oase.surf - surfers world
      

Zurück   [oaseforum.de] > Hauptbereich > Windsurfen

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.06.2024, 11:44   #1
rideronthestorm
Benutzer
 
Registriert seit: 03/2024
Beiträge: 9
Standard Mastfuß - Unterschiede für Foil und klassisches Windsurfen ?

Hallo zusammen,

kennt Ihr unterschiede beim Einsatz zwischen klassischem Windsurfen und Windsurf-Foil beim Mastfuß?

Neulich erwähne einer am Spot, dass Tendon Mastfuß direktere Kraft-Übertragung hätte und deshalb besser für Foil-Einsatz geeignet wäre.

Habe einen Ascan Base Powerjoint mit Surfbent.

Gruß,
R
rideronthestorm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2024, 06:42   #2
Smeagle
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2015
Ort: München
Beiträge: 7.791
Standard

Zitat:
Zitat von rideronthestorm Beitrag anzeigen
Neulich erwähne einer am Spot, dass Tendon Mastfuß direktere Kraft-Übertragung hätte und deshalb besser für Foil-Einsatz geeignet wäre.
Das halte ich persönlich für Esoterik Das maximale was der Bewirken ist unterschiedliche Dämpfung von Schlägen. Also evtl. anderer Komfort, aber keinen Unterschied in der Leistung.
Smeagle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2024, 15:53   #3
rideronthestorm
Benutzer
 
Registriert seit: 03/2024
Beiträge: 9
Standard

Danke! Ich dachte es gibt noch unglaubliche Performance Geheimnisse die ich noch nicht kannte

Zitat:
Zitat von Smeagle Beitrag anzeigen
Das halte ich persönlich für Esoterik Das maximale was der Bewirken ist unterschiedliche Dämpfung von Schlägen. Also evtl. anderer Komfort, aber keinen Unterschied in der Leistung.
rideronthestorm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2024, 16:29   #4
rideronthestorm
Benutzer
 
Registriert seit: 03/2024
Beiträge: 9
Standard

aber... es gibt wohl Anhänger der Kardan Base für Foiling

https://www.seabreeze.com.au/forums/...al-base?page=1
rideronthestorm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2024, 07:29   #5
Smeagle
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2015
Ort: München
Beiträge: 7.791
Standard

Zitat:
Zitat von rideronthestorm Beitrag anzeigen
aber... es gibt wohl Anhänger der Kardan Base für Foiling

https://www.seabreeze.com.au/forums/...al-base?page=1
Gleich der erste Kommentar dort trifft es: "It's all in your head"

Ich verwende tatsächlich aber am Wind-SUP Kardan Mastfuß, der Vorteil von dem System ist, das bei gekipptem Mast keine Kipp-Kräfte auf das Board ausgeübt werden. Das ist bei einem Hardboard recht egal, aber bei einem SUP ist der Mastfuß aufgeklebt und ich denke mir, wenn das bei 90° gekippten Mast "abgezogen" wird kann das die Klebestelle auf Dauer beeinträchtigen...

Beim Fahren macht das auch keinen Unterschied, zumindest beim Foilen. Beim Slalom mit harten schnellen Schlägen könnten die Stöße etwas unangenehmer spürbar sein, denn der Kardan hat keinerlei Dämpfung.

Zusammen mit Surfbent würde ich aber keinen Kardan nehmen, weil die Hebelkräfte auch völlig ungedämpft am Brett ankommen. Hätte ich Angst, dass die Schiene ausreißt beim Sturz. Aber ist mehr eine theoretische Überlegung.
Smeagle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2024, 13:35   #6
rideronthestorm
Benutzer
 
Registriert seit: 03/2024
Beiträge: 9
Standard

Danke für die Warnung, ich hätte tatsächlich einen Kardanmastfuss vom Windsup auch da... Schienenrisse soll man meiden...


Zitat:
Zitat von Smeagle Beitrag anzeigen
Gleich der erste Kommentar dort trifft es: "It's all in your head"

Ich verwende tatsächlich aber am Wind-SUP Kardan Mastfuß, der Vorteil von dem System ist, das bei gekipptem Mast keine Kipp-Kräfte auf das Board ausgeübt werden. Das ist bei einem Hardboard recht egal, aber bei einem SUP ist der Mastfuß aufgeklebt und ich denke mir, wenn das bei 90° gekippten Mast "abgezogen" wird kann das die Klebestelle auf Dauer beeinträchtigen...

Beim Fahren macht das auch keinen Unterschied, zumindest beim Foilen. Beim Slalom mit harten schnellen Schlägen könnten die Stöße etwas unangenehmer spürbar sein, denn der Kardan hat keinerlei Dämpfung.

Zusammen mit Surfbent würde ich aber keinen Kardan nehmen, weil die Hebelkräfte auch völlig ungedämpft am Brett ankommen. Hätte ich Angst, dass die Schiene ausreißt beim Sturz. Aber ist mehr eine theoretische Überlegung.
rideronthestorm ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Foil Schrauben - Slingshot Baseplate zu Board - Warum gibt es Unterschiede im Senkkopf? kiste Kitefoilen - Hydrofoil - Foilen - Foiling 15 10.08.2023 05:40
Erfahrungen KOLD Shapes Foil ? CaptainWingDings Wingfoilen - Das Wingforum 2 05.04.2021 10:05
Frage an alle Kiter wo früher Windsurfer waren oder immer noch sind Simmer Kitesurfen 33 26.09.2018 15:17
Verbot für Race Matten ? Mondscheinkiter Kitesurfen 23 11.11.2014 13:53
Als Anfängerin Kiten oder Windsurfen? Lourinha Treffpunkt 19 07.06.2009 23:17


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:01 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.