oase.surf - surfers world
      

Zurück   [oaseforum.de] > Hauptbereich > Kitesurfen

Kitesurfen Achtung: Bitte Vorgaben beachten!

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.09.2021, 09:34   #11921
hmooslechner
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2009
Beiträge: 567
Standard

Zitat:
Über 90% (laut RKI 94%) der aktuellen Covid-Intensivpatienten sind ungeimpft.
Ich glaube den vom RKI veröffentlichten Zahlen vor Allem aus einem Grund nicht - weil es mit den Zahlen aus Israel und anderen Ländern mit hoher Impfquote so gar nicht zusammenstimmt.

Ich glaub eher nicht, dass wir hier einen anderen Covid haben, als zB. in Israel.

Und auch, weil es aus meinem Umfeld - wo ich ziemlich viele Freunde aus dem Gesundheitsbereich habe und es da eben viele Aussagen gibt, dass die Ungeimpften tatsächlich vollkommen anders gezählt werden, als die Geimpften.

Eigentlich hätten wir den Vorteil in Ö., dass wir mit Israel ein Impf-Modell vor uns haben, dass uns etwa 3-4Monate voraus ist. Aber weder die Medien, noch die Politik mit ihren so genannten Expertenkremien nutzt diese "Zukunftsschau" derzeit. Man könnte da durchaus von "evidenzbefreitheiten" Entscheidungen sprechen.


Und bitte - kennt von Euch jemand irgendeine Studie über die Impffolgen bei wiederholter regelmäßiger Covid - Impfgabe anch dem derzeitigen "Impf-Abo-Modell"?
hmooslechner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2021, 09:44   #11922
leeoo
Benutzer
 
Registriert seit: 08/2015
Ort: zu weit weg vom Meer
Beiträge: 317
Standard

Zitat:
Zitat von hmooslechner Beitrag anzeigen
Ich glaube den vom RKI veröffentlichten Zahlen vor Allem aus einem Grund nicht - weil es mit den Zahlen aus Israel und anderen Ländern mit hoher Impfquote so gar nicht zusammenstimmt.
Du glaubst den Zahlen des RKI nicht. Du unterstellst dem RKI, einem staatlichen Forschungsinstitut, falsche Zahlen zu veröffentlichen. OK. Dann brauchen wir nicht weiterdiskutieren. Ich bin raus.
leeoo ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2021, 09:47   #11923
hmooslechner
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2009
Beiträge: 567
Standard und Tschau?

Ich sag ja - Evidenzen ignorieren ist derzeit auf beiden Seiten der Medaille ziemlich verbreitet.

Ich erinnere daran, dass die Zahlen zur Intensivbettenbelegung auch im Zusammenhang mit dem RKI ja auch nicht gestimmt haben - falsche Zahlen wäre also weder was Neues, noch sonderlich überraschend.
hmooslechner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2021, 11:05   #11924
TheLocalDude
Benutzer
 
Registriert seit: 05/2016
Beiträge: 51
Standard

Zitat:
Zitat von hmooslechner Beitrag anzeigen
Ich sag ja - Evidenzen ignorieren ist derzeit auf beiden Seiten der Medaille ziemlich verbreitet.

Ich erinnere daran, dass die Zahlen zur Intensivbettenbelegung auch im Zusammenhang mit dem RKI ja auch nicht gestimmt haben - falsche Zahlen wäre also weder was Neues, noch sonderlich überraschend.
Ah wo steht das denn? Gibt es da Beweise? Ich erinnere mich nicht daran, nur an eine Diskussion dass womoeglich falsche Anreize an die KH gesendet wurden um Ausgleichzahlungen zu erhalten, wohlgemerkt vom RKI selber. Eine Überprüfung kam zu keinem belastbaren Ergebnis.

