oase.surf - surfers world
      

Zurück   [oaseforum.de] > Spezielles > Reisen und Spots > Reiseberichte / Erfahrungsberichte > Afrika/Kanaren/Mittlerer Osten

Afrika/Kanaren/Mittlerer Osten Reiseberichte / Erfahrungsberichte

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.08.2021, 19:14   #1
OlliR
Benutzer
 
Registriert seit: 03/2019
Beiträge: 149
Standard Dakhla, Dakhla Spirit August 2021

Zusammenfassung:
Wind war super, selten so ein schlechtes Preis-Leistungs-Verhältnis gehabt!

Zum Hotel selber:
Das Dakhla Spirit ist ein kleineres Kiteressour in der Bucht. Insgesamt gibt es mindestens 8 Kiterhotels da. Das Doppelzimme mit 3 Mahlzeiten am Tag kosten 130EUR. Die Zimmer sind sehr klein. Als Abtrennung zur Dusche und WC gibt es eine Wand, aber keine Tür (USB-Lautsprecher mitnehmen!). Es gibt auch Zimmer ohne Bad, die kosten dann ca 110EUR. Die Gemeinschafts(Wasch/Bad)anlagen waren relativ sauber. Die Zimmer wurden 1x am Tag gereinigt. Danach schwamm das Zimmer.
Strom gibt es früh und abends. Powerbank und Taschenlampe ist Dein Retter.

Vom Flughafen wird man abgeholt und auch wieder gebracht. Die Fahrt dauert etwa 30min.

Essen:
Bei Essen gab es Salat ( Zwiebeln, Tomaten, Rote Beete, Kohl... ) Fleisch (Schaf) und Fisch (lokal). Das Essen war sehr wenig gewürzt

Beim Essen war immer Wasser dabei. Ausserhalb vom Essen, auch für den Bungalow kostet das Trinkwasser extra.
Sehr unangenehm waren die Nebenwirkungen vom Essen: Wir waren zu viert und 3 von uns hatten die Rache des Pharaos zu spüren bekommen. Wobei mein Pharao sehr rachsüchtig war und auf dem vollem 8-Tages-Umfang bestand.

Bar und Getränke:
Die Getränke an der Bar sind sehr teuer (Bier 0.4=5.50EUR, Flasche Wein 35EUR, Flasche Wasser 1.40EUR) Wasser gibt es nur zum Essen, sonst muss es gekauft werden.
Lagerhaltung gibt es wohl nicht. Wenn etwas ausgeht (Bier, Chips, Cola), dauert es, bis der Nachschub kommt.


Corona:
Zur Einreise nach Marokko gibt es im Internet sachdienliche Hinweise. Wer geimpft ist, hat die wenigsten Probleme, alle anderen brauchen einen PCR-Test. Theroretisch ist überall Maskenpflicht (auch im Freien). Das wird so aber nur am Flughafen und in der nähe von Polizeistationen praktiziert. Im Hotel und am Spot geht es da eher normal zu.
Bei der Rückreise nach Deutschland benögt man einen PCR Test (Schnelltest gibt es in Dakhla nicht). Dazu wird man mit dem Auto zu Krankenhaus gefahren (Geld und Ausweis mitnehmen!!). Der Test kostet 50EUR.


Wetter:
Das wetter ist Sommer wie winter konstant, ca 20-23GradC Luft, Wasser gefühlt 17-18GradC. Je nach Geschmack ein dünner shorty oder nur Lycra.
Eventuell Schuhe, da im bei lowtide trockenfallenden Bereich sehr viele Muscheln liegen.

Kitestrand:
Es gibt eine Tiede von ca 2m. der Stehbereich vor der Kiteschle ist sehr groß, aber nur bei Hightide. Bei lowtide muss man ca 200-300m laufen, bis man ans Wasser kommt. Das Stehrevier selber ist mit Muscheln gut besetzt, keine Arschlochmuschen aber diese kleinen 3cm großen Teller. Die machen ca. 2mm Tiefe Schnitte, die leicht bluten und lange schmerzen. Ich habe mir 3 kleinere Schnitte zugezogen. Ein mir unbekannter Kiteschüler hatte aber einen verbundenen Fuß.

Vom Storage/Kiteschule zum Strand führt eine recht steile geschotterte! Rampe.

Der Wind war für mich (103kg) immer für einen 11er oder 9er gut. Ab und an auch 7 geflogen. Foilen kann man auch, im mittleren LAgunenbereich gibt es auch tiefes Wasser.

Kiteschule:
Im Storage bekommt man ein recht geräumigens und gut belüftetes Abteil ca. 1mx1mx2m. Wieviel die Kitestunde kostet weiss ich nicht. Ein Downwinder kostet aber 30EUR pp was ein sehr günstiger Preis ist, da man rück zu auch noch Auto fährt.
Kiteschule/Rental schlecht bestückt, Pumpen sind Mangelware. Die Kiteschule hat ein paar RRD Kites. Es scheinen etwas ältere Modelle zu sein.

Organisatorisches:
Zeitabsprachen sind sehr marokkanisch. Als Deutscher hat man überhaupt keine Chance, zu spät zu kommen. Die Marrokaner sind mindestens 1-2 Stunden zu spät. Das gilt auch für das Essen. Wenn dort ein Termin steht: Essen von 8-10 dann bedeutet dass, das das Essen in der Zeit irgenwann bereitgestellt wird. Aber bestimmt nicht um 8.

Internet:
Internet gibt es nur an der Bar und im "Co-working-space". Zum Arbeiten ist das Internet aber viel zu unzuverlässig. mindesten alle halbe Stunde ist es für 5min weg. Onlinemeeting fallen so flach.
OlliR ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bar in Bodstedt gefunden (August 2021) Waldkiter Kitesurfen 0 18.08.2021 23:00
Dakhla - Marroco Spirit Camp - Erfahrungen? Tipps? phenea Reisen und Spots 15 21.02.2014 00:00
Dakhla im August - Tipps? Noch jemand da? Seppel01 Reisen und Spots 0 18.06.2012 19:18
Dakhla oder Essaouira (im August) ? Saint_Martin Reisen und Spots 10 11.02.2010 19:02
to flying toni niko Kitesurfen 9 26.08.2003 11:10


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:32 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.