oase.surf - surfers world
      

Zurück   [oaseforum.de] > Hauptbereich > Treffpunkt

Treffpunkt Bereich zum Plaudern, OffTopic, Zeitvertreib, Freestyle, ...

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.06.2024, 14:59   #5561
wingfoilsuechtig
Benutzer
 
Registriert seit: 10/2021
Beiträge: 668
Standard Pinocchio und Rumpelstilzchen

Zitat:
Zitat von Smolo Beitrag anzeigen
Du bist halt wirklich der größte Vollpfosten vor dem Herren. Ich habe hier genau gar nichts vorgeworfen und lediglich eine Feststellung geteilt. Nebenbei gesagt habe ich bei der Stadt nachgefragt und die haben das noch mal überprüft und nichts festgestellt. Daher muss das wohl an mir gelegen haben auch wenn ich mir das grad nicht so recht erklären kann...aber Fehler sind halt menschlich. Keine Ahnung das ist mir an dieser Stelle auch erstmal egal und habe ich oben entsprechend mit Vermerk versehen.

Aber nach dem du ja zur Gattung der vollkommen begriffsstutzigen Vollidioten gehörst noch mal ganz langsam und schriftlich, dass du es dann endlich auch einmal verstehst. Ich habe nichts mit der AfD zu tun, ich wähle keine AfD aber ich respektiere jeden für seine Wahlentscheidung! Das nennt sich übrigens Demokratie!

Und Joe falls du das ließt du kannst gerne die letzten Posts hier löschen aber so einen quatsch brauch ich mir dann nicht gefallen lassen.
Der, ich zitiere “größte Vollpfosten” schreit hier wie Rumpelstilzchen, und ist offenbar nicht mal in der Lage ein Kreuzchen in einen runden Kreis zu malen, aber bitte nur ein Kreuz pro Wahlzettel,….aber die anderen 99,8 Prozent denen das gelingt sind ja eh alle doof…

Letztendlich ist es ja egal wen Smolo wählt und welcher Partei jemand angehört aber Kritik muss auch der cleverste, allwissendste und demokratischte Demokrat vertragen können… und wer austeilt sollte auch einstecken können…und nicht sofort nach Joe rufen, wenn es ihm nicht passt und er beleidigt ist
wingfoilsuechtig ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2024, 15:06   #5562
The Flow
Theta Welle
 
Registriert seit: 11/2013
Ort: http://wetnsalty.blogspot.de/
Beiträge: 2.258
Standard

Zitat:
Zitat von Smolo Beitrag anzeigen
Du bist halt wirklich der größte Vollpfosten vor dem Herren.
Das sagt der Richtige!
The Flow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2024, 15:28   #5563
-andre-
Patat Special!
 
Registriert seit: 08/2002
Ort: Münsterland
Beiträge: 2.072
Standard

Zitat:
Zitat von Smolo Beitrag anzeigen
Die Frage ist doch ob du hier wie viele Rechtsextrem und "Rechte" Politik in einen Topf wirfst? Die "Rechten" Parteien haben über all in Europa massiv an Wählerstimmen gewonnen, sind die jetzt auch alle Rechtsextrem? Der AfD Wähleranteil bei den U24 lag Bundesweit extrem hoch. Sind deswegen jetzt alle Jugendlichen rechtsextrem?
Die AfD ist für mich unwählbar, weil zu rechtsextrem und zusätzlich zu viele Trottel. Was ist man denn, wenn man rechtsextreme Parteien wählt? Keine Ahnung ob die Jugendlichen alle Rechtsextrem sind, schlau sind sie jedenfalls nicht. Passt also, was ihr immer über unsere Jugend sagt. Meine Patenkinder haben sicher nicht die AfD gewählt, aber die haben auch in der Schule aufgepasst
-andre- ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2024, 18:29   #5564
wolfiösi
kellerkind
 
Registriert seit: 12/2006
Ort: upper austria
Beiträge: 5.283
Standard Ihr seit alle Nazis...

Sich in einer Diskussion dermaßen zu beflegeln ist wirklich letztklassig. Seit ihr alle wahnsinnig geworden ?

Ich denke JEDER hier würde sich mit JEDEM hier am Spot ganz gut verstehen.

Das Wort NAZI wurde von den Gutmenschen hier ebenso entwertet wie das Wort Querdenker.

Früher war ein Nazi ein Judenmörder und brutaler Rassist.
Heut ist er wer der nicht dem kindischen linken Mainstream folgt und eventuell schon ein par Jahre älter ist und
etwas mehr Überblick im Leben hat.

Früher war Querdenken etwas positives, der Corona Mainstream hat aus Querdenkern Nazis gemacht....
( Na klar waren bei den "Querdenker" Demos jede Menge Vögel, Vollidioten und auch ein par jenseitig rechtsradikale demokratiefeindlich Rassisten.)

Offen bleibt wie man nun echte Nazis und Rassisten nennen soll ?!


LG Wolfgang

(Ex Grün Wähler, Links Libertär, hasst Nazis, Stalinisten und Leute die meinen die Weisheit mit dem Löffel gefressen zu haben).
wolfiösi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2024, 19:57   #5565
ALL-BLACK
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2014
Ort: DK
Beiträge: 1.280
Standard

. .. . . . Ursprungsposting ShortSqueeze: +1

Zitat:
Zitat von The Flow Beitrag anzeigen
d'accord

Das hat niemand in den Nachwahlbesprechung so gesagt. Im Gegenteil, Hasstiraden auf die Nazi Wähler und Beschimpfungen, der Bürger würde einfach nicht die Ziele und Werte erkennen. Klingbeil mal wieder besonders wertvoll.

Ändern wird sich also nur die Bereiselung, der Erziehungsdruck und die Überwachung.
+1

. ... .. . und wenn man denkt, man hat bezüglich mangelnder Selbstreflektion und Verkennung der Lage schon alles erlebt:

https://www.spiegel.de/politik/deuts...2-e24ca474297b
ALL-BLACK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2024, 20:30   #5566
aurum
Windsurfer
 
Registriert seit: 07/2009
Beiträge: 2.418
Standard

könntest du vielleicht den Gag des verlinkten Artikels aufschreiben?
geplante Kanzlerkandidatur vielleicht?

wir werden nicht alle ein Spiegelabo abschließen wollen.
aurum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2024, 06:09   #5567
NormanB.
Benutzer
 
Registriert seit: 05/2023
Beiträge: 132
Standard

Zitat:
Zitat von wolfiösi Beitrag anzeigen
Sich in einer Diskussion dermaßen zu beflegeln ist wirklich letztklassig. Seit ihr alle wahnsinnig geworden ?