Schon wieder verbreitest du falsche Informationen.
TheLocalDude ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2021, 11:09   #11925
zournyque
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 06/2010
Ort: ¯\_(ツ)_/¯
Beiträge: 2.571
Blinzeln

Zitat:
Zitat von hmooslechner Beitrag anzeigen
Ich glaube den vom RKI veröffentlichten Zahlen vor Allem aus einem Grund nicht - weil es mit den Zahlen aus Israel und anderen Ländern mit hoher Impfquote so gar nicht zusammenstimmt.
Israel hat eine andere (hoehere) Impfquote oder nicht?
Dementsprechend sollte man erwarten, dass dort auch mehr Geimpfte auf der ICU landen?

Zumindest in Muenchen scheinen die Ungeimpften auf der ICU deutlich ueber repraesentiert.
zournyque ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2021, 11:58   #11926
hmooslechner
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2009
Beiträge: 567
Standard Zahlen

Ich habe die Zahlenfehler bei den Intensivbetten nur als Beispiel genannt, dass die veröffentlichten Zahlen oft nicht stimmen.

Natürlich können wir gerne nochmals die Intensivbettenzahlen hervorholen und nachweisen, dass das RKI darauf hinwies, aber erst nachdem der öffentliche Druck privater Datensammler groß genug war, dass das RKI da mitmachte.

Eigentlich ging es dabei weniger um die Zahlen des RKI, sondern darum, dass schon bei der Zählweise der Zahlen vor dem Zusammenzählen im RKI Fehler geschehen und die Krankenhausfälle mit und ohne Covid nicht vergleichbar sind. Äpfel mit Birnen - weil eben unter anderen Regeln gezählt wird.

Geimpfte nur symptimatische Fälle
Ungeimpfte auch mit positivem Test ohne Covid-Symptomatik.

Ähnlich wie die Zählwiese gestorben "mit und an" Covid - das hatte eine ähnliche (nichts-) Aussagekraft. Da wurde auch nicht genau nachgesehen.

Im Gegensatz dazu wird bei den ImpffolgeZahlen ganz genau nachgesehen und es möglichst schwierig gemacht, dass ein Arzt ein Problem als Impf-Folge melden darf.

Ein Fall aus Ö. Ein ü. 70jähirger Tennisspieler verliert nach der C-Impfung ein Bein wegen Thrombose und hat es dann letztendlich durchgekämpft, dass sein verlorenes Bein tatsächlich gerichtlich als Impffolge der C-Impfung anerkannt wurde. Der maximale finanzielle Ausgleich in Ö liegt bei 1500€. Für ein verlorenes Bein. Das wünsche ich keinem. Und nur nach gerichtlichem Kampf um die Anerkennung.

Auch da würde ich die veröffentlichten Zahlen stark anzweifeln.
hmooslechner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2021, 12:23   #11927
Scaleni
Benutzer
 
Registriert seit: 05/2021
Beiträge: 69
Standard

Zitat:
Zitat von leeoo Beitrag anzeigen
Aus meiner Sicht gibt es nur eine wichtige Zahl die die Wirksamkeit der Impfung belegt (und die ist auch eindeutig bzw. nicht durch irgendwelche Deutungsfehler oder Auslegungstricks zu 'fälschen'):
….
Schön geschrieben und bringt es auf den Punkt! Danke
Scaleni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2021, 15:24   #11928
ShortSqueeze
Benutzer
 
Registriert seit: 10/2005
Beiträge: 5.455
Standard

hier noch ein recht guter Artikel über den Anteil geimpft/ungeimpft in den Krankenhäusern.
https://www.spektrum.de/news/corona-...b-global-de-DE
ShortSqueeze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2021, 16:33   #11929
hmooslechner
Benutzer
 
Registriert seit: 01/2009
Beiträge: 567
Standard

Boris Reitschuster hat da auch mal direkt nachgefragt - bei der Bundespressekonferenz und auch beim RKI und eher drumherumschleichende Antworten erhalten:

https://www.youtube.com/watch?v=3Gr_v-Ofpr4
hmooslechner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2021, 17:47   #11930
zournyque
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 06/2010
Ort: ¯\_(ツ)_/¯
Beiträge: 2.571
Blinzeln

