[oaseforum.de]

[oaseforum.de] (https://oaseforum.de/index.php)
-   Bauen - Reparieren - Basteln (https://oaseforum.de/forumdisplay.php?f=14)
-   -   Gong Mast kürzen und Kratzer aus foil entfernen - Tipps? (https://oaseforum.de/showthread.php?t=183036)

joka 14.09.2022 15:26

Gong Mast kürzen und Kratzer aus foil entfernen - Tipps?
 
Hallo zusammen!
Ich hab zwei Anliegen:

Wir sind immernoch begeistert beim pump foilen dabei. Wir nutzen einen 90er gong Mast v1. Ich habe jetzt schon öfter gelesen das es mit kürzeren Masten leichter ist zu dockstarten (70/80 cm als wurde öfter als optimale länge erwähnt)

Da der Mast vom vorbesitzer lackiert ist, errechne ich mir nicht soviel weiter verkaufswert und habe überlegt den Mast um 10 cm zu kürzen. Sprich aus 90cm 80 oder sogar 75 zu machen.

Hat der gong mast ein druchgehendes Profil? also ist das extrudiertes Alu das auf der ganzen länge gleich ist?
Kann ich den einfach kappen und neue gewinde rein bohren?


Unser Flügel hat beim dockstarten leider ein paar oberflächliche Kratzer abgekommen. Wie kriegt man den wieder aufgehübscht? einfach eopxy drauf?

schöne Grüße!

Juppl 14.09.2022 18:49

Ja, einfach kappen und neue Gewinde rein. Ich glaube mich aber zu erinnern, dass die Schraubenlöcher nicht durchgängig sind. Musst du also eventuell neue setzen.

Viel Erfolg

Herr Holle 15.09.2022 07:26

Kannst du problemlos machen, einfach mit ner Trennscheibe für Alu. Die drei M6 Gewinde musst du allerdings neu schneiden. Kernlochdurchmesser passt aber, also nur drei Gewinde mit dem Gewindebohrer bohren. die Abdichtgummis kannst du auch versetzen.

Schon mehrfach gemacht. Viel Erfolg!

Holger

joka 17.09.2022 20:37

Super danke für die Antworten!

Smeagle 19.09.2022 08:32

Praxistipp:

"Einstufige" Gewindeschneider taugen dafür nicht ;) Hatte ich bei meinem ersten gekürzten Mast genommen. Dabei hat sich das Material aufgespreizt im Bereich des Gewindes. Musste außen abschleifen damit er wieder rein passt in die fuselage. Habe dann nochmal paar cm abgeschnitten und einen traditionellen, 3 stufigen Gewindeschneider genommen, damit hat es dann besser geklappt, aber immer noch etwas dicker geworden, aber war mit Kraft in die Fuselage zu bekommen.

Wenn ich es nochmal mache (habe ich demnächst vor) werde ich vielleicht mal versuchen, ob ich durch die Fuselage hindurch das Gewinde schneiden kann, dann sollte genug Gegendruck sein dass wirklich nur geschnitten wird und nicht das Material verbogen... Risiko dabei ist, dass man dann evtl. den Mast nur schwer wieder raus kriegt.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:35 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.