Ich denke JEDER hier würde sich mit JEDEM hier am Spot ganz gut verstehen.
Da gebe ich dir recht. Die Krisen haben viel ans Tageslicht gebracht. Vielleicht ist es ja gut das der ein oder andere tiefer blicken lässt.
Zitat:
Zitat von wolfiösi Beitrag anzeigen
Das Wort NAZI wurde von den Gutmenschen hier ebenso entwertet wie das Wort Querdenker.

Früher war ein Nazi ein Judenmörder und brutaler Rassist.
Heut ist er wer der nicht dem kindischen linken Mainstream folgt und eventuell schon ein par Jahre älter ist und
etwas mehr Überblick im Leben hat.
Das der Begriff „Nazi“ vermutlich zu häufig verwendet wird ist gut möglich aber kann man den Begriff Nazi entwerten?
Ich finde auch, gerade bei der AfD, ist die Bezeichnung „Nazis“ nicht aus der Luft gegriffen! Das trifft bestimmt nicht für alle Mitglieder zu, doch der Kern der AfD stinkt eben.
Zitat:
Zitat von wolfiösi Beitrag anzeigen
Früher war Querdenken etwas positives, der Corona Mainstream hat aus Querdenkern Nazis gemacht....
( Na klar waren bei den "Querdenker" Demos jede Menge Vögel, Vollidioten und auch ein par jenseitig rechtsradikale demokratiefeindlich Rassisten.)
Das sehe ich ganz anders! Warum sollte man grundsätzlich den QD als Nazi bezeichnen? Wenn aber eine Demo, von einer rechten Gruppe organisiert wird, und der ach so nette Querdenker mitläuft, darf er sich dann nicht beschweren dass er in diese Schublade gesteckt wird! Leider fallen mir die Namen der Gruppierungen nicht mehr ein, die bei uns die „Spaziergänge“ organisiert haben. Dagegen ist die AfD ein Pfadfinderverein!
Meine klare Meinung dazu (habe ich schon öfter geschrieben):Wer hier mitläuft macht sich mitschuldig!



Hier ein paar (angebliche) Zitate aus der AfD:
https://jugendstrategie.de/hasserfue...itate-der-afd/
Oder
https://www.volksverpetzer.de/analyse/afd-zitate/

Ob das alles so zu 100% stimmt weiß ich nicht. Denke aber die Quellenangaben passen einigermaßen!
Wenn sie stimmen finde ich sollte es schon erlaubt sein der AfD gegenüber skeptisch zu sein!
NormanB. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2024, 07:21   #5568
The Flow
Theta Welle
 
Registriert seit: 11/2013
Ort: http://wetnsalty.blogspot.de/
Beiträge: 2.258
Standard

Zitat:
Zitat von -andre- Beitrag anzeigen
Passt also, was ihr immer über unsere Jugend sagt.
Verallgemeinerung und Hasskommentar. Und wer ist "IHR"

Und eigentlich wollten die Grünen mit 16 Jahre Wahlalter Stimmen abfischen. Das ist in die Hose gegangen. Scheinbar habe viele die Coronamaßnahmen nicht vergessen und verstehen wie Realität und Politik auseinander laufen.

Eltern ziehen bereits um weil ihre Kinder in der Schule nichts lernen weil das Niveau unterirdisch ist. In kenne viele Lehrer, der Frust ist Grenzenlos. Im Prinzip dürfen die auch nicht mehr schlecht bewerten. Ergebnis Pisa.
The Flow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2024, 07:25   #5569
ALL-BLACK
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2014
Ort: DK
Beiträge: 1.280
Standard . . .. . . and Annalena goes . .. . ..

Zitat:
Zitat von aurum Beitrag anzeigen
könntest du vielleicht den Gag des verlinkten Artikels aufschreiben?
geplante Kanzlerkandidatur vielleicht?

wir werden nicht alle ein Spiegelabo abschließen wollen.
Ja, es läßt sich deutlich aus der Überschrift herauslesen, daß Robert Habeck eine Kanzlerkandidatur in Erwägung zieht. - - - - - Ich habe bekanntermaßen und bewußt auch kein SPON-Abo.

Annalena Baerbock soll vermeintlich für den Posten von UvdLeyen im Gespräch sein: ich glaube mittlerweile, Jens Spahn wird Papst!!!!!
ALL-BLACK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2024, 07:30   #5570
The Flow
Theta Welle
 
Registriert seit: 11/2013
Ort: http://wetnsalty.blogspot.de/
Beiträge: 2.258
Standard

Zitat:
Zitat von NormanB. Beitrag anzeigen
Das der Begriff „Nazi“ vermutlich zu häufig verwendet wird ist gut möglich aber kann man den Begriff Nazi entwerten?
Ich finde auch, gerade bei der AfD, ist die Bezeichnung „Nazis“ nicht aus der Luft gegriffen! Das trifft bestimmt nicht für alle Mitglieder zu, doch der Kern der AfD stinkt eben.
Definiere erstmal Nazi. Hitler hat von dritten Weg geredet. (Programmatik des sogenannten Linken Flügels der NSDAP um die Gebrüder Strasser) Der Hass auf die Juden ist der Hass der Sozialisten auf alle Erfolgreichen. Heute hasst man das erfolgreiche Israel.
The Flow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2024, 07:31   #5571
Smeagle
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2015
Ort: München
Beiträge: 7.669
Standard

Zitat:
Zitat von wolfiösi Beitrag anzeigen
Das Wort NAZI wurde von den Gutmenschen hier ebenso entwertet wie das Wort Querdenker.
Ganz zu schweigen vom Wort Gutmensch

Ich was was Du meinst. Es ist einfach die Angst vor der Entwicklung die sich scheinbar unaufhaltsam die letzten Jahre durchzieht. Da übertreibt man ein bisschen um den ganzen dummen AfD Wählern zu zeigen was sie da tun. Das ist aber leider der ganz falsche Weg, denn damit treibt man die Leute noch mehr zur AfD, weil dann "Verteidigungsreflexe" einsetzen.