Zitat:
Zitat von hmooslechner Beitrag anzeigen
bei der Bundespressekonferenz und auch beim RKI und eher drumherumschleichende Antworten erhalten:
"drumherumschleichende Antworten" sind eine inhaerente Eigenschaft der Bundespressekonferenz, das hat vermutlich weder was mit Corona noch mit Reitschuster zu tun. Siehe dazu auch die hunderten Videos von Jung & Naiv:
https://www.youtube.com/c/tilojung/videos

Ich denke der Artikel von ShortSqueeze geht doch ganz gut auf Deine Einwaende ein und zeigt auch die zu Grunde liegenden Fehlannahmen auf.
zournyque ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2021, 17:59   #11931
OlliR
Benutzer
 
Registriert seit: 03/2019
Beiträge: 147
Standard

Ich denke, die Impfung hilft gegen schwere Fälle. Dazu gibt es einige Hinweise, gerade auch aus dem Ausland. Ich finde, in UK machen sie recht gute Analysen.

Das die Impfung in sehr kurzer Zeit ihre Wirksamkeit verliert, haben vor allem die Isrealis herausbekommen. Die (wollen?) machen jetzt sogar schon eine vierte Impfung.

Das die Impfung nur schlecht gegen Ansteckung schützt, scheint sich so langsam rumzusprechen. Unsere Politiker können aber nicht mehr zurück.

Wenn es kälter wird, werden in D die Zahlen wieder hochgehen.

Worum gehts:
Es sind alle geimpft, die wollen. Die die nicht geimpft sind, werden ihre Gründe haben. Dänemark macht es vor: Die haben einfach alles aufgemacht. Wir haben leider Wahlkampf.

Wie geht es weiter:
Die AFD und die FDP sind die einzigsten, die den Coronamaßnahmen kritisch gegenüberstehen. Hoffen wir mal, das nicht alle Ungeimpften oder die Eltern von Ungeimpften die AFD wählen.

Alles in allem wird es ein sehr unerfreulicher Coronaherbst in D.
OlliR ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2021, 18:12   #11932
set
Benutzer
 
Registriert seit: 08/2006
Beiträge: 3.841
Standard

Zitat:
Zitat von OlliR Beitrag anzeigen
Dänemark macht es vor: Die haben einfach alles aufgemacht.
Nicht einfach alles aufgemacht, sondern längerfristig durchdacht. DK hat eine Durchimpfungsrate von über 75% und die Regierung und auch die Opposition haben alle an einem Strang gezogen.

Zitat:
Die AFD und die FDP sind die einzigsten, die den Coronamaßnahmen kritisch gegenüberstehen. Hoffen wir mal, das nicht alle Ungeimpften oder die Eltern von Ungeimpften die AFD wählen.
Die AfD ist nur dagegen, egal gegen was. Es gab Zeiten da waren ihnen Coronamaßnahmen nicht streng genug.
set ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2021, 18:33   #11933
Pistolera
Benutzer
 
Registriert seit: 08/2021
Beiträge: 15
Standard

Hallo zusammen,

hier gibt es Leute, die sich mit den Zahlen viel besser auskennen als ich und ich hätte gerne eine möglichst objektive Betrachtungsweise.

Ohne Impfung (vor der Impfung) hatten wir Y Fälle schwere Verläufe.

Soweit ich das jetzt mitbekommen habe, trägt die Impfung hauptsächlich dazu bei, schwere Verläufe zu vermeiden.

Ich hoffe, bis hier liege ich soweit richtig.

Nun ist es ja in den Medien, dass die Impfung C19 nicht verhindert. Man kann sich anstecken und auch andere anstecken. In welcher Quantität, darüber kann man sich informieren, dennoch werden diese Zahlen evtl. nicht an der Realität sein, sondern je nach Gruppierung "geschönt" deshalb möchte ich das an dieser Stelle vernachlässigen (auch die Thematik geimpft vs. getestet) wie ShortSqueeze das oben sehr gut formulierte.

