!

Ich hab die Schlaufen mitbestellt – das hätte ich mir vielleicht schenken können - die hab ich noch nicht probiert, ich fahr strapless.

Der kleine 30cm Mast: ich war erst skeptisch, aber: unbedingt mit bestellen! Das hilft echt total! Nach 2 Tagen braucht man ihn nicht mehr..

Helm: auch hier erst Skepsis aber: ein Muss! (hab das Foil einmal mächtig an den Hinterkopf bekommen, ohne Helm wäre das krass gewesen..)

Und generell: alter Schwede, foilen ist echt nicht einfach!

Also von mir 1+ für das RL-Foil...


Geändert von kitecomedy (13.01.2022 um 18:36 Uhr)
kitecomedy ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[G] Materialabverkauf 2014 - North, Fanatic, ION, Sven Anton - KITE+SUP hai777 Kitesurfen [B] 13 12.02.2015 15:43
RL Allrounder/Freerider Team 135 im Gleiten tv Test peter vom kitesyndikat Kiteboards 30 19.09.2013 16:45
RL Leichtwindbord LW 151 L im Test bei gleiten.tv peter vom kitesyndikat Kiteboards 19 19.10.2012 17:58
Endlich! (RL Boards Team 135 / 2012 - Test bei gleiten.tv) peter vom kitesyndikat News - von Herstellern, Shops, ... 4 18.07.2012 09:52
1 2 Test nik-name Testforum 0 11.09.2005 21:45


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:30 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.