Zitat:
Zitat von wolfiösi Beitrag anzeigen
Früher war Querdenken etwas positives, der Corona Mainstream hat aus Querdenkern Nazis gemacht...
Den Teil habe ich bis heute nicht verstanden... Wie man die Inhalte der teils berechtigten aber übertriebenen "Coronaproteste" irgendwie in Einklang mit den Zielen der AfD bringen kann. Die geht doch genau in die Richtung, die man nicht haben will!? Ich glaube, die meisten AfD Wähler kapieren nicht, was sie da für Knallköppe wählen. Anders kann ich mir das nicht erklären. Die allermeisten wären doch persönlich definitiv schlechter dran, wenn die AfD wirklich die Regierung stellen würde. Ganz abgesehen von Moral und Anstand, aber das ist ja nicht mehr in Mode. Einfach armselig. Ich muss zugeben, es macht mir auch ein bisschen Angst, weil es zeigt wie manipulierbar unsere Bevölkerung ist. Vor vielen Jahren dachte ich noch, sowas kann nicht wieder passieren in der "neuen, aufgeklärten Welt". Da habe ich mich geirrt.

- Oliver
Smeagle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2024, 07:57   #5572
wolfiösi
kellerkind
 
Registriert seit: 12/2006
Ort: upper austria
Beiträge: 5.283
Standard AFD Nieten und dumm ?

Ich kenn die AFD nicht.

Ich kenn die FPÖ in Österreich ganz gut. Und die österreichische Parteien Landschaft.

Bisher haben Sie nicht wirklich was weitergebracht wenn sie mal kurz in der
Bundesregierung waren, lag auch daran daß sie sich selbst gleich mal aus dem
Rennen nahmen (Knittelfeld) weil den Hardlinern Regierungspolitik die manche Zugständnisse
abverlangt nicht lag oder daß sie sich selbst ein Bein stellten (Angriff auf zentrale Bereiche
des Koalitionspartners = BVT Affäre / Ibiza Affäre).
Dazu trug auch immer bei, daß die Medien klar überwiegend in starker Gegnerschaft zur
FPÖ agieren - das dürfte bei der AFD nicht anders sein.

Auf Landesebene siehts da andes aus - da wird durchaus auch relativ konstruktiv mitregiert,
muß einem nicht gefallen (ich bin kein Fanboy oder Wähler), die Pauschale Aussage daß da nur
dumme Nieten unterwegs sind kann man so meiner Meinung nach aber keinesfalls stehen lassen.
Sieht man sich die Ausbildung der FPÖ Politiker im Schnitt an (die die im Nationalrat sitzen) aus dem Bauch
heraus ist die Akademikerquote relativ hoch.

Wer in den andren Parteien so nach oben kommt ist für mich kurz so zu charakterisieren:
ÖVP - Netzwerker, Berufspolitiker, Profis im Zuteilen von Vorteilen

SPÖ - Sesselkleber, Berufspolitiker aus den Institutionen, Gewerkschaften

GRÜNE - Klima Girlies, Lesben, Lesbenversteher, LehrerInnen mit viel Freizeit, LastenfahrradfahrerInnen aller 5 Geschlechter

NICHT erwünscht ausdrücklich männliche oder weibliche Silberrücken mit jahrzehntelangen Erfolgen wie Peter Pilz oder Ulrike Lunacek

NEOS - Leute die eine politisch Agenda weiter bringen wollen, eigentlich zur ÖVP gehören dort aber
frustriert aufgegeben haben, stimmen in den übelsten Fällen zu 99 % mit der ÖVP ab wenns hart auf hart geht

Ob das zusmmenfassend alles superkluge Nicht Nieten sind bezweifle ich stark.
Sehe ich mir die aktuelle BRD Regierungsspitze an denke ich mit diesem Argument gegen die AFD Spitze liegt man nicht richtig...
Daß hier viele Fanatiker und Irre unterwegs sind (AFD, FPÖ) kann man mögicherweise gelten lassen, alle doof und Nieten...ich weis nicht.
Für mich ein Wunschtraum.

Daß FPÖ und AFD eben NICHT Politik für den kleinen Mann machen werden - das mag so sein.

LG Wolfgang
wolfiösi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2024, 08:22   #5573
The Flow
Theta Welle
 
Registriert seit: 11/2013
Ort: http://wetnsalty.blogspot.de/
Beiträge: 2.258
Standard

Zitat:
Zitat von wolfiösi Beitrag anzeigen
Daß FPÖ und AFD eben NICHT Politik für den kleinen Mann machen werden - das mag so sein.

LG Wolfgang
Definiere kleiner Mann. Sie meinen Bürgergeldempfänger oder Mittelschicht.
The Flow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2024, 08:41   #5574
wingfoilsuechtig
Benutzer
 
Registriert seit: 10/2021
Beiträge: 668
Standard

Zitat:
Zitat von ALL-BLACK Beitrag anzeigen
Ja, es läßt sich deutlich aus der Überschrift herauslesen, daß Robert Habeck eine Kanzlerkandidatur in Erwägung zieht. - - - - - Ich habe bekanntermaßen und bewußt auch kein SPON-Abo.

Annalena Baerbock soll vermeintlich für den Posten von UvdLeyen im Gespräch sein: ich glaube mittlerweile, Jens Spahn wird Papst!!!!!
AfD-Black ist seit Jahren nur Spiegel-Überschriftenleser, das lässt ja sehr tief blicken, dann zitier doch demnächst Bild Headlines, das passt dann besser…

Hier die wichtigsten Aussagen des Spiegelartikels:

Habeck sagt das nicht öffentlich, spricht es nicht aus. Aber alle um ihn herum ahnen es, sollen es wohl auch mitbekommen.
Es ist auch die Geschichte einer politischen Auferstehung. Habeck war weg vom Fenster, wirkte politisch erledigt, nach dem Desaster mit seinem Heizungsgesetz hätten selbst bei den Grünen nicht viele darauf gesetzt, dass er sich noch mal erholen könnte. Aber Habeck glaubt offensichtlich, das alles abschütteln zu können – obwohl seine Beliebtheitswerte nach wie vor eher mau sind. Wie gesagt: An Selbstbewusstsein hat es ihm noch nie gemangelt.