Also, ich stehe kurz vor meiner Einreise nach D und möchte mich impfen lassen (im Ausland wollte ich das nicht, wegen möglicher Nebenwirkungen und dem dortigen Gesundheitssystem).

Wenn ich das jetzt ganz krass runterbreche, liegt der Vorteil der Impfung im Abmildern schwerer Verläufe? Stimmt das oder unterliege ich einem Denkfehler?

Wenn dem so ist, ist das Ergebnis der Impfung marginal, denn die Zahl der schweren Verläufe lag doch unter x,xx% (das wisst Ihr besser), also lohnt sich das Risiko?

Danke für Eure Hilfe.

Ps. Ich habe voraus gesetzt, dass Impfung die Herrenimmunität nicht verwirklichen kann. Das habe ich gelesen, Kekule usw. sagen das auch. Könnte aber falsch sein, bin nicht so gut im Thema. Ich beobachte eher die politischen Auswirkungen.
Pistolera ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2021, 19:09   #11934
TheLocalDude
Benutzer
 
Registriert seit: 05/2016
Beiträge: 51
Standard

Hallo Pistolera,

Meinem Kenntnisstand nach ist das wahrscheinlichste Szenario, dass Corona endemisch wird, aehnlich wie Grippe. Aber in die Zukunft koennen wir alle nicht blicken, eine Sicherheit gibt es nicht.
Dies bedeutet, dass es, sobald es eine gewisse Grundimmunitaet wie bei der Grippe gibt, Risikogruppen usw sich impfen lassen sollten, es wahrscheinlich aehnlich jaehrliche Todesfaelle wie mit/zusaetzlich zur Grippe gibt, aber damit muessen wir dann leben.
Eine Impfung vermindert die Viruslast und dein Immunsystem ist vorbereitet, dh. eine Ansteckung ist unwahrscheinlicher (nicht unmoeglich) und der Verlauf bei Erkrankung deutlich milder.
Daher "lohnt" sich die Impfung auf jedem Fall. Auch wenn man mal ein paar Tage muede/fiebrig ist. Ich wuerde wenns geht Pfizer/Moderna nehmen, alles andere ist aber sicherlich auch okay.
Meine politische These ist: die AfD wird sich, sobald das Thema langweilig geworden ist, auf das naechste populistische Thema stuerzen und dagegen sein, dieBasis wird sich innerhalb kurzer Zeit selbst zerlegen, die haben ja eh nur ein Thema, und alle leben happy weiter.
TheLocalDude ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2021, 19:12   #11935
kitecomedy
auf'm Sonnendeck
 
Registriert seit: 05/2007
Beiträge: 750
Standard

Zitat:
Zitat von Pistolera Beitrag anzeigen
..
Also, ich stehe kurz vor meiner Einreise nach D und möchte mich impfen lassen (im Ausland wollte ich das nicht, wegen möglicher Nebenwirkungen und dem dortigen Gesundheitssystem).

Wenn ich das jetzt ganz krass runterbreche, liegt der Vorteil der Impfung im Abmildern schwerer Verläufe? Stimmt das oder unterliege ich einem Denkfehler?

Wenn dem so ist, ist das Ergebnis der Impfung marginal, denn die Zahl der schweren Verläufe lag doch unter x,xx% (das wisst Ihr besser), also lohnt sich das Risiko?

Danke für Eure Hilfe.

Ps. Ich habe voraus gesetzt, dass Impfung die Herrenimmunität nicht verwirklichen kann. Das habe ich gelesen, Kekule usw. sagen das auch. Könnte aber falsch sein, bin nicht so gut im Thema. Ich beobachte eher die politischen Auswirkungen.
Was willste den HIER erfahren - dass die Impfung dich magnetisch macht?