Kanzlerkandidatur? Obwohl die Grünen in Umfragen gerade mal halb so stark sind wie die Union? Obwohl sie hinter der AfD liegen und zumeist auch knapp hinter der SPD? Obwohl die Grünen bei der Europawahl mit herben Verlusten rechnen müssen. Ist das nicht vermessen?
wingfoilsuechtig ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2024, 09:23   #5575
The Flow
Theta Welle
 
Registriert seit: 11/2013
Ort: http://wetnsalty.blogspot.de/
Beiträge: 2.258
Standard

Zitat:
Zitat von wingfoilsuechtig Beitrag anzeigen
Spiegel-Überschriftenleser,
Welcher intelligente Mensch gibt Geld für ein Spiegelabo aus.
Nach Relotius sollte doch jeder wissen was er da bekommt.
The Flow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2024, 09:37   #5576
The Flow
Theta Welle
 
Registriert seit: 11/2013
Ort: http://wetnsalty.blogspot.de/
Beiträge: 2.258
Standard

"Die Debatte um das Gebäudeenergiegesetz, also wie heizen wir in Zukunft, war ja ehrlicherweise auch ein Test, wie weit die Gesellschaft bereit ist, Klimaschutz - wenn er konkret wird - zu tragen", hatte er gesagt. Und eingeräumt: "Und ich bin zu weit gegangen."

Und schafft er es ab. Natürlich nicht.

Er feiert sich für die angebliche Abschaffung der EEG-Umlage.
Zum Glück glauben es nur noch wenige.

Strompreis Börse Day Ahead 30Tage Durchschnitt:
02.04.20 - 22,71
03.04.24 - 63,32
The Flow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2024, 09:39   #5577
NormanB.
Benutzer
 
Registriert seit: 05/2023
Beiträge: 132
Standard

Zitat:
Zitat von The Flow Beitrag anzeigen
Definiere erstmal Nazi. Hitler hat von dritten Weg geredet. (Programmatik des sogenannten Linken Flügels der NSDAP um die Gebrüder Strasser) Der Hass auf die Juden ist der Hass der Sozialisten auf alle Erfolgreichen. Heute hasst man das erfolgreiche Israel.
Was soll ich da definieren?
Ich denke das der Begriff Nazi schon bekannt ist, oder?

„Der dritte Weg“, so hießen die Organisatoren unserer Spaziergänge! Würdest du auf so eine Kundgebung gehen?
NormanB. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2024, 09:56   #5578
The Flow
Theta Welle
 
Registriert seit: 11/2013
Ort: http://wetnsalty.blogspot.de/
Beiträge: 2.258
Standard

Zitat:
Zitat von NormanB. Beitrag anzeigen
Was soll ich da definieren?
Ich denke das der Begriff Nazi schon bekannt ist, oder?

„Der dritte Weg“, so hießen die Organisatoren unserer Spaziergänge! Würdest du auf so eine Kundgebung gehen?
Nein ist er nicht. Links also nicht gelesen. Damit sagst du nur, ich benutze einen Begriff dessen Bedeutung ich nicht kenne. Rassismus ist für mich nicht Rechts. Rassismus ist einfach nur erbärmlich. Politisch Rechts bedeutet Leistunggerechtigkeit, Markfreiheit, Minimalstaat. Was wir haben ist: Arbeit lohnt sind im Niedriglohnsektor nicht, Bürokratiemonster, und auf dem Weg zum Maximalstaat.

Nationalismus ist auch nicht Rechts, weil es dem freien Markt widerspricht. Der Unternehmer will die Marktfreiheit und Globalisierung. Der Unternehmer braucht die Markfreiheit der EU. Daher ist ein Austritt völlig GAGA.

Hitlers Modell ist mit China vergleichbar, der Staat bestimmt und der Unternehmer führt in engen Grenzen aus. Darum muss auch jeder Unternehmer in die Partei. Das wir heute als Zeichen gedeutet die Nazis wären eine Unternehmer/Rechte Partei gewesen.

Hitler war ein arbeitloser, irrer Maler mit null Bildung. Merkst was.
The Flow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2024, 10:03   #5579
NormanB.
Benutzer
 
Registriert seit: 05/2023
Beiträge: 132
Standard

Zitat:
Zitat von The Flow Beitrag anzeigen
Nein ist er nicht. Links also nicht gelesen. Damit sagst du nur, ich benutze einen Begriff dessen Bedeutung ich nicht kenne. Rassismus ist für mich nicht Rechts. Rassismus ist einfach nur erbärmlich. Politisch Rechts bedeutet Leistunggerechtigkeit, Markfreiheit, Minimalstaat. Was wir haben ist: Arbeit lohnt sind im Niedriglohnsektor nicht, Bürokratiemonster, und auf dem Weg zum Maximalstaat.

Nationalismus ist auch nicht Rechts, weil es dem freien Markt widerspricht. Der Unternehmer will die Marktfreiheit und Globalisierung. Der Unternehmer braucht die Markfreiheit der EU. Daher ist ein Austritt völlig GAGA.

Hitlers Modell ist mit China vergleichbar, der Staat bestimmt und der Unternehmer führt in engen Grenzen aus. Darum muss auch jeder Unternehmer in die Partei. Das wir heute als Zeichen gedeutet die Nazis wären eine Unternehmer/Rechte Partei gewesen.

Hitler war ein arbeitloser, irrer Maler mit null Bildung. Merkst was.
Du bist schon lustig. Nur weil ich schreibe das der Begriff Nazi bekannt ist unterstellst du mir ich wüsste nicht was er bedeutet?
Sehr eigenartig was du da so rein interpretierst!

Nachtrag: Wo schreibe ich was von links und wo von rechts? China? Was habe ich mit China zu tun?
Du verwirrst mich!
NormanB. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2024, 10:30   #5580
Smeagle
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2015
Ort: München
Beiträge: 7.669
Standard

Zitat:
Zitat von The Flow Beitrag anzeigen
Rechts bedeutet Leistunggerechtigkeit, Markfreiheit, Minimalstaat.
Woher stammt diese Definition?
Smeagle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2024, 11:47   #5581
wingfoilsuechtig
Benutzer
 
Registriert seit: 10/2021
Beiträge: 668
Standard

Zitat:
Zitat von The Flow Beitrag anzeigen
Welcher intelligente Mensch gibt Geld für ein Spiegelabo aus.
Nach Relotius sollte doch jeder wissen was er da bekommt.
Ach ja, die alte Leier wieder…Betrüger gibt es in jedem Unternehmen, letztlich kommt es darauf an wie der Spiegel diesen Skandal aufgearbeitet hat?!

Das „Schmähblatt“ ist offenbar ziemlich unangenehm für „rechte Kreise“…

Was liest Du denn so?


Achtung: Wikipedia Definion:

Der Nationalsozialismus ist eine radikal antisemitische, rassistische, ultranationalistische, völkische, sozialdarwinistische, antikommunistische, antidemokratische und antipluralistische Ideologie. Seine Wurzeln hat er in der völkischen Bewegung, die sich etwa zu Beginn der 1880er Jahre im deutschen Kaiserreich und in Österreich-Ungarn entwickelte. Ab 1919, nach dem Ersten Weltkrieg, wurde er zu einer eigenständigen politischen Bewegung im deutschsprachigen Raum.

Die 1920 gegründete Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei (NSDAP) gelangte unter Adolf Hitler am 30. Januar 1933 in Deutschland zur Macht, wandelte die Weimarer Republik durch Terror, Rechtsbrüche und die so genannte Gleichschaltung in die Diktatur des NS-Staats um. Dieser löste 1939 mit dem Überfall auf Polen den Zweiten Weltkrieg aus, in dessen Verlauf die Nationalsozialisten und ihre Kollaborateure zahlreiche Kriegsverbrechen und Massenmorde verübten, darunter den Holocaust an etwa sechs Millionen europäischen Juden und den Porajmos an den europäischen Roma…


Dazu passt der folgende Aufsatz: auch wenn ich mich hier wiederhole:

"Agenten für Diktaturen"

Rechtsextremisten sind Egoisten, keine Patrioten, ihr Nationalismus ist lediglich das Boot, auf dem sie an die Macht kommen wollen. Und mit ihm sind alle staatlichen Unterdrückungsmechanismen verbunden, mit denen sie sich dann an der Macht halten. Deshalb finden sie ihre Verbündeten auch unter den Diktaturen dieser Welt, voran China und Russland. Rechtsextremisten sind die Verhältnisse der kleinen Leute, deren Interessen sie angeblich vertreten, gleichgültig.
Sobald der Appell an deren deren Sorgen, Nöte sie an die Macht getragen haben, legen sie sich mit der Wirtschafts- und Finanzelite ins Bett.
Und diese mit Ihnen. Es ist eine Symbiose wie Baum und Pilz. Rechtsextremisten stehen gegen das kulturelle geistige Erbe Deutschlands und Europas. Antike, Aufklärung, Wissen, Rationalität, Weiterententwicklung durch kulturellen Austausch: Rechtsextremisten stehen für das Gegenteil.
Bannon‘s Satz „float the zone with shit“ macht dies deutlich.
Sie zerstören die geistigen und moralischen Grundlagen unserer Gesellschaft.
wingfoilsuechtig ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2024, 11:50   #5582
-andre-
Patat Special!
 
Registriert seit: 08/2002
Ort: Münsterland
Beiträge: 2.072
Standard

Zitat:
Zitat von wolfiösi Beitrag anzeigen
Das Wort NAZI wurde von den Gutmenschen hier ebenso entwertet wie das Wort Querdenker.
... oder "Gutmenschen"? Wie ein richtiger Ronny!

Die Vögel haben sich selber Querdenker genannt und entwertet haben sie den Begriff auch fein selber. Der Schlauste von denen hat daraus eine Marke gemacht, abkassiert und die freiwilligen Trottel für sich schuften lassen.

Wenn ich an einer Demo teilnehme wo neben mir Leute mit Reichsflaggen laufen, gibt es für mich zwei Optionen: Die gehen, oder ich gehe, mit denen laufen würde ich definitiv nicht.
Zumal man sich komplett zum Obst macht, wenn man zu den Fahnen dann noch "Friede, Freiheit, keine Diktatur" brüllt und hauptsächlich gegen eine Impfpflicht demonstriert.
-andre- ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2024, 12:35   #5583
wolfiösi
kellerkind
 
Registriert seit: 12/2006
Ort: upper austria
Beiträge: 5.283
Standard ..

mir gehts mal darum daß die leute sich hier nicht persönlich beflegeln.

eine 2. corona diskussion brauchts auch nicht,
die die kritisch eingestellt waren und etwas gedächtnis haben merken sich schon wie "DAS" war.
und werden bei nächster ähnlicher gelegenheit denke ich umso härter und früher reagieren.
wobei ich davon ausgehe daß das unsere regierungen durchaus kapiert haben.

politisch gegner pauschal als nazis abzustempeln ist und dabei bleib ich
kurzssichtig und vor allem eine komplette verharmlosung des nationalsozialsimus.
das kann nur wer ernst meinen der von geschichte relativ sehr wenig ahnung hat.

lg wolfgang
wolfiösi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2024, 12:36   #5584
ALL-BLACK
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2014
Ort: DK
Beiträge: 1.280
Standard HaHa, . . .. .

. .. .. .. Deutsche unter sich und die geschätzt drölf-millionste Nazi-Debatte!!!!

Meine bescheidene Empfehlung: gehe zurück zu #5594, unterer Absatz. Da liegt die Lösung des Problems.
ALL-BLACK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2024, 12:39   #5585
wolfiösi
kellerkind
 
Registriert seit: 12/2006
Ort: upper austria
Beiträge: 5.283
Standard äh...