Deine Fragen werden doch gerade in jeder x-beliebigen Tageszeitung mit wissenschaftlichen Zahlen beantwortet, kannst Drosten-Podcast hören, TV gucken, etc. etc. (falls du da im Ausland Probleme hast: VPN besorgen und für fundierte Antworten am besten NICHT die folgenden Keywords nutzen: Reitschuster, Hildmann, Servus-TV, Russia-today, Wendler oder Mooslechner )

Zu deiner Frage konkret: Ich hab noch nie einen schweren Autounfall gehabt, trotzdem schnalle ich mich jedes mal an wenn ich losfahre..
Solltest du auch deinen Gurt beim Autofahren benutzen (trotz der wahnsinnig großen „Gefahr“ dich an deinem Gurt zu strangulieren - wozu die Querlenker und Mooslechners sicher auch noch ein tolles Youtube-Video in petto hätten!) dann übertrag das einfach auf die Impfung und hau dir die Spritze rein – ES IST SAFE!
kitecomedy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2021, 20:04   #11936
ShortSqueeze
Benutzer
 
Registriert seit: 10/2005
Beiträge: 5.455
Standard

Zitat:
Zitat von Pistolera Beitrag anzeigen
Wenn dem so ist, ist das Ergebnis der Impfung marginal, denn die Zahl der schweren Verläufe lag doch unter x,xx% (das wisst Ihr besser), also lohnt sich das Risiko?
wenn du an einem Spiel teilnehmen musst, bei dem du mit 0.01% Chance dein gesamtes Vermögen verlierst aber du kannst dich durch Zahlung von einem Euro freikaufen.
Was würdest du dann tun ?
ShortSqueeze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2021, 20:30   #11937
Michael (Kiel)
Benutzer
 
Registriert seit: 05/2007
Beiträge: 248
Standard

Oder die Sehnsucht nach statistischer Sicherheit läßt dich nie mehr mit dem Auto nach Berlin fahren, sondern nur noch mit der Bahn ...
Michael (Kiel) ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2021, 20:47   #11938
FlatHOH
Benutzer
 
Registriert seit: 11/2020
Beiträge: 43
Frage Panikdemie

Hallo Leute,

kann mir mal einer erklären, inwieweit eine "Hospitalisierungsindizenz" von 1,5
pro Woche (?)- wie man es liest - den Fortbestand einer "epidemischen Bedrohung nationaler Tragweite" (o.ä.) rechtfertigt ?

0,2 pro Tag auf 100 000 und wer stirbt daran letztendlich ?

Von der Pandemie zur Panikdemie .....

Hang loose
FlatHOH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2021, 19:03   #11939
Pistolera
Benutzer
 
Registriert seit: 08/2021
Beiträge: 15
Standard

Zitat:
Zitat von hmooslechner Beitrag anzeigen
@ Pisolera: Valneva könnte für mich interessant werden. Das beobachte ich schon länger.
Hat sich wohl erledigt, GB hat den Milliardenauftrag storniert. Es gibt wohl Probleme mit der Zulassung.

Bleibt noch Novavax.
Pistolera ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2021, 11:41   #11940
wolfiösi
kellerkind
 
Registriert seit: 12/2006
Ort: upper austria
Beiträge: 3.742
Standard England Reise Corona Zeiten

Hallo,

wir waren nun 2 x während Corona in England:

2,5 Wochen Ende August Anfang September 2020
3 Wochen September 2021

Es "ging" war aber sehr mühsam bezüglich Einreise / Ausreise.
Angenehm war in beiden Jahren:
Selbsternannte Maskensheriffs gibts nicht - da sehe ich klare Unterschiede
zu Österreich / Deutschland, wo das Buckeln vor der Obrigkeit IMHO viel tiefer verankert ist....

Waren beides superlässige Urlaube, auffällig wenige nicht Engländer getroffen.

2021 der Wahnsinn: Obwohl Nachsaison alles voll voll voll, preise dementsprechend deftig wie in der Haupt Saison.
Weil die Engländer halt hauptsächlich alle selber England Urlaub machen...