All-Black da ist wohl die falsche Nummer in deinem Posting...
wolfiösi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2024, 12:50   #5586
MST
was weis ich...
 
Registriert seit: 06/2001
Ort: Rastatt
Beiträge: 5.460
Standard

Zitat:
Zitat von The Flow Beitrag anzeigen
Welcher intelligente Mensch gibt Geld für ein Spiegelabo aus.
Nach Relotius sollte doch jeder wissen was er da bekommt.
Ich! Was passiert, wenn Presse nichts mehr kostet kann man ja überall sehen. Den Fall Relotius hat man versucht, bestmöglich aufzuarbeiten und hat dabei Einblick in ihr internes QS gegeben. Ich würde gerne mal wissen wie das bei der BILD oder den ganzen "YouTube" Reportern mit der Wahrheit abläuft. Vielleicht kann Heimo dazu berichten.
MST ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2024, 13:01   #5587
aurum
Windsurfer
 
Registriert seit: 07/2009
Beiträge: 2.418
Standard

The Flow hat nicht gefragt: ".....gibt Geld für Zeitungsabo im Netz aus?", sondern: "....gibt Geld für ein Spiegelabo aus?"

ersteres mache ich, letzteres scheint mir (und offensichtliuch erst recht The Flow) nicht so notwendig
aurum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2024, 13:17   #5588
ALL-BLACK
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2014
Ort: DK
Beiträge: 1.280
Standard Danke

Zitat:
Zitat von wolfiösi Beitrag anzeigen
All-Black da ist wohl die falsche Nummer in deinem Posting...
. . . . . jedenfalls einer, der meine Beiträge liest. Es ist die #5549 unterer Absatz.

Aber noch einmal zu dieser besonderen deutschen Angewohnheit: da wird auf ganz anderen Ebenen aufeinander losgegangen, aber das eigentliche Problem gerät dabei (fast) in Vergessenheit
ALL-BLACK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2024, 13:55   #5589
-andre-
Patat Special!
 
Registriert seit: 08/2002
Ort: Münsterland
Beiträge: 2.072
Standard

Zitat:
Zitat von The Flow Beitrag anzeigen
Verallgemeinerung und Hasskommentar. Und wer ist "IHR"
Wat? Du natürlich!

Zitat:
Zitat von The Flow Beitrag anzeigen
Und eigentlich wollten die Grünen mit 16 Jahre Wahlalter Stimmen abfischen. Das ist in die Hose gegangen. Scheinbar habe viele die Coronamaßnahmen nicht vergessen und verstehen wie Realität und Politik auseinander laufen.
Da die Grünen erst Ende 2021 gewählt wurden, wo es kaum noch Maßnahmen gab, bestätigt dies eher die These, dass es nicht die Schlausten sind. Btw. war es die AfD, die als Erste und am Lautesten "alles dicht machen" gebrüllt haben.

Zitat:
Zitat von The Flow Beitrag anzeigen
Eltern ziehen bereits um weil ihre Kinder in der Schule nichts lernen weil das Niveau unterirdisch ist. In kenne viele Lehrer, der Frust ist Grenzenlos. Im Prinzip dürfen die auch nicht mehr schlecht bewerten. Ergebnis Pisa.
Wo ziehen die hin?


Geändert von -andre- (11.06.2024 um 14:12 Uhr)
-andre- ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2024, 15:23   #5590
Smeagle
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2015
Ort: München
Beiträge: 7.669
Standard

Zitat:
Zitat von -andre- Beitrag anzeigen
Da die Grünen erst Ende 2021 gewählt wurden, wo es kaum noch Maßnahmen gab, bestätigt dies eher die These, dass es nicht die Schlausten sind. Btw. war es die AfD, die als Erste und am Lautesten "alles dicht machen" gebrüllt haben.
Ganz genau das meinte ich. Irgendwer Postet was, die Grünen sind schuld. Das ist oft Quatsch, weil die das gar nicht entschieden haben, weil sie da noch gar nicht in der Regierung waren - und selbst WENN sie da schon dabei gewesen wären, wäre es immer noch die GANZE Regierung gewesen. ABER das Interessiert dann hinterher keinen mehr, die Botschaft bleibt hängen. Aber "Die Ampel muss weg" finde ich zwar richtiger aber auch nicht viel besser. Das meiste, was man der Ampel vorwirft hat die CDU/CSU verbockt. Fast so schlimm wie die AfD, aber doch noch eine andere Ebene, die ich noch eher ins Spektrum der Demokraten einreihen kann. Tendenz ist aber auch da nicht gut.

Auch wie man als Corona-Leugner zur AfD kommt ist für mich schwer nachzuvollziehen. Die haben alle Massnahmen mitgetragen und teils sogar vorangetrieben. Trotzdem erkenne ich in meinem "Umfeld" dass es dieselben Leute sind. Wahrscheinlich ist das ein Drang, gegen die Mehrheit anzurennen?Hoffentlich engagieren die sich bald genauso aktiv für die Grünen, wenn die so richtig am Boden liegen...
Smeagle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2024, 05:09   #5591
hmooslechner
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2009
Ort: Salzburg
Beiträge: 2.198
Standard

Zitat:
Zitat von Smeagle Beitrag anzeigen
...Wahrscheinlich ist das ein Drang, gegen die Mehrheit anzurennen?Hoffentlich engagieren die sich bald genauso aktiv für die Grünen, wenn die so richtig am Boden liegen...

Nicht gegen die Mehrheit (Menschen), sondern gegen die Ignoranz und daraus folgende Dummheit, gegen die Folgen der Dummheit, die wir alle noch Jahrzehnte lang danach gradbügeln müssen.

Nochmals anders: Querdenkern geht es niemals gegen Menschen, sondern gegen Denkrichtungen, die man nur weiterdenken muss - um zu erkennen, wo es hinführt.

Hingegen habe ich schon den Eindruck, dass es "von Lnks" aus sehr wohl "gegen Menschen" als Vertreter von missliebigen Gedanken geht, um Existenzvernichtungen.

Man muss schon eine geistige meterdicke Augenbinde tragen, um nicht wahrzunehmen, dass die Übertreibung von ungezügelter Zuwanderung und quasireligiösem Abbau der Industrie in D gescheitert ist.

Dies haben mittlerweile sogar gut integrierte ehemalige Zuwanderer erkannt und treten nun auch gegen ungezügelte Zuwanderung auf.

Corona-Maßnahmen-Verhalten:
Im Gegensatz zur AFD hat die FPÖ-Führung sich recht schnell deutlich gegen die unsinnigen Coronamaßnahmen gestellt, auch wenn Anfangs auch einige FPÖ - Mitglieder für Lockdowns und Impfungen aufgetreten sind. Anfangs. Aber das kann man wohl niemandem vorwerfen und war aus meiner Sicht auch richtig.


Zuwaderungsdebatte.

Ich habe es schon mal als Bild gebracht - gerne nochmals:

Gleichnis - stellt Euch 2 Gärten vor.

Der eine Garten betreibt Gemüse und Blumenzucht und achtet auf Vielfalt der Lebewesen und harmonisches Zusammenleben des Gesamtsystemes. Ein kleines Paradies...

Der andere Garten betreibt Hühnerzucht. Wer Hühner gehalten hat, kennt die Auswirkungen auf diese Flächen - alles wird kahl.

Wenn die Hühner überhand nehmen, überwinden sie den Zaun zum blühendem Garten und was glaubt Ihr, was passiert, wenn dort zuviele von den Hühnern ankommen und bleiben?

Genau - das zuvor blühende Paradies wird zur zweiten Wüste - wie der ursprüngliche Herkunftsort. Hat schon mal wer versucht, hungrige Hühner zur Zurückhaltung zu erziehen?

Wenn es nur wenige Hühner bleiben, dann stört sowas überhaupt nicht und belebt sogar die Szene... So funktioniert Multikulti - nur nicht übertreiben.

Es gibt halt "ein Zuviel"!



Europa-Wahl eine Querdenker-Einschätzung:
https://www.youtube.com/watch?v=mBH6JfInw5M


Geändert von hmooslechner (12.06.2024 um 05:23 Uhr)
hmooslechner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2024, 06:15   #5592
rams
Benutzer
 
Registriert seit: 06/2015
Beiträge: 642
Standard

Zitat:
Zitat von hmooslechner Beitrag anzeigen

Zuwaderungsdebatte.

Ich habe es schon mal als Bild gebracht - gerne nochmals:

Gleichnis - stellt Euch 2 Gärten vor.

Der eine Garten betreibt Gemüse und Blumenzucht und achtet auf Vielfalt der Lebewesen und harmonisches Zusammenleben des Gesamtsystemes. Ein kleines Paradies...

Der andere Garten betreibt Hühnerzucht. Wer Hühner gehalten hat, kennt die Auswirkungen auf diese Flächen - alles wird kahl.

Wenn die Hühner überhand nehmen, überwinden sie den Zaun zum blühendem Garten und was glaubt Ihr, was passiert, wenn dort zuviele von den Hühnern ankommen und bleiben?

Genau - das zuvor blühende Paradies wird zur zweiten Wüste - wie der ursprüngliche Herkunftsort. Hat schon mal wer versucht, hungrige Hühner zur Zurückhaltung zu erziehen?

Wenn es nur wenige Hühner bleiben, dann stört sowas überhaupt nicht und belebt sogar die Szene... So funktioniert Multikulti - nur nicht übertreiben.

Es gibt halt "ein Zuviel"!



[/URL]


Verdammt nochmal,warum hat mir das Keiner früher schon erklärt.

Dann erhöhen wir jetzt am besten den Zaun und setzen ihn unter Starkstrom damit ihn keins/keine mehr überwinden kann.
Mehr Multikulti brauchen wir nicht,sehen wiir schon anhand unser Fussballgockelelf.
rams ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2024, 06:25   #5593
ALL-BLACK
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2014
Ort: DK
Beiträge: 1.280
Standard Und. . . . .

Zitat:
Zitat von rams Beitrag anzeigen


Verdammt nochmal,warum hat mir das Keiner früher schon erklärt.

Dann erhöhen wir jetzt am besten den Zaun und setzen ihn unter Starkstrom damit ihn keins/keine mehr überwinden kann.
Mehr Multikulti brauchen wir nicht,sehen wiir schon anhand unser Fussballgockelelf.
. . . . das (s.o.) ist einer der Gründe, warum es die AFD überhaupt gibt: was nicht sein darf, darf nicht sein!!!! Weiterhin: Gründe überall suchen, nur nicht in der Tatenlosigkeit und Unfähigkeit der eigenen Partei.


Hier mal ein Bsp, das es auch noch Deutsche mit relativ scharfen Verstand gibt. Aber man glaubt es kaum, der Mann wurde von seiner Partei ja bekanntlicherweise vor die Tür gesetzt. Leider kann ich das Video dazu nicht finden, aber hier der TAGESSPIEGEL:

https://www.tagesspiegel.de/politik/...-11803553.html
ALL-BLACK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2024, 06:58   #5594
ShortSqueeze
Benutzer
 
Registriert seit: 10/2005
Beiträge: 6.555
Standard

Zitat:
Zitat von Smeagle Beitrag anzeigen
Ganz genau das meinte ich. Irgendwer Postet was, die Grünen sind schuld. Das ist oft Quatsch, weil die das gar nicht entschieden haben, weil sie da noch gar nicht in der Regierung waren - und selbst WENN sie da schon dabei gewesen wären, wäre es immer noch die GANZE Regierung gewesen.
also du kannst z.B. weder das Heizungsgesetz noch die Abschaffung der Sanktionen beim Bürgergeld der ganzen Ampel vorwerfen.
Beides ist eindeutig auf dem Mist der Grünen gewachsen und stand so im Wahlprogramm.
Das waren die Pillen die die FDP schlucken musste, sie war ja klar bei beiden dagegen aber so sieht halt Regieren in einer Koalition nunmal aus.
Beim Heizungsgesetz hat sie ja immerhin den größten Schwachsinn entfernen können, leider nicht alles.
Andersrum kannst du, wenn du gegen die Schuldenbremse bist das ganz klar der FDP ans Bein hängen. SPD + Grüne sind für ein Aufheben der Schuldenbremse um so hemmungslos den Sozialhaushalt auf Kosten zukünftiger Generationen aufpumpen zu können.
Scholz wiederum hat sich bei den Tauruslieferungen durchgesetzt. Daß die FDP hier mit der kriegsgeilen Waffen-Lobbyistin Strack-Zimmerman so für eine Lieferung ist war z.B. für mich der Grund diese Partei nicht mehr zu wählen. Obwohl letztendlich die Ampel so entschieden hat (gegen Taurus).
Und so weiter.
Die Wähler sind doch klar in der Lage zu erkennen von wem welche Projekte in der Ampel vorangetrieben werden und Ihr Wahlverhalten entsprechend anzupassen.
ShortSqueeze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2024, 07:58   #5595
The Flow
Theta Welle
 