Ob das ganze Theater insbesondere die dramatische Beschränkung der Reisefreiheit auch irgend einen Nutzen
hat bezüglich Corona Ausbreitung bezweifle ich extrem.

Nein, wir waren nicht zum Clubbing in England, wir haben uns auch nicht angesteckt im "Hochrisikoland".

Ich finde es insgesamt sehr sehr bedenklich daß man wenns um Migranten / Flüchtlinge geht ( siehe 2015 )
jahrelang erzählt nein Grenzkontrollen sind unmöglich, wenn dann Corona daherkommt gehts plötzlich.

Ich hoffe wirklich daß dieser Zirkus bald aufhört, in England wurde der Großteil der Maßnahmen vor Monaten aufgehoben,
das große Desaster ist bisher ausgeblieben.

LG Wolfgang
wolfiösi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2021, 22:49   #11941
Fireblade
Lea
 
Registriert seit: 08/2008
Ort: Aachen...................... Vegas 2020, '18, '16, '13 14-11-10-10-8-8-6
Beiträge: 1.834
Standard

Zitat:
Zitat von wolfiösi Beitrag anzeigen
Ich finde es insgesamt sehr sehr bedenklich daß man wenns um Migranten / Flüchtlinge geht ( siehe 2015 )
jahrelang erzählt nein Grenzkontrollen sind unmöglich, wenn dann Corona daherkommt gehts plötzlich.
wo ging das denn mit den Grenzkontrollen plötzlich?

ich wohn in Aachen direkt an der Grenze zu NL und BE ... hier gab es gelegentlich Grenzkontrollen, aber alles in allem bin ich andauernd hin und her ... zum Radfahren, Kiten, LPG tanken, schwimmen gehen
(das kann man jetzt mehr oder weniger sinnvoll finden, aber abgehalten hat mich davon niemand)

bin auch nach Kroatien runter und zurück und die einzigen Kontrollen waren an der Kroatisch-Slowenischen-Grenze.

bin ja auch dafür dass man langsam mal ne Exit-Strategie entwickelt, aber gefühlt wird die hinter den Türen schon einfach umgesetzt.

... gab ja schon den Paradigmenwechsel, dass nicht mehr um jeden Preis Infektionen vermieden werden, weil das Menschenleben angeblich das höchste Gut ist, sondern jetzt werden Todesfälle billigend in kauf genommen solange das Gesundheitssystem es aushält.
Fireblade ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2021, 09:06   #11942
wolfiösi
kellerkind
 
Registriert seit: 12/2006
Ort: upper austria
Beiträge: 3.742
Standard ...

Zitat:
Zitat von Fireblade Beitrag anzeigen
wo ging das denn mit den Grenzkontrollen plötzlich?

....
Zwischen Österreich und Italien / Slowenien / Ungarn / Deutschland teilweise
durchgehend teilweise zeitweise, immer wieder, nach wie vor.

Bin selber zwischen Österreich / Italien und Deutschland mehrfach kontrolliert
worden, teilweise mit langer Wartezeit.

Slowenien, Ungarn da gabs zeitweise viele viele Stunden Wartezeit.

lg wolfgang
wolfiösi ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort

Stichworte
corona, coronavirus, covid19, sars, sars-cov-2


Aktive Benutzer in diesem Thema: 3 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 3)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Auswirkung Finnenstellung beim Waveboard ? kitecomedy Kitesurfen 2 18.04.2011 22:04
Welche Auswirkung hat die Leinenlänge? dets Kitesurfen 25 08.11.2010 12:46
Einstieg in den Kitesport? Viper Kitesurfen 10 31.12.2007 17:42
Film über Kitesport dreamer Kitesurfen 12 05.11.2007 20:46
Reparatur: Auswirkung auf das Flugverhalten?? Albino Kitesurfen 6 12.05.2006 02:40


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:53 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.