Registriert seit: 11/2013
Ort: http://wetnsalty.blogspot.de/
Beiträge: 2.258
Standard

Zitat:
Zitat von -andre- Beitrag anzeigen

Wo ziehen die hin?
In Gebiete wo in der Schule das Niveau höher ist. Andere leisten sich auch in Deutschland schon Privatschulen. Die Entwicklung ist analog den USA. Wer darin was neues sieht, lebt in einer Parallelwelt.

Ich bin nicht IHR. Diese Unterstellungen zeigen dein Niveau und darum kicke ich dich jetzt.
The Flow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2024, 08:09   #5596
The Flow
Theta Welle
 
Registriert seit: 11/2013
Ort: http://wetnsalty.blogspot.de/
Beiträge: 2.258
Standard

Zitat:
Zitat von MST Beitrag anzeigen
Ich! Den Fall Relotius hat man versucht, bestmöglich aufzuarbeiten und hat dabei Einblick in ihr internes QS gegeben.
Die Filme zum Fall geben einen Eindruck wie die obere Leitung denkt und was erwünscht war und höchstwahrscheinlich ist. Das zeigt mir die Berichterstattung danach. Springer hat per Arbeitsvertrag einen klaren Auftrag an seine Journalisten gegeben. Nach massiver Kritik hat man es entschärft. Die Journalisten sind aber nicht weg. Ps. Juan Moreno musste die Aufklärung auf eigene Kosten betreiben und wurde massiv von der Geschäftsleitung bedrängt.


Geändert von The Flow (12.06.2024 um 08:43 Uhr)
The Flow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2024, 09:55   #5597
The Flow
Theta Welle
 
Registriert seit: 11/2013
Ort: http://wetnsalty.blogspot.de/
Beiträge: 2.258
Standard

Zitat:
Zitat von Smeagle Beitrag anzeigen
Woher stammt diese Definition?
Die Frage habe ich erwartet.

Daher Friedrich-Ebert-Stiftung.

https://www.fes.de/internationale-po...d-oktober-2017

Man hat es jetzt übrigens neu benannt. Die Diagramme gibt es schon lange.

Rechts ist jetzt Elitär. Früher stand da noch Rechts. Rechts ist aber nicht Elite, siehe Wahl der AFD die Rechtskonservativ (will man die AFD als Elite bezeichnen?). Gewählt von Arbeitern.
Wenn ein Lindner den Pflegekräften die Sonntagszulagen versteuern will ist das Rechts? Garantiert nicht.

https://www.fes.de/internationale-po...en-niederlande

Autoritär, früher Konservativ wird von vielen mit Rechts verwechselt.

Übrigens bedeutet dies auch, Flüchtlinge die hohe Integrationsleistung erbracht haben soll und darf man nicht Abschieben auch wenn sie keinen Status haben. (Leistungsgerechtigkeit) Bei uns passiert und nur durch Bürgerinitiative verhindert worden.

Und zu den Nazi Schreihälsen hier. Ihr habt überhaupt keinen Plan was Nazis waren und warum.


Geändert von The Flow (12.06.2024 um 10:13 Uhr)
The Flow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2024, 11:14   #5598
NormanB.
Benutzer
 
Registriert seit: 05/2023
Beiträge: 132
Standard

Zitat:
Zitat von The Flow Beitrag anzeigen

Und zu den Nazi Schreihälsen hier. Ihr habt überhaupt keinen Plan was Nazis waren und warum.
Wenigstens hast du ja als einziger den Plan hier!
NormanB. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2024, 11:21   #5599
ShortSqueeze
Benutzer
 
Registriert seit: 10/2005
Beiträge: 6.555
Standard

Zitat:
Zitat von NormanB. Beitrag anzeigen
Das der Begriff „Nazi“ vermutlich zu häufig verwendet wird ist gut möglich aber kann man den Begriff Nazi entwerten?
entwerten ist denke ich der falsche Begriff. Aufweichen wäre vielleicht treffender.
Klingbeil hat ja z.B. ganz klar Weidel persönlich als Nazi bezeichnet.
Wenn Weidel Nazi ist, was waren denn dann Leute vom Schlage Hitlers, Göbbels etc. ? Oder, auf die aktuell Zeit bezogen, die Mörder von der NSU ?
ShortSqueeze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2024, 12:24   #5600
Smeagle
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2015
Ort: München
Beiträge: 7.669
Standard

Zitat:
Zitat von ShortSqueeze Beitrag anzeigen
Wenn Weidel Nazi ist, was waren denn dann Leute vom Schlage Hitlers, Göbbels etc. ? Oder, auf die aktuell Zeit bezogen, die Mörder von der NSU ?
Kann man nicht verschiedene Abstufungen derselben Grundeinstellung mit demselben Namen belegen? Weiß man denn, wie sie tun würde wenn sie könnte wie sie wollte? Man kann doch nur danach gehen, was sie sagt, machen kann sie ja aktuell (noch?) nicht so viel.

Gruß,
- Oliver
Smeagle ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Thread "Resümee 06'er 5-Leiner Bars " Sebastian_Kroll Kitesurfen 0 28.12.2006 17:55
Thread nicht auffindbar eredrain Kitesurfen 3 23.08.2006 20:25
kleine entschuldigung (BULL BOW THREAD).......... otte Treffpunkt 1 01.06.2006 23:53


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:43